Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Der Schimmelreiter von Arheilgen    gefunden 2x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

Hinweis 20. Januar 2010 Darmstaedter hat eine Bemerkung geschrieben

 


Trauer! Hoch oben im Baum wurde das Kabel durchgeschnitten, an dem der Cache aufgehängt war.
Weg sind die Geocoins, das schöne Logbuch, das Buch mit den Illustrationen vom Schimmelreiter, LED-Lampe, Silbernickel und andere Tauschobjekte und natürlich die Ammobox... Da wird sich ein Muggel mächtig gefreut haben.

Ich hatte vor ein paar Tagen schon bemerkt, dass der Cache etwas gewandert und daher von unten sichtbar war. Da hätte ich sofort einschreiten sollen. Mein Fehler. Die Lokation war wohl doch nicht so muggelsicher, wie gedacht. Jetzt muss ich den Cache umstellen, damit so etwas nicht wieder durch Muggel passieren kann. Schade. Dadurch wird sich vermutlich der Weg verlängern.

gefunden 16. Januar 2010 mukyanchon hat den Geocache gefunden

Nachdem wir die Geburtsstunde des Caches auf dem letzten Stammtisch miterleben durften, waren wir doch sehr gespannt.
Heute also vor Ort begeben und den Spuren der Geschichte gefolgt.
Die Stages waren alle gut zu finden und dank der eingebauten Prüfmöglichkeiten konnten auch etwaige Unsicherheiten sofort ausgeräumt werden.
Sehr schön gemacht, einziger (kleiner) Kritikpunkt ist die Wegführung - ich laufe nicht gerne den selben Weg hin und her (das gibt auch immer Mecker von Mini-Cachern).
Unterwegs trafen wir auch ein paar Kollegen, die an einer Brücke etwas verzweifelt die Stage eines anderen Caches suchten und konnten sie wieder auf den rechten Weg bringen. Kurz darauf fiel uns ein Dreierteam auf, das den selben Objekten der Gegend altersgruppenuntypische Beachtung schenkte, wie wir... und wurden kurz darauf auch von Ihnen eingeholt. Am Final dann noch ein paar Tipps zu sehenswerten Caches ausgetauscht, schöne Grüße nochmal!

Vielen Dank fürs Versteck, hat Spass gemacht!

Out:Coin
In: Coin, TB

gefunden 09. Januar 2010 buddeldaddy hat den Geocache gefunden

Heute abend mal die Badehose, de_Bade (wie passend) und das GeoFröschl eingepackt um den Abend völlig relaxed am Deich zu verbringen und den Wellen zuzuschauen, wie sie an den Starnd plätschern. War das geruhsam, dumm nur, dass ich die Taucherflossen und den Schnorchel vergessen habe. Dafür haben wir das silberne Katapult nach unten ausprobiert, bei mir gab es die Haltungs-Note 0, wegen nicht ankommen, de_Bade 8,5 und das Fröschl hat sich die 10 gesichert, sowie den Weitenrekord. Das war witzig. Uns hat es riesig Spaß gemacht und ich komme mit den Jungs mal wieder, wenn man richtig toben kann. Am Ende hat uns noch die Briese um die Nase geweht und wir haben eine kleine Box gefunden in der wir unser Autogramm hinterlassen haben.

Danke für den Cache sagt Buddeldaddy

[Zurück zum Geocache]