Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Tooltime    gefunden 13x nicht gefunden 0x Hinweis 3x

gefunden 17. Mai 2012 Team Shark Attack hat den Geocache gefunden

Die Auswahl dieses Caches war eine verdammt gute Wahl. Wr hatten viel Spaß an den einzelnen Aufgabenstellungen, allesamt klasse Ideen. Hinzu kam das ach so wichtige Höhenklettertraining bis hoch zur Raketenpiste. Das sollte man täglich machen, dann bin ich bald fit wie ein Turnschuh . Am Prefinal hatten wir große Schwierigkeiten, die Mechanik ist schon ziemlich defekt und sollte mal durchgecheckt werden. Viele Grüße an das Team mit JunkersJu88, Naomi08 und Master Luke. Happy hunting sagen die Sharky's aus Essen - TFTC!

gefunden 02. Mai 2012 Nekromiko hat den Geocache gefunden

Huhu,

als letzter Multi stand heute diese Runde auf dem Programm.

Wir hätten sie besser als erste gemacht - aber irgendwie hatten wir die Listingdetails wie "Hohes Wäldchen", "ü NN", oder "letzte Werkzeugstation vor dem Gipfel" überlesen oder verdrängt.
Jedenfalls jammerten unsere Muskeln sehr rum ;-)

Trotzdem hat uns der Cache sehr viel Spaß gemacht, denn man bekam ja einiges geboten: Interessante und abwechslungsreiche Stationen sowie tolle Landschaft. Besonders das Panaorama an Station 5 ist irre.

Vielen Dank für diesen schönen Stunden!


Rein: Kuli, Favo-Punkt
Raus: Nix
Gruß aus SG

nekromiko

Hinweis 25. März 2012 Die Elchbande hat eine Bemerkung geschrieben

Wir haben lange an OC festgehalten, weil wir es für eine gute Idee gehalten haben. Da es aber, zumindest in dieser Gegend hier, nur von wenigen Cachern genutzt wird und die Logs meistens Kopien der Logs beim Monopolisten sind, ist uns die doppelte Listingführung zu aufwendig.
Daher archivieren wir unsere Listings hier. Die Caches sind aber weiterhin zu finden und bei GC gelistet.

Die Elchbande

gefunden 01. November 2011 Hanghühner hat den Geocache gefunden

Eine Herausforderung für Cacheneulinge - wie wir es sind! Haben alles auf Anhieb gefunden und den Zielcache fast im Dunklen geloggt! Ein großes Lob an die Elchbande! Hat super viel Spaß gemacht! Die Kids waren ebenfalls begeistert! Kann die Runde nur jedem Handwerker empfehlen!
LG
Die Hanghühner

gefunden Empfohlen 07. August 2011 TwoDogs hat den Geocache gefunden

Super schöne Rund! Im zweiten Anlauf mit diesmal dem richtigen Werkzeug erfolgreich gehoben.Lachend

TFTC sagen die TwoDogs

in: Elefant ( Ü Ei ) Zwinkernd

out: Button

Hinweis 17. Juli 2010 Die Elchbande hat eine Bemerkung geschrieben

Wegen einem unter artenschutz stehenden Tier musste die Wegführung verändert werden.
Die neue Strecke ist einen knappen Kilometer kürzer, dafür gibt es aber 80 Höhenmeter mehr.

Hinweis 07. Juni 2010 Die Elchbande hat eine Bemerkung geschrieben

Der Cache ist zur Zeit nicht zu finden.
Ob der Cache nochmal mit geänderter Streckenführung aktiviert werden kann oder archiviert wird klärt sich im Laufer nächsten Tage.

gefunden 23. August 2009 Wuchtel hat den Geocache gefunden

Im direkten Anschluss an die Pulvermühle und im bewährten Team zusammen mit signum2.2 hieß für uns, auf keinen Fall die Tooltime zu verpassen: heute sollte Tims Show nicht ohne uns stattfinden! Das bisschen Werkzeug war schnell aufgeteilt und so stapften wir munter auf dem mit vor Technikschrott nur so strotzenden Weg entlang durch sommerliches Grün. Alle Stationen waren gut zu finden (.... bei einer hat's ein bisschen länger gedauert) und bereits nach etwas mehr als anderthalb Stunden Fußmarsch kamen wir geradewegs zum Final: eine schöne Dose als Abschluss eines wirklich zu empfehlenden Rundgangs durchs Dattenfelder Umland.

DFDC Wuchtel

gefunden 09. August 2009 gelöschter account hat den Geocache gefunden

gefunden 28. Juni 2009 Rowane hat den Geocache gefunden

Gemeinsam im Team los gegangen.
Es hatte schon was von Urlaub und das Wetter war bestens....bis auf die absolute schwüle Hitze, die uns beim Überwinden der Höhenmeter ziemlich ins Schwitzen kommen ließen.
Die Stationen waren gut zu finden und dank "Merlins" guter Ausrüstung und Muskelkraft (irgendwer vor uns hats bei den Schrauben "zu gut " gemeint) auch zu lösen.
4 Stunden waren wir insgesamt unterwegs inkl. kurzer Pausen am Wasser für unsere 4 Beiner.
Feste Schuhe sind unabdingbar - und wer so wie ich gerne mal den Magneten für Pferdebremsen spielt, sollte auch das Autan nicht vergessen....nach 11 Stichen hab ich aufgehört zu zählen Wink
Empfehlenswert, die Anfahrt hat sich gelohnt!

TFTC sagt Rowane

No trade

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

gefunden 29. Mai 2009 BBastian hat den Geocache gefunden

Nach der Pulvermühle Elisental, einigen kleineren Caches am Rande des Weges und einer Sieg-Querung (ohne Brücke und Boot versteht sich - wir sind doch Geocacher  ;) ) standen wir vor der Frage aller Fragen: Wird es noch lange genug hell sein?

Nunja. Eigentlich wussten wir genau, dass es nicht lange genug hell sein wird. Aber schließlich wollten wir die Werkzeugtasche nicht umsonst mitgenommen haben. Taschenlampen waren auch im Rucksack. Und durchgeknallt sind wir eh. Also auf!

Die Stationssuche hat es wirklich in sich. Die Aufgaben sind dann reine Fleißarbeit :)
Mindestens eine gerunzelte Stirn gepaart mit einem leicht verzweifelten Gesichtsausdruck Marke "Was machen wir hier eigentlich? Und wieso?" war unser stetiger Begleiter.

Am Final wurde die gerunzelte Stirn dann aber von einem zufriedenen, breiten Grinsen abgelöst. Wieder eine paar neue Stations-Ideen gesehen, wieder eine nette Runde durch einen menschenleeren Wald gelaufen. Prima!


Rein: Coin "Engelchen"
Raus: /

Vielen Dank für den knackigen Abendspaziergang!
Grüße,
Bastian

gefunden 29. Mai 2009 kaktuskoeln hat den Geocache gefunden

Dass das eng wird, war ja klar... nachdem wir heute schon einige Caches in der Windecker Gegend gesucht und gefunden hatten, neigte die Sonne sich doch schon bedenklich dem Horizont entgegen. Und dann noch acht Kilometer? Naja, wir haben ja reichlich Nachtcache-Erfahrung, also los.

Die einzelnen Stationen waren dann wirklich nicht ohne, wobei die Schwierigkeit eher im Finden lag als im Werkzeugeinsatz. Aber auch der kostete Zeit, so dass nach etwa 2/3 der Stationen die Taschenlampen zum Einsatz kamen. Letztlich war das ganz gut: nachdem vorher Basti fast alle Stationen gefunden hatte, lag heute meine Stärke eindeutig im Dunkeln und ich konnte nun auch wieder punkten.

Irgendwann gegen 23 Uhr (Basti möge mich korrigieren) hatten wir dann den Cache in den Händen... und einen zum Glück nicht mehr gar zu langen Rückweg vor uns.

TFTC
kaktuskoeln

gefunden Empfohlen 11. Mai 2009 awiline hat den Geocache gefunden

Das hat richtig Spaß gemacht!
Ich hatte fast alles eingepackt, was man brauchte - aber nur fast. Das naheliegendste hatte ich vergessen, und so musste ich an zwei Stationen etwas improvisieren.
Zum Glück hatte ich noch ein Cache-Utensil dabei, das ich zweckentfremden (und dabei kaputtmachen) konnte - aber wo gehobelt wird, fallen eben Späne

Wirklich eine sehr schöne Runde mit kreativ gestalteten Stationen in einer schönen, menschenleeren Gegend.
Hat mir richtig gut gefallen!

Vielen Dank und viele Grüße
awiline

in: Phasenprüfer, Imbusschlüssel, Spiegel
out: Batterien, Dekosteine, Coin

gefunden 13. April 2009 hoschmen hat den Geocache gefunden

Hallo,

eine sehr schöne & anstrengende Runde, genau nach meinem Geschmack!

Soeben erfolgreich im Alleingang absolviert, da Rest der Family anderweitig beschäftigt war.
War alles prima zu finden. Auf dem Weg zur dritten Station, mit Blick auf den selbigen, 
ist mir dann eingefallen. was ich vergessen hatte. 
Die richtigen Schuhe anzuziehen. Irgendwie im morgendlichen wach werde--trott vergessen.

Zum Glück war das Wetter die letzten Tage ja ok, aber dennoch, teilweise rel. feuchte Wege.
Also vernünftige Schuhe sind Pflicht.

An der dritten Station, konnte endlich das Multi-tool, mit dem bekannten Namen, seine Arbeit verrichten.
Das war es dann aber auch schon, für das amerikanische Taschenmesser (fast).

Irgendwann habe ich dann bei einer Pause bemerkt, das ich wohl den Bithalter mit den Bits dort nähe Station drei liegen gelassen habe.

Also wer einen solchen dort findet, der könnte sich bitte melden...


Nochmal zurück, puh, zu anstrengend.

Irgendwer hatte wohl seinen Druckluftschlagschrauber mit, dachte ich mir bei einer Station ....

Der nächste könnte mal eine kleine Dose Sprühöl mitnehmen, rein zur Langzeit-Vorsorge.

Also echt zu empfehlen, eine sehr nette Runde.

Gruß Hoschmen

In: 4 x Mignon Alkaline
Out: Modeschmuck frimel Armbänder, oder so was (für die Tochter:)

  Neue Koordinaten:  N 50° 48.797' E 007° 32.812', verlegt um 452 Meter

gefunden Empfohlen 28. Februar 2009 3 Ausrufezeichen hat den Geocache gefunden

Ich muß ganz ehrlich sagen: gehörigen Respekt vor diesem Cache hatte ich auf jeden Fall. Denn ich war mir schon im Vorfeld recht sicher, daß Die Elchbande nach „Ruine Kölschbach“ (übrigens auch ein toller Cache!) so richtig ernst machen würde. Und so war es dann auch: 8 Kilometer durch stellenweise richtig schön wildes Gelände mit genug Steigung, schönen Aussichten,  feinen Verstecken und Aufgaben, für die man entweder mindestens zwei geschickte Hände (hatte ich nicht) oder einen belastbaren Verbündeten (hatte ich! Viele Grüße und Danke an desolder!) zwingend benötigt.
Die einzelnen Stationen sind wirklich toll gemacht und zu dem Gesamtkunstwerk an Station 8 fielen mir nur drei Wörter ein. Genial, genial, genial! Wie kommt man denn auf so eine Idee? Wahnsinn!
Auch wenn wir diesen Cache zwischendurch oft verflucht haben – er ist schlicht und einfach großartig.
Und wer das alles nur für Blabla hält: hingehen, selber machen, staunen!
Aber vergeßt um Himmels Willen das übliche Standardwerkzeug (also Schraubstock, Lötkolben, Kompressor, Schweißbrenner, Betonmischmaschine...) nicht.  ;-)

Vielen, vielen Dank an die freundliche Elchfamilie für diesen besonderen Cache.

in: TB+Hundespielzeug
out: TB+Erstfinderurkunde (tolles Erinnerungsstück – Danke!)+Erstfindergeschenk

3!

gefunden Empfohlen 28. Februar 2009 Die Asbacher Bande hat den Geocache gefunden

#2157#

8 Kilometer? Wir hatten am Ende 18 Kilometer und jede Menge Höhenmeter! Zwei kleine Ablesefehler! Aber es war sozusagen ein Elchtooltest mit Pannen. Bis zur Station 4 lief alles ohne Probleme, hier trafen wir auf Goldohulk und ValVal und schraubten uns noch gemeinsam zur Station 5, der hier begangene klitzekleine Fehler barg dann den nächsten schon in sich. Wir fanden zwangsläufig nichts am erreichten Punkt und drehten nach telefonischer Ermunterung (danke !!!) zurück zur Station 5 und dann wieder nach Station 6 und jetzt wurde die Zeit knapp und Fehler Nummer zwei schlich sich ins GPS und wieder das Spiel wie gehabt. Und wieder alles doppelt. Irgendwann danach kamen wir dann wieder in die Hufe und das mitgenommene Werkzeug machte sich begeistert an die Arbeit. Und es waren saubere Aufgaben mit unbekannten Objekten, unglaublich fantasievoll, aber trotzdem fair, klasse Arbeit! Wir waren zwar kaputt am Ende, aber begeistert, es hat uns gut gefallen. Dank und Gruß an die Elche von Bande zu Bande, und auch an Goldohulk, ValVal und !!!. Und Dank auch für die feine Urkunde mit der Sahne.

T4TC sagt Die Asbacher Bande

In/Out: Coin/TB

 

  Ursprüngliche Koordinaten:  N 50° 48.557' E 007° 32.742'

[Zurück zum Geocache]