Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Fliegeralarm! [Der Bordschütze]    gefunden 10x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 03. August 2009 Esantos310 hat den Geocache gefunden

Alle Stationen schnell gefunden- Schöner Multi.
Hätte ich gewusst was mich an .Station 1 erwartet, hätte ich Operationsbesteck dabei gehabt um die nächsten Koordinaten lesen zu können und kein Lederman, aber ein alter Trapper schafft es auch mit nem kleinen Stöckchen... :-)

Schöne Grüße Esantos und der Tommi

gefunden 30. Mai 2009 Klotzi hat den Geocache gefunden

Nachdem Frank Frank und ich eine Weile Flakhelfer waren, mußten wir wieder ins HQ.

Unser neuer Auftrag: Begebt euch zu den Koordinaten und unterstützt den Bordschützen. Er ist verletzt und benötigt eure Hilfe.

Wir zwei also los, doch der Weg dahin war schwerer als gedacht. Erst mußten wir eine Gruppe gegnerischer Soldaten ausweichen, wobei wir beschossen wurden. Ohne Verletzung kämpften wir uns weiter. Beim Bordschützen angekommen, sahen wir, dass er viel Blut verloren hatte. Wir hielten die Stellung über eine Woche und wurden dann abgelöst.

Wir mußten wieder zurück zum HQ.

TFTC Klotzi.

gefunden 30. Mai 2009 Frank Frank hat den Geocache gefunden

(328) Den Dienst an der Flak beendet und aus dem Heimaturlaub zurückgekehrt erhielten Klotzi und ich einen Marschbefehl, der uns an die Grenzen unserer körperlichen Leistungsfähigkeit bringen sollte. Bei sengender Sonne marschierten wir kilometerweit und teilweise durch dichtes Unterholz, und die Überall lauernden Gefahren forderten unsere volle Aufmerksamkeit. Am Ende der ersten Etappe war meine Waffe verstopft und ich bekam die Patronen nicht so richtig wieder frei, doch Klotzi gelang es schließlich. Die zweite Etappe brachte und zu einer feindlichen Stellung zu der wir uns anschleichen und den Überraschungsmoment zur Einnahme nutzen mussten. Weiter am Ziel angekommen wurden wir beinahe von feindlichen Truppen überrascht, doch wir konnten rechtzeitig in Deckung gehen. Dann war die Mission erfüllt. Auf dem Rückweg kamen uns einige feindliche Soldaten noch sehr nahe, aber unverletzt und mit den benötigten Informationen meldeten wir uns im Hauptquartier für den nächsten Einsatz.

Wow, was für eine Runde. Die Verstecke und Station sind ganz großes Kino. Ich bin total gegeistert, das Abenteuer hat riesig Spaß gemacht. Großes DANKE!

gefunden 06. Mai 2009 jipi hat den Geocache gefunden

Nach der Arbeit bei herrlichem Wetter endlich diesen Cache gemacht. Wieder ein super ausgearbeiteter, mit kleinen und einem großen Aha versehener Cache. hat Spaß gemacht.
TFTC und Grüße von [red][b][font=comic sans ms]Ji[blue].[/blue]Pi[/red][black] [font=comic sans ms]& [/black][purple][font=comic sans ms]BigAdventure[/purple]

gefunden 28. April 2009 oachkatzelschwoaf hat den Geocache gefunden

So dann haben wir jetzt unsere Schuld beglichen und die Entnahme von Mr Burns mit Kölsch Express ausgeglichen.

TFTP

TFTC

gefunden 21. April 2009 Schrottie hat den Geocache gefunden

Heute war Fahrradtour im Havelland angesagt und wenn es durch das Havelland geht, dann ist eine glurak-Dose Pflicht. Also ging die Runde auch hier vorbei. Allerdings war die Strecke vom Start zu Station 2 ganz locker 5 Sterne fürs Terrain wert, immerhin haben wir sie [b]komplett[/b] abgeradelt. [:)]

Und so fanden wir, auch Dank perfekter Koordinaten, alle Stationen nebst Final im Handstreich und kamen aus dem Staunen mal wieder kaum heraus.

gefunden Empfohlen 11. April 2009 Bodo+Cölli hat den Geocache gefunden

 

Noch schnell vorm dunkel werden gemeinsam mit  Die Maronis die tour begonnen.

Können uns auch nur anschließen, ein echt gelungener Multi.

Klasse verstecke und klasse verpackt.

 Danke für diesen schönen Cache.

 

Bodo+Cölli

gefunden Empfohlen 29. März 2009 mayas03 hat den Geocache gefunden

Komm, den schaffen wir heute auch noch schnell! Dachten wir! :0) Wir können uns wirklich nur den Vorrednern anschließen. Und auch wenn es sich wirklich immer nach Lobesreden anhört, was wir hier heute erleben durften, war echt der Hammer und wir ziehen unseren Hut vor Euch und diesem Einfallsreichtum! Mit einem breiten Grinsen im Gesicht und stolzer Brust schicken wir viele Grüße Die Mayas03 

gefunden Empfohlen 14. Februar 2009 mity hat den Geocache gefunden

Als ich von Gregorys Schicksal erfuhr, hatte ich gleich so einen Verdacht, dass ich den für ihn so verhängnisvollen Ort nur all zu gut kenne. Also habe ich mich auf Spurensuche begeben. Wobei ich bei der aktuellen Schnee-Situation wohl sagen müsste: Ich habe mich ans Spurenlegen gemacht... Wink
Als ich in der Nähe des Startes mein Kampfräummittel-Fahrrad ins Unterholz manövrierte, wurde ich noch von einer netten Anwohnerin darauf hingewiesen, dass es ein paar Meter weiter doch einen schönen Weg gäbe, wo ich sicherlich weniger Mühe hätte. War nett gemeint, aber ich musste erklären, dass ich hier eine historische Untersuchung durchführe. Und dann stand ich da. Eigentlich hatte ich was anderes erwartet. Was? Mehr Beton, mehr Stahl. War aber nicht. Doch bald entdeckte ich etwas Verdächtiges. Nur: Wie rankommen? Jahrzehnte und das aktuelle Wetter haben Fundstück, Fundort und Ablagerungen nahezu zu einer Einheit werden lassen. Hier war also Fingerspitzengefühl, archäologische Sorgfalt und ein gewisses Maß an Nachdruck gefragt. Alles hatte ich, so dass ich wenig später doch ein erstes Indiz in Händen hielt.
Und nun war ich mir sicher: Das kenne ich. Den nächsten Ort hätte ich auch ohne Satellitenunterstützung gefunden. Zu viele Erinnerungen. Zu viel traurige Geschichten. Zu wenig Happy End.
Und so kam ich zu dem Ort und stocherte in Erinnerungen. Doch diese waren längst verschollen. Dafür durfte ich nach einiger Untersuchung der hiesigen Fragmente längst Vergangenens feststellen, dass es doch noch immer Überraschungen und erstaunliche Funde zu machen gibt.
Und nun ergab sich ein deutliches Bild von Gregorys letzten Minuten. Ich überdachte Flugzeuggeschwindigkeiten, Wettersituation, Schusswinkel und Flughöhen und kam zu einer vermutlichen Absturzstelle. Mit einer Mischung aus Aufregung und Bedrückung ging ich zu diesem Ort. Und tatsächlich: Trümmerstücke, Fragmente, Erinnerungen an einen sinnlosen Tod. Um 13:00 gedachte ich Gregory in aller Stille mit meiner Unterschrift. Was wohl aus ihr geworden ist...?

no trade

mity!

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

gefunden 08. Februar 2009 Cybermaster hat den Geocache gefunden

Heute wollten wir die Fliegeralarme beenden, um endlich wieder ruhig schlafen zu können. Eine ansprechende Runde in bester Glurak-Manier mit liebevoll ausgearbeiteten Stationen - Genußcachen pur.

Danke für den Cache

Hinweis 31. Januar 2009 glurak + werderkirsche hat eine Bemerkung geschrieben

Das ist der letzte reguläre Cache der "Fliegeralarm!"-Serie. Die nächste Dose ist der Bonus!

versprechen
glurak + die werderkirsche

[Zurück zum Geocache]