Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Der Polarbär und der Philosoph II    gefunden 14x nicht gefunden 0x Hinweis 8x

gefunden 01. Dezember 2015, 15:04 live-D hat den Geocache gefunden

GC Log

WOW - was für ein Cache.Und um ehrlich zu sein hätte ich den wohl in 100 Jahren nicht loggen können. Ging schon beim Listing los. Als ich den vor ein paar Jahren mal durchgelesen habe, hatte ich ja noch nicht mal annähern eine Ahnung, was mir hier weiterhelfen könnte. Deswegen das Listing erstmal wieder auf die Seite gelegt. Da es in der erweiterten, erweiterten Homezone liegt, hatte ich es aber permanent auf dem Schirm.
Lediglich eine Eingebung wollte nicht kommen - dafür, und da muss ich ehrlich sein - habe ich die Koords zugeschoben bekommen. Mir wurde auch ein Lösungsansatz genannt und ich versuchte mit diesem weiterzukommen, aber bin auch hier kläglich gescheitert. Daher war ich heute irgendwie froh, als ich an den genannten Koords auch eine Dose gefunden habe. Auf der anderen Seite habe ich durchaus den Ehrgeit, solche knackigen Rätsel weiterzuverfolgen - zumindest bis ich einen Lösungsansatz habe.

Also - tolles Rätsel mit SUPER schöner Dose. Und ich denke ich bin nicht der erste der hier kurz vor der Verzweiflung stand.

Danke fürs legen und pflegen olisi
sagt live-D

Gefunden am 01.12.2015 um 15:04:00
Gesamt: 44

gefunden 05. Juli 2015 grumbier hat den Geocache gefunden

#1557 - 20:00
An diesem denkwürdigen Tag stimmten die Griechen in einem Referendum gegen weitere Reformen und in Kitzingen in Unterfranken wurde ein neuer deutscher Hitzerekord (40,3 Grad) gemessen. Das Team grumbier versuchte derweil sich möglichst wenig zu bewegen. An Cachen war bei dieser Affenhitze eigentlich nicht zu denken. Aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Denn Herr Mullimaus rief mich an, weil ihm etwas in seiner ECGA fehlte: ein langer Arm 😀. Da war ich doch gerne behilflich und zog mit ihm nochmal los um diese Dose zu heben. Das war dann auch kein größeres Problem. Die Finalgegend ist eine interessante Ecke, danke fürs Zeigen. Ohne den Cache wäre ich hier wahrscheinlich niemals hingekommen.
Danke für den Cache und viele Grüße an den owner,
Grumbier

gefunden 15. Mai 2014, 16:30 julschn1982 hat den Geocache gefunden

Das Rätsel konnten wir ohne Hilfe (trotz intensiver Bemühungen) leider nicht lösen, also mussten wir uns da von einem Fachmann helfen lassen.

Vor Ort konnten wir nach einiger Suche das Doserl ohne Hilfsmittel bergen und uns ungestört ins Logbuch eintragen. DFDC!

gefunden 12. November 2011 Isar-12 hat den Geocache gefunden

Log siehe Geocachong.com

gefunden 27. Mai 2011 ralphloewe hat den Geocache gefunden

Das Rätsel hat mir Kopfschmerzen bereitet. Als ich allerdings alles nochmal
genau nachvollzogen habe, habe ich einen Flüchtigkeitsfehler darin erkannt
und die Lösung stand innerhalb weniger Minuten da.

Bei dem aktuellen Regenwetter war es nicht sehr schön an das Final zu kommen.
Allerdings wohn ich in der Gegend und kenn das meiste hier schon.

Beim Erreichen des Cache-Versteck bei Regen !!!!unbedingt!!!! aufpassen. Es kann
seeeehr rutschig werden. Am besten bei Regen gar nicht erst versuchen!

Das Versteck konnte ich, da ich groß bin und lange Arme hab,
relativ gut erreichen. Mulmig war mir aber schon.

Danke für das schöne Rätsel und das ungewöhnliche Versteck.
Hat seinen Terrain auf jeden Fall verdient.

gefunden 07. Dezember 2010 BY-Pega hat den Geocache gefunden

Das war ein klassischer Abstauber. Ich habe sowohl die Hirnarbeit als auch das Heben der Dose Kunkelt überlassen. Das war auch besser so, ich wäre da nie hingekommen. Es bleibt die Frage der T Wertung, meines Erachtens ist diese Dose ohne Sicherung nicht machbar.

DFD ( Danke fürs Dösle )

BY-Pega, gcra~ ( # 973 )
[ geocaching rindviecher allgaeu ]

gefunden 30. Mai 2010 Schollfan hat den Geocache gefunden

Mit einem kleinen Tipp habe auch ich irgendwann den Einstieg in das Rätsel geschafft, aber dann war erst einmal weitere Recherche angesagt - wirklich eine sehr schöne Rätselidee .
Eigentlich wollte ich mir dann heute das Versteck nur mal anschauen, habe dann aber doch spontan zugegriffen - die Armlänge war ausreichend und trotzdem hatte ich hinterher weiche Knie. Die Warnung des Owners kann ich nur bestätigen und hoffen, dass hier nichts passiert.

Danke für das tolle Rätsel!

gefunden 24. November 2009 shwartle hat den Geocache gefunden

Hab' ich es mir doch gedacht ... Ich bin zwar nur einsachtundsiebzig, aber meine bergkristallbesetzten Plateausohlen haben mich auch hier wieder nicht im Stich gelassen, so daß die Dose gut zu greifen war (ich habe sie wie vorgefunden wieder versteckt, ob die Entfernung so gewollt ist, weiß ich nicht). Leider war kein Stift vorhanden, dafür aber ein Feuerzeug, so daß ich mich zumindest mit einem angekohlten Ästchen verewigen konnte.

Danke und möge das Polareis nicht schmelzen!
shwartle

gefunden 20. November 2009 ingo_3 hat den Geocache gefunden

Oh weh, ganz war ganz schön schwierig hier den richtigen Einsteig ins Rätsel zu finden.
Heute war es soweit, mit Neo777 und Kerstin76 zum Dosen heben verabredet. Die ist ganz schön gefährlich versteck, da hat der Owner nicht zuwenig versprochen :-o
Danke Neo´s Einsatz konnte ich mich im Logbuch verewigen.

Danke

ingo_3

gefunden 18. November 2009 Wrtlbrmpft hat den Geocache gefunden

Nachtraeglich waere das Raetsel gar nicht so schwer wenn die Polarbaeren nicht so kryptisch daherredeten.
TFTC

gefunden 09. November 2009 Supi hat den Geocache gefunden

#2646: Sehr schönes Rätsel, für das ich zugegebenermaßen einen kleinen Richtungsschubser benötigt habe. Warum allerdings die Dose sich an dieser sowohl für Cacher als auch Cache nicht ganz ungefährlichen Stelle befinden muss, ist mir ein noch größeres Rätsel. Durch die Warnung in der Beschreibung sensibilisiert, habe ich mir petshu mitgenommen, der die mir fehlenden Zentimeter locker zu bieten hat. Trotzdem war die Bergung aufgrund der speziellen Konstruktion nicht ganz einfach. Fazit: Tolles Rätsel, bescheuertes Versteck. TNLNSL und TFTC

gefunden 21. Oktober 2009 baer2006 hat den Geocache gefunden

(siehe Log bei geocaching.com)

Hinweis 21. Oktober 2009 olisi hat eine Bemerkung geschrieben

Nach Rücksprache mit baer2006 Terrainwertung auf 5 erhöht. Kleinere Cacher sollten auf keinen Fall ohne anständige Sicherung auflaufen, größere sollten genau überlegen, ob sie es ohne machen.

Wenn Ihr eine andere Einschätzung zur Terrainwertung habt, gebt bitte Bescheid.

Hinweis 15. Oktober 2009 olisi hat eine Bemerkung geschrieben

Dachte eigentlich, dass der Cache wegen der Wiesn nicht angegangen wurde und daher seit dreißig Tagen auf den STF wartet.
Scheint allerdings nicht der Grund zu sein , daher gibt´s einen Hint.

Hinweis 22. September 2009 olisi hat eine Bemerkung geschrieben

Immernoch nur der FTF, viele Nachfragen, aber keine Lösung --> Schwierigkeit wird auf 4,5 erhöht.

Hinweis 15. September 2009 olisi hat eine Bemerkung geschrieben

Cache kann wieder gesucht werden.

Da die Warnungen in der Beschreibung anscheinend nicht ausreichen , habe ich die Terrainwertung auf vier erhöht.

Nochmal meine dringende Bitte: Die Bergung ist nicht ungefährlich, geht sie nicht unvorsichtig an!!! Das geringste Problem wäre ein beschädigter Cache, das größere wäre ein böse beschädigter Cacher .

Hinweis 15. September 2009 olisi hat eine Bemerkung geschrieben

Cache wurde leider beschädigt Cry --> muss repariert werden

gefunden 15. September 2009 sdoe hat den Geocache gefunden

LaughingLaughingLaughingLaughingLaughingLaughing

LaughingLaughing FTF LaughingLaughing

LaughingLaughingLaughingLaughingLaughingLaughing

Aha, es gibt ein Rätsel Polarbär II? Na dann wolln wir doch mal sehn... stundenlang ohne Idee auf den Zahlen- und Buchstabensalat gestarrt - bis mir dann was aufgefallen ist. Das könnte doch... vielleicht... nein, das kann es ja gar nicht sein. Trotzdem hat mich diese falsche Idee dazu gebracht, Zettel und Stift rauszukramen und es einfach mal zu versuchen. Nach fünf Minuten war klar, daß ich da auf was gestoßen war - ich wußte nur noch nicht was. Irgendwann hat mich dann einer der Buchstaben an was erinnert - logisch, das muß es sein! Nachdem ich die zum endgültigen Entziffern nötige Ausrüstung nicht hatte, mußte ich noch googeln, aber schließlich hatte ich die Koordinaten im Klartext dastehen.

Geochecker rot! Hmmm, also noch mal entziffern, selbes Ergebnis. Verflixt und zugenäht, so nah dran... Mail an Owner geschrieben, der mir fast sofort geantwortet hat (Danke!). Im Rätsel war ein winziger Fehler drin, nachdem der korrigiert war, war auch der Geochecker zufrieden.

Mittlerweile war Mitternacht vorbei, aber ich hab mich doch noch aufs Radl geschwungen - ich hätte mich blau geärgert, wenn mir bei meinem ersten FTF jemand zuvorgekommen wäre. Das Objekt der Begierde erstmal großräumig umkreist, bis ich dann den richtigen Zugang gefunden hatte. Versteck schnell gesehen, aber das Bergen war nicht so einfach. Für Leute mit 1.72m Körpergröße wie mich gerade noch eben zu machen, für kleinere Cacher wahrscheinlich unmöglich. Nehmt die Hinweise ernst!

Im Eifer meines allerersten FTFs habe ich dann aber die Halterung beschädigt, sodaß ein Zurücklegen an der vorgesehenen Stelle nicht mehr möglich war. Der Cache liegt jetzt in unmittelbarer Nähe versteckt, ist aber leichter zu erreichen (allerdings auch für Muggels). Olisi ist verständigt.

Out: Was Leckeres aus Bonn

Vielen Dank an Olisi für die weltklasse Rätselidee und für den herausfordernden Cache!!!

Hinweis 15. September 2009 olisi hat eine Bemerkung geschrieben

Leider hatte sich beim Verlegen des Caches ein Fehler eingeschlichen --> wurde behoben.

Entschuldigung an alle Rätselfüchse

Hinweis 08. September 2009 olisi hat eine Bemerkung geschrieben

Cache musste verlegt werden, allerdings handelt es sich nun um einen Small, über den auch getauscht werden kann Smile.

Hinweis 18. Juli 2009 olisi hat eine Bemerkung geschrieben

Nach Rücksprache mit dem Betatester Schwierigkeit auf vier erhöht.

gefunden 22. Juni 2009 schwan74 hat den Geocache gefunden

***Siehe Log bei geocaching.com***

[Zurück zum Geocache]