Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Blasen an den Füßen, Schwielen am Gehirn    gefunden 5x nicht gefunden 0x Hinweis 2x

archiviert 10. Mai 2016 Schlappentiger hat den Geocache archiviert

Nicht mehr bei OC verfügbar

Hinweis Die Cachebeschreibung ist veraltet. 09. Mai 2016 dogesu hat eine Bemerkung geschrieben

Im Listing auf der anderen Plattform gibt es einen Offset fürs Final: N-6, E+4 und zusätzliche Hints:

Fgntr 4: rure erpugf, uvagra

Fgntr 14: avpugibauryyanpuqhaxry, fbaqrea...
Svany: Jhemry erpugf ibz...

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

gefunden 23. September 2012 Hackstock hat den Geocache gefunden

Diesen Multi wollte ich ja schon lange mal machen.
Heute hat es dann endlich auch mal geklappt.

Dank unseres guten Teams ging es auch locker vorran und die Stages konnten schnell gefunden, und die verschiedenen Rätsel gut gelöst werden. Die Rätsel hatten es aber teilweise doch ganz schön in sich, vorallem an S14 konnten wir uns nicht so ganz erklären wie das jetzt eigentlich gemeint ist, und so langsam bildeten sich die Schwielen an unseren Gehirnen.
Dank eines TJ vom Owner konnten wir aber dann doch noch weiter kommen.
Jetzt noch schnell die Finalberechnung, doch halt, hier fehlte etwas, nochmal kurz im Team besprochen, und erinnert was in der Stage vorher stand, ach ja, so war das, passt ja.
Dann noch auf zum Final, der dann auch recht schnell von knoecks entdeckt wurde.

Das war wieder einmal ein supertoller Multi, der so richtig Spass gemacht hatte.
Auch schöne Stellen im Wald konnte man entdecken, und die Zeit ging rum wie nix.


Danke für den tollen Cache!

gefunden Empfohlen 23. September 2012, 16:50 Lady Mila hat den Geocache gefunden

Unser Team war einfach phantastisch und hat sich wunderbar ergänzt. Jeder konnte sich einbringen. So gelang es uns eine Stage nach der anderen erfolgreich zu absolvieren. Lediglich an S14 kamen unsere Männer etwas ins Schleudern, wogegen wir Frauen noch weniger Durchblick hatten. Bei einem kurzen Blausch mit dem netten Owner bekamen wir den nötigen Denkanstoß und setzten die Runde bis zum Final erfolgreich fort.

Es war ein wunderbarer, kurzweiliger Nachmittagsspaziergang bei herrlichem Wetter im tollen Team.

TFTC

gefunden Empfohlen 11. April 2010 EM80 hat den Geocache gefunden

Dieser Cache hatte für mich eine lange Vorbereitungsphase, erst mussten noch benötigte Ausrüstungsgegenstände beschafft werden, dann kam der Winter und die damit verbundene Winterpause des Caches dazwischen. Jetzt passte endlich alles, also ging es los. Die Stages waren schnell gefunden, die darin enthaltenen Rätsel konnten mit Hilfe des mobilen Internets auch recht schnell gelöst werden. Der Mobilfunkempfang ist im Cachegebiet erstaunlich gut, auch wenn man wie ich nicht im Netz des Marktführers unterwegs ist  ;-) Ich vermute mal, ohne Internet und nur mit Allgemeinbildung sind einzelne Rätsel unlösbar, aber das steht ja schon im Cachelisting. Es gibt auch noch so viel zu erzählen, dem Wunsch des Owners entsprechend, verkneife ich es mir mal, Details zu verraten. Nur soviel: VOLL EMPFEHLENSWERT! Den Cache hatte ich gestern schon begonnen, ein klitzekleiner Fehler in eine Berechnung verhinderte jedoch ein weiterkommen, heute morgen war der Rest dann schnell erledigt. Insgesamt habe ich 7 Stunden gebraucht, war aber auch allein unterwegs (Cachedogs zählen ja nicht). Vielen Dank für den Cache und viele Grüße an den Owner. Out: Drittfinderurkunde, In: Organizer.

Bilder für diesen Logeintrag:
Endlich am Ziel!Endlich am Ziel!

gefunden Empfohlen 21. November 2009 T2a hat den Geocache gefunden

Heute diese wunderbare Runde, in hervorragendem Teamwork mit DL9NAC und ROCKERT die ich gleich bei meinem heutigen Wiedereinstieg getroffen habe, vollendet. Da wir uns hervorragend ergänzt haben - ich bin meistens mit dem Cachebike vorraus und habe schon mal begonnen die Stages zu suchen (was ich aber nicht immer geschafft habe bevor die beiden Wanderer ankamen), dann gemeinsam gerätselt und das gleiche Spiel wieder von vorne - haben wir es auch gerade vor Einbruch der Dunkelheit geschafft. Am Final, den wir dank Hightec-Ausrüstung von ROCKERT auf Anhieb richtig berechnet hatten, musste uns der Owner noch mal kurz als TJ unterstützen da die Box unter Laub begraben für uns unauffindbar war. Aber eine echt starke Location und des Finals eines solch schönen Multis absolut würdig.
Die D-Wertung 4,5 geht sicherlich in Ordnung wenn man schlecht vorbereitet an dieses Unternehmen herangeht. Wenn man sich allerdings die Tipps in der Beschreibung zu Herzen nimmt, sind die Rätsel tlw. zwar anspruchsvoll aber gut zu lösen.
Auf jeden Fall hat es auch dank der kompetenten und netten Begleitung großen Spaß gemacht.

IN: -
OUT: STF Urkunde und TB

Herzlichen Dank sagt T2a

Hinweis 19. Oktober 2009 Schlappentiger hat eine Bemerkung geschrieben

Die Fehler sind beseitigt. Der Cache kann wieder gesucht werden.

Danke dg7nct und sailwings für die Hinweise zur Ergreifung der Übeltäter.

gefunden Empfohlen 18. Oktober 2009 dg7nct hat den Geocache gefunden

FTF zusammen mit Sailwings und Cachedog Zensi!

Heute Morgen vermeldete mir OC diesen Neuen Wandercache.
Das Wetter versprach zu halten, unsere Gassirunde stand auch noch aus, also was lag da näher als eine kleine Wanderung in Angriff zu nehmen. Fix ans Telefon und meinen Wanderfreund Sailwings gefragt ob er Lust hätte, sofort war er dabei. So trafen wir uns heute Nachmittag am Start und auf gings zu dieser schönen Wanderung bei angenehmen Wetter.

Die ersten Stationen gingen auch problemlos von der Hand, die Gegend kam mir auch bekannt vor. Wir wanderten, suchten, fanden, rätselten und fanden die Lösungen. So ging es Station für Station gut voran. Doch dann sollte uns unser Glück verlassen. Wir erreichten Station 8, fanden hier auch den Hinweis und lösten die Aufgabe. Doch nun standen wir trotzdem etwas Ratlos in der Gegend umeinander. Wir konnten lediglich einen Nordwert bestimmen, aber wo ist der Ostwert. Wir schauten uns nochmal peinlichst genau die Station an, warfen einen Blick in das Cachelisting und stellten fest, hier hat der Owner wohl was vergessen. Hier nahm ich dann Kontakt mit dem Owner auf um die Sachlage zu klären. Rasch bestätigte sich unsere Vermutung, in der Tat fehlte der Hinweis für die Ostkoordinate.

Spontan erklärte sich der Owner bereit, uns für den Rest der Wanderung zu begleiten und als stiller Beobachter unserer weiteren Suche beizuwohnen. So ging es dann gemeinsam mit Schlappentiger weiter des Weges, die nächsten Stationen zu Suchen und zu Finden.

Die Aufgaben sind allesamt gut lösbar und abwechslungsreich gestaltet, die Stationen sind gut und typisch versteckt so kamen wir auch zügig voran.

Nun erreichten wir Station 15 und fanden hier die Finalformel. Jetzt begann Sailwings und ich getrennt die Berechnung. Einige Zeit später hatte jeder ein Ergebnis. Für den Nordwert glichen sich unsere Berechnungen. Aber der Ostwert sah bei Sailwings und mir aber sowas von völlig anders aus. Wie konnte das sein? Schnell stellte sich heraus, Sailwings hatte die Rechenregeln nicht beachtet und ich hatte zwar richtig gerechnet, aber die Formel für die Ostkoordinate war fehlerhaft. Jetzt suchten wir gemeinsam mit dem Owner den Fehler in der Formel, fanden diesen und so gings nach der Korrektur auf zum Final!

Am Final angekommen waren wir von der Location überrascht und beeindruckt zugleich. Die Box wurde nach kurzer Suche dank Typischer Tarnung fix gefunden!

Das war ein sehr schöner Nachmittag gewesen, das Wetter hatte bis auf einen kleinen Schauer zwischendurch gehalten, die Wanderung war sehr schön und die Aufgaben nicht immer leicht aber dennoch lösbar.

Insgesamt legten wir eine Wegstrecke von 10Km zurück und benötigten 4.25h für den Rundweg. Die benötigte Ausrüstung hatten wir dabei, so kamen wir bis auf die beiden kleinen Fehler an Station 8 und 15 auch sehr gut voran.

IN: Coin, Schlüsselanhänger
OUT: TB, Knicklichter und Erstfinderurkunde

Danke für den tollen Cache und die spontane Unterstützung sagt Matthias, dg7nct mit Cachedog Zensi!

[Zurück zum Geocache]