Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Stumme_Zeitzeugen    gefunden 6x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 29. Februar 2016 pitty_62 hat den Geocache gefunden

Bei etwas Schneegestöber absolvierte ich diese sehr schöne und interessante Runde, die aber ihre Zeit gebraucht hat. Derartige Bildersuchen nach so vielen Gesichtern sind eben nicht so auf die Schnelle zu machen. Mit viel Ausdauer gelangte ich dann endlich zu der begehrten Dose, und konnte meinen Stempel ins Logbuch drücken. Damit habe ich wieder einen Teil der Dresdner Neustadt kennengelernt.
Danke fürs verstecken.

gefunden 27. Mai 2013 Numanoid hat den Geocache gefunden

Auf GC.com schon vor längerer Zeit gefunden, jetzt auch hier nachgeloggt.

gefunden 22. April 2012 geospatz hat den Geocache gefunden

Was für ein schöner Cache. Bei unserem letzten Besuch in Dresden hatten wir die Lösung ermittelt. Leider war kein Döslein da. Heute jedoch, ein Griff und die Dose war in unseren Händen. Vielen Dank für die kleine Tour durch die schönen Gässchen.

gefunden 17. März 2009 Proton26 hat den Geocache gefunden

Da waren die Neustadtkäscher doch noch schneller gewesen, die mir am Sonntag über den Weg liefen. Bei der Muggelmasse tagsüber konnte man nur mögliche Verstecke ausspionieren. Nun konnte ich aber doch gestern auf dem nächtlichen Heimweg loggen und die Lutherkirche gleich mit. Danke für den Cache in der home zone!

gefunden 15. März 2009 F_&_U hat den Geocache gefunden

Gemeinsam mit den drei neustadtkäschern haben wir uns auf die Suche begeben und am Finale wirklich jede erdenkliche Versteckmöglichkeit untersucht - nur das wirkliche Versteck blieb uns lange verborgen! Dank Telefonjoker dann aber endlich gefunden! Vielen Dank sagen F_&_U

gefunden 08. März 2009 faehrmann hat den Geocache gefunden

Gestern abend fragte sunwapta bei uns an an, wie es denn mit unserer Cachmotivation für den heutigen Sonntag bestellt sei; es gäbe da einen neuen Myst in der Dresdner Neustadt. Deshalb am abend noch kurz geschaut: "klingt spannend, das machen wir". Nebenbei noch die Logs gelesen: "oha, nach einem Monat erst vier founds - scheint nicht ganz so einfach zu sein". Der erste note von willimax bestätigte diesen Eindruck.
Heute Mittag gings dann gemeinsam mit sunwapta los. Der Einstieg verlief problemlos, schnell zählten wir die ersten Augenpaare und vermerkten die entsprechenden Hausnummern. Und auch die nächsten Köpfe versteckten sich nicht sehr lang vor uns. Nachdem uns auch die gefürchtete Station "S" gleich im ersten Anlauf gelang, wähnten wir uns bereits am Ziel. Allerdings blieben am Ender der schönen Runde noch zwei Gestalten, die wir wohl verpasst hatten. Da das Wetter immer schlechter wurde, beschlossen wir uns erstmal bei einem Kaffee aufzuwärmen und über die Lösung zu beraten. Auf dem Weg dahin fiel uns allerdings die Bedeutung des Hints wie Schuppen von den Augen und so zogen zwei Teile des Teams nochmal los, um nach den beiden restlichen Stationen Ausschau zu halten. Siehe da, unsere Hartnäckigkeit wurde belohnt und wir konnten so auch die restlichen Zweifel beseitigen.
Bei einer warmen Tasse Tee berechneten wir dann die Finalkoordinaten, wobei wir bemerkten, dass nicht einmal alle Stationen für die Berechnung notwendig waren. Sei es drum, der Final war anschließend nur noch ein Hin und Mit, da die Muggel aufgrund des Wetters wohl alle in ihren Räumlichkeiten verblieben.
Alles in allem hat uns die Runde viel Spaß gemacht. Man sollte jedoch nicht nur die Köpfe an den Fassaden sondern auch die Tretminen auf der Straße im Blick haben. Danke dafür und für die vielen Feinheiten eines Stadtteils, die einem ansonsten oftmals entgehen.

Fährmann

Hinweis 13. Februar 2009 anyafrodo hat eine Bemerkung geschrieben

Coin wartet auf Befreiung. Smile

[Zurück zum Geocache]