Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Gedenkstele für Deportierte    gefunden 15x nicht gefunden 3x Hinweis 4x

OC-Team archiviert 05. Dezember 2013 Opencaching.de hat den Geocache archiviert

Dieser Cache ist seit mehr als einem Jahr „momentan nicht verfügbar“; daher wird er automatisch archiviert. Er kann vom Besitzer jederzeit instand gesetzt und reaktiviert werden.

Hinweis 17. Dezember 2012 johnny_cache11 hat eine Bemerkung geschrieben

Nach Rücksprache mit dem Owner habe ich die Dose jetzt behelfsmäßig mit Tesafilm repariert. Das hält für den Moment, ist aber sicherlich keine Dauerlösung !

Die Dose ist seit heute wieder an ihrem angestammten Platz und kann wieder gefunden werden.

Hinweis 04. Dezember 2012 Puschbär hat eine Bemerkung geschrieben

Ohne Dose, kein Cache. Daher Pause bis zur neuen Dose.

Hinweis 04. Dezember 2012 johnny_cache11 hat eine Bemerkung geschrieben

Achtung: Die Dose war stark beschädigt und ist aktuell nicht mehr vor Ort ! (vgl. meinen Log-Eintrag)

Der Owner ist darüber informiert ...

gefunden 03. Dezember 2012 johnny_cache11 hat den Geocache gefunden

Das liebe ich so an OC: Dort findet man auch hin und wieder einmal einen simplen Tradi mitten in Berlin, den über 7 Monate lang niemand geloggt hat ...
Heute hier vorbeigefahren und mich daran erinnert, dass hier doch noch dieser "OC Only" liegen soll. Vor Ort war es ein schneller Fund.

Leider ist die Dose mittlerweile in zwei Hälften auseinandergefallen. Warum sie trotzdem in ihrem Versteck geblieben ist, ist mir schleierhaft, erklärt sich u.U. aber dadurch, dass sich hier wohl mal eine Spinne eingenistet hatte und die Dose komplett eingesponnen hat. Ich musste sie erst einmal frei legen.
Das Logbuch war zwar klamm, aber insgesamt doch erstaulich trocken - gefriergetrocknet sozusagen. [;)] Es war gut möglich zu loggen.

Leider gelang es mir nicht mehr, beiden Hälfte dauerhaft zusammenzufügen und wieder stabil zu verstecken. Da ich leider kein Tesafilm, Pflaster o.ä. dabei hatte, habe ich letztlich die Fragmente inklusive Logbuch mitgenommen.

Es befindet sich also derzeit keine Dose mehr vor Ort !!!
Der Owner ist per separater Email darüber informiert ...

Vielen Dank für das Wachhalten der Erinnerung an die schreckliche Vergangenheit dieses Ortes. Heute erinnert hier nicht mehr viel daran - ein weiteres Baumarkt-Supermarkt-Ensemble wie es sie zu Duzenden in der Region gibt ...
TFTC

gefunden 26. April 2012 Detri hat den Geocache gefunden

Heureka. Da habe ich doch meine Fundzahl auf OC glatt verdoppelt Zwinkernd

Den wollte ich doch noch gefunden haben bevor ich dieses Berlin verlasse. Die "Dose" löst sich langsam auf.

 

Grüße aus Moabit

Detri

gefunden 04. Januar 2012 Muskratmarie hat den Geocache gefunden

Danke für das Hinführen und für die Geschichte dieses Orts. Normalerweise denkt man, das ist irgendeiner Einkaufszentrum und denkt sich nichts weiter dabei.

Nachdem ein Automuggle sich endlich verzogen hat, konnte ich die Dose endlich suchen. Und wurde gleich fündig.

TFTC!

Schöne Grüße von Muskratmarie

[17:55h]

gefunden 22. Oktober 2011 silvesterrakete hat den Geocache gefunden

... bin da gleich in eine "mine" getreten ... den cache aber auch gefunden ... danke, sr

gefunden 22. Oktober 2011 dergitarrist hat den Geocache gefunden

die dose haben wir heute schnell gefunden

gefunden 03. Mai 2011 Mambone hat den Geocache gefunden

Sehr schnell gefunden, zu Glück schein es dort nicht so

vermuggelt zu sein. Daher problemloser Log.

 

Gruß

Mambone

gefunden 21. April 2011 Golgafinch hat den Geocache gefunden

18:31

Das ich hier nur eine Müllhalde gefunden hatte, die so gar nicht zur Idee des Caches passte, lies mir keine Ruhe. Und so bin ich heute noch einmal in die Gegend geradelt.

Mittlerweile hat die BSR wohl eine Sonderschicht eingelegt gehabt. Leider interessiert das einige Mitbürger nicht.

Aber da es heute nicht so schlimm wie beim letzten mal aussah, gab ich mir mehr Mühe und wurde nach wenigen Fehlversuchen fündig.

Zugegeben, es gibt mülligere Dosen in Berlin, aber hier passt die Umgebung einfach mal nicht zum tieferen Sinn.

Für die Idee sag ich aber trotzdem

DFDC

Hinweis 05. April 2011 Puschbär hat eine Bemerkung geschrieben

Wer weiß, wo der Cache liegt, kann ihn dank Streetview auch online sehen  ;)

nicht gefunden 03. April 2011 Golgafinch hat den Geocache nicht gefunden

Also die Koordinaten führten mich direkt auf eine "Müllhalde". Wie ich jetzt dank Streetview weis, befindet sich die Stele auf der anderen Seite des Weges.

Wäre nur noch zu klären auf welcher Seite sich Dose befindet. Stele oder Bahn?

Gruß

Golgafinch

gefunden 23. September 2010 troublerone hat den Geocache gefunden

Unser erster OC-only! Großartig!

TFTC & Gruß

gefunden 07. Juli 2010 dnbsound hat den Geocache gefunden

Er kam, er sah, er loggte... *g*

nicht gefunden 17. April 2010 Mrs.Find hat den Geocache nicht gefunden

also entweder waren wir falsch (kann aber eigentlich nicht sein, da wir ja die kords hatten...), oder der cache war einfach nicht da.wir haben gesucht und gewühlt...haben in allen Ecken und Höhlen geschaut...nix da-schade...

nicht gefunden 17. April 2010 Mr.Find hat den Geocache nicht gefunden

Also wir haben da ewig gesucht aber außer Müll nichts gefunden. Die Bahngleise waren zwar da, aber eine Gedenkstätte würde ich das jetzt nicht nennen.  :(

gefunden 08. Februar 2010 DasUmmi hat den Geocache gefunden

irgendwie tauchte dieser cache nie auf meinem gps auf, obwohl ich auch die OC drin hab. irgendwie hab ich die OC-only wohl ausgeblendet. aber nun war er auch drin und ein kurzer besuch möglich.

vor ort fürchtete ich, den einkaufsmuggels das feld zu lassen. doch dann erkannte ich, dass ich die muggels ignorieren kann und mich nur anders annähern muss. die dose hatte ich dann mit dem ersten griff.

nur die gedenkstelle hab ichr irgendwie übersehen. ich werd wohl bei schneefrei nochmal wiederkommen müssen.
merci Cool

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

gefunden 16. November 2009 Schrottie hat den Geocache gefunden

Auf dem Weg zu einer anderen Dose hielten wir hier kurz an um schnell noch die Lebensmittelvorräte aufzufrischen. Und direkt nach demEinladen fiel dann mein Blick auf die mitgeführte  milliardenschwere us-amerikanische Militärtechnik vulgo GPSr und ich erblickte einen OC-only. Huch!

Also wurde die Weiterfahrt kurz vertagt und schnell noch nach dem Döselken gegrabbelt, das sich derzeit nur ganz knapp einem riesigen Erdhaufen entziehen kann. Es ist aber sowieso schon erstaunlich, das die Dose die Bauarbeiten der letzten Monate gut überstanden hat. Aber gut, das Versteck ist ja eigentlich auch unverwüstlich. Smile

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

gefunden 24. März 2009 mic@ hat den Geocache gefunden

Diesen Cache mit Grimpel auf unserer "green star wanted" Tour gefunden.
Zu so später Stunde war auch ein direkter drive-in-and-cache kein Problem.
Das Doppellisting "Gedenkstele in Moabit" sollte besser entfernt werden,
ansonsten ist man leicht verwirrt, welches Listing nun zu loggen ist.
TFTC, Míc@

gefunden 24. März 2009 Grimpel hat den Geocache gefunden

Gegen 21:00 Uhr haben wir einen Drive-in draus gemacht. Schade, dass er so selten gefunden wird.
Danke für die Erinnerung an diesen Ort, Grimpel

gefunden 19. März 2009 ecamden hat den Geocache gefunden

Beim zweiten Versuch dann doch bei strahlendem Sonnenschein gefunden :)
TFTC

gefunden 06. Dezember 2008 TriIIian hat den Geocache gefunden

Die Stele war mir schon bekannt. Ich hatte selbst schon überlegt, dort was zu legen, aber näher dran und keinen gut geeigneten Platz gefunden. Also: schön, dass hier jetzt ein Cache liegt! Der Cache war schnell gefunden ("kleine Dose" ist zwar nicht ganz das, was ich unter dieser Beschreibung vermuten würde, macht aber gar nix, der erste Griff passte gleich). Vielen Dank!

Nun bin ich ja gespannt, wann es hier mit der Gestaltung einer "richtigen" Gedenkstätte endlich mal losgeht. Die Stele ist ja schon quasi vorab im Jahr 2007 aufgestellt worden. Der Cache liegt übrigens gleich in der Nähe der Rampe, die als einziges Zeugnis der Deportationen vor Ort noch übrig ist. In den Planzeichnungsn des kürzlich nebenan entstandenen Baumarktes ist die kleine Straße als "Deportationsweg" eingezeichnet. Bis vor kurzem hatte er auch noch das originale Kopfsteinpflaster.

Die neue Erschließungsstraße hinter dem Baumarkt (parallel zur Quitzowstr.) wird übrigens nach Ellen Epstein benannt werden. "Im Oktober 1942 wurde Ellen Epstein zusammen mit ihrer acht Jahre älteren Schwester Ruth Margot vom Güterbahnhof Putlitzstraße deportiert und nur ein paar Tage später in Riga ermordet. Vermutlich ist auch sie unter den Augen der Moabiter Bevölkerung von der Synagoge in der Levetzowstraße bis zum Deportationsweg, der  von der Quitzowstraße aus auf das Gelände der Militärgleise führte, getrieben worden." (Quelle und mehr Infos: Moabit Online)

Am Mahnmal der ehemaligen Synagoge in der Levetzowstraße gibt es den GC-Cache "DEPORTIERT".

TriIIian

 

[Zurück zum Geocache]