Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Schwedenecker Ortsteile: Dänisch-Nienhof (Nachtc.)    gefunden 11x nicht gefunden 1x Hinweis 0x

  Neue Koordinaten:  N 54° 28.000' E 010° 07.000', verlegt um 1.5 km

gefunden 14. Juni 2009 Valael hat den Geocache gefunden

Wie unter mir schon geasgt,

war ein echt schöner Cache, da hat sich einersehr  viel mühe gemacht.

Vielen vielen dank, sehr schöner Cache.

gefunden Empfohlen 14. Juni 2009 Cylar hat den Geocache gefunden

mit Valael und den frauen unterwegs gewesen.

ein echt schönes ding so ein nachtcache.

nach kurzer unsicherheit einfach zusammengerissen und durch.

wurden natürlich auch belohnt.

danke für den schönen cache

gefunden 01. Juni 2009 tyrkir hat den Geocache gefunden

Moin Moin,

Heute sindwir mit 5 Mann diesen cache angegangen. E s war ne super Tour bei bestem Wetter. Eine Station haben wir wohl nicht entdeckt aber wir konnten dann den Final doch noch loggen. Danke für diesen Tollen Cache, es hat riesig Spass gemacht.

gruß tyrkir

In: TB

Out TB, GC

gefunden 02. Januar 2009 O-Angels hat den Geocache gefunden

Heute sind wir nun zu sechst gestartet, diesen Cache endlich im 2. Anlauf zu heben. Auf Grund unseres Vorwissens sind wir gleich zur Station 3 (rot) gelaufen. Jetzt ist der Hinweis eindeutig (Danke). An den gegebenen Koordinaten suchten wir dann vergeblich einen Hinweis, bis uns wieder einfiel, dass der ja hätte gelb markiert sein müssen... Also ging es dann zügig weiter, bis wir unseren heutigen ersten gelben Punkt kurz hinter den 3 roten fanden. Hier suchten wir ziemlich lange vergeblich den Hinweis. Zwischendurch kam sogar ein Muggel und fragte, was wir da machen - Ein Nachtwaldspiel - Ach so...
An dieser Stelle bauten die Kinder dann auch etwas ab und wir stärkten uns erst mal. Danach ging es dann irgendwie intuitiv weiter: wir probierten die Wege und ab und zu fanden wir mal mehr, meistens weniger Reflektoren bis wir wieder bei der überarbeiteten, schön gemachten Station 6 waren und diese auch schnell fanden. Jetzt war klar, uns fehlten 2 Hinweise (muss man eigentlich irgendwann runter zum Strand?) und zum Lösen des Final gab es so knapp 100 Möglichkeiten... Aber das war für uns kein Problem und wir konnten uns nach ca. 5 Minuten bei ca. 5°C minus ins Logbuch eintragen!!!
Trotz einiger Ungereimtheiten war es doch eine tolle Nachtwanderung, ständig begleitet von der spannenden Frage: Kommt denn da irgendwann noch ein Reflektor?
Vielen Dank für dieses schöne Abenteuer sagen
die [8D]'Angels mit Oma und Opa

gefunden Empfohlen 06. September 2008 antje.thorsten hat den Geocache gefunden

hallo moin

da ich mich nachts im dunkeln nicht alleine in den wald traue, bin ich heute mit knappe los. da er die eindeutig bessere taschenlampe hatte, konnte ich das reflektorsuchen ruhig ihm überlassen. einen habe ich, glaube ich, auch entdeckt.
ansonsten war es eine super-tour: der gesamte september-niederschlag kam diese nacht, alles war durchgeweicht und bei dem roten dreifachreflektor habe ich eine saubere rutschpartie bis an den bach hingelegt. (gut, dass die kinder nicht mit waren).
hat also echt viel spaß gebracht.

danke für diesen cache

grüße
antje.thorsten

gefunden 05. September 2008 mac2k2 hat den Geocache gefunden

Jaaaa endlich haben wir diesen Cache bezwungen.
Geplant war er schon länger, aber heute konnten wir Ihn endlich angehen. Da störte uns auch der leichte Nieselregen am Start nicht.
Aber nun zur Runde, die garnicht so einfach war denn es hat sich einiges gegen uns verschworen [:D]
-die Natur meinte mitten im Blickfeld zu wachsen
-Bäume meinten einfach im Wald umzukippen und somit die Sicht zu versperren
-der Nieselregen meinte zu einem starken Regen zu werden um uns völlig zu durchnässen
dann haben wir noch so einiges anderes gesichtet:
-eine schwarze Killerkatze, die uns mit Ihren leutenen Augen verfolgt hat und uns immer Reflektoren mit Ihren Augen vorgespielt hat
-millionen Mücken (schmecken tun die auch nicht)
-schwarz angezogene Angler, die recht bedrohlich wirkten
-noch bedrohlichere Jugendliche mit Hunden auch am Strand(als die Angler gerade abgezogen waren)
-gefährliche Stunts von Jenny
Aber alles in allem ein gelungener Cache, Jenny ist infiziert mit dem Cachevirus was aber auch zu vermuten war [;)]
Vielen Dank für diesen tollen Cache und Gruß an den Owner

nicht gefunden 04. Juli 2008 Capellmeister hat den Geocache nicht gefunden

Was für eine geile Runde, die ich heute zusammen mit Erik74 und Moni77 angehen durfte!

Trotz einiger kleiner Schwierigkeiten, die alle mit einer gewissen Portion an Hartnäckigkeit aus dem Weg geräumt werden konnten, haben wir es durchaus zügig bis zur Station 6 geschafft. Dort verließ uns dann unser Glück... Nach ca. 1 1/2 Stunden Suche an der, unserer Meinung nach, richtigen Stelle und drumherum, haben wir dann um ca. 03.00 Uhr aufgegeben... [:(]

Einen kleinen zusätzlichen Tipp würde ich schon zu schätzen wissen! [;)]. Ich komme aber auf jeden Fall, hoffentlich auch im selben Team, wieder und vollende diesen tollen Cache!

Gruß


Capellmeister

gefunden 15. März 2008 dellwo hat den Geocache gefunden

Ein sehr schöner Nachtcache, der uns mit viel Kreativität ca. 2 1/2 Stunden durch den Wald lotste.

An einigen Stationen hatten wir ein paar Probleme und mussten den Anschluß suchen. Eine Zwischenstation fanden wir gar nicht, es reichte trotzdem bis zum Final. Ich werde unserer Erkenntnisse in einer gesonderten e-mail an die Owner senden.
Glück hatten wir mit dem Wetter, nur die Wege waren teilweise ein bisschen matschig.

Eine schöne Tour zusammen mit WG_mit_Zelt, kopikosong und Diddi*.

Danke für den Cache.
Grüße dellwo

gefunden 04. Oktober 2007 schmitty hat den Geocache gefunden

Ich glaub, ich hab eine Gelbschwäche, viele wichtige gelbe Reflektoren hab ich gar nicht gesehen, obwohl ich einige Stationen auch so gefunden habe.

Mehrmals konnte ich nur durch Glück die Fährte wieder aufnehmen.

Eine Station konnte ich gar nicht lösen, obwohl klar wie es funktionieren soll.

So musste ich den Final nur mit einem Hinweis lösen, ging aber auch recht flott.

TFTC

schmitty

Ach ja #1900

gefunden 30. April 2007 Mangie hat den Geocache gefunden

Tanzen wollten wir nicht, jedoch cachen in den Mai konnten wir uns vorstellen. Bis auf zwei Stellen, an denen es hakte und wir improvisieren mussten, lief es glatt, so dass wir gemeinsam mit pH 62 in dieser (fast) Vollmondnacht eine Punktlandung um 0 Uhr hinlegen konnten.

Danke für dieses nächtliche Abenteuer und viele Grüße auf die "andere Seite"!

In: TB Heiner-14, TB Langreo Spain
Out: Bavarian Geocoin

gefunden 06. April 2007 KBreker hat den Geocache gefunden

#114

FTF ! [:D]

.... oder "die Fortsetzung der Geschichte von GC11W9D":

Am Parkplatz angekommen, sahen wir (NatureKid, Waldschrompf und ich) schon das potentielle Auto, mit dem wir tenxerest und Padi hier vermuteten. Auf dem Weg zur ersten gelben Station kamen Sie uns schon entgegen. Nach einem kurzen Klönschack begann der Ernst der Cachejagd.

Durch den Wald gestaltete sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den beiden Teams. Gegenseitig schnappten wir uns die Hinweise an den Stationen weg, um dem eigenen Team einen Zeitvorteil zu ermöglichen.

Kurz vor der Zielgeraden gelang es uns dann aber ordentlich Land zu gewinnen und unbemerkt den Final zu bergen, den wir dann in sicherer Entfernung öffneten und die Belohnungen an uns nahmen.

Als wir dann den Cache zurückbringen wollten, fanden wir tenxerest und Padi bei der Final-Suche vor. Sehr akribibisch durchwühlten Sie das Versteck, nur leider fanden Sie nix, denn der Finalbehälter befand sich zu diesem Zeitpunkt unter Waldschrompfs Jacke. [:D]

Nachdem wir ein paar Minuten dem Treiben zuschauten, entschieden wir uns, den Belohnungs-Sekt gleich vor Ort zu köpfen. Wir baten den beiden Suchern auch einen Schluck der "FTF-Schorle" an, die Sie allerdings ablehnten. Wir warteten nochmals ein paar Augenblicke (während die beiden weitersuchten), bis wir Ihnen dann den verschlossenen Final-Behälter übergaben.

Alles in allem war das ein netter Nachtcache, dem ich eine 2/2-Wertung geben würde. Die "gelben Station" sind außergewöhnlich und tricky. Sehr nett also. Für unseren Geschmack hätten es gerne weniger Reflektoren sein können.

Eine kleine Anmerkung noch: die gelbe Schrift in der Cachebeschreibung kommt bei einem Schwarz-Weiß-Druck leider nicht durch. Das kann vor Ort deutliche Probleme bereiten. [B)]

Vielen Dank für diesen netten Cache, Erstfinder-Urkunde und FTF-Schorle.

OUT: Nachtcache-Starter-Set
IN: Schlüsselband, Taschenlampe, TB

KBreker

gefunden Empfohlen 06. April 2007 Waldschrompf hat den Geocache gefunden

Auf dem Parkplatz sahen wir ein Auto, das wir heute schon mal gesehen hatten. Und schon kurze Zeit später holten wir auch die beiden Cacher ein, die dazu gehörten.
Beide Teams kamen zügig voran und ich ließ mich für eine Pinkelpause kurz zurückfallen. Ich brauchte danach eine Weile, um wieder auf mein Team aufzuschließen (einfach dem fernen Taschenlampenschein hinterherlaufen) - aber moment, das war ja das andere Team! Kbreker und naturekid sind bei den 3 roten Reflektoren an den anderen vorbeigezogen und hatten auch schon einen guten Vorsprung aufgebaut.
Als ich endlich auch die beiden eingeholt hatte, waren wir auch schon fast am Final. Den haben wir uns kurz "ausgeliehen" um etwas abseits in Ruhe loggen zu können.
Als wir fertig waren, waren auch schon die anderen am Final angekommen. Wir wollten den Cache hinter deren Rücken ins Versteck zurückmogeln, aber sie ließen sich einfach nicht ablenken. Also schauten wir denen noch ein paar Minuten beim Suchen zu und öffneten dann den FTF-Sekt.

Netter Rundgang, auch - oder gerade - bei Nacht ist es hier sehr schön. Es war nicht so schwer, wie ich erwartet hatte. Allerdings weiß ich, wie die Wege hier im Frühjahr aussehen - gut, dass es schon länger nicht mehr geregnet hat.
Rote Doppelreflektoren haben wir nicht gesehen - wir haben doch nicht etwa versehentlich abgekürzt?

  Ursprüngliche Koordinaten:  N 54° 28.799' E 010° 07.294'

[Zurück zum Geocache]