Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Schoeckl Sued-Ost    gefunden 11x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 28. April 2013 kjuv hat den Geocache gefunden

Von unten beim aktuellen Wetter kein Problem.

TFTC! Aufgrund dieses Caches einen schönen Weg nach oben zum Schöckl gefunden [:)]

gefunden 16. Juni 2012 xro hat den Geocache gefunden

Anlässlich meiner genau 1100 Funde, Funwachter's 500 und Aluziel's "1 Jahr Geocachen" sind wir mit jewels1803 und schrift7 hier vorbeigekommen.
Auf der Suche nach einem günstigen Weg zum Cache sind schrift7 und ich probiert ob man nicht von etwas weiter oben besser auf diese Felswand kommt. Man kommt, doch dann trennt einen eine noch viel größere und längere Felswand vom Cache. Was man im Dukeln natürlich erst sieht wenn man dort ist und wir festgestellt haben, die hört auch nach 120m und 50 Höhenmetern noch nicht auf. Als wir diesen Ansatz dann aufgaben und endlich wieder zurück am Weg waren, hatte Aluziel den Cache schon gefunden und erwartete uns mit den freundlichen Worten: "War ja gar kein T4.5, habt's euch umsonst angestrengt ;-)"
TFTC

gefunden 05. Juni 2010 argon 53 hat den Geocache gefunden

Cache gefunden.
Schöner Weg. Schöner Cache.

TFTC.
argon 53

gefunden 23. Mai 2009 maumau22 hat den Geocache gefunden

Dieser Cache lag "mehr oder weniger" auf dem Weg in Richtung "Schöckl Top"... Mit einigen Umwegen und einer längeren Suche (ohne zuverlässigem GPS-Signal) schließlich gefunden...
TFTC

gefunden 26. Oktober 2008 Schuhhirsch hat den Geocache gefunden

Wir sind vom Ostgipfel aus zum Cache nach unten geklettert. Gottseidank sind wir dabei noch knapp oberhalb der Nebeldecke geblieben :-)
Der Rückweg zum Gipfel war dann etwas beschwerlich (aber Terrain 4.5 erscheint mir ein bisserl zu hoch).
In: Zahnrad
Danke für die Schwitzerei :-)

gefunden 26. Oktober 2008 JulieWood_Rabat hat den Geocache gefunden

Hallo miteinander

Letzter Cache des heutigen Tages. Wir sind von oben zum Cache gegangen da wir bereits am Schöckl waren.

TFTCNT

Angi, Katharina & Martin

gefunden Empfohlen 27. Juli 2008 cezanne hat den Geocache gefunden

As I wanted to go for a hike, but was not in the mood for a long drive, I selected the Schoeckl as my target. I decided to have a look ho close I could get to the cache though my hope was quite small that I would be able to reach the hideout. I started at the Schoecklkreuz.

Although it is recommended to approach the cache from the summit, I decided to try to reach it from below, but not in the conventional way. The reason for my decision was that it is far easier for me to climb up a diffifult path than climbing down.

First I followed path 730. When this path reached the forest road, I did not continue to the right, but to the left until I met a small path leading further up which is shown in a dotted style on the AMAP. I followed this path until I met another logging road which looks quite new.

Now I was very close to the cache, but as expected I was not able to reach it from there. So I tried to follow the logging road in order to reach a place where it was easier to climb further up. Close to a power line I succeeded. I then climbed further up and then had to walk back to the target area by trying to keep the height I had reached. This
worked out better than I had expected, though it was a bit tiresome and I made only small progress. On my way I was able to enjoy a wonderful view and to observe many paragliders.

Then I reached the rocky target area and also met the path which had been taken by the brave cachers on their way to the event dedicated to Erik's geocoin (not by me - I had preferred to take the easy way in Winter). My old GPS-r suffered from a bad reception, so I had to search for a while and had to climb up and down a few times. Finally I saw yet another potential hideout and there I encountered the cache. I was very happy. The cache container and its contents are in good condition.

After a short break, I continued the trail up to the eastern summit of the Schoeckl. Now I know where the path starts. It is close to the place where the paragliders start. As I was too lazy to walk further up and as the ground was reasonably dry I decided to descend via path 22. It was the first time that I took it downwards without being accompanied by Alice and the first time I used this path after a severe injury. To my surprise I did not encounter any serious troubles. The most tiresome path of the walk was the last part of trail 22 shortly before it meets with path 730. While the rest of the path was freely accessible, there was a small part down there where it was not possible to follow the original trail and it was necessary to climb over or under some trees. This area still looks very devastated. Interestingly there are, however, no signs telling that this part of the trail is not accessible. Fortunately, the tiresome part was only short. Soon I arrived back at the logging road from where path 730 splits off after a while. Soon thereafter I was back at my car.

Overall it was a very nice afternoon hike. I am proud that I managed to reach this cache despite all the problems and restrictions life presented to me. It feels like a special present I offered to myself.

Thank you for hiding this nice cache which is at the limit of what I can achieve on my own. Like gebu I feel that 4.5* overrates the terrain. I have encountered 3* caches by gebu that were more difficul for me. 4* should suffice in any case. If approached in a reasonably clever way, 3.5* might do it as well. Surefootedness becomes, however, an inessential prerequisite if the ground is wet or even covered with ice and snow. In Summer time the cache should be accessible also to less experienced hikers if the route is chosen appropriately.


No trade

gefunden 16. Juni 2008 divingbrothers hat den Geocache gefunden

uff...

Ja aj-gps...
Ich habe ein paar graue Haare mehr, und dafür auch ein paar Sünden abgebüst!

Von mir aus wäre ich hier aufgrund der Beschreibung wohl nie hergekommen. Im Nachhinein wars (von oben) gar nicht sooooo schlimm, auch wenn ich es schon vermieden habe runter zu schauen.

Ich bin halt eher ein Wassermensch.

Aber es war eine Erlebins.

gefunden 16. Juni 2008 aj-gps hat den Geocache gefunden

~18:10
"Short detour" from the Cryptomaniac bonus cache together with divingbrothers. He always mentioned something about not liking heights - guess now he has some more gray hair

IN: -
OUT: Diabetes-TB

gefunden 01. April 2008 gebu hat den Geocache gefunden

Dieser Cache hat sich als perfekte After-Work Tour herausgestellt. Von unten angegangen hab ich zwei Sachen feststellen können: 1. der Steig den ich bisher für den Weisse Wand Steig gehalten habe ist nur ein langweiliger Abklatsch vom orginal und 2. nicht an allen Wegsperren sind Paulas bzw. Emmas schuld. Hier wird derzeit grad eine neue Forstautobahn durchs felsige Gelände gefräst was einiges an Steinschlag und lose Felstrümmer am unteren Teil des Steiges bedeutet - der Rat von oben zu kommen sollte also befolgt werden. Ab der Forststrasse ist der Steig aber ebenso aussichtsreich wie schön zu gehen.

Die Dose war schnell gefunden bevors weiter zum Sonnenuntergang am Plateau ging. So soll Geocaching sein. (4.5 Terrainsterne sind aber zuviel, von oben sinds meiner Meinung nach 3.5 von unten 4)

Nur der Rückweg über den 730er Steig war mit Turnschuhen dann kein Spass mehr - Eis, Schnee und/oder rutschige Wurzeln.

Bilder für diesen Logeintrag:
AbendstimmungAbendstimmung
NaturNatur
TechnikTechnik
AusblickAusblick

gefunden 31. März 2008 Rhodo Dendron hat den Geocache gefunden

Erster! Cool

Wie empfohlen bin ich vom Gipfel her zugestiegen. Allerdings war meine Routenwahl nicht ganz optimal, was dort aber auch wirklich schwierig ist. Von der Cache-Location dröhnte mir dann schon von weitem ein Höllenlärm entgegen. Ich dachte erst, vielleicht der Cache-Owner, der mit dem Akku-Presslufthammer noch an den letzten Details arbeitet, aber dann stellte sich heraus, daß weiter unten gerade eine "Heavy-Metal-Veranstaltung" im Gange ist. Nach dem Cache-Fund hab ich noch ein bisschen die spektakuläre Aussicht genossen und bin dann - diesmal zumindest teilweise auf Wegen - zurück auf den Gipfel, wo ich mir gerne noch eine Erfrischung und ein Kaffeetschi gegönnt hätte, aber leider hatte die Gastronomie mittlerweile geschlossen geschlossen.

TFTC NT

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

[Zurück zum Geocache]