Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Klenkes 2009 - Sonja und die Ritter der Kokosnuss    gefunden 11x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

Hinweis 25. Juni 2011 mic@ hat eine Bemerkung geschrieben

Dieser Cache ist auf geocaching.com archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Das letzte Funddatum liegt lange zurück und die Logs bei geocaching.com lassen darauf schließen, das der Cache nicht mehr existiert. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über die Funktion "Cache bearbeiten" erfolgen.

mic@ (OC-Guide)

gefunden 04. Februar 2011 Joey-DN hat den Geocache gefunden

Es ist vollbracht aber ...

was soll ich hier nur schreiben , zumal mir die angemessenen Worte hier wohl nicht so leicht von den Lippen kommen werden, wie dem Owner und so manch heldenhaftem Ritter, der sich hier schon auf die Suche nach dem heiligen Grale gemacht hat.

Fangen wir mal der Reihe nach an: Die Sehnsucht nach dem Grale wurde schon im Spätsommer letzten Jahres geweckt, als ich auf diese höchst ehrenwerte und gefahrvolle Suche aufmerksam wurde und die Worte meiner Vorreiter vernahm. Bevor ich noch die treusten Gefolgsleute um mich herum scharen konnte, übermannte mich die Neugier und ich brach auf, um mir ‚nur mal eben‘ die ersten Herausforderungen anzusehen. Doch schnell wurde ich in den Bann des magischen Caches gezogen und voller Hast und in einem fast besinnungslosen Eifer zog ich auf meinem edlen Ross Mounty (nein, nicht Monty ...) immer weiter in den tiefen Wald und verwandelte mich alsbald in einen rastlosen Power-Cach… sorry Power-Ritter . Ich kam zügig voran und bestand so manch gefahrvolle und schreckliche Aufgabe im handumdrehen und belächelte schon fast die vom Owner vorhergesagten 5 bis 7 Stunden . Bei der (vielleicht unschuldigen???) Hexe lief es mir dann zum ersten Male so richtig kalt den Rücken herunter, als ich die möglichen Prüfungen vernahm, die hier hätten drohen können – jedoch fiel die Wahl des Owners dankenswerter Weise dann doch auf eine eher leichtgewichtige Prüfung und alles wendete sich zum …. (ich will ja nicht zu viel verraten). Zu meinem Glück begegnete ich alsbald höchst ehrenwerten Rittern, die mich zur Besinnung brachten und mir eindringlich zu verstehen gaben, dass ich mich hier ni.., ni… niemals ohne würdige und humorvolle Begleitung auf den Weg machen sollte – so beschloss ich: „Ni …, ni…, nimm dir eine handvoll edler Ritter, Knappen und Knechte mit auf diese Reise ..“. Nun war auch schnell ein Termin mit meinen treusten Gefolgsleuten gefunden und die Suche nach dem Gral begann von neuem. Doch was vorher allein und hoch zu Rosse schnell erledigt war, gestaltete sich in der Gruppe zu einer höchst langwierigen (aber humorvollen) Prozedur und wurde bis ins Letzte ausgekostet (so sollte es dann wohl auch sein). Die Minuten (ach was rede ich: Stunden) verstrichen und irgendwann meldete sich bei meinen Gefolgsleuten der Magen und die Füße (welch menschliche Schwächen doch manch Geschick beeinflussen – es ist zum verzweifeln – aber meinen schwächelnden Mitsuchern sei an dieser Stelle versichert: Es hat trotzdem sehr viel Spaß mit Euch gemacht und ich möchte diese Stunden nicht missen ). So war ich zwar am Ende eines kurzweiligen Nachmittages meinem Ziele wieder einen Schritt näher gekommen, aber – und jetzt weiß ich es – es lagen auch noch weitere schwere Prüfungen und Herausforderungen vor mir ... (Ende Teil 1 Zwinkernd)

_______________________________________________

 

Teil 2: (NEIN, ich war noch nicht fertig - ihr blöden Bauern (oh je, jetzt hat es mich auch schon erwischt )! Und jeder Cache sollte schließlich den Log-Eintrag bekommen, den er auch verdient - und dieser besondere Cache verdient einen Log-Eintrag jenseits des 'Normalen' - ein: 'Alles gut gefunden, TFTC' wäre hier nun wirklich nicht angebracht! Und ausserdem: Nimmt der Owner etwa Rücksicht??? Ni, ni, ni! - Na also, warum sollte ich dann ?).

Die Wahl für den Tag der Vollendung in der geselligen Runde gestaltete sich allerdings wieder äußerst schwierig und bald schon war der Wald fest in den Händen der weißen Wintermacht. Nun gut – was schon 2000 Jahre im Verborgenen lag, wird dann wohl hoffentlich auch noch ein paar Wochen warten können (dachte ich). Vor einer Woche beschloss ich dann endlich, die noch kurze (so glaubte ich in meiner Naivität ) Suche mit meinen drei kleinen Knechten (ich hoffe, dass Jugendamt liest nicht mit) zu vollenden. Doch – oh Schreck – da hatte eine andere böse Macht doch die vielleicht unschuldige Hexe entführt und der Gral schien für immer verloren. Trotzdem machten wir uns wieder auf die Suche und stellten erleichtert fest, dass alle weiteren Herausforderungen von dieser dunklen(grünen) Macht verschont geblieben waren . Doch die ‚kurze‘ Suche gestaltete sich immer mehr zu einer herausfordernden Reise tief durch den Wald und einer Muggel-Mutter konnte nicht vermittelt werden, dass diese Suche ein wohl höheres Ziel darstelle, als so manch ein alltäglicher Termin der Knechte. So musste auch dieser Versuch (dem Ziele soooo nahe) abgebrochen werden . Heute sollte dann endlich meine große Stunde kommen . Die dunklen Mächte der Atmosphäre versuchten zwar noch ein letztes Mal, mich mit Gegenwind, Sturmböen und Regenschauern vom Ziele abzubringen – es sollte ihnen aber nicht gelingen . Die letzten Stationen der langen Reise durch den gefahrvollen Wald wurden heute genommen und zur Belohnung winkte der Eintrag in das ewige Buch der Gralsucher. Ich bin ja SOOOOOO STOLZ !

Ich kann nur sagen: Dieser Cache ist wirklich herausfordernd, überraschend und wirr , hinterhältig, gemein und gnadenlos (obwohl: Ein Herz für dumme Bauern, wie ich es dann an zumindest einer Station auch war, schien der Owner ja dann doch zu haben !), brutal und grausam -um es kurz zu sagen: Dieser Cache ist GENIAL und 100% nach meinem Geschmack ! Ich verneige mich voller Ehrfurcht vor der Genialität (oder ist es schon Wahnsinn – ich vermag es nicht zu unterscheiden) des Owners und sage voller Hochachtung:
TFTC

Joey-DN

ICH HABE FERTIG !!!!!!!  Zunge raus

gefunden 06. Dezember 2010 zimb@ hat den Geocache gefunden

Cool Super schöner Cache - Danke für die Arbeit - zimb@  Laughing

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

gefunden 21. Oktober 2010 taekwondoricky hat den Geocache gefunden

Gemeinsam mit meinem Schwager, meinem Neffen und unserem Cachehund machten wir uns auf den Weg.

Die gewitzten Komentare sowie der Einfallsreichtum hat uns sehr gefallen. Toll fanden wir auch die Hilfsmittel um am Ende zum Final zu geraten.

Alles in allem ein sehr zu empfehlender Cache.

Danke Team TKD Ricky

gefunden 12. August 2010 OneEyedJack hat den Geocache gefunden

Doppelt gestärkt, einerseits geistig durch die gestrige Vorführung des Python'schen Kokosnusswerkes und andererseits körperlich durch ein ausgiebiges gemeinsames Morgenmahl, zogen die Recken des wahren einäugien Jakobus heute um 11:20 in den dunklen Forst, um den heiligen Gral zu suchen. Mit dabei waren Sir Lancelot (der Hungrige), Sir Galahad (der Unlustige), Sir Bedevere (der Fußlahme), Sir Robin (der blöde Bauer) und Lady Arthur (war da Weibsvolk anwesend?). Gestärkt durch zahlreiche Leckereien der örtlichen Teigverarbeiter, konnten wir die notwenigen Prüfungen ohne große Proleme und ohne Inanspruchnahme irgendwelcher hilfreichen Mikors im Wald (Ni Ni!!) hinter uns bringen und so schon um 15:20 unser erfolgreiches Abenteuer im Logbuch dokumentieren.

TFTC und vielen Dank für den Fisch
OneEyedJack (Diek, Sylvie, Nicolas, Nikolas & Jonas)

gefunden 21. Februar 2010 ufabra hat den Geocache gefunden

Schon lange stand dieser Cache ganz oben auf unserer Todo-Liste. Wir dachten uns schon, dass es ein besonderer Cache ist. Dass er fast alles in den Schatten stellt, was wir bisher an Caches gesehen haben, durften wir heute erleben [8D].

Gestartet sind wir kurz nach 13 Uhr und wir hatten eigentlich nicht damit gerechnet, heute schon komplett durchzukommen. Aber gegen 17:40 Uhr standen wir tatsächlich am Cache, oder zumindest an den Überresten. An den einzelnen Zwischenstationen haben wir zahlreiche Dosen und Döschen gefunden, weshalb wir nicht glauben können, dass ausgerechnet das Final keine Dose gehabt haben soll. Aber genau die fehlt leider. Die lange Zeit des Nichtfindens im Winter haben die Waldnager genutzt, um das Logbuch schon zu einem Viertel wegzuknabbern. Sehr sehr schade [:(]. Die einzige Tüte, die wir dabei hatten, hatten wir vorher bereits dem Wegpunkt 4 spendiert, der mit einem Loch im Deckel ca. 10 Meter neben seinem Versteck auf dem Waldboden lag. Den Inhalt haben wir vorher schonend aufgetaut.

Aber zurück zum Multi: Es ist unglaublich, welchen Ideenreichtum, welchen Wortwitz und welche Gegenstände die zahlreichen Wegpunkte enthalten. Einfach Spitzenklasse [^]!! Zum Glück waren wir heute nahezu alleine im Wald, so dass wir alle Stationen ungestört genießen konnten. Wir haben wirklich viel gelacht [:D].

Zum Schluss ein ganz ganz dickes Lob und ein herzliches Dankeschön für diesen absoluten Premiumcache. Wer mal ein paar tolle vergnügliche Stunden in einem schönen Wald verbringen möchte, dem sei diese Runde wärmstens empfohlen.

OUT: TB (das zerfledderte Zebra befand sich zwar noch in den Cacheresten, aber wir haben es vor Ort nicht der TB Plakette zuordnen können; wir werden dem TB ein neues Tierchen spendieren)

Liebe Grüße aus Brand,
Ulrich, Barbara und Esther

gefunden Empfohlen 18. Oktober 2009 The Revealers hat den Geocache gefunden

Haha, wir sind wohl doch tapfere Recken und keine dummen Bauern! [:P]
Nach gebührender Vorbereitung durch die Flimmerkasten-Vorlage in Originalsprache haben wir frohen Mutes zusammen mit den Gastcachern Gisela (alias Sir Bevedere) und Volker (alias Sir Robin) die Kokosnüsse gesattelt und sind losgallopiert.
Mr. Revealer (Sir Lancelot) und Mrs. Revealer (Sir Galahad) bildeten die Vorhut und preschten von Quest zu Quest. Durch die perfekte Vorbereitung konnten wir auch alle Aufgaben auf Anhieb meisten und allen Gefahren trotzen. Die üblen Beschimpfungen als blöde Bauern sind daher an unserem Stolz abgeprallt. Nachdem wir das gar furchtbare gefährliche Untier besiegt hatten und den vermeintlichen Gral in unseren Händen hielten haben wir jedoch ersteinmal ein Festmahl eingelegt und uns mit heißen Getränken und (Kokos-)Nussecken gestärkt. Danach ging es frohgemut weiter und so hielten wir die Belohnung schon nach unter 4 Stunden in den Händen. Nach einem kleinen Freudentanz ging es dann wieder zurück zur Stahlkutsche.
Vielen Dank für diesen wunderbaren Quest mit abwechslungsreichen und gar gefährlichen Aufgaben. Hier steckt auf jeden Fall eine gehörige Menge Arbeit drin, und wir können sie nur allen anderen Bauern, Knappen und Rittern empfehlen! [:D]

Viele Grüße und ein ganz dickes TFTC,
The Revealers
mit Gastcachern Gisela und Volker

(5.0 Sternchen bei <a href="http://www.gcvote.com/" target="_blank" rel="nofollow">GCVote</a>)

gefunden 16. September 2009 Eifelbaer hat den Geocache gefunden

Auch wir - oeko61 und ich - sind den Cache in 2 Etappen angegangen. Bei der ersten Tour haben wir es in gut 5 Stunden bis zum letzten WP vorm Final geschafft, beim WP8 haben wir am längsten suchen müssen! Auch die "Auxilium Pro Rusticis Brutis" haben wir aufsuchen müssen. Dann war unsere freie Zeit abgelaufen. Zu Hause haben wir die Daten ausgewertet und uns heute zum Final begeben, die große Dose konnten wir zügig bergen. Ein sehr schöner ideenreicher Multi mit aufwändigen Stationen in herrlicher Umgebung - hat uns richtig Spaß gemacht!
TFTC Eifelbaer
OUT: TB, Geocoin IN: TB-Geocoin

gefunden 16. September 2009 oeko61 hat den Geocache gefunden

Für diesen Cache haben, Eifelbaer und ich, insgesamt 6 Stunden in einer verlassenen, aber schönen Gegend gebraucht.Wir mußten zwar einmal eine Strecke mehr gehen, aber es hat sich am Ende doch gelohnt.Wir fühlen uns jetzt wie Ritter, nicht wie Dumme Bauern.

Viele Grüße, oeko61

gefunden 06. September 2009 JoPeDie hat den Geocache gefunden

Dies war eine sehr kurzweilige Runde die wir, aragorn22, EvHoBra und ich heute angegangen sind es gab herrliche Natur, schön gestaltete Stationen und nette Gespräche also alles was einen guten Cache ausmacht. Noch mal schöne Grüße an alle die dabei waren.

Happy Hunting
JoPeDie

In: Zwei mal Coin
Out:

gefunden 05. September 2009 radioscout hat den Geocache gefunden

A long walk in a beautiful and well known forest. Many stages with lots of different tasks and formulas.
Most of them required lots of guessing and trying.

Many thanks for this nice large and well filled cache and for showing us this beautiful place.

gefunden 30. August 2009 Blue Savina hat den Geocache gefunden

Den wirklich schönen Cache durften wir - zumindest teilweise - zusammen mit dem owner absolvieren. Die Strecke durch den Wald ist toll und vor allem absolut muggelfrei. Die einzelnen Wegpunkte sind klasse und sehr witzig umgesetzt. Hier hätte ich gerne die Reaktion eines Muggels gesehen, wären wir "erwischt" worden [:D] Selbst am Final gab es noch das ein oder andere tolle Detail zu entdecken.
Auch wenn wir den zugehörigen Film nicht kannten oder ihn zumindest nicht mehr in Erinnerung hatten, jetzt wird er demnächst noch als Cachenachbearbeitung angeschaut ;-)

Ein großes Dankeschön nochmal für diesen tollen Cache, den wir gerne weiterempfehlen!

[Zurück zum Geocache]