Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Drei-Fünfundzwanzig    gefunden 13x nicht gefunden 1x Hinweis 3x

gefunden 01. Mai 2016 URS59 hat den Geocache gefunden

Abends haben wir keine Zeit für Stralsund, aber am Sonntag früh klappt es auch mit der muggelfreien Bergung der Dose.
TFTC

gefunden 25. Dezember 2013 trolldolli hat den Geocache gefunden

Damals wurde dieser Cache auf einer anderen Plattform gefunden.

 

es dankt team trolldolli

gefunden 13. November 2012 Doc. hat den Geocache gefunden

Dank des Vorloggers konnte ich den Cache auch loggen. Die Ehre
ihn wieder zu verstecken überließ man mir. Das Cacherzubehör
brauch ich nun auch unbedingt!
Zwinkernd

gefunden 13. November 2012 pwgdrx hat den Geocache gefunden

Endlich endlich ist dieser Cache Geschichte!
Seit grad einem Monat zu den Wissenden zählend, haben wir ihn ein paar Tage nach der Veröffentlichung gesehen.
Nun hatte meine Finanzministerin grünes Licht gegeben für den Erwerb eines ECAs.
Aber nur, weil man es ja auch für viele andere praktische Dinge nutzen kann.
U.a. auch für andere Caches.
Der Rest war Sache von ein paar Minuten.
TFTC
pwgdrxine und pwgdrx

gefunden 26. Dezember 2011 pasamine hat den Geocache gefunden

Gefunden, log wird noch abgeglichen

nicht gefunden 30. Oktober 2011 Ice-Couch-Drivers hat den Geocache nicht gefunden

Gefunden haben wir ihn zwar, aber loggen konnten wir nicht. Wir haben ihn nur gesehen ...

gefunden 25. August 2011 fambu hat den Geocache gefunden

TFTC

gefunden 03. Februar 2011 tbogel hat den Geocache gefunden

gefunden 03. Februar 2011 Einörli hat den Geocache gefunden

heute 3.2.11 zusammen mit tbogel gecacht und um 11.42uhr geloggt.

der magnet müsste mal wieder ordentlich befestigt werden, haben ihn mit einem aufkleber notdürftig befestigt. hält aber auch.

Hinweis 02. Februar 2011 Einörli hat eine Bemerkung geschrieben

Gefunden hab ich ihn, werde aber zu einer muggelfreieren Zeit mit geeignetem Gerät zur Bergung wieder kommen. Als LKW Fahrer war mir schon beim Lesen des Cachenamens  sofort klar wo sich selbiger versteckt hält. Trotzdem ein sehr raffinierter Cache.

gefunden 31. März 2010 willy_b hat den Geocache gefunden

Auf Stralsund-Tour mit Bassist_Tom und Pilzkobold-Hericium . Schöne Nummer unter Einsatz der ECA... Wir hatten auf jeden Fall unsern Spaß.
TFTC & Gruß willy_b

gefunden 31. März 2010 Bassist_Tom hat den Geocache gefunden

Stralsund-Cache-Tour mit Willy_B und Hericium_N:
Bei diesem Multi waren wir im Herbst letzten Jahres, um die Örtlichkeit abzuchecken. Das entdeckte Problem haben wir als Hausaufgabe mit nach Greifswald genommen [:o] Hier hat Willy_B seinem Erfindergeist die Sporen gegeben, so dass heute mit Hilfe seiner Vorrichtung unsere Logs ermöglicht wurden [:)] Danke an Willy_B für "Die Lösung" und an h1ghtower für die Herausforderung [;)]
TFTC - Tom

gefunden 19. März 2010 Rosi&Stieni hat den Geocache gefunden

Diesen habe ich mir als LKW-Fahrer schon vor einiger Zeit angesehen und festgestellt, dass da am Tage nichts geht. Da wir heute auf ein Cacherwochenende in Stralsund unterwegs waren, sind wir auch deshalb spät zu dieser Location gefahren und haben ihn mit Hilfe von Leiter und Schneckenzange aus ungeahnten Höhen bergen können.Geloggt gegen 22.10 Uhr
Was man so als 52-jähriger alles so noch unternimmt , spottet wohl jeder Beschreibung oder?

gefunden 10. Januar 2010, 16:30 Glubosch hat den Geocache gefunden

Am 10.01.2010 um 16:30 Uhr zusammen mit Ypsadala geloggt. Gefunden haben wir ihn schon vor einiger Zeit aber hinsichtlich der erforderlichen Ausrüstung, mußten wir warten bis Ypsdala ihn auch entdeckte. Ein wirklich anspruchsvolles Unterfangen und unsere Leiter hätte auch keinen Zentimeter kürzer sein dürfen.

Hinweis 03. November 2009 cobra hat eine Bemerkung geschrieben

Haben heute auch mal einen Blick gewagt und den Micro schnell entdeckt. Allerdings ist es wirklich schwierig den Kleinen zu bergen (Auto ist 5 cm zu niedrig). Vorallen wegen dem Weichenhäuschen und dem Pförtnerhäuschen. Wir sind aber schon eifrig dabei eine Lösung zu finden. 

Hinweis 27. Oktober 2009 Bassist_Tom hat eine Bemerkung geschrieben

Heute mal einen Blick riskiert - das WO ist jetzt klar, ab jetzt wird das WIE gelöst :-)
Tom

gefunden 20. September 2009 lexparka hat den Geocache gefunden

"Miezi, nun los, hol die Dose! Verdammt, wozu hab ich dich die ganze Woche abgerichtet, wirst du wohl jetzt...!" Aber als sich Omas Katze auch nach einer halben Stunde nicht dazu bewegen lässt, ihre Greif-und Fangkünste zu demonstrieren, muss ich wohl die ungeliebte Alternative wählen, um an die begehrte Dose zu kommen.

Ich greife zum Handy: "Hallo? Ja, ist da die Feuerwehr!" Bestätigung am anderen Ende...

"Ja, oh sehr gut, könnt ihr mal zur Ecke ***Beep*** kommen, die Katze meiner Oma sitzt auf dem Baum und will nicht mehr runter...!" Kurze Zeit später kommt mit großem Bramborium die Feuerwehr an. Der Einsatzleiter kommt zu mir herüber und ich zeige ihm die Bescherung:

"Ach herrje, tut mir leid, aber Miezi ist inzwischen weitergewandert, dort lief sie lang, da hab ich mit meinem Pullover nach ihr geworfen und dann ist sie völlig ausgeflippt und auf und davon. Stattdessen hat sich nun der Pullover dort oben verheddert. Es ist doch ein liebes Geschenk meiner Oma, könnt ihr vielleicht..., ist es möglich...?"

Ein Stoßgebet zum Himmel ausstoßend nuschelt sich der Feuerwehrmann etwas in seinen nichtvorhandenen Bart. Ich höre nur die Worte Idiot und Stümper heraus. Kopfschüttelnd winkt er seine Leute rüber, die Leiter wird ausgefahren und ruckzuck halte ich den Pullover in meinen Händen. Aufgeregt fühle ich zwischen den Wollfasern etwas Hartes, ja, ja, das muss der Micro sein, denke ich und muss einen Freudenausbruch und den Ausruf: Efff-Teeee-Effff mühsam unterdrücken! Doch schon vergeht mir das Lachen, als der Einsatzleiter sagt: "Hier, das macht dann Drei(hundert)-Fünfundzwanzig Euro!" und mir die Rechnung in die Hand drückt. Schluck! Verdammt, dieser FTF war teuer erkauft!

Noch etwas neben mir stehend logge ich tatsächlich als Erstes, locke Miezi herbei, die ich im Auto versteckt hatte, übergebe ihr die Dose und sage: "Komm, dann leg wenigstens die Dose wieder zurück! Los!" Und tatsächlich macht sich nun das 5-tägige intensive Training bezahlt, sie bringt die Dose an den Ausgangspunkt zurück! Geschafft!!!

Na gut, ganz so aufregend und haarsträubend lief die Cachebergungsaktion "So nah und doch so fern" natürlich nicht ab, aber eine gehörige Portion Nervenkitzel war heute abend gegen 20 Uhr schon dabei, Schweissausbrüche inklusive. Zum Glück verlief alles völlig muggelfrei. Und ein, zwei oder drei Worte aus der Kreativabteilung stimmen ja auch. 1: FTF, 2: 325, 3:?

Vielen vielen Dank für diesen tollen Adrenalincache, bei dem man sich echt was einfallen lassen muss, um an das simple Döschen zu kommen. Gruß Lex

[Zurück zum Geocache]