Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Pimpinello und der Schatz im Kupferkessel    gefunden 10x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

OC-Team archiviert 03. Juni 2016 dogesu hat den Geocache archiviert

Wie zuvor angekündigt, erfolgt hier nun die Archivierung. Sollten sich später neue Aspekte ergeben, so kann dieses Listing durch den Owner selbstständig über ein "kann gesucht werden"-Log reaktiviert werden.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

dogesu (OC-Support)

OC-Team momentan nicht verfügbar Die Cachebeschreibung ist veraltet. 03. Mai 2016 dogesu hat den Geocache deaktiviert

In dieser Beschreibung fehlen sämtliche Wegpunkte mitsamt der dazugehörigen Beschreibungdie auf geocaching.com angegeben sind.

Die Nutzungsbedingungen von opencaching.de enthalten unter anderem diesen Punkt:

Ist der Geocache auch auf anderen Webseiten veröffentlicht, so muss die Beschreibung immer auf allen Webseiten aktuell und vollständig gehalten werden. Aktualisierungen der Beschreibung müssen zeitnah auch auf den anderen Plattformen vorgenommen werden.

Der Owner sollte hier dringend das Listing dem aktuellen Stand anpassen, so dass sein Cache auch hier wieder gefunden werden kann; bis dahin setze ich den Status auf "Momentan nicht verfügbar". Sollte innerhalb eines Monats (d.h. bis zum 3. Juni 2016) keine Rückmeldung erfolgen, werde ich den Cache archivieren

Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

dogesu (OC-Support)

kann gesucht werden 29. September 2013 birnsojjel hat den Geocache gewartet

Cache kann gesucht werden... Alles Ok.

gefunden 18. September 2013 sonnenschein-910 hat den Geocache gefunden

 

Ich kann mich nur 1srw  anschließen, da bleibt nicht viel das ich ergänzen könnte.Nur so viel,die Templer  waren unsere Rettung.

TFTC

sonnenschein-910

 

 

gefunden 18. September 2013 1srw hat den Geocache gefunden

Da der Cache bei geocaching.con verfügbar ist hier auch einfach mal geloggt Cool

 

Endlich ...

Am 14.09. aufgebrochen in der Meinung der Regen wird ja bald aufhören - tat er aber in diesem Tal nicht und deshalb an Station 1 abgebrochen.

Am 15.09. zusammen mit Frau Sonnenschein die Runde mit dem Fahrrad angegangen. Lediglich Station 2 etwas länger gesucht da vom Listing her die Station nicht eindeutig ist. Dann aber die magische Zahl auch dort gefunden. Auch alle anderen Stationen gut gefunden, wenn man wie empfohlen mehr dem Text vertraut als dem GPS.
Die böse Überraschung kam kurz vor dem Finale - wir waren zu Dumm die Finalkoordinaten zu ermitteln - es fiel uns einfach keine Lösung dazu ein und der Text verriet uns einfach nichts dazu.
Zuhause dann den Owner kontaktiert der mir dann im zweiten Anlauf auf die Sprünge half. Eigentlich so einfach wenn man weiß wie - einziger Trost war, das es vorher schon anderen Cachern so erging.

Heute am 18.09. hatte ich keine Ruhe und wir sind nach Feierabend schnell noch zum Finale gefahren und haben die Mission endlich abgeschlossen.

Danke für diesen schönen Cache.
Gruß 1srw


No Trade

gefunden 31. Dezember 2012 Team Feuerdeuwel hat den Geocache gefunden

In den letzten drei Tagen dem Pimpinello gefolgt. Alle Zeichen wurden ohne Navi gefunden. Am ersten Tag war bei Station 5 Schluß, Frau Feuerdeuwel hatte vor einiger Zeit eine Meniskus OP, also Abbruch. Am zweiten Tag bis zum Baum der Weisheit gekommen. Da zwingt uns leider die Formel zur Aufgabe. Wir hatten zwar eine Idee, war auch Richtig wie wir zu Hause festgestellt haben. Also heute ging’s mit errechneter Koordinate auf Finalsuche. Da macht unser Navi gewaltige zicken und es hat doch eine ganze Weile gedauert bis wir den schönen Kupferkessel heben konnten. Recht vielen Dank für diese schöne Runde, einen guten Rutsch ins Jahr 2013

Team Feuerdeuwel

gefunden 21. Juni 2012 r.u.f. hat den Geocache gefunden

Nach einem schönen Spaziergang haben wir dann das Rätsel am Vorfinal gefunden.

Hier mußten wir erst einmal abbrechen, um den "Schlüssel" zur Lösung zu recherchieren. Hier rächte sich dann die Tatsache, daß wir unser kleines Zauberkästchen zu Hause gelassen hatten.

Im Anschluß haben wir dann das Finale schnell gefunden.

 

DFDC.........r.u.f.

gefunden 08. August 2010 Team LaKaNiCa hat den Geocache gefunden

Zusammen mit pillebvb und zinazoe sind wir zu einer etwas längeren Radtour aufgebrochen.
Unterwegs haben wir dann noch pinofit getroffen, aber ihr Tempo konnten wir nicht halten.
Wir mussten Rücksicht auf die Kinder nehmen. (Gute Ausrede!!??)
An Station 4 lief es dann nicht so gut für uns. Erst verfahren und dann das magische Zeichen nicht gefunden.
Am Baum der Weisheit haben wir dann in der Sonne gelegen und auf die Weisheit gewartet.
Der Lösungsansatz für das Rätsel war klar, also nur noch alles zusammenpuzzeln.
Die Weisheit kam für die Kinder zu langsam und als wir dann noch von den komisch gekleideten Menschen
mit kleinen weißen Kugeln beschossen wurden, haben wir abgebrochen
und lieber kalte, bunte Kugeln in der Kreuztaler Innenstadt verzehrt.
Auf dem Rückweg nach Hause noch einen kleinen Stop bei den Scheckenschiebern eingelegt und
weitergepuzzelt. Mit etwas Cacherlogig und Mut zur Lücke konnten wir das Rätsel auch ohne
das 4. magische Zeichen lösen.
Heute dann noch schnell zu Final gefahren und geloggt.

TFTC sagt

Team LaKaNiCa

PS: Lieber spät als nie, noch schnell bei OC nachgeloggt

gefunden 07. Juli 2010 Team Mattchaser hat den Geocache gefunden

Sehr schöne Runde, mit dem Rad absolut zu empfehlen! Man wird mit wunderbaren Aussichten belohnt und kann teilweise die Kinder noch mit gefundenen Golf-Bällen glücklich machen....

Alle magischen Zeichen waren schnell gefunden, lediglich am Baum der Weisen suchte ich vergeblich. Dank des allseits bekannten TJ wurde ich dann doch noch fündig - das Rätsel war aber wirklich gut versteckt, das konnte ich erst durch wühlen finden ^^

Für das Rätsel an sich hatte ich natürlich das falsche Werkzeug dabei, sodaß ich zu hause auf die gängigen Netz-Hilfsmittel zurückgreifen musste. Aber irgendwie wurde ich nicht fündig, also kurz den Owner kontaktiert und einen Tipp erhalten..... in genau diese Richtung hatte ich schon gesucht, scheinbar aber die falschen Schlagworte genutzt.

Schlußendlich standen aber dann nutzbare Koordinaten zur Verfügung und so ging es dann heute wieder mit dem Rad ins Heestal um den Kupferkessel zu haben. Dank sehr genauer Koordinaten war das auch kein Problem [:)]

Vielen Dank für´s Zeigen, mit dem Rad war ich hier noch nie da mich immer eine knackige Steigung abgeschreckt hatte [;)]

TFTC

gefunden Empfohlen 29. Mai 2010 Team luto hat den Geocache gefunden

Team luto war da.

Am Donnerstag sind wir die schön gemachte " Märchenrunde " gegangen u konnten alle magischen Zeichen nebst Aufgabe gut finden. Bei der Lösung wurde es dann schwieriger aber nach Tipps von einem befreundetem Team konnte heute der Cache zum Abschluss gebracht werden.

Ein sehr schön gemachter Cache der zu empfehlen ist.

An dieser Stelle ein Dank an den Owner und Thomas.

Grüsse von Frank u Lukas.Wink

gefunden 24. Mai 2010 marsipulami0815 hat den Geocache gefunden

found: 12:04h

Puh, ein langer Weg mit vielen geheimen Zeichen und vielen seltsamen Gestalten, die aussahen wie "der King" ... Elvis lebt! wir kamen uns vor wie bei Zak McCracken ;-)

Wir haben die Runde am Pfingstsonntag sehr genossen und dann am Baum der Weisheit festgestellt, dass wir uns nicht richtig auf die Reise vorbereitet hatten. Der Lösungsweg war eigentlich klar, nur hatten wir das nötige Werkzeug nicht "am Mann" :-(

So musste ich heute noch mal hin, um den Schatz endgültig zu sichern.

Vielen Dank für das zeigen dieser schönen Runde sagen
Claudia, Tim und Marcus vom
Team marsipulami0815

P.S. Einziger Wermutstropfen war das fehlen von Bänken, auf denen man mal eine Pause hätte machen können. Sonst stehen die SGV gesponsorten Bänke ja überall, aber im Heestal scheint es keine zu geben

gefunden 13. Dezember 2009 Snailpush hat den Geocache gefunden

1000 1000 1000 1000

und dann auch noch ein TTF !!! Kaum zu glauben für uns ständige Zuspät- Cacher.

Als 1000 er sollte es ja schon etwas Besonderes sein, und was eignet sich da besser als der neue Cache dieses Owners
Angelockt durch die phantastische Cachebeschreibung ( dickes Lob und noch dickere Anerkennung ) haben wir unsere Kutsche im vorgegebenen Areal abgestellt und sind den Wegen Pimpinellos gefolgt. Bis zu der Ansiedlung hatten wir auch keine Probleme dem übersichtlichen Reisebericht zu folgen. Dieses Glück verließ uns dann leider nachdem wir links abgebogen sind. Dank der Abschrift der Karte des Pimpinello hatten wir den rechten Weg aber bald schon wieder. Ab dem Kreuz war der rest der Strecke dann auch schnell gefunden. Wirklich erstaunlich welche Ecken der Heimat man auf diese Art noch neu entdeckt und welche super Fernsichten und Aussichten es hier noch alles gibt.
Völlig durchfroren erreichten wir dann auch den Baum der Weisheit und wurden von der Komplexität des Rätsels total überrascht. Irgendwie waren wir DARAUF nicht vorbereitet, und mit klammen Fingern und eingefrorenen Gliedern ging es erstmal zur Kutsche.
Irgendwann war dann auch ein Lösungsansatz gefunden. Ohne technische oder mündliche Unterstützung war hier aber Ende. Da es zwischenzeitlich schon dunkelte mußte der Owner- persönlich als TJ herhalten. Mit den nötigen Stupsern ging es dann ( Vielen, vielen, vielen Dank ) zum Final, was unser Jungcacher dann zwischenzeitlich als NC entdeckte. Wirklich ein tolles Final.

Vielen dank für das knifflige Erlebnis, wir hoffen bei unserm nächsten 1000er in 10 Jahren oder so gibt es wieder einen neuen Cache des Owners.

gefunden 06. Dezember 2009 Sonnenwinkler hat den Geocache gefunden

Und schon wieder ein Cache in nur 3 km Entfernung... natürlich reizte es uns gestern sehr, diesen Cache anzugehen, trotz der Länge von 10 km Schon das toll gestaltete Listing gefiel uns gut, da konnte die Runde nur schön sein !

Doch aus logistischen Gründen ging gestern gar nichts... wobei das Wetter auch nicht so prall war . Heute war es zwar auch nicht besser , doch es gab noch keinen Log. Also machten wir uns auf, dem Knappen Pimpinello zu helfen .

Am Parkplatz trafen wir zunächst auf ein bekanntes Cachemobil – Team Birlewich war ebenfalls unterwegs! Und nicht nur das – auch der IVV-Wandertag ging zufällig durchs Heestal. Na ja, so fällt man wenigstens nicht auf, wenn man trotz Regens durch die Wälder streift. Ein "Kontrollanruf" beim Team Birlewich ergab, dass unser Rückstand ca. eine gute halbe Stunde betrug... also gaben wir ordentlich Gas .

Wir eilten von Station zu Station, überholten dabei einige Wanderer, fanden die magischen Zeichen mal mehr oder weniger schnell und gingen auch hier und da vermeintlich kürzere Wege , die aber nicht immer die bessere Wahl waren. Bis zur letzten Station kamen wir dann auch schon in anderthalb Stunden (Puh!), doch vom Team Birlewich keine Spur. Das Rätsel fanden wir recht schnell, doch hatten zunächst keinen Plan. Wie hieß es immer so schön in der Schule? Falsch vorbereitet... falsches Thema gelernt...

Als wir die Fragezeichen auf der Stirn trugen rief einer von hinten: "Immer diese Geocacher..." Auch Volker war beim Rätsel noch nicht weitergekommen, hatte sich aber einen trockenen Platz gesucht . So setzten wir uns zusammen und gemeinsam konnten wir plausible Koordinaten ermitteln, wenn auch mit etwas Unsicherheit. Doch das Finden war kein Problem, die ermittelten Koordinaten passten ganz genau . Und die Dose? Wirklich sehr schön, die muss man gesehen haben!

Eine schöne Runde, teils auf bekannten und teils auf neuen Pfaden, die wir auf jeden Fall empfehlen werden... vielen Dank und viele Grüße

Frauke und Thorsten

[Zurück zum Geocache]