Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Fundstueck (LP)    gefunden 6x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 23. Juni 2013, 15:30 DL3BZZ hat den Geocache gefunden

Endlich, endlich auch der Outdooranteil. Die Koords lagen schon eine Weile hier rum, heute mit Dirtyhelmut zum Cache. In Frankenberg Sonne, in BLB und Umland Regen . Nach dem wir einen guten Parkplatz gefunden hatten, hatte der Regen auch aufgehört. Klamotten geschnappt und los zum Loch. Wie findet man denn so etwas Flugs ein Seil ins Loch, rein und oh, das war's schon? Interessant, ein paar Fotos, loggen und wieder raus. Das mit dem Seil war gut, so ging der Ausstieg leichter. Froh und dreckig sind wir dann wieder zurück zum Auto und haben unterwegs die schöne Aussicht genossen.
Vielen Dank für den Cache und schönen Gruß an den Owner.

In: blaue Schluppe

Bis denne
Lutz, DL3BZZ

gefunden 15. August 2010 marsipulami0815 hat den Geocache gefunden

#485
13:40h

Hurra und nochmal jippie aeijey Schweinebacke!
Nachdem das Rätsel schon im Januar gelöst war, hat sich heute endlich mal die Gelegenheit ergeben, die Dose auch wirklich zu besuchen. In weiser Vorraussicht auch gleich eien Ersatzhose mitgenommen. Angekommen - eine Machete hätte sicher auch gute Dienste erwiesen - dann nach dem ersten Blick ins Loch aber festgestellt, das ein E-T-Shirt auch nicht schlecht gewesen wäre ... :-(
Ok, dann eben oben ohne. Während Claudia druassen Wache stand, bin ich dann hinab ins Loch und nach kurzem suchen wurde dann der Log-Eintarg vollzogen.
Dose ist noch dicht und Inhalt (i. M. nur Logbuch und Stift) sind trocken. Auf dem Rückweg wurde ich dann von einem Gewitter überrascht - nee, es war Claudia, die mich oben ohne fotografiert hat - Sauerei ;-))

Vielen Dank für diese schöne Location - wie findet man so was eigentlich, bevor es ein Cache-Versteck wird?

Claudia und Marcus
Team marsipulami0815

Bilder für diesen Logeintrag:
Herr marsipulami "oben ohne"Herr marsipulami ´´oben ohne´´

gefunden 16. Januar 2010 Roloe hat den Geocache gefunden

Gefunden. [:)]
Das Rätsel fanden wir ziemlich schwer, da Knobeleien usw. nicht so richtig unser Ding sind. Der Geochecker gab uns dann doch nach einigen Tagen grünes Licht. Jetzt "nur" noch eben den Outdoorteil. Heute paßte es mal und ich zog mit Roloe Junior (und dem neuen Cachehund) los. Das war unser Glück, denn für mich wäre das ein glatter T6 gewesen. [:D] Der Cache ist (wie von wittijack nicht anders gewohnt) wirklich sehenswert. Absolut geniale Location.

Und nebenbei geht jetzt endlich der Riviera ins Rennen. Ich hatte jetzt erst mal die Gelegenheit, wieder einen Cache in den gegebenen 25km Umkreis des Events zu machen. Hoffentlich liegt er nicht lange da und geht bald auf weite Reise.

TFTC

In: TB 64 Riviera

[This entry was edited by Roloe on Saturday, January 16, 2010 at 4:29:50 PM.]

Bilder für diesen Logeintrag:
Cachehund bei der ArbeitCachehund bei der Arbeit

gefunden 12. Januar 2010 Ramses135 hat den Geocache gefunden

PUUUHHHHHH, das war ein hartes Stück Arbeit. Kurz nachdem Publishing rief Wittijack bei mir an und meinte " Guck mal da gibt es zwei neue Mysterys, die der Owner als Schneesicher bezeichnet". Ich meinte nur " Sind das deine beiden ?". Als Antwort kam ein kurzes Ja. Ich sagte " OK, dann will ich mir die mal anschauen".
Gesagt getan. Später rief ich ihn an, um ihm mitzuteilen, dass ich für das Fundstueck überhaupt nicht so richtig weiterkommen würde aber dafür die Lösung von dem Alten Riesen hätte. Er sagte Moment und schon befand ich mich in einer Tel-Konferenz mit Wittijack und Sonnenwinkler. Der hatte die Lösung für das Fundstueck aber keine für den Riesen. So gab es einige Stichworte hin und her, die dem jeweils anderen weiterhalfen. Es dauerte dann noch einige Zeit, bis ich endlich die Lösung hatte. Nur wann sollte man den Cache machen? Nachdem der FTF weg war machte es keinen Sinn ins Wittgensteiner Land zu fahren, wo ich doch die Woche über jeden Tag in der Nähe des Caches arbeite. Also heute dann die alten Klamotten eingepackt und den Cache für die Mittagspause ins Auge gefasst. Morgens direkt einen interessierten Kollegen angehauen, ob er als Aufsicht, falls etwas schiefgeht mitkommt. Er war sofort Feuer und Flamme.
Punkt 12 ging es los. Hier sei nur gesagt, es war ganz schön anstrengend icon_smile_big.gif
Aber wenn es eine geile Location gibt, dann die hier icon_smile_cool.gif
Das Beste ist, dass man schnell abtauchen kann, wenn der Jäger einen im Visier hat icon_smile_big.gif

Danke für diesen Cache.
Gruß,
Ramses135

In: Coin
Out:-

zuletzt geändert am 30. Mai 2016

gefunden 10. Januar 2010 crisb hat den Geocache gefunden

10.01.10 11:00h
Das Rätsel sah ich erst einen Tag nach der Veröffentlichung und setzte mich direkt daran. Ich war schon auf dem richtigen Weg zur Lösung, doch irgendwie kam ich nicht auf die passenden Koordinaten. Dank einem Tipp vom Thorsten verfolgte ich den Lösungsweg weiter und so sagte der Geochecker gestern im ersten Versuch „ja“. Heute Morgen ging es dann zum Fundstück. Direkt auf den ersten Kilometern sah ich ein gecrashtes Auto neben der Straße stehen und fragte mich ob es bei dem Wetter so gut sei durch halb Wittgenstein zu fahren. In der Nähe des Caches angekommen dauerte es eine Weile bis das GPS Satelliten fand. Dann gelangte ich zur Finallocation und konnte den Cache bergen. Ich hätte nicht gedacht, dass ich mich dabei so einsauen würde. Dieser Cache ist nichts für Klaustrophobiker.

Vielen Dank an Wittijack für das stimmige Rätsel mit toller Finallocation!

Out: Coin
In: -

Gruß crisb

gefunden 08. Januar 2010 Sonnenwinkler hat den Geocache gefunden

Gefunden ... nachdem das Rätsel in ca. 5 Minuten gelöst war ... nee, der zweite Teil des Satzes stimmt nicht so ganz ...

So war es tatsächlich: Die beiden neuen Caches von Wittijack wurden zwischen Abendessen und Commander-X-zu-Bett-bringen veröffentlicht . Da wir zum "Alten Riesen" nur eine einzige Idee hatten, diese aber nicht passte und somit verworfen wurde, konzentrierten wir uns zunächst auf diesen Cache . Im weiteren Verlauf des Abends wurde zwar der andere Cache durch glückliche Fügung doch noch zuerst gelöst, doch dieser hier hat uns eigentlich den ganzen Abend beschäftigt . Es wurde an zwei Rechnern gesucht, probiert, berechnet, geschaut, der Geochecker bemüht und wieder neu gesucht .

Obwohl die grundsätzliche Idee der Lösung stimmte, spielte die "moderne Technik" nicht mit . Hier ins Detail zu gehen, wäre allerdings gespoilert. Nach gut 2 Stunden hatte der Geochecker immer noch nicht den Tiger in den Tank gepackt, doch wir machten eine tolle Entdeckung und konnten die Technik überlisten . Das Ergebnis war damit so verfeinert, dass der Checker zumindest "nah dran" prophezeihte. Allerdings war es da schon zu spät, noch nach XXX zu fahren...

...so ging es heute morgen zum Final . Die Koords passten prima und wir konnten das Fundstück orten. Dumm war allerdings, dass wir keine Wechselklamotten dabei hatten . Der Zugang ist doch recht eng und trotz der Kälte ganz schön matschig. So musste anschließend der eingesaute Pulli im Cachemobil bleiben, und es wurde den Rest des Tages im T-Shirt (mit Jacke drüber) weitergecacht ...

Vielen Dank für das schöne Rätsel und das Zeigen der absolut genialen Location . Spezieller Dank natürlich für das Erstfindergeschenk !

Frauke und Thorsten

[Zurück zum Geocache]