Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Schild der Waldläufer    gefunden 5x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 04. Juli 2010 karcsi9641 hat den Geocache gefunden

gefunden Empfohlen 03. August 2009 npg hat den Geocache gefunden

Kaum ward die Spur aufgenommen, so waren uns die Wald-läufer meist wohlgesonnen (wohl erkannten das ich zumindest zweiteres mit ihnen teile [:)].)

<i>'Oft wirst du Zeichen suchen und diese nur mit großen Mühen erkennen, obwohl du vor ihnen liegst'</i> -ward der Gedanke als ich niedersank vor der schwersten und doch so offensichtlichen Prüfung [;)]
Erstaunt ob ihres Geschicks sich im Wald zu tarnen, lernten wir doch bis zum Ende des Weges genug um ihr Vertrauen zu erringen.


thx npg - Meine Wege führten mich an diesem tage noch weiter zu einer schicksalhaften- entsetzlichen- furchterbaren- grausamen Begegnung mit den Schildpriestern....

gefunden 17. Juli 2009 Mariechen hat den Geocache gefunden

So, am zweiten Anlauf haben wir den gefunden. Er ist wirklich schön und sehr empfehlenswert! Wir loggen ihn auch bei OC, denn als Geocaching ausgefallen war haben wir OC verwendet, um an die Beschreibung zu kommen.

TFTC!

gefunden 25. April 2009 Gavriel hat den Geocache gefunden

Mit den bisher genannten Zeiten können wir nicht mal annähernd mithalten, höchstens bei der "time in motion".
Gleich bei Stage 1 ignorierten wir die Empfehlung, kamen wir doch gerade daher . Recht lange haben wir bei Stage 6 gesucht, wobei ich dort ganz als erstes geschaut hab, aber anscheinend nicht genau genug. Stage 8 kostete uns auch eine Menge Zeit, beide Geräte wollten dort beharrlich auf eine ganz andere Seite des Weges (wo es auch diverse Fussspuren gab, so ganz fehlgeleitet dürften unsere Geräte da nicht gewesen sein). Währenddessen drangen die Arbeitsgeräusche der Baummörder an unser Ohr. Die endlich einkehrende Stille erwies sich aber als trügerisch, denn wirklich schlimm wurde es dann bei Stage 9. Dabei sah es im Vorbeigehen noch so gut aus ("Da muss es sein!"). Bis der aus mehreren Fahrzeugen samt Traktor und einer Legion von Menschen bestehende Konvoi an Baummördern, der sich genau dort breitgemacht hatte, endlich verschwand, mussten wir noch rund 40 min in der Nähe ausharren (wobei uns zum Glück nur ein weiteres Fahrzeug einstaubte). Haben die alle keine Rösser, dass sie mit Autos im Wald herumfahren müssen?
Die meiste Zeit waren wir praktisch alleine unterwegs, aber an einigen Abschnitten war es erstaunlich belebt im Wald. Unterwegs sahen wir ein Schild, das anscheinend eine ziemlich Anziehungskraft auf die Menschen haben dürfte, von weither strömen sie in Scharen dorthin 

In den folgenden Monaten ist wohl mit einer deutlichen Verlangsamung der Suche zu rechnen infolge der vermehrten lukullischen Genüsse: Heidelbeeren bilden schon erste Beerchen aus, Himbeeren und Brombeeren liebkosen bereits des Wanderers Beine mit ihren Ranken, Maroni-Igel des letzten Jahres bedecken stellenweise den Boden.

Die Idee, irgendein anderes Schild heute noch zu suchen, wurde bereits unterwegs verworfen. Die bekommen einen eigenen Tag.

Out: Ein Tool für Urbancaches
In: Einen Stern für die Nacht

Danke für die schöne Wanderung durchs Grenzland,
Gavriel & Mike

gefunden 25. April 2009 sterau hat den Geocache gefunden

Die Sonne hatte den Zenit schon längst überschritten, als ich mir meine Wolfshaut anzog. Und damit konnte ich die etwas vorlauten Waldläufer derart beeindrucken, dass sie mir aus dem Weg gingen. Der Weg zum Schild war allerdings hart, lang und forderte bei der Suche viel Zeit. Vor allem gegen Ende ging es nur mehr sehr schleppend voran. Mit dem letzten Schildteil erreichte ich nach vier Stunden zufrieden mein Ross. THX für die Herausforderung, Sterau

[Zurück zum Geocache]