Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Schild der Jäger der Nacht    gefunden 3x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

Hinweis 16. Februar 2012 mic@ hat eine Bemerkung geschrieben

Dieser Cache ist auf geocaching.com disabled und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Das letzte Funddatum liegt lange zurück und der Owner war hier lange nicht mehr eingeloggt. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn nun das Listing. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über die Funktion "Cache bearbeiten" erfolgen.

mic@ (OC-Guide)

gefunden Empfohlen 06. August 2009 npg hat den Geocache gefunden

In the still of the night... nein, kein Wolfsgeheul- oder Cerberus kreuzte unseren Weg... Zwar manch seltsam Getier beobachtet uns mißtrauisch.
Schwere Prüfungen auferlegten uns die Jäger der Nacht - doch waren sie letztlich doch milde (wohl ob der Kunde das ich 2h vorher eine Prinzessin errettet
Den Stimmen der Nacht lauschend, die Augen immer schärfer werdend..... unsere Gedanken langsam mit den Jägern der nacht eins werdend, konnte auch dieser Schildteil erfolgreich absolviert werden.
Nach Mitternacht es ward , als uns die Jäger ihr Vertrauen aussprachen.

thx npg

gefunden Empfohlen 23. Mai 2009 Gavriel hat den Geocache gefunden

Durch einen genialen Schachzug konnten wir einen großen Vorsprung gegenüber den Verfolgern herausholen: Wir brachen auf, bevor es Nacht wurde. DAMIT hatten sie nicht gerechnet *harhar*. Damit konnte auch eine Beunruhigung der Einsiedler auf dem Weg zum zweiten Hinweis vermieden werden.
Unterwegs lernten wir, dass unsere Augen viel besser sind als unsere Ohren .
Am steilsten Stück führte uns ein falscher Jäger fast auf den Leim. Wir sahen seine Augen noch vor dem vereinbarten Treffpunkt. Doch als wir ihn treffen wollten, schloss er seine Augen. Ich weiss nicht, was wir dort gesehen haben, Form und Abstand der Augen passten total zu einem Jäger der Nacht.
Den siebten Hinweis fanden wir am Boden vor dem Platz liegend, auch sein Schutz lag nicht am richtigen Fleck. Dieser Ort ist den Tieren des Waldes nicht mehr fremd, eine weitere ungesichterte Aufbewahrung hier scheint riskant.
Den allerletzten Jäger mussten wir lange suchen, denn er hatte uns doch etwas ungenaue Angaben zum Treffpunkt gemacht. Dadurch hätten uns die Verfolger beinahe wieder eingeholt.
Das Schildteil selbst war dann zum Glück einfacher zu erlangen.
Nach 11 km kamen wir wieder bei unserem Ross an, das brav vorm verlassenen Gasthof gewartet hatte.

Alles in allem ein sehr schöner Nachtcache mit schönen Ausblicken aufs beleuchtete Tiefland, bei dem man auch mit normalen Stirnlampen und einer kleinen Led-Lampe das Auslangen findet. Man braucht kein überteuertes Bubenspielzeug, welches alle Rehe zwischen Wr.Neustadt und Mattersburg rebellisch macht und jegliches Nachtflair vernichtet.

Out: Geocoin Glückspilz, Sternchen
In: Night Racers Geocoin, tragbares Labyrinth

Danke für die schöne Wanderung,
Gavriel & Mike

gefunden 19. April 2009 sterau hat den Geocache gefunden

Langsam schlichen wir uns die Wege entlang, als plötzlich ein Bewohner ein Losungswort verlangte. Aber wir konnten ihn derart verwirren, dass wir weiterziehen durften. Weiter ging es, doch wo war der Weg. Angestrengtes Lauschen brachte uns zum richtigen Pfad zurück. Und dann das erste wirkliche Problem, das uns viel Zeit gekostet hat und die Verfolger bedenklich naherücken ließ. Im steilsten Teilstück wollte sich kein Jäger der Nacht blicken lassen. Nach geraumer Zeit endlich über einen gestolpert und dann schnell in der Geisterstunde zum Schild geeilt. Dort noch ein wenig den Kopf zerbrochen, wie wir ihn bergen sollten, aber Ende gut alles gut. THX, Sterau & Nici

[Zurück zum Geocache]