Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Des Feldvermesser's Vermächtnis    gefunden 5x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 28. November 2009 Dagobert2010 hat den Geocache gefunden

Ein toller Nachtcache, den wir im Team bodenseepingu, husti und ich angegangen sind.
Mit ein wenig Geschick, Logik und Intuition war dies ein schöner Abend Smile. Mehr wird hier nicht veraten Cool. Zwar brauchten wir keinen TJ, ist aber ggf. empfehlenswert.

Herzlichen Dank für den schönen Abend
Dagobert2010

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

gefunden 28. November 2009 bodenseepingu hat den Geocache gefunden

Wir haben das Listing sehr zu Herzen genommen, uns auf unsere Intuition verlassen und sind den Spuren des Feldvermessers gefolgt. Unsere Intuition erwies sich als unschlagbar, so daß wir heute auf einen Telefonjoker verzichten konnten und ratzfatz am Final angelangt waren. Schöne stimmige Stationen, manchmal schwierig - aber machbar.

Vielen Dank für die klasse gemachte Runde im Team unterwegs mit Dagobert2010 und Husti - private Mail folgt.

gefunden 19. September 2009 ZaphodBeeblebrox2 hat den Geocache gefunden

Heute abend war ich mit den Teams von alchimist6, Fanto und Katunga unterwegs, dem Feldvermesser sein Geheimnis zu entlocken.

Neben den kurzweiligen, teilweise rätselhaften Aufgaben fanden wir eine interessante Streckenführung, viel Spaß zusammen und schliesslich eine Finaldose.

Danke an den Owner für diese nächtliche Runde, und an meine Begleiter für die Unterhaltung

Hinweis 22. Juli 2009 Der Burki hat eine Bemerkung geschrieben

Die Irrlichter sind entfernt - gehörten auch nicht zum Feldvermesser sondern zu einem vergangenen  1x 'Ferienspiele Cache' der nicht mehr aktiv ist.

Gruß Der Burki

gefunden 19. Juli 2009 Xena71 hat den Geocache gefunden

Die Geschichte las sich so spannend, dass 711Polo und mir schnell klar war, dass wir den Geist des Feldvermessers suchen müssen. Würde er sich uns zeigen? So zogen wir los und machten uns auf die Suche...Eine stockdunkle Nacht war es, Nebelschwaden waberten uns um die Beine Wink und wir starteten das Abenteuer! Doch der Einstieg war schwer. Wo hat der Feldvermesser denn nur seine Spuren hinterlassen? Hat er vielleicht hier schon seinen Knochentanz aufgeführt? Nein, wir fanden - NICHTS! So dauerte es eine gefühlte Ewigkeit (gut 1 1/2 Stunden), bis wir des Rätsels Lösung an Stage 1 knackten! Stage 2 und 3 lösten wir ebenfalls noch in dieser Nacht. Aber nach 3 Stunden fanden wir, dass der Feldvermesser nun genug Scherze mit uns getrieben hat und flüchteten erst mal wieder ins heimische Bettchen.

Aber so schnell gaben wir uns nicht geschlagen und zogen am nächsten Abend noch vor Einbruch der Dunkelheit los! Diesmal konnte uns der Feldvermesser nicht so einfach an der Nase herumführen. Wir widerstanden seinen üblen Machenschaften, konnten uns Stage um Stage durch den Morast und Dschungel kämpfen (Wege, wo waren die Wege? Gummistiefel taten uns hier sehr gute Dienste!). Die Nacht brach herein...und der Feldvermesser tat wirklich alles, um uns Angst einzujagen. Er flüsterte uns üble Dinge ins Ohr, schmiss mit Knochen nach uns und zeigte uns seine widerliche Fratze in Gestalt eines Tierschädels! Schauerlich!

Vier Stunden (die Erschöpfung machte sich so langsam breit) und viele Rätsel später waren wir ihm fast doch noch auf dem Leim gegangen, weil er kleine Irrlichter setzte, die gar nicht dorthin gehörten. Auf den falschen Weg wollte er uns bringen! So mussten wir höhere Mächte (den Owner Laughing) um Beistand bitten, der dann noch auf einem schwarzen Rappen dahergeritten kam.

Lieber Owner, da hast Du echt einen klassen Cache mit einer wunderbar stimmigen Geschichte und tollen Rätseln gezaubert! Das war genau nach unserem Geschmack! Die Wege waren zwar echt anstrengend, aber das Finale entschädigte für alles. Wir duften nämlich einen LaughingCoolLaughingF T F LaughingCoolLaughing eintragen!

 

 

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

gefunden Empfohlen 19. Juli 2009 711Polo hat den Geocache gefunden

Also, diese Runde war ein echter Kracher, die ich mit Xena71 zusammen in 2 (!) Nächten beschritten habe (zwei Mädels alleine im WaldSurprised). Aber der Reihe nach:

Wir kamen in der ersten Nacht nur bis Station 3, da uns der Einstieg bei Station 1 ewig aufhielt und uns fast zur Aufgabe zwang, bis Xena71 den zündenden Gedankenblitz hatte. 

Station 2 kostete wiederum ordentlich Zeit, da wir keine Feuernadel fanden und wir einen TJ bei Owner zogen, der uns bestätigte, dass wir dort schon richtig waren. Das Dösle war aber so vom Erdreich zugeschlammt, dass wir es freigraben mussten. Auch an Station 3 fanden wir zuerst die Dose nicht, die komplett mit nasser Erde bedeckt war. Um 0.00 Uhr beendeten wir an diesem Tag diese abenteuerliche Runde mit gespannter Erwartung, was denn noch alles kommen würde. 

Am nächsten Tag machten wir uns dann noch im Hellen auf den Weg und setzten die Tour an Stage 4 fort. 

An Stage 5 haben wir doch glatt den rastlosen Geist des Feldvermessers bei der Arbeit überrascht und voller Wut warf er seine Knochen nach uns. Diese Stage hat uns besonders gut gefallen, klasse Idee und "Schockeffekt", könnte glatt von uns sein Wink. Auch wenn nicht alles gut zu lesen war und ein Flugschimmel sich leider breitmachte, war dennoch ein enträtseln möglich.

An Stage 8 sieht es jetzt aus, als sei eine Horde Wildschweine zu Gange gewesen, dort wächst jetzt kein Springkraut mehr, was den nachfolgenden Suchern zu Gute kommen wird Tongue out.

Fazit: für die insgesamt 10 Stationen + Finale muß genügend Zeit eingeplant werden, dafür erwarten einen einfallsreiche und liebevoll gemachte Rätsel und Ideen sowie eine tolle Story die sich bis zum Schluß durchzieht.

Die Streckenführung war eigentlich gut gewählt, aber leider nicht immer von uns so richtig umgesetzt worden, aber dafür sind wir selber Schuld Embarassed.

Im Moment muß zum Teil wirklich gewatet werden (aber das Wasser reicht nur bis zum Knöchel), da die Waldwege völlig durchweicht und die Spurrillen geflutet sind.

Vielen Dank an den Owner für dieses gelungene Erstlingswerk, das uns zwei Nächte  lang beschäftigt hat aber dafür voll nach unserem Geschmack war. 

Ach ja, geteilter  CoolLaughingCoolFTF LaughingCoolLaughingmit Xena71 , yeah!


 

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

[Zurück zum Geocache]