Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Die Rückkehr (nachttauglich)    gefunden 9x nicht gefunden 0x Hinweis 2x

Hinweis 21. März 2012 mic@ hat eine Bemerkung geschrieben

Bitte bei Statusänderungen, die bei geocaching.com durchgeführt werden, auch immer hier den Status ändern. Analog zu GC setze ich den Status für diesen Cache jetzt auch auf "Archiviert".

mic@ (OC-Guide)

gefunden 11. Juli 2009 ZaphodBeeblebrox2 hat den Geocache gefunden

Die Rückkehr --- noch nie war ein Cachename passender: Ganze 3 mal mussten wir zurückkehren, um bei anschliessenden Besuch den Knoten im Hirn zu lösen. An der ersten Stage haben wir glatte 5 (fuenf!) Stunden geknabbert, gerätselt, interpretiert, gesucht, geflucht, verzweifelt -- doch ohne Erfolg.
Dann, in der Nacht, stolperten wir durch dunklen Wald und eine tiefe Stimme sprach zu mir und warf ein kleines Lichtlein auf ein Detail. Ich war mir sicher, daß wir genau dort bereits gesucht haben.

Welch eine Schmach: heut war ich wieder in der Gegend, ein kurzer Gang zu der Stelle und wahrhaftig: dort wars versteckt. Jetzt gabs kein Halten. Die folgenden Stage waren auch nicht ohne, manche hätten einem Mac Gyver entspringen können - einfach genial.
Bei der vorletzten dachte ich noch: Machst ein Foto und klärste das ganze zuhause. Aber nach einer Weile hat man sich angepasst und die Koordianten konnten abgelesen werden.
Auch die letzte Stage vor dem Final: einfach und einfach genial. Super Idee !

Was sich das Ownerpaar da ausgedacht, ist ganz großes Kino, die Story stimmig umgesetzt, die Stationen einfallsreich, die Verstecke sehr gut (grins). Vielen Dank für die Erinnerung an die Geschichte und den gesamten Caches. Er wird bei mir einen der ersten Plätze der Empfehlenswerten einnehmen.


gefunden 30. Juni 2009 bodenseepingu hat den Geocache gefunden

Heute habe ich mich dem Team mit den Steinschnüfflern und dem halben zweien - besser gesagt dem einen vom Bodensee angeschlossen und nachdem wir uns ein wenig warmgecacht - äh gestanden haben, lief es dann recht gut. Sehr schön gemachte Stationen, schöne Wegführung - was will man mehr. Aufs Finalbier habe ich dann zum Glück verzichtet - denn auf dem Heimweg kurz vor Ankunft wurde ich noch von der Polizei angehalten - einen Führerschein hatte ich natürlich nicht dabei - aber die Polizei hat mich dann halt noch die paar Meter nach Hause escortiert um sich das Papier zeigen zu lassen. Vielen Dank an die Owner für die kreativen Stationen und die Begleitung. Gruss auch an Dagobert2010, der immer wieder daran interessiert ist, wie sich denn andere so anstellen (hoffentlich haben wir uns nicht zu arg blamiert - kreativ was für Möglichkeiten denn an Stage 1 in Frage kommen waren wir ja wohl.....)

gefunden 11. Juni 2009 Eustacius hat den Geocache gefunden

gestern abend im Team losgezogen.

Der Cache ist sehr liebevoll gestaltet. Viele gute Ideen und sehr abwechslungsreich umgesetzt. Die Hintergrundgeschichte zog sich durch den ganzen Cache, die Stationen waren sehr authentisch aufgebaut.

Für mich, der noch nicht zu den 'alten Hasen' gehört, gab es die Chance noch einiges zu lernen. Es war tröstlich zu sehen, dass auch die Profis manchmal etwas länger rätseln. Die Owner waren ja auch mit dabei und grinsten sich das eine oder andere mal eins - wenn man die Lösung kennt, kann man sich gut amüsieren.

Besten Dank für den super Cache, den schönen Abend und auch für die anschließende Bewirtung.

gefunden 10. Juni 2009 711Polo hat den Geocache gefunden

Ich kann mich meinen Vorloggern nur anschließen: Super klasse gemachter Cache, bei dem die Owner sehr, sehr tolle Ideen in die Stationen umgesetzt haben. Die Geschichte und die Location fand ich sehr gut ausgewählt und bei jeder Station war ich gespannt, was denn noch alles folgen wird. Und wir wurden keineswegs enttäuscht. Alles passte zueinander: die Geschichte, die einfallsreichen Stationen (die zum Teil recht knackig waren), die Wegführung, das klasse Cacher-Team, der Cateringservice, .....usw, hach einfach alles .

An Station 2 fanden wir nach ewigem Suchen nichts, außer eine zusammengerollte Schlange Surprised. Nach weiterem langen Suchen und körperlichem Einsatz fand GeoNeRo endlich die begehrte Info und es konnte weitergehen Tongue out.

Station 3 brachte unsere Fantasie zum glühen, was nicht zum Vorteil war. Zig Möglichkeiten wurden in Betracht gezogen, die Station noch einmal ausgebuddelt, Hirngespinnste gesponnen bis es endlich, endlich weitergehen konnte. Toll gemacht, Respekt!

Mein persönliches Higlightes waren Station 5 bezüglich der Idee zur Geschichte und Station 6 der Ausarbeitung wegen. Ein Lob an die Owner!

Insgesamt eine sehr, sehr empfehlenswerte Runde mit 6 klasse ausgedachten Stationen + Finale, die nicht immer einfach war.

Vielen Dank noch ein die Team-Kollegen Eustacius & Junior, PzAufkl, GeoNeRo, Neu-Cacher Wueschti, Dagobert2010 und Xena71 sowie an die Owner Lanser & Tinchen. Besten Dank nochmals für den Catering-Service. Es war klasse mit Euch!!!Laughing

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

gefunden Empfohlen 10. Juni 2009 Wueschti hat den Geocache gefunden

Zuerst einmal vielen Dank an GeoRoNi fürs mitnehmen und das Ausleihen seines zweit GPS!

Gestern Abend mit einer super netten Gruppe und in beisein des Owners meinen ersten Cache gefunden.

Zum Cache selbst: ich kann da eigentlich nur wiederholen was die anderen der Gruppe schon geschrieben haben.
Schöne, liebevoll gestaltete Stages, werden durch eine zusammenhängende Geschichte abgerundet.

@Gruppe: Danke für den Einblick ins Geocaching. Könnte nen neues Hobby werden

@Owner: Auch nochmal Dank für den schönen Cache und das Bierchen am Final Smile

 

Gruss Wueschti

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

gefunden 10. Juni 2009 Xena71 hat den Geocache gefunden

Gestern sind wir in einer grossen Runde und freundlicherweise auch in Ownerbegleitung losgezogen, um die Spuren und Überbleibsel dieser geheimnisumwitterten Rückkehr aufzuspüren.

Die Owner haben sich schwer zurückgehalten, in unsere manchmal sicher komisch anmutende Suche einzugreifen und so hatten wir an den einzelnen Stationen meistens ganz schön zu knabbern, bis wir die Rätsel enträtselt hatten. An einer Station fanden wir eine Schlange größeren Ausmasses (Ringelnatter?), die zusammengekringelt in ihrem Versteck lag und sich zum Glück von uns nicht gestört fühlte. An einer anderen Station hatten größere Leute eindeutig Vorteile, kleineren Suchern wie mir hätten sonst Flügel wachsen müssen Wink.

Ein dickes Lob an die Owner, die sich wirklich mit den liebevoll und durchdachten Stationen viel Mühe gemacht haben! Durch die gesamte Geschichte und Rätsel zieht sich ein roter Faden und so ist dies ein rundum stimmig gemachter Cache geworden!

Vielen Dank an alle, die gestern mit unterwegs waren! Es war eine sehr kurzweilige und unterhaltsame Runde! Vielen Dank auch an die Owner fürs Begleiten und den exklusiven Cateringservice mit dem roten "Cachemobil"!

Tschüss und bis bald! Xena71

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

gefunden Empfohlen 10. Juni 2009 Dagobert2010 hat den Geocache gefunden

In einem größeren Team sind wir in der Abenddämmerung diesen Cache angegangen. Auch die "drei Owner" ließen es sich nicht nehmen, uns zu begleiten, um sich über unsere Gedankengänge köstlich zu amüsieren Cool.

Der Cache bezieht sich auf ein mir bislang unbekanntes geschichtliches Ereignis, das sich wie ein roter Faden sauber durch den Multi zieht. Die einzelnen Stationen waren vom Feinsten und sehr liebevoll erstellt.
Nach über zwei Stunden erreichten wir das Final und wurden dort mit einem kleinen Umtrunk belohnt Smile.

Herzlichen Dank an alle für die schöne Runde
Dagobert2010

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

gefunden 10. Juni 2009 PzAufkl hat den Geocache gefunden

Im Team mit Xena71, 711Polo, Dagobert2010, Eustacius inkl. Eustacius Jr. sowie GeoNeRo mitsamt Gastcacher heute nach längerer Suche unter den aufmerksamen Blicken der Owner als Nachtcache angegangen und gefunden.

Die Hintergrundstory sowie die einzelnen Stages des Caches selber sind hier liebevoll ausgearbeitet, und die einbrechende Dunkelheit hat ihr übriges dazu getan, den Reiz der Geschichte zu steigern.

Ich möchte an dieser Stelle nicht spoilern, aber soviel sei gesagt: An der einen oder anderen Stelle haben wir wirklich etwas länger gesucht - wer auf einen schnellen Hit & Run aus ist, ist bei diesem Cache fehl am Platz...;-)

Schließlich gelang es uns dann aber doch, uns langsam aber sicher dem Final zu nähern, wo es sich die Owner dann nicht nehmen ließen, uns mit der Bollerwagen-Bar und kühlem Naß zu bewirten - vielen Dank nochmal für den wirklich toll gemachten Cache und das Catering :)

Für einen guten zweiten Platz hat es auch noch gereicht: CoolCoolCool STF CoolCoolCool

 

BTW: Dieser Cache hat auf jeden Fall auch eine Erwähnung im Team PzAufkl-Blog verdient - guckst du hier: http://www.securedsector.com/blog/2009/06/cacheempfehlung-die-ruckkehr/


zuletzt geändert am 14. Februar 2017

gefunden Empfohlen 07. Juni 2009 Grillmeister & Korbmacherin hat den Geocache gefunden

Hui, das war ein Kampf ...... nachdem wirden halben Wald abgesucht hatten, gaben wir zunächst auf. In Schnetzenhausen klingelte uns der Owner an und wir kamen dahinter, dass da wohl was mit den Startkoordinaten daneben gegangen war. Aber Landser brachte uns auf die richtige Spur, wenn auch versehentlich zuStage 4 ... aber das wussten wir noch nicht.

 

Stage 4 schnell gefunden, klasse gemacht und mit einer kleinen Hilfe "Dann schaut einfach mal richtig" weitergekommen. Stage 5 war schnell unser, Punktlandung mit den Koordinaten, klasse ausgeführt, das hat uns sehr gut gefallen. Auf dem Weg zur nächsten Station die Owner getroffen, die sich uns anschlossen und mit großem Interesse beobachteten (meist von der Picknickdecke aus).

 

Eine Aufgabe netter als die nächste, es war fast schade als wir am Final standen und einen CoolFTFCool loggen konnten ..... da aber Landser mittlerweile den Koordinatendreher gefunden hatte, konnten wir noch Stage 1 bis 3 mitnehmen, es wäre jammerschade gewesen, wenn wir die verpasst hätten!

 

Vielen Dank für diesen sehr schönen und ganz toll ausgearbeiteten Cache! Der hat uns und unseren Begleitmuggeln riesig Spaß gemacht. Und wie lange die Muggel nach dem Erlebnis Muggel bleiben ... wer weiß!

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

Hinweis 07. Juni 2009 Landser hat eine Bemerkung geschrieben

Startkoordinaten angepasst, hatte sich ein Fehler eingeschlichen.

[Zurück zum Geocache]