Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Die wilde Jagd am Sengert (Lost Place)    gefunden 10x nicht gefunden 1x Hinweis 1x

Hinweis 07. August 2013 joachimkunz hat eine Bemerkung geschrieben

Da der Cache mehrmals gemuggelt worden war, musste ich ihn leider archivieren. Grüße von Joachim Kunz!

gefunden 25. Juli 2010 Tasarau hat den Geocache gefunden

Bei idealem Cachwetter zusammen mit unseren Gastcachern alle Stationen mit mehr oder weniger Problemen gut gemeistert.

Danke für`s zeigen des LP, denn wir sonst mit Sicherheit nie gesehen hätten.

Tasarau mit Gabi und Rudi

nicht gefunden 18. April 2010 dieter1951 hat den Geocache nicht gefunden

irreführend: Hase ? Feldhase? Kaninchen? usw

Am Ziel steht: LEER

gefunden 07. März 2010 meilenstiefel hat den Geocache gefunden

Nachdem wir im Sommer sowohl an unserer Tierkenntnis als auch an einem leeren Akku gescheitert waren, haben wir Hubertus Ferienwohnung heute bei schönstem Winterwetter den überfälligen Besuch abgestattet. Eigentlich mussten wir nur den unzähligen Hasenspuren im Schnee folgen und schon war die Hütte gefunden. Hubertus war wohl nur auf einen Sprung weg, denn die Fenster standen zum Lüften offen, aber leider mussten wir unsere Kaffee dann doch alleine trinken...Milch und Zucker waren zum Glück im Haus Foot in mouth

Wieder eine super Tour aus dem Hause Kunz...wir freuen uns schon mächtig auf den Gipfel des Krulscheid, der hoffentlich bald wieder bestiegen werden kann ;)

In: Lupencheckkarte
Out: GC-Sticker

thx sagt meilenstiefel

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

gefunden 04. Oktober 2009 zentrierdorn hat den Geocache gefunden

gefunden 09. September 2009 Hans_moleman_caching_group hat den Geocache gefunden

Heute mittag das schöne Wetter genutzt, um dem Sengert und Jäger Hubertus einen Besuch abzustatten. Hubertus muß wirklich mächtig sein, daß er so viele Hochstände allüberall hinstellen konnte, so viele Wildtiere können dort doch gar nicht rumstreunen Smile Die Gegend kam mir vage bekannt vor, bis ich das Ganze mal im Kopf mit ner weißen Schneedecke überzogen habe. Damals kam ich allerdings aus der anderen Richtung und noch ohne Cachen im Kopf. Die wilden Tiere versteckten sich jedenfalls vor mir, bis auf ein paar Millionen Ameisen. Die Stationen waren gut zu finden, die Hinweise manchmal etwas schwieriger Smile, aber schließlich fand sich die Hütte von Jäger Hubertus doch ohne Probleme. Ich hätte angesichts der Lage doch mit mehr Chaos durch vagabundierende Wildschweine oder die örtliche Dorfjugend gerechnet, so einen ordentlichen Lost Place habe ich noch nicht gesehen. Lustig aber das Haltbarkeitsdatum der Kondensmilch neben dem Cache : 06.90, da hat Hubertus wohl schon lange keinen Milchkaffee mehr geschlürft Smile Schöne Tour schöner Final.

VLG von der Hans Moleman Caching Group

Out : Minicoin "2006 Canadian Benchmark Geocoin"

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

gefunden 14. August 2009 UBASS hat den Geocache gefunden

Toller Cache

Eigentlich alles gut gefunden.

Jedoch bei vorausgegangenem Regen nicht zu empfehlen.

Haben Microcoin PCNV9Q aus Canada hineingelegt.

gefunden 31. Mai 2009 derflash hat den Geocache gefunden

Super Cache

Unser 2. für heute(Nahequelle)

Tolle Gegend

In: Feuerzeug

Out: Stempel

gefunden 09. Mai 2009 RettSan25 hat den Geocache gefunden

Wiedermal super Cach von Joachim

die Namensgebung der einheimischen Tiere führte kurz zur Irritation.

 jedoch gut gefunden. Schöner Spaziergang in einem für uns bis dahin unbekannten Wald.

Bitte noch ganz viele neue so gute cachs

 RettSan25

gefunden 15. März 2009 Cojanast hat den Geocache gefunden

Was als größerer Sonntagsspaziergang gedacht war, endete als kleinere Sonntagswanderung - weil wir in der Unterscheidung der heimischen Tierarten einen Fehler und dadurch einen ganz schönen Umweg (das meine ich wirklich so: Es war zwar ein Umweg; der war aber ganz schön) gemacht haben. Vielleicht hatten wir uns zu sehr auf die Lösungen der Kinder verlassen und nicht mehr richtig selbst nachgeschaut - egal.

Wir hatten 5 Gastcacher dabei, von denen 2 zum ersten mal cachen waren. Resultat: infiziert und gleich ein GPS-Gerät angeschafft.

Die (vergrößerte) Runde hat uns allen gut gefallen. Vielen Dank.

Team Cojanast

gefunden 15. März 2009 tschopper hat den Geocache gefunden

Nachdem Chris Race schon am Samstag morgen geloggt hat, konnten wir die Gold-Medaille für den Erstfinder nicht mehr bekommen und haben die Suche erst heute am Sonntag gestartet. Trotzdem unsere erste Medaille, auch wenn es nur Silber war.

Glückwunsch an das Team Kunz, das wieder eine schöne Caching-Tour kreiert hat.

Auch wir hatten beim letzten Tier einige Probleme, aber letztentlich doch den richtigen Namen herausgefunden. 

In: Spieluhr

Out: Radiergummis 

TFTC und Gruß

Team Schopper

gefunden 14. März 2009 Chris Race hat den Geocache gefunden

Die Mail mit diesem Kunz(t)werk kam zwar schon gestern, aber bei des Oberförsters Caches weiß man ja nie so genau, was einen erwartet, deshalb hab ich mir die nächtliche Tour erspart und bin stattdessen heute früh losgezogen.

Die Stationen sind gut zu finden (dieser Cache wird bestimmt mal Jägersmeisters Liebling Wink), die Bestimmung der heimischen (?) Tierarten gestaltete sich für mich allerdings an einer Stelle zu einer großen Herausforderung Embarassed, gleichwohl ich auf dem Weg zum Final 4 Stück Wildtieren begegnet bin (3 x Reh, 1 x Fuchs). Während die Rehe mir schnell ihren weißen Ars*** zeigten, machte der Fuchs überhaupt keine Anstalten, von meinem Weg zu weichen. In Gedanken sah ich mich schon, benommen und mit Schaum vor dem Mund, im nächsten Krankenhaus liegend und die Diagnose "Lyssa" verbunden mit den Worten "hoffnungslos" vernehmend.

Solch wirre Gedanken waren dann wohl auch dem Fuchs unheimlich, so dass er mir ebenfalls die Rute zeigte und von dannen zog. 

Vor Ort suchte ich vergeblich nach einer Klingel, so dass ich nach kurzem Klopfen wagemutig eintrat. Hubertus war glücklicherweise nicht da (war er vermutlich auch schon länger nicht mehr, möglicherweise ging die Begegnung mit dem tollwütigen Fuchs für ihn nicht so glimpflich aus Laughing ...), und ich machte mir erstmal einen Kaffee und ein kleines Nickerchen. Gut erholt war das Objekt der Begierde nun schnell zu finden.

Fazit: Schöne Tour (hier war ich noch nie), wildes Viehzeuch und ein erholsames Final!

IN: Memomagnete
OUT: FTF-Geschenk (Coin)

TFTC und Gruß
Chris Race

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

[Zurück zum Geocache]