Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Night Owl Home of TB2J3E1    gefunden 6x nicht gefunden 0x Hinweis 4x

OC-Team archiviert 16. Januar 2015 Spike05de hat den Geocache archiviert

Bitte bei Statusänderungen, die bei geocaching.com durchgeführt werden, auch immer hier den Status ändern.
Dieser Cache ist auf geocaching.com archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Das letzte Funddatum liegt lange zurück und/oder die Logs bei geocaching.com lassen darauf schließen, dass der Cache nicht mehr existiert. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über ein "Kann gesucht werden Log" erfolgen.

Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.


Spike05de (OC-Support)

Hinweis 14. Januar 2015, 21:38 mr.checkmate hat eine Bemerkung geschrieben

Da er auf GC bereits archiviert ist, bitte hier gleichtun.

momentan nicht verfügbar 05. Mai 2014 Hubert J Farnsworth hat den Geocache deaktiviert

Hier finden in den kommenden Tagen Wartungsarbeiten statt

gefunden 19. Juli 2010 Sonnenwinkler hat den Geocache gefunden

Da wir einen der wenigen Abende im Jahr hatten, wo die Sonnenwinkler nicht nach Hause müssen, um den Commander ins Bett zu bringen, hatten wir noch einen Nachtcache in der Nähe angehen wollen. Die Wahl fiel auf diesen und wir bekamen sogar so eben noch vor der Abfahrt zum Stammtisch vom Owner die fehlenden Informationen des zur Zeit nicht findbaren Hintcaches .

Auf dem Event kamen wir natürlich mit einigen Cachern bzgl. der weiteren Abendplanung ins Gespräch, so dass sich der kleine Calimero samt kleiner Priscilla uns anschlossen. Auch den Wittijack hatten wir vorher gefragt, ob er mitgehen wolle und zum guten Schluss kam auch noch MikeSierraTango mit. So kamen wir mit 6 Cachern aus 5 Teams mit 4 Cachemobilen am Start an...

Der Anfang verlief gut, die ersten beiden Stationen konnten wir schnell lokalisieren und auch lösen. Gut, dass MikeSierraTango ein Netbook am Start hatte, so wurde die Unzulänglichkeit gewisser Handgeräte ausgeglichen...
Doch dann: wir fanden zwar drei Reflektoren, doch am Ende dieser "Kurzstrecke" kam nichts mehr... auch ein Ausschwärmen der 6 Cacher und Ausdehnen des Suchradius brachte weder weisse, noch rote Reflektoren oder Reaktivlichter zum Vorschein . Nach langer Suche haben wir uns aufgeteilt, um eventuell weitere Reflektoren irgendwo auf dem Weg zurück zum Auto zu finden. Das war dann sogar erfolgreich, ein Team fand zwei Reflektoren, dort wurde gewartet, bis alle wieder vollzählig waren und wir begannen erneut die Suche... die auch nicht von Erfolg gekrönt war . Auch hier: zwei Reflektoren und dann Schluss ...

Um es kurz zu machen: nach weiterem Aufteilen und Ablaufen der verbliebenen Wege fand ein Team wiederum Reflektoren, die zum Final führten. Gut, den Cache haben wir gefunden, doch irgendwie waren wir recht gefrustet, denn wir haben weder die UV-Lampen einsetzen können, noch die Daten des Hintcaches benötigt . Eine gefundene Rätselstation ist halt etwas dürftig...

Nun denn, dennoch vielen Dank für den Cache, vielleicht sollte noch einmal überprüft werden, ob die Reflektorstrecke tatsächlich noch komplett vorhanden ist, denn wenn 6 Augenpaare an gleich zwei Stellen schon nichts finden...

Die Sonnenwinkler

gefunden 19. Juli 2010 wittijack hat den Geocache gefunden

Nach dem Siegerlandstammtisch sollte das üppige Essen noch etwas besser rutschen und so entschlossen wir uns im Team (Sonnenwinkler, MikeSierraTango, kleinePricilla und kleiner Calimero) noch diesen Nachtcache anzugehen.
Thorsten von den Sonnenwinklern hatte die Daten aus dem augenblicklich nicht zur Verfügung stehendem Hint-Cache beschafft und so ging es kurz nach Einbruch der Dämmerung erwartungsvoll auf die Runde.
Station 1 war flugs entdeckt und auch die Station 2 konnte sich vor so vielen Augenpaaren nicht lange verbergen. Dank umfangreicher Ausstattung war auch die Lösung recht schnell herbeigeführt.
Bei der folgenden Reflektorstrecke war nach dem zweiten Reflektor leider kein weiterer mehr zu finden. Selbst ein extrem ausgedehnter Suchradius führte zu keinem Ergebnis. Vermutlich sind die weiteren Reflektoren dem relativ frischen Windbruch zum Opfer gefallen.
Durch Aufteilung der Team wurde zwar eine weitere kurze Reflektorstrecke gefunden, die aber wiederum in einer Sackgasse endete. Ob diese Reflektoren die Fortsetzung nach dem Windbruch war, oder ob es sich um eine andere Strecke handelte konnten wir leider nicht zuordnen.
Durch nochmalige Aufteilung der Teams konnte zwar das letzte reflektierende Teilstück zum Final gefunden werden, aber so war das ganze ja ursprünglich nicht gedacht. Lieber hätten wir noch die uns fehlenden Stationen gefunden und ein wenig an den Aufgaben geknobelt.
Die Ungereimtheiten gehen aber sicherlich nicht auf das Konto des Owners.

Danke für den Abendspaziergang im Schein der Taschenlampen
WittiJack

Hinweis 24. Mai 2010 Hubert J Farnsworth hat eine Bemerkung geschrieben

Aufgrund der Probleme an Station 2 ist der Cache erst einmal Disabled!

Die Station ist erneuert, es kann weitergehen!

Hinweis 12. März 2010 Hubert J Farnsworth hat eine Bemerkung geschrieben

Die Wartung ist abgeschlossen. Am Final wurde die Kiste gegen eine stabilere ausgetauscht. An Station 1 ist etwas Vorsicht geboten dort hat es einige Bäume entwurzelt!

gefunden 21. November 2009 MonsterS4R hat den Geocache gefunden

20:15
Die Berichte der Vorlogger boten ein zwiespältiges Bild, was uns (Tigerkatze und mich) natürlich eher noch neugieriger machte...
Der Einstieg (in Form des Hincache) war problemlos, die Stationen alle gut zu finden, auch die Rätsel gut lösbar. Wobei bei der vorletzten Station doch an einigen Stellen des Textes der richtige Aufsetzpunkt erstmal wieder gesucht werden musste. Hier scheinen Krypt und Schlüssel nicht 100% synchronisiert zu sein.
Die meiste Zeit ließen wir bei der Suche nach dem Final, weil uns die mühsam entschlüsselte Nachricht der vorletzten Station nicht wirklich auf die richtige Spur brachte. Die abschließende Reflektorenstrecke lädt aufgrund ihrer Länge und Lage zum vorgezogenen Finalfund geradezu ein - dabei hätte das komplexe Rätsel reichlich Möglichkeiten geboten, die mißverständliche Wegbeschreibung und das hohe Risiko des vorzeitigen Finalfundes wirksam zu vermeiden.
Mehr zu meckern gibt es nicht.
Unter dem Strich fanden wir eine sehr schöne Runde mit anspruchsvollen (nicht überzogenen) Aufgeben vor, die uns an eine schön gelegenes und gut gemachtes Final führte.
Wir hatten unseren Spaß an dieser Runde! (Hierfür 4 Sternchen bei [url=http://www.geocaching-franken.de/?p=1983]GCVote[/url])
Vielen Dank und besten Gruß,

Roger

P.S.
Während die Stationen 2&3 geradezu verschwenderisch verpackt waren, lag Station 4 nackt im Laub.

gefunden 11. September 2009 Sejerlänner hat den Geocache gefunden

Wieder mal so ein Abend, der ganz anders verläuft, als erwartet.[;)]
Die einen sind an der Stage und finden keine Reflektoren, die anderen
finden Reflektoren, aber die Stage ist noch weit entfernt, aber alle
gemeinsam haben viel Spaß mit endlosen Zahlenkolonen, Ö, Ä und X
sowie intuitiven Dechiffrierungen anhand der Wortlänge [:D][:D]
Alles in allem ein recht lustiger Abend, der in angenehmer Gesellschaft verbracht wurde.[:)]

Out: Nix
In: Pfeife

[i][purple]Danke sagt:[/purple][/i]

[b][blue]Der[/blue] [green]Sejerlänner[/green][/b]

gefunden 11. September 2009 Aceacin hat den Geocache gefunden

23:55h

Wie Sejerlänner (in seinem Log auf GC.com) schon anführte haben wir (bei Stage 2) weitere Cacher gefunden. Wie sich herausstellte, Team Aikidoka mit Team Frechdachs und TeamSchröder als Live-Joker.
Ich denke, dass am Start von Stage 2 nochmal vom Owner geschaut werden sollte, wegen der Reflektoren, die wir nur gefunden haben, weil Sejerlänner und ich aus Versehen verspätet abgebogen sind.

Jedenfalls war der Rest des Weges sehr unterhaltsam. Vor allem die lustige Raterunde hat mir gefallen. Die ersten beiden Sätze haben wir nach einigem Überbordwerfen von Standarts entschlüsseln können, das Meiste vom Rest dann erraten können. Danach ging es dann zum Final, welches wir dann, nachdem wir die Reflektorstrecke gefunden hatten, relativ zügig finden konnten.

Vielen Dank für den Cache,
Aceacin

Bilder für diesen Logeintrag:
Lustige RaterundeLustige Raterunde

gefunden 04. September 2009 crisb hat den Geocache gefunden

FTF-Team

Also ich war mir ja sehr unsicher, ob wir den Cache bei den Wetterbedingungen angehen sollten. Aber irgendwie hatte ich mal wieder Lust auf einen Nachtcache, also bei Regen losgefahren. Auf dem Weg zur Parkkoordiante hörte es dann zum Glück auf, sodass wir nicht einmal nass geworden sind.

Die Stationen konnten wir eigentlich gut finden. Die Rätsel sind knifflig, aber machbar. Zurück auf dem Parkplatz trafen wir noch die Owner. Da ich noch ein Stück zu fahren hatte, konnte ich leider kein Weizen mittrinken, aber danke fürs Anbieten. Nach einem Plausch ging es dann nach Hause, wo es wieder anfing zu regnen.

Danke für diesen Nachtcache.

out: Media TB Eule
in: -

Gruß crisb

(4 Sternchen bei GCVote)

Bilder für diesen Logeintrag:
Feuersalamander in der NachtFeuersalamander in der Nacht

Hinweis 25. August 2009 Hubert J Farnsworth hat eine Bemerkung geschrieben

Die letzten beiden Stationen wurden heute bei dem Sauwetter nochmal fix überarbeitet, was den Schwierigkeitsgrad nicht gerade herabgesetzt hat Sealed Es kann nun endlich gesucht werden! Lest euch aber bitte die Cachebeschreibung gut durch!

Viel Spaß Wünschen euch
Farnsy & Snady

[Zurück zum Geocache]