Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Das Rätsel um Prof. Moriarty - Nachtcache    gefunden 17x nicht gefunden 1x Hinweis 15x

gefunden 22. November 2015, 21:00 uthis hat den Geocache gefunden

Endlich geschafft. Nur gefühlte 2 Stunden, wobei, naja, da wir drei Anläufe hatten, waren es dann wohl doch ein paar mehr... Im leichten Schneegestöber sind wir heute losgezogen und haben dann nach und nach die letzten Stationen schnell erledigt. Insgesamt ein absolut toller Cache mit schönen Stationen und Rätseln. Es hat sich gelohnt!

TFTC, UTHIS (J, Z)

gefunden 29. Dezember 2012 Wuchtel hat den Geocache gefunden

Ein wunderbarer Abendspaziergang bei angenehmem Wetter und in ebensolcher Gesellschaft. Die Stationen ließen sich (entgegen unbegründeter Befürchtungen im Vorfeld) allesamt gut ermitteln, auch wenn wir an der ersten beinahe schon "gescheitert" wären Reingefallen. Aber dank der hier sich ballenden Jahre an Cacheerfahrung konnte die anfängliche Blindheit schließlich in Durchblick gewendet werden. Danach kamen wir Station um Station gut voran, bis wir unseren Wasservorrat vergeblich versickern sahen. Mit telefonischer Unterstützung konnten wir uns (und durch den "grilfreundlichen Einsatz" auch die uns folgenden Teams) schließlich doch noch aus dieser misslichen Lage befreien, auch wenn wir dafür leider nicht mehr in den Genuss der vielfach hochgelobten prefinalen Formelberechnung kamen. (Diese Station möchte ich mir auf jeden Fall später noch einmal bei Tage anschauen.)

DFDC Wuchtel

Hinweis 21. August 2011 Sherlock&Watson hat eine Bemerkung geschrieben

Nur noch bei GC.com.

S@W

gefunden 25. April 2011 Juro. hat den Geocache gefunden

Endlich aml wieder ein toller Cache. Passend zum Einbruch der Dämmerung haben wir uns im kleinen Team aufgemacht, den Spuren zu folgen. Leider waren Millionen von Mücken mit uns unterwegs, die habens gerade richtig schön im Wald. Die Stationen konnten wir alle einigermaßen zügig finden und erledigen, nur mit der ersten Codezahl sind wir immer noch nicht einverstanden. Aber mit Geduld war auch das kein Problem.
Nach fünf Stunden waren wir müde aber zufrieden wieder am Auto.
Danke für den kurzweiligen Cache!

Hinweis 27. Oktober 2010 Sherlock&Watson hat eine Bemerkung geschrieben

Das lange Wochenende wird genutzt, um die Dosen reinzuholen und diese winterfest zu machen.
Daher ist hier erstmal Pause.
S@W

gefunden 27. Oktober 2010 broiler hat den Geocache gefunden

Vor langer Zeit gefunden und nur bei GC geloggt.

gefunden 26. September 2010, 21:00 Larry Brent hat den Geocache gefunden

0120 Zusammen mit Gloveless machten wir uns auf den Weg. Auf dem Rückzug von Station 1 trafen wir auf den Owner, der ein Kontrollrunde gehen wollte.
Da konnten wir sein Angebot von ihm natürlich nicht ablehnen, die Runde zu viert zu gehen.
An Station 9 machte sich Ratlosigkeit breit, der Owner empfahl uns, das Listing noch einmal genau zu lesen und die mitgebrachten Tools einzusetzen. Dann war auch dieses Rätsel gelöst. Ansonsten alle Stationen gut gefunden und gelöst, lediglich bei S12 gab es techn. Probleme, so daß wir auf den Ersatzmicro zurückgreifen mussten.
Alles in Allem eine sehr schöne Runde, sehr liebevoll und kreativ ausgearbeitete Stages.
Wir hoffen, das es einen Teil 2 geben wird, wir freuen uns jetzt schon darauf!
Vielen Dank & besondere Grüße am Gloveless und den Owner,
Morna & Larry

Hinweis 06. September 2010 Sherlock&Watson hat eine Bemerkung geschrieben

Nachtrag 16.09.2010--> Kontrollrunde: alles in bester Ordnung.TB abgelegt. Die Spezialausrüstung wurde aber leider nicht zurückgebracht.

 

06.09.2010
Nach dem Log vom Team Vier Fragezeichen(siehe andere Plattform) habe ich der Backer Street einen Besuch abgestattet.
Leider musste ich feststellen, dass die besagte Spezialausrüstung nicht mehr da ist.

Es sollte eigentlich kein Problem sein, die Sachen für den nächsten Cacher, auf dem Rückweg wieder in der Baker Street zu hinterlegen, und: hey, es ist auch kein Problem wenn man es in der Nacht vergessen hat…

Aber die Ausrüstung gar nicht mehr zurück bringen ist einfach nur mehr als scheiße!!
Der ganze Spaß kostet ja schließlich Geld und nachfolgende Cacher müssen unter Umständen vorzeitig abbrechen nur weil irgendwer die Sachen nicht zurück legt. Das ist doch einfach uncool!

Fazit:
Vielleicht hat derjenige doch noch so viel Anstand und bringt die Sachen zurück.
Hier wird es erstmal keine neue Spezialausrüstung geben.
Daher bitte selber mitbringen.

Sherlock@Watson

gefunden 16. Juni 2010 Jaeger&Sammler hat den Geocache gefunden

Heute ging's im großen Team auf Verbrecherjagd. Mit einigen alten Ermittlungsergebnissen fing es recht gut an, und auch die weiteren Aufgaben wurden gut gemeistert. Sicherlich wäre alles noch besser gelaufen, hätten wir ein aktuelles Listing gehabt, aber wäre das nicht langweilig gewesen. Ich war auf jeden Fall beeindruckt vom Einsatz modernster Komunikationsmittel durch die Kollegen und frage mich wie Holmes und Watson das alles je ohne geleistet haben.

Danke für den tollen Multi
J&S

#2838

Hinweis 16. Mai 2010 Sherlock&Watson hat eine Bemerkung geschrieben

*******Kleine Modifikation zu Beginn.******

Daher bitte das aktuelle Handbuch beachten!!
Falls jemand bereits bis Station vier gekommen ist und sich den Rest für später aufgehoben hat, sollte nochmal von vorne anfangen ; oder er kann uns gerne anschreiben.

Viel Spaß beim Cachen !!

Grüße S@W

Hinweis 11. Mai 2010 Sherlock&Watson hat eine Bemerkung geschrieben

Haben ein bißchen umgeräumt und hoffentlich alles vor den Waldarbeitern geschützt.
Auch ein paar Reflektoren wurden erneuert, so dass wir hoffen, dass die Jagd weitergehen kann.

Bitte beachtet das neue Handbuch.

Viel Spaß beim Suchen !!

S@W

Hinweis 05. Mai 2010 Sherlock&Watson hat eine Bemerkung geschrieben

Aufgrund von Waldarbeiten, die ein Großteil unserer Reflektoren vernichtet habenYell,
und ganz allgemein wegen der, dem Winter zu schuldenden, Abnutzungserscheinugen ist hier erstmal Pause.
S@W

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

gefunden 06. April 2010 Mr-Fly hat den Geocache gefunden

Wir haben 4 Anläufe gebraucht.
Der erste ist am Schuhwerk eines Teilnehmers gescheitert (Turnschuhe sind hier nicht angebracht :-)
Der zweite musste dann am Final abgebrochen werden (Alles durcheinander gewühlt, schlimm sah es aus).
Über Tag war der dritte Versuch, Final-Location unter dem ganzen Dreck gefunden, aber Owner hatte den Cache-Behälter schon geholt.
Vierter Versuch: Zurück zur Stage vor dem Final, und von dort zum neuen Final.

Eine tolle Runde mit wirklich super Stages. Gutes Schuhwerk sei dringend empfohlen!

In: TB Bubba the bug (one of the sweetest TB's I have ever seen!)

Hinweis 01. April 2010 Sherlock&Watson hat eine Bemerkung geschrieben

Zu Ostern das Final-Ei neu versteckt . Viel Spaß beim Suchen.

S@W

Hinweis 27. März 2010 Sherlock&Watson hat eine Bemerkung geschrieben

Da die Finallocation nun schon einige Male nicht gefunden wurde, und es zudem dort aussieht wie Ground Zero, haben wir beschlossen der Natur wieder eine Chance zur Erholung zu geben. Zudem stehen einige Frühlingswartungsarbeiten an und sobald der Cache "in neuem Glanz erstrahlt" kann auch ein aktualisiertes Handbuch runtergeladen werden. Wenn uns Moriarty keinen Strich durch die Rechnung macht, sollte der Cache vor Ostern wieder enabled sein.

Viele Grüße S@W

Hinweis 25. Februar 2010 Sherlock&Watson hat eine Bemerkung geschrieben

Kleine Kontrollrunde. Alles okay.

S@W

gefunden 07. Februar 2010 gelöschter account hat den Geocache gefunden

gefunden 04. Februar 2010 BBastian hat den Geocache gefunden

Heeey, ab in den Süden
dem Moriarty hinterher...

Die lange Zeit des Stubenhockens und Büffelns war vorbei und für die unglaublich gute Motivation und Disziplin, die währenddessen herrschte (öh...*räusper*), musste eine Belohnung her. Mal ganz davon abgesehen, dass zwei Monate ?nur? rumsitzen so gar nichts für mich sind...

Also quetschte man sich zu fortgeschrittener Stunde zu viert ins Speedy-Mobil und preschte gen Bonn.
Dass die Hälfte des Trupps die erste Hälfte der Stationen schon einmal gelaufen war, hielt die verbliebenen zwei (Na gut, na gut. Nur ich war es. Ganz alleine.) nicht davon ab, die Mathematik zu revolutionieren und Dinge zu sehen, die so gar nicht da waren. Zum Glück war ich nicht alleine ;)
An der Station, an der die Kumpanen beim letzten Versuch aufgeben mussten, konnte ich jedoch alles wieder gutmachen - im Nu ging es weiter.

Die restliche Strecke bot jede Menge Gelegenheiten über die Zukunft der Menschheit zu fabulieren: Ob uns die Erde verschluckt, weil die (Vulkan-) Eifel explodiert, der wilde Förstersmann (den wir eine Zeit lang am Ende einer langen Geraden in seinem Auto sitzend vermuteten, der Scheinwerfer wegen) uns alle kommentarlos erschießt oder die Moorhunde uns holen kommen.
Ihr merkt: Wir hatten mächtig Spaß. Nicht zuletzt wegen der tollen Stationen, einer Wegführung, die auch beim aktuellen Wetter kein Problem darstellt und natürlich schon gar nicht wegen der von uns wohlwollend und lustvoll interpretierten Zeichnungen :D


Doch auch der größte Spaß muss ja irgendwann vorbei sein. Mit frostigen Fingern galt es also die letzte Hürde zu nehmen: Halbgefrorene Kinderschokolade aus der Verpackung fummeln und genießen :o)

Ihr habt kein Wort verstanden? Macht nichts. Tut es uns gleich, pilgert durch den Kottenforst - und ihr werdet sehen, was passiert :)


Vielen Dank für den lustigen und abwechslungsreichen Abend! Und natürlich für die drei, vier Döschen!

Beste Grüße aus Köln
Bastian

[This entry was edited by BBastian on Thursday, February 04, 2010 at 5:30:48 AM.]

gefunden 04. Februar 2010 kaktuskoeln hat den Geocache gefunden

Nachdem Andarius und ich im Oktober an Station 6 gescheitert waren, hatten wir diesmal Verstärkung mitgebracht. Also konnten wir uns im ersten Teil zunächst ausruhen und die mathematischen Experimente von BBastian entspannter als sonst genießen. Die Tatsache, die richtigen Ergebnisse bereits zu kennen, beruhigt bei sowas doch ungemein. *g*

An der besagten Station 6 war dann allerdings leichtes Schämen unsererseits angesagt, schließlich waren die seinerzeit ebenso lange wie erfolglos gesuchten Hinweise nicht nur vorhanden, sondern auch unproblematisch auffindbar. Wenn ich jetzt schwöre, dass sie das im Oktober nicht waren, glaubt's mir ja eh keiner, also versuche ich das gar nicht erst. Weiß der Himmel, was da los war.

Tja, und dann ging es auch zügig weiter, mit der Betonung auf zügig. Dafür, dass auch ich die letzten zwei Monate nicht viel draußen unterwegs war, fast ein bisschen zu zügig; ich spüre meine Beine. Acht Kilometer bei Schnee sind schließich auch acht Kilometer bei Schnee. Aber Spaß hat's gemacht. Um die Benennungen der Stationen zu verstehen, sollte man wohl mal Sherlock Holmes lesen? Mal sehen, wird vielleicht ein Projekt. ;-)

TFTC
kaktuskoeln

Hinweis 15. Januar 2010 Sherlock&Watson hat eine Bemerkung geschrieben

Mein lieber Watson, mit Bedauern habe ich feststellen müssen, dass meine Informationen an Station 4 durch grobmotorische Gesellen außer Kraft gesetzt wurde.
Ich habe mich natürlich umgehend mit der Reparatur der besagten Station beschäftigt und diese soeben für sie wieder hinterlegt.

Einer erfolgreichen Jagd steht nun nichts mehr im Wege.

Herzlichst Ihr

S.H.

Hinweis 12. Januar 2010 Sherlock&Watson hat eine Bemerkung geschrieben

In der Tat haben haben scheinbar grobmotorische Gesellen des Moriarty Station vier den Garaus gemacht!!
Wir haben sie zur Reparatur mitgenommen.
Bei der Gelegenheit auch andere Stationen zur Überholung aus dem Wald geholt, deshalb erstmal Pause hier...

S@W

Hinweis 24. Dezember 2009 Sherlock&Watson hat eine Bemerkung geschrieben

Der griechische Dolmetscher hat die Schockbefrostung in der Tat nicht überstanden und musste ausgetauscht werden.

Die restlichen Stationen sind allesamt in tadellosen Zustand.

Der Cache kann gesucht werden.

Viel Spaß und ein frohes Fest wünschen

Hinweis 23. Dezember 2009 Sherlock&Watson hat eine Bemerkung geschrieben

Station 8 hat die kalten Temperaturen wohl nicht überstanden und muß in die Reparatur. Deshalb erstmal kurze Pause, bevor es so schnell wie möglich weitergeht.

S&W

gefunden 12. Dezember 2009 JOJEVA hat den Geocache gefunden

Bei einer abendlichen Runde und diversen Problemen konnten wir diesen Cache zuende bringen. Dabei waren PEGECA , KRÖLLE, KRUEMMELKEKS und auch PAUL auf der etwas zu lang geratenen Runde wieder sehr unterhaltsam. DIe Stationen wenn vorhanden (Danke an Thomas für die Tel.Unterstützung), konnten, wenn sie endlich gefunden wurden gut gelöst werden. Super Runde [:o)] die schon nach 6 Stunden [:O] beendet werden konnte, aber immerhin hat es nicht geregnet.
TFTC, JOJEVA

gefunden Empfohlen 29. November 2009 awiline hat den Geocache gefunden

Dieser sehr schöne und kreative Cache ging uns (RoRo und mir) ziemlich gut von der Hand - bis zur Station 8.
Kurz davor hatten wir Team Wachtberg (zumindest den letzten verbliebenen) sowie Herrn Baumriesen getroffen, die sehr lange und vollkommen ergebnislos an Station 8 gesucht hatten. Acht Augen sehen mehr als vier und so haben wir ab da unser Glück gemeinsam versucht. Leider erfolglos, bis uns ein Telefonjoker erlöste und uns mit der Folgekoordinate aushalf.
(Tja, das Rätsel um die verflixte Station 8 ist inzwischen "gelöst" : Da hat doch tatsächlich jemand zusätzliche Reflektoren 50m hinter dem eigentlich letzten Leuchtpunkt angebracht. Die owner, die wir bei der Cachekontrolle trafen, haben das inzwischen nachkontrolliert und wieder gerichtet... Trotzdem - sehr, sehr seltsam!)
Der Rest lief dann wieder problemlos und hat Spaß gemacht. Alle Dosen und Rätsel waren gemeinsam gut zu finden und zu lösen.
Ein wirklich schöner und empfehlenswerter Cache.

Danke und herzliche Grüße an alle Beteiligten des heutigen Abends!
awiline

Hinweis 29. November 2009 Sherlock&Watson hat eine Bemerkung geschrieben

Nachdem wir jetzt schon zweimal Anfragen bezüglich der Station 8 hatten, haben wir eine Kontrollrunde eingelegt und dabei einige nette Gespräche mit Awiline,RoRo[tm],Baumriesen und dem Team Wachtberg geführt. Grüße an dieser Stelle !
Die Station selber funktioniert einwandfrei!

Die mysteriösen Blinkis sind entfernt und der Cache kann gesucht werden.

Viel Spaß und Grüße

S@W

gefunden Empfohlen 29. November 2009 RoRo hat den Geocache gefunden

Wow, wieder mal ein Nachtcache der allerersten Güte!

Nach ein wenig Glühwein beim Weihnachtscache sind awiline und ich diesen tollen Cache angegangen.

Die kreativen Stationen haben uns richtig viel Spaß gemacht (mehr wird nicht verraten) und kurz hinter Station 6 trafen wir auf die Baumriesen und Team Wachtberg, die vergeblich nach Station 8 gesucht hatten und nun nach Unterstützung suchten.

Aber auch gemeinsam kamen wir nicht weiter (da hatte wohl irgendein Schelm zusätzliche Reflektoren bei Station 8 montiert, die von der eigentlichen Station ablenkten), so dass der Telefonjoker aushelfen musste (Danke Roland!).

Bei Station 11 und später nochmal am Final trafen wir auf die Owner und haben uns sehr nett über diesen Cache und allerlei andere unterhalten.

Auch wenn wir unterm Strich deutlich länger als geplant im Wald rumgetappt sind, so hat es uns doch enorm viel Spaß gemacht und war dank der Stationen und all der Gesellschaft sehr kurzweilig.

TFTC
Roland

In: TB "Das kleine Gespenst"

Hinweis 16. Oktober 2009 Sherlock&Watson hat eine Bemerkung geschrieben

Station 12 hat wohl den Wetterumschwung nicht verkraftet und muß erstmal repariert werden. Die Suche nach Moriarty kann aber hoffentlich bald weitergehen!

S&W

gefunden 09. Oktober 2009 roli_29 hat den Geocache gefunden

In kleiner Runde ging es heute auf Nachtcachetour. Gemeinsm zogen wir los um die Verbrecher der Londoner Unterwelt zur Strecke zu bringen. Dabei hatten wir selbst auch eine schöne und zum Teil doch gut bekannte Strecke vor uns, die mit reichlich schönen und spielerischen Stationen versehen ist. Nicht jede Station haben wir auf Anhieb gefunden, oder wussten, wie wir zur Lösung kommen. Aber gemeinschftlich sind wir jedem Rätsel doch auf die Schliche gekommen. Station 6 ist definitiv noch da, die kommt so schnell wohl auch nicht weg. Wink

Danke für den Cache!

Gruß Roland

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

gefunden Empfohlen 09. Oktober 2009 Diefinder hat den Geocache gefunden

Kurzfristig konnte ich mich noch in die Sonderermittlungsmannschaft "Find Moriarty" einklinken und an der interessanten nächtlichen Suche teilhaben. Voll konzentriert  ;) und in guter Stimmung ging die Jagd - nachdem wir den Blindfisch bei Station 2 zurück gelassen hatten - mehr oder weniger zügig durch den Kottenforst. Die Gerätschaften zur Klärung vorgefundener Details waren ausreichend mitgeführt worden und wurden auch erfolgreich eingesetzt. Ab Station 11 wurde es dann ein wenig holperig  ;) , aber dank gut funktionierender Spürnasen konnte die Fährte wieder aufgenommen werden und sie konnte bis zum Ziel auch gehalten werden.

Mal wieder ein prima Nachtcache mit einer schönen Mischung - mittlerweilen - nicht unbekannter Aufgaben. Mir ein klein bischen viel Rechnerei für die Länge des Caches aber noch im vertretbaren Rahmen. Dafür gab es eine abwechslungsreiche Trasse, die bestimmt nicht nur bei Nacht ihren Reiz hat. Insgesamt: Sehr empfehlenswert  :D .

Rein: TB, Coin
Raus: Coin

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

Von dem "Fußlahmen" noch einmal Dank an die Mitcacher für Ihre Rücksicht beim eingeschlagenen Tempo

nicht gefunden 08. Oktober 2009 kaktuskoeln hat den Geocache nicht gefunden

Tja, es sollte nicht sein. Bis zur Station 6 sind wir - Andariaus, Scubanaut, Kaktuskoeln - ohne nennenswerte Probleme gekommen (Andarius wurde schon übermütig), aber dort verließ uns unser Glück: Wir haben zu dritt eine knappe Stunde an der Station verbracht, ohne irgendetwas zu finden, was uns weitergebracht hätte. Anscheinend haben wir riesige Prachtexemplare von Tomaten auf den Augen. Wir brauchen wohl entweder einen kleinen Tipp oder müssen das nächste mal Verstärkung mitbringen. Am Besten beides. ;-)

Gruß,
kaktuskoeln

gefunden Empfohlen 04. Oktober 2009 ice13-333 hat den Geocache gefunden

Heute ging es auf schöne Nachtcachetour mit Zwerg Nase, DePussel, Norkath und Maedas. Wir haben so wieder einen richtig schönen Cachertag oder eher eine Cachernacht verbracht. Schnell lösbare Stationen, alles gut zu finden und bis auf 2 auch immer sehr genau. Die 2 im Off haben wir dann durch ausschwärmen und suchen in diversen Richtungen recht schnell entdeckt :)

Danke für die sehr schöne Runde - gerne wie hier auch mal ohne viel Gehirnlogo *fg*

Ich weiss nicht warum, aber irgendwie fühl ich mich heute so vierbeinig "wieher"....

Log: 0:05

(GC#807 Gesamt#821 OC#260)

gefunden Empfohlen 06. September 2009 UbiqueTerrarum hat den Geocache gefunden

*** KLASSE *** GENIAL *** EINFACH GEIL ***

Was für eine tolle Runde !

Aber von Anfang an:
Nachmittags E-Mail -> Neuer Nachtcache die Ecke rum (endlich ).
Aber erstmal Termine: Klettern am Globetrotter, da wird sich schon der ein oder andere Mitcacher finden ...
Denkste! Die haben alle keine Zeit!
Aber, da sind ja noch Bärbel, Paulina, Simon und Ralf nebst Mücke. Mit denen ich dann noch bis in die Puppen an der Wand beim Globetrotter hänge .
Und was erzählen die vier da - sie wollen heute noch den "Weg nach Gondolin" als Nachtcache machen?
Schnell ein wenig Überzeugungsarbeit geleistet "Toller neuer Nachtcache" "Super Stationen" "Klasse Geschichte" "Vielleicht noch Erstfinder"
Und kurze Zeit später waren wir auf dem Weg zum Parkplatz.
Glücklicherweise hatte ich den Ownern nachmittags noch eine kurze Bemerkung per Mail zukommen lassen, so daß ich nun im Gegenzug eine SMS auf dem Handy hatte -> Fehler in der Cachebeschreibung zu Station 12: neu ausdrucken!
Da das unterwegs nicht geht, versucht die Geschichte telefonisch zu klären, was in einem konspirativen Ownertreffen auf dem Parkplatz gipfelte, inklusive aktueller Cachebeschreibung (dachten alle bis dahin, später mehr ...) persönlich von den Ownern überreicht.

An Station eins dann die Erkenntnis: Wir sind nicht die Ersten auf dem Weg, die Spezialausrüstung fehlt schon (so etwas hatten wir aber selbst dabei )
Also los auf die schöne Runde.

Beim Hund von Baskerville traffen wir dann auf Charade und MiNü, die diese schon gelöst hatten, und eiligst (FTF-Chance ?) von dannen zogen.
Wir trafen die Beiden noch des öfteren in dieser Nacht, haben aber immer brav gewartet, bis sie die jeweilige Station abgearbeitet hatten und uns erst dann nach ihnen an die Arbeit gemacht.

So lief auch alles wie am Schnürchen bis zum griechischen Dolmetscher, den wir schon 130 Meter vor seinem eigentlichen Ziel fanden. Kein Problem! Warum? Keine Ahnung! Ist doch auch egal! Weiter geht's.

Kurz darauf klingelt auch schon das Handy: die Owner "Äh, wir haben da noch einen kleinen Fehler in der Cachebeschreibung. Wo seid ihr denn jetzt?" "Auf dem Weg zur Station 9!" "Wie habt ihr denn Station 8 gefunden, die liegt 130 Meter daneben?" "Ach, deshalb die Abweichung!"

Das Finden von Station 9 gestaltete sich dann das erste Mal etwas aufwendiger und irgendwie gerieten wir hier auch leicht aus dem Tritt. Die Sonderausrüstung weisungsgemäß eingesetzt haben wir doch nicht ganz zu Ende gedacht .

Aber dank der Reflektorenstrecke konnte sich Station 10 nicht lange verstecken (mit dieser Station bitte SEHR vorsichtig umgehen, sie war nämlich schon nicht mehr im Urzustand -> Reparaturauftrag an die Owner ist schon raus).

An Station 11 trafen wir dann das vorletzte Mal auf Charade und MiNü, die uns jetzt nur noch einen winzigen Schritt voraus waren und schnell im Wald verschwanden.

An Station 12 hatten wir sie dann endgültig eingeholt, da sie etwas ratlos herumstanden .
Nachdem diese Station mit vereinten Kräften in Gang gesetzt war haben wir den Weg zum Final dann gemeinsam zurückgelegt.

Der Lohn war eine hübsche gut gefüllte (und gesicherte ) Kiste die wir nach gut vier Stunden nach dem Bezwingen SÄMTLICHER Stationen aus ihrem Versteck bergen durften!

Danke für diese tolle Runde und die nette, professionelle Begleitung!
GG

PS: Und ja: Ich bin mit wildfremden Leuten mitgegangen - habe von denen Süßigkeiten angenommen - und war nicht pünktlich zu Hause !!!



Bilder für diesen Logeintrag:
Da isser ...Da isser ...

[Zurück zum Geocache]