Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Herrenkrugspaß    gefunden 13x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 29. Oktober 2016 Kernspinner hat den Geocache gefunden

Was für eine schwere Geburt. Während einer Tagung im nahen Hotel im letzten Jahr wollte ich diesen Cache "mal eben" mitnehmen. Die erste Station ging noch und dann kam ich nicht mehr weiter. Also die Ortskenntnis genutzt plus Bauchgefühl und gleich zur Station 4 gefahren. Das ergab auch plausible Koordinaten. Nur der Matsch und Modder verhindertern einen Fund.

Heute führte uns der Zufall hier vorbei und Erinnerungen wurden wach. Der Boden war erträglich fest und so stehen wir endlich im Logbuch.

DFDC,
Kernspinner

Hinweis 04. März 2016 dogesu hat eine Bemerkung geschrieben

wichtige Ergänzung aus dem GC-Listing:

Leider fehlt zurzeit ein Holztisch an dem zwei Sitzbänke befestigt waren. Ihr müsst also ein Holztisch und zwei Sitzbänke dazuaddieren.

Außerdem ist dieser Cache bei GC mit einer Geländewertung von 3 gelistet

gefunden 17. November 2015 busca48 hat den Geocache gefunden

Zu einer kleinen Cachetour verabredete ich mich mit cooler3er. Am Ende waren es 17 km Fussmarsch in frischer Luft; wechselhaft bei Regen und Sonnenschein.

Ich muss zugeben, dass ich nur bis Station 3 gekommen bin und bis dahin auch nur mit Hilfe. Heute kam mir zugute, dass cooler3er sich schon bis zu den Finalkoords durchgearbeitet hatte. Vor Ort begann die intensive Schatzsuche. Ohne das LB zu signieren wollten wir nicht wieder gehen. Ja, so einfach war es dann auch nicht, aber zum Glück ohne Muggel. Wir durchsuchten alle Winkel bis cooler3er endlich das erlösende "ich seh sie" rief. Damit war das Haupttagesziel geschafft.

Danke sagt busca48

gefunden 19. September 2013 ITRECKS hat den Geocache gefunden

Tja, zu den ersten Stationen kann ich nicht sooo viel sagen....(Ich gebe es zu: ich bin bei einer späteren Sation eingestiegen) Bei der Finalberechnung habe ich mich dann total verhauen (Zählen!! ist eine Kunst!) und folglich an den falschen Stellen wie blöd herumgesucht. Also alles nochmal überprüfen und ... Bingo!, da isser ja! War ja schon lange niemand hier, deswegen habe ich auch davon abgesehen, für die entnommene Coin einen anderen Reisenden dazulassen.
Liebe Grüße aus dem Harz und danke für den Cache
ITRECKS
(Raus: "Icache Geocoin", rein: nix)

gefunden 23. September 2011 krist0f hat den Geocache gefunden

ui ui ui  :) sehr schöne gegend für einen final und interesannte stationen :)

gefunden 02. August 2011 sinistarlb hat den Geocache gefunden

Ich geb zu, ein wenig hab ich mich vor dem hier schon gedrückt. Des Rätsels Lösung war zwar im Nu gefunden, jedoch die lange Tour schreckte doch zurück, da man doch immer viel Zeit dabei haben sollte (und gutes Wetter) ^^. Heute war zum Glück beides der Fall und noxistar und ich konnten gekonnt und zielsicher auf Anhieb jede Station finden. Manchmal hatten wir auch zu überlegen, wie man diverse Sachen zu interpretieren hat, jedoch hats zum Glück immer hingehaun :).
Übrigens ist der Edit nicht mehr gültig, denn das was wir gezählt haben, hat uns direkt zur nächsten Station geführt ;).

TFTC
sinistarlb

gefunden 02. August 2010 Rissel hat den Geocache gefunden

Das Rätseln war ne ganz schöne Herausforderung. An manchen Stationen waren wir nicht ganz sicher, ob wir richtig lagen. Und nachdem wir einen verkehrten Weg eingeschlagen hatten, zweifelten wir völlig. Cry Doch siehe da, auch Umwege führen zum Cache. Und wir staunten, Surprised das wir letztendlich doch richtig lagen mit unseren Berechnungen und das Final fanden. War ein wirklich schöner Ausflug in und um den Herrenkrug. LaughingDanke sagt Team Rissel

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

gefunden 27. Mai 2010 Ettat hat den Geocache gefunden

Da ich heute im Herrenkrugpark ein "kleines Döschen" gefunden hatte, wollte ich den schon vor längerer Zeit begonnenen Herrenkrugspaß beenden.Die Finalkoordinaten hatte ich nach dem letzten Besuch ermittelt und so konnte ich heute den Final direkt ansteuern. Es war ein wunderschöner Frühlingsspaziergang und die Dose war dann auch schnell geborgen, völlig muggelfrei geloggt und wieder versteckt.
Danke für den Spaß sagt Ettat.

gefunden 26. April 2010 eliminator0815 hat den Geocache gefunden

Der eliminator0815 war da!<br/><br/>Einen Teil der Antworten auf die gesuchten Fragen hatte ich zu Hause schon ergoogelt (Mensch, sieht das Wort <br/>d&#xE4;mlich aus), der Rest ergab sich dann vor Ort. Parallel zum GC1E4KT "Quo Vadis? - oder Die Wegweisung" <br/>arbeitete ich Station f&#xFC;r Station ab. Das ging ganz gut, nur einmal kam ich etwas durcheinander.<br/>Als am Final dann die himmlischen Schleusen ge&#xF6;ffnet wurden, konnte ich mich wenigstens f&#xFC;r eine Weile unterstellen. <br/>Bei diesem Cache merkt man, da&#xDF; ich der Owner intensiv mit dem Thema befa&#xDF;t hat. Danke daf&#xFC;r!<br/><br/>Tsch&#xFC;&#xDF; Micha

gefunden 05. Februar 2010 MayBe hat den Geocache gefunden

#1487 - 15.40 Uhr - 1/2

Im Herrenkrug bin ich oft und gern unterwegs und als der Cache veröffentlicht wurde, versuchte ich gleich mal dem Mystery im warmen Stübchen auf die Spur zu kommen. Da ich die gesuchten Stationen kannte, war die Lösung überhaupt kein Problem. Auch die Finallocation sah in der Vogelperspektive plausibel aus und so beschloss ich, diesen Cache mal irgendwann mit dem Fahrrad zu machen. Doch es kam anders, denn heute brauchte ich unbedingt Bewegung. Natürlich hatte ich keine Koordinaten dabei, nur das leicht verschwommene Luftbild im Kopf, aber ich wollte es versuchen. Sicher hätte ich den Cache auch regulär ablaufen können, doch ich wollte meine damaligen Recherchen überprüfen und setzte einfach mal auf Risiko. So spazierte ich gemütlich durch die einsame, verschneite Landschaft und konnte so einiges am Wege entdecken. Beispielsweise stieß ich auf Riesentatzen im Schnee, die ganz sicher von einem Bären stammen. Das musste ich natürlich dokumentieren und zum Vergleich legte ich mein Feuerzeug daneben. Das Feuerzeug ist 8 cm lang, wie ich zu Hause nachgemessen habe, also ist die Tatzenspur sicher um die 13 cm groß. Wer sonst, außer einem Bären hat so große Füße? Mir fällt da kein anderes Wesen ein. Doch der Weg hatte noch mehr Sehenswertes zu bieten. Mitten im Nichts entdeckte ich eine "1-Raum-Wohnung", die einen gut gefüllten Kühlschrank beherbergte. Getränke, Brotaufstrich, Gemüse... es fehlte an nichts. Die scheibenlosen Panoramafenster ließen viel Luft in die gute Stube und es war sogar noch Platz für einen Kleiderschrank. Schick! Aber ich hatte keinen Appetit auf (tief)gekühlten Rotkohl, also spazierte ich weiter. Im Finalgebiet war es heute zum Glück menschenleer, also warf ich mich kurz - trotz Büro-Outfit - ins Zeug und voilà... da war er. Der Schatz! Große Freude! Obwohl ich die Runde, nicht wie vom Owner vorgesehen, absolviert habe, hat mir der Cache richtig Spaß gemacht. Nach einem kleinen Abstecher hatte ich, knapp zwei Stunden später, 6 km auf den Schuhsohlen. Das ist doch auch was, oder? [:D]

Danke.
LG MayBe

Bilder für diesen Logeintrag:
Riesenbärentatze.Riesenbärentatze.
Kühl-/Gefrierkombi.Kühl-/Gefrierkombi.
Kleiderschrank.Kleiderschrank.

gefunden 09. Januar 2010 Koofi + Schatzi hat den Geocache gefunden

Diesen Spaß wollten wir uns nicht entgehen lassen, mit unserem Plan die Stationen abzuarbeiten und den finalen Cache bei besserem Wetter später dann zu suchen, wurde es aber nichts. Aber, fangen wir am Anfang der Geschichte an! Das Rätsel war schnell gelöst, wir haben bis jetzt allerdings nicht verstanden, wie die Person ( Die Aussage klingt allerdings plausibel, nur der Beweis, das auch damit nichts wird, konnten wir bereits kennenlernen ) mit dem Herrenkrug in Verbindung steht, immerhin konnten wir mit der richtigen Lösung das X ergänzen und damit die nächste Station erreichen. Wir wurden im schönen und verschneiten, was man sicher nur alle ein paar Jahre erleben kann, Herrenkrugpark umhergeführt. An 3 Stationen sind die Aufgabenstellungen sehr variabel anzusehen, mit dem richtigen Cachegespür und Spaß im Gepäck, sind wir doch noch bis zum finalen Cachebehälter gekommen und konnten diesen auch völlig muggelfrei bergen.

Vielen Dank für diesen schönen Naturcache, der uns sehr gefallen hat

IN: Coin

gefunden 28. Dezember 2009 De Ole hat den Geocache gefunden

Final nach 3 Stunden mit dem Rad gefunden. 

Die Angabe von 1 Stunde sollte auch meiner Ansicht nach auf 2,5 bis 3 Stunden erhöht werden. 

 Ansonsten eine sehr schöne Runde. Hat Spass gemacht

 Würfel entnommen. Hackysack hinterlassen

D'ole

gefunden 14. Dezember 2009 firlefranz hat den Geocache gefunden

@17:00
Nach der Runde in Richtung Biederitz sollte der Spaß im Herrenkrug noch nicht vorbei sein. Zum Glück hatte ich die Beschreibung schon vorher gelesen und das X ermittelt. Hat der gute Mann mal im Herrenkrug-Hotel übernachtet?
Da es ja eine größere Runde werden sollte war ich mit dem Rad unterwegs. So waren die Stationen schnell abgearbeitet. Einige Fragen waren nicht unbedingt eindeutig. Da die errechneten Stationen aber immer an Wegen lagen, war ich wohl richtig.
Nur beim Final muss ich mich grob verzählt haben. Da musste mich der sax auf den richtigen Weg zurück bringen - danke nochmal!
Als ich dann die Dose in den Händen hielt war es schon dunkel. Es war eine schöne Runde, die mit dem Rad in einer Stunde zuschaffen ist.
Danke an CarlosRabazza für die Runde!

out: coin

Grüße
firlefranz

gefunden 11. November 2009 sax76 hat den Geocache gefunden

Nachdem ich den Log von Dave1905 gelesen hatte wusste ich ja was auf mich zukommt. Gleich nach Feierabend fuhr ich los um den Cache zu suchen. Am Start angekommen stellte ich mich erstmal etwas dumm an und ermittelte die falsche Anzahl an ÖPNV Linien und somit falsche Koordinaten, an denen absolut nichts war. Also erst mal zurück zum Start, noch mal nachgeschaut und weiter ging es. Danach lief ich die Stationen ab und genoss den Spaziergang über die nächtlichen Elbauen bis ich letztlich am Final ankam. Der war genau
nach meinem Geschmack, nach ein bisschen suchen konnte ich ihn entdecken und obwohl ich eigentlich nicht die richtigen Sachen dafür an hatte holte ich ihn mir auch.
Ein richtig schöner Cache, vielen Dank sagt Sax.

PS: Die T Wertung sollte wirklich angepasst werden, ich denke auch das 2.5 oder vielleicht wegen des doch recht langen Weges sogar 3 angemessen wäre.

[Zurück zum Geocache]