Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Makrele und Champignons LPC    gefunden 17x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 17. August 2012 Sueffel hat den Geocache gefunden

Dies war einer meiner Caches die ich erledigen wollte.
Die Geschichte über den Ort hörte sich schon mal interessant an.
Vor Ort dann die Höhle begutachtet und den Cache gefunden.
Schon komisch, dass die mal genutzt wurde.

Danke, Gruß Süffel

gefunden 10. Dezember 2011 Jenny_Böhmi hat den Geocache gefunden

sehr schöne ecke hat mir echt gut gefallen außer das es dort sehr viele mücken gibt

gefunden 05. November 2011 CundR hat den Geocache gefunden

CunR war da! Logbuch ist voll! Ein toller Cach aber obacht vor dem Höhlenmenschen. Wir haben den Yeti hier gesehen. Danke!

gefunden 21. Mai 2011 gerom hat den Geocache gefunden

Mein 2. Cache, heute vormittag nach kurzer Suche gefunden....richtig gruselig.Überrascht

gefunden 16. April 2011 julien85 hat den Geocache gefunden

Bei einem LP Wochenendtrip mit Gnom, Biker Frank und yahuuu auch diesen kleinen Tunnel angeschaut. Das Döslein war schnell gefunden [:)]

gefunden 29. Juli 2010 gps-guru hat den Geocache gefunden

Waehrend unseres Harz-Sommerurlaubs sind wir nach dem Besuch der KZ-Gedenkstaette Langenstein-Zwieberge zu dieser Location gewandert.

Vielen Dank fuer's Zeigen
und viele Gruesse von den gps-guru(s)

gefunden 11. Mai 2010 Largosss hat den Geocache gefunden

Gefunden 

Mit der Wanderbine hier in der Gegen gewesen und noch schnell diesen Multi erledigt. Eine interessante Location! Hier gehört ein Cache rein. 

Danke und Gruß
Lars

gefunden 15. Januar 2010 SecuRitty hat den Geocache gefunden

Mein erster erfolgreicher Fund!!! Laughing

Nach dem ich am Riesenflugzeug von mrcopy1 nicht so erfolgreich war, denn alles war hoch mit Schnee bedeckt, klettere ich noch den Hang hinauf. Hätte auch den Waldweg nehmen können, aber mein neues Garmin zeigte ja gerade den Berg hoch.

Hinter der vorgelagerten Mauer fand ich auch den zugemauerten Eingang mit dem kleinen Fenster. "Sieht kleiner aus als auf dem Bild im Netz." dachte ich mir und leuchtete erst mal hinein. "Mann, Mann! Nix für Leute mit Adipositas." war mein nächster Gedanke und als ich sah, wie weit es auf der anderen Seite runter geht, wollte ich es schon lassen. Eine lieblos aus Zaunlatten zusammen genagelte  Stiege lag da. "Keine große Hilfe, um hier wieder raus zu kommen" ging es mir weiter durch den Kopf.

"Egal, ich will jetzt endlich einen Schatz finden!" beendete ich den letzten Gedanken, bevor ich im Dunklen auf dem Boden landete, denn just in diesem Moment stellte ich fest, daß meine Hilfsbeleuchtung einen Wackelkontakt hat.

In meiner Jugend bin ich schon oft in den Höhlen der Gegend rumgekraxelt, aber diese kannte ich noch nicht.

Nach einigem Schütteln kam dann auch meine Leuchte wieder ins Leben zurück und in einer bestimmten Stellung haltend blieb sie auch an. Vor mir lagen zwei kleinere Räume, in einem stand ich, von denen ein breiter Gang ins Innere des Felsens führte.

Nun galt es also den ersten Hinweis des Rätsels zu finden. Einige ähnliche Zeichen fand ich auch auf meinem Weg, was mich zuversichtlich stimmte. Außerdem war es warm und trocken, was mir bei dem Wetter draußen sehr gelegen kam. Ich begann mich also wohl zu fühlen, obwohl ich weiß, daß der Sandstein tückisch sein kann. In Malachit- und Tennishöhle habe ich tonnenschwere Brocken gesehen, die einfach so von der Decke gefallen waren. Das kommt von den Lehmadern im Sandstein, die quellen und den Sandstein auseinander drücken, sagte mir mal ein Geologe. Aber geregnet hat es lange nicht. Das ganze Wasser liegt ja draußen noch als weißer Katastrophenstaub rum.

Im Gang gibt es kleine Nischen und auch kleiner Kammern zweigen von ihm ab. Er windet sich durch den Fels. Als ich ihm bis zum Ende gefolgt war stand ich dann wieder im Freien. Schöner geräumiger Eingang. "Wie auf dem Bild!" und nur gut 20 Meter von dem Loch entfernt, durch das ich mich gequält hatte. Yell

Und da war auch der erste Hinweis aus dem Rätsel. Es fiel mir wie Schuppen aus den Haaren: Ich hatte den Weg also vom falschen Ende begonnen! Den Weg zum Schatz kannte ich nun schon und würde ihn, mit einem Blick auf meine Lampe, auch im Dunklen finden. Aber auch den Schatz? Niemals! Eine Lampe, die funktioniert, ist also dringend nötig!

Ein schöner Schatz und ein Logbuch ist auch schon voll. Werde bestimmt mal mit meinem Sohn wieder kommen. Das wird ihm Spaß machen.

Nix in, nix out! Aber ein Dankeschön ins Logbuch. 

Gut motiviert bin ich dann noch mal zum Riesenflugzeug zurück ... Cool

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

gefunden 12. September 2009 die4lustigen5 hat den Geocache gefunden

Bisher nur auf geocaching.com geloggt, jetzt hier nachgeholt.

 

TFTC

gefunden 18. März 2009 KaiserVonChina hat den Geocache gefunden

Bisher nur auf www.geocaching.com geloggt, jetzt hier nachgetragen.

gefunden 14. März 2009 Koofi + Schatzi hat den Geocache gefunden

Makrele schmeckt nicht aber dafür Champions!

Danke an Tresel für das Zeigen dieser sehr interessanten Stelle

gefunden 16. September 2008 eliminator0815 hat den Geocache gefunden

Der eliminator0815 war da!<br/><br/>Von der Existenz der unterirdischen Produktionsanlagen wu&#xDF;te ich schon, denn als Sch&#xFC;ler wurde uns viel davon erz&#xE4;hlt. Gesehen hatte ich eine solche Anlage allerdings bisher noch nicht, so da&#xDF; ich ziemlich neugierig auf die H&#xF6;hle war und daf&#xFC;r sogar einen Multi &#xFC;ber mich ergehen lie&#xDF;. Ich wurde nicht entt&#xE4;uscht. <br/>Nur meine Cachesuchh&#xFC;ndin Nele war angesichts der Dunkelheit zu keinem Schritt bereit, so da&#xDF; ich sie durch die ganze H&#xF6;hle tragen mu&#xDF;te.<br/>Es l&#xE4;uft einem schon ganz kalt den R&#xFC;cken herunter, wenn man an die Menschen denkt, die hier ohne Licht und Frischluft bis zum Umfallen schuften mu&#xDF;ten. <br/>Danke f&#xFC;r die Vorstellung der H&#xF6;hle!<br/><br/>Tsch&#xFC;&#xDF; Micha

gefunden 08. September 2008, 21:00 Larry Brent hat den Geocache gefunden

Gefunden 10:30 Uhr.
Schöner Lost Place. Solch eine Location ist einer der Gründe weshalb wir Cachen. Gut gefunden.

Vielen Dank & Grüße aus Bonn,
Morna & Larry

gefunden 01. August 2008 upigors hat den Geocache gefunden

2/8 auf unserer heutigen Harztour. Schöne Location die bei dieser Hitze für Traumhafte Abkühlung gesorgt hat... Dank Spoilerfoto war das Finden überhaupt kein Problem. Danke sagen Wendy und Uwe

gefunden 29. Juli 2008 latasust hat den Geocache gefunden

Ein weiterer schöner Cache an diesem Tag. Die Höhlen für die Produktion von Flugzeugteilen und zur Züchtung von Champignons haben wir uns zwar größer vorgestellt, aber gut, spannend war es trotzdem.
TFTC vom Team latasust

gefunden 25. April 2008 MayBe hat den Geocache gefunden

#486 - 15.10 Uhr - 3/7

Bei allerschönstem Sonnenschein kamen wir nach kurzer Wanderung im Zielgebiet an. Zuerst untersuchten wir eine "Einraumwohnung", die schon beeindruckend war. Dann entdeckten wir den Eingang ins Dunkle und begannen sofort mit der "Erforschung". Eine tolle Location! Schnell war der Cache entdeckt und dann erkundeten wir noch die anderen "Räumlichkeiten". Ich mag solche Orte und dieser hier war nicht mal gruselig, sondern einfach nur spannend. [:D]

Danke.
LG MayBe

Bilder für diesen Logeintrag:
Die "Einraumwohnung".Die ´´Einraumwohnung´´.

gefunden 18. April 2008 grella hat den Geocache gefunden

Zum Drittfinder hat es noch gereicht. Die Location ist sehr interessant. Das richtige für ein kleines Abenteuer. Mein TB hat nicht in die kleine Dose gepaßt. Darum muß er wieder mitkommen. TFTC

Gruß Peter

[Zurück zum Geocache]