Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für The Berg    gefunden 17x nicht gefunden 0x Hinweis 5x

gefunden 30. Dezember 2015 Williwatch hat den Geocache gefunden

Wir waren bisher schon oft auf "The Berg". Diesmal sollte nach dem mühsamen Aufstieg  "The Tiefschneeabfahrt" folgen die in einem Drama endete auf das ich nicht näher eingehen will und auch keine weiteren Bilder mit GPS oder von "The Radarturm" gemacht hab.

Lasst euch gesagt sein, "The Berg" ist nicht ungefährlich!

Bilder für diesen Logeintrag:
The SkiunfallThe Skiunfall

gefunden 16. Juni 2014, 18:50 magdalenab hat den Geocache gefunden

hallo katrin

Bilder für diesen Logeintrag:
alles gutalles gut

gefunden 26. Mai 2014 Schnupperich hat den Geocache gefunden

test

gefunden 17. Mai 2014 Arni&Maria hat den Geocache gefunden

Dieser Berg ist wirklich gewaltig. Da haben wir auf unserer Tour entlang von The Klettersteig doch glatt die Zeit vergessen und so kommen wir erst heute dazu, unser Bild hier hochzuladen.

Bilder für diesen Logeintrag:
The KlettersteigThe Klettersteig

gefunden 12. Mai 2014 tiisii hat den Geocache gefunden

Kamera kaputt.

gefunden 28. Februar 2013 Team4doubleus hat den Geocache gefunden

Diesen Cache können wir mit diesem Bild jetzt loggen

 

Bilder für diesen Logeintrag:
Team4doubleus auf The BergTeam4doubleus auf The Berg

gefunden 07. Oktober 2012 poseidon_60 hat den Geocache gefunden

Der Trabbi at The Berg auf dem Weg to The See..

Auf seiner Reise durch die Landeshauptstädte hat der kleine Krety mich ein Stück begleitet

Danke für den Cache

Poseidon 60

Bilder für diesen Logeintrag:
Trabbi at The BergTrabbi at The Berg

gefunden 17. März 2012 Rongkong Coma hat den Geocache gefunden

Heute als Extremsportler The Berg erklommen. was ich hier so treibe kann man auf dem Foto gut erkennen: Inlinern und cachen. Es gibt hier fantastische  Abfahrten! Lachend

Trotz virtuellem Cache, könnte man diesen verlegen? Da ich den heute sehr spontan gemacht habe (war gerade in der Gegend) wollte ich da glatt hin. Genau dort belegen aber (jetzt schon) die Feldlerchen die besten Brutplätze.  N 52° 28.339' E 13° 24.168' liegt ganz in der Nähe, aber auf Wegen und bevor ein weiterer aus dem Mußtopf kommender Cacher da doch noch durchlatscht... UnschuldigZwinkernd

DFDC! Lächelnd

Bilder für diesen Logeintrag:
Inlinern auf "The Berg"Inlinern auf ´´The Berg´´

gefunden 08. Januar 2011 Puschbär hat den Geocache gefunden

Auch ich konnte den Berg finden und " ersteigen "  :) Komisch, habe ich vorher garnicht so gesehen, obwohl ich gleich daneben arbeite  ;) TFTC
Gruß Andreas

Bilder für diesen Logeintrag:
Puschbär vor dem BergPuschbär vor dem Berg

gefunden Empfohlen 05. Dezember 2010 FRANKENCACHER hat den Geocache gefunden

- Mai 1949 -

Die Blockade geht zu Ende!

Große Teile des Flughafens Tempelhof, am Fuße von The Berg, werden nicht mehr benötigt.

Der Umbau zur Talstation ist beschlossen!

 

- Juni 1951 -

Nach 2 Jahren Bauzeit eröffnet die erste Seilbahn Berlins.

Als erster Fahrgast schreibt der Amerikaner Frank N. Cacher Berliner Geschichte.

 

Ähnlichkeiten mit lebenden Personen sind rein absichtlich!

Bilder für diesen Logeintrag:
Frank N. CacherFrank N. Cacher

Hinweis 04. Dezember 2010 TheFrühtau hat eine Bemerkung geschrieben

Leute, Eure Logs machen mir echt Spaß :D Schön zu sehen, wie unterschiedlich Eure Ideen sind und wie Ihr sie ausarbeitet.

Vielen Dank dafür!

gefunden 04. Dezember 2010 - Welli - hat den Geocache gefunden

Ja, wenn "The Berg" ruft, dann sind wir dabei...
Gerade bei diesem Wetter... wenn der erste Schnee auf "The Berg" liegt, da machen wir uns auf den Weg, um die schöne Aussicht von dort oben zu genießen... aber seht selbst...

Ist immer wieder schön hier oben... finden die Wellis Wink

 

Bilder für diesen Logeintrag:
wir beide auf "The Berg"wir beide auf ´´The Berg´´
ich auf "The Berg"ich auf ´´The Berg´´

gefunden 04. Dezember 2010 juenger_des_tux hat den Geocache gefunden

Unsere Großeltern waren etwas eher vor Ort und uns ist leider nur ein sehr altes Foto und folgender Reisebericht erhalten geblieben. Wir haben ihn etwas gekürzt, so dass man die Verbindung zum letzten erhaltenen Foto noch herstellen kann.

 07.05.1933

Wir sind heute vom The Flughafen Dresden mit The Junkers Ju 52 nach Berlin Tempelhof geflogen, um eine Woche Urlaub bei The Berg machen zu können. Für Gerdrud war es der erste Flug und dem entsprechend war auch ihre Angst sehr groß. 3 Koffer hatte sie für eine Woche Urlaub gepackt, zum Glück hat uns Werner mit The Kutsche zum Flughafen gebracht, sonst hätten wir das nicht pünktlich geschafft. Der Start auf dem Feld in Dresden war erfahrungsgemäß sehr holprig, was Gertrud überhaupt nicht gefiel, als wir in der Luft waren, ging es ihr aber schon bald wieder besser und sie schaute gespannt aus dem Fenster. Aber spätestens beim Landeanflug auf Tempelhof und dem schönen Blick auf The Berg waren alle Unannehmlichkeiten wie verflogen.Zum Glück habe ich in The Medien Kaufhalle mir zuvor meine neue The Voigtländer Brillant gekauft und konnte The Foto machen. Als wir am Fuße von The Berg in Tempelhof landeten, ging es Gertrud wieder nicht so wirklich gut und sie hielt The Flugbegleitung in Atem. Als wir aus dem Flugzeug stiegen wussten wir beide, dass dies ein wunderbarer Urlaub werden würde.

Bilder für diesen Logeintrag:
The_Berg_by_Juenger_des_TuxThe_Berg_by_Juenger_des_Tux

gefunden Empfohlen 04. Oktober 2010 uwe-sauerland hat den Geocache gefunden

In der Sommerhitze sehnte ich mich oft nach einer Erfrischung, dabei lag das Badeparadies sozusagen vor der Haustür: The See bietet Badespaß für Jung und Alt!

The See

Bilder für diesen Logeintrag:
The SeeThe See

gefunden Empfohlen 30. September 2010 Muskratmarie hat den Geocache gefunden

The Bergtour liegt zwar eine Weile zurück, aber mein Erlebnis hat mich so sehr überwältigt, daß ich nicht umhin kann, es endlich zu dokumentieren und hier zu veröffentlichen. Ich stand erschöpft und nichtsahnend am The Gipfeljoch, als die Sonne die Nebelschwaden vertrieb. The Aufstieg war ja sehr anstrengend gewesen und ich hatte mich mehrfach verlaufen, aber ich traute meinen Augen nicht, als ich merkte, daß ich am Tempelhofer Berg aufgestiegen bin! Und ich dachte, ich wäre am Teufelsberg... So kann man sich täuschen. Gut daß ich meine Kamera dabei hatte, denn Bilder lügen ja nicht, und ich kann es beweisen...

Grüße an alle Flachlandtiroler, und besonders an TheFrühtau! Und TFTC!

Muskratmarie

Bilder für diesen Logeintrag:
The GipfeljochThe Gipfeljoch

gefunden Empfohlen 21. September 2010 Big GreyWolf hat den Geocache gefunden

Expeditionstagebuch 21.09.2010

Expedition: Tempelhof
Teammitglieder: !streng vertraulich!
Codename: Big GreyWolf und seine Werwölfe

 

6:43 Uhr: Die letzte Nacht war ungemütlich. Keiner von uns hatte lange geschlafen. Draussen heulte der Wind und Hagelkörner prasselten auf unsere Fahrzeuge, dass wir dachten wir müssten sterben. Aber auch die Fahrt gestaltet sich als sehr schwierig. Von unseren 4 Jeeps sind nur noch 2 fahrbereit. Einen mussten wir mit Motorschaden zurücklassen und der andere wurde von Ureinwohnern angezündet und brannte vollkommen aus. Doch wir geben nicht auf. Nicht so kurz vor dem Ziel.
Es ist nun der 8. Tag unserer Expedition. Das Ziel ist in Reichweite. Jetzt ist höchste Vorsicht geboten. Der erste Radar-Kontakt kam vor 20 min zustande. Wir alle sind bis aufs äußerste angespannt. Was wird uns erwarten? Stimmen die Sagen und Legenden tatsächlich?

12:38 Uhr: Zielpunkt erreicht. Das Wetter ist wieder besser geworden. Die Gegend sieht eigenartig aus. Unheimlich. Wir teilen uns in 2er-Teams und erkunden die Umgebung. Der Berg an dieser Stelle ist unbeschreiblich hoch. Kaum vorzustellen, dass hier einmal etwas anderes gewesen sein soll. Wir fragen ein paar freundlich gesinnte Ureinwohner nach der ursprünglichen Bedeutung dieses ja schon fast heiligen Ortes. Leider verstehen wir ihre Sprache nicht. Mit Händen und Füßen versuchen wir mit ihnen zu kommunizieren aber sie sagen immer nur einen Satz. "De hamse wohl mitn Klamerbeutel jepudert" (Wenn wir wieder im Hauptquartier sind müssen wir das unserer Kryptologie-Abteilung zum dechiffrieren geben.)

 14:12 Uhr: Wir finden Überreste eines asphaltierten Platzes. Ist das der verschollen geglaubte "Hof des Tempels"? Wir wissen es nicht.

18:35 Uhr: Weitere Funde lassen uns auf ein kulturelles Bauwerk schließen. War es doch ein Tempelhof? Wir sind noch nicht richtig davon überzeugt. Nach Einschätzung unseres Navigators könnte es sich auch um eine altertümliche Landebahn handeln. Er meint Beweisfotos gemacht zu haben, die eindeutig darauf hinweisen (siehe Bild). Sein GPS-Empfänger meint dass es sich hier um eine Rollbahn handeln soll.

19:04 Uhr: Hier eine Landebahn, gar ein ganzer Flughafen? Das glauben wir nicht. Wie sollen den die Flugzeuge hier gestartet sein? Mittels Katapultstart an der steilen Bergflanke empor bis sie dann kurz nach dem Gipfel in den Gleitflug übergehen konnten und so weite Strecken zurücklegten? Mit einem Blick auf den imposanten Berg schütteln wir alle den Kopf. Nein, das ist unmöglich. Es muss wohl doch einen religiösen Ursprung für diesen Ort geben.

 

23:15 Uhr: Wir haben für heute unsere Suche aufgegeben. Morgen wollen wir den Berg besteigen und dort nach weiteren Hinweisen suchen.  Vielleicht finden wir dann den in den Legenden erwähnten Almöhi und seine Heidi. Dies beiden, so hat man uns vom Hauptquartier aus bestätigt, sollen nähere Informationen über diesen mystischen Ort haben.

Wir melden uns, sobald wir neue Informationen haben.

,


 

Bilder für diesen Logeintrag:
Bild unseres NavigatorsBild unseres Navigators

gefunden Empfohlen 31. August 2010 mic@ hat den Geocache gefunden

Dieser Berg ist gut geschützt, denn kaum hatte ich meinen Podcast beendet, verschwand die trügerische Spiegelung der Fata Morgana, und die imposante Bergkulisse erschien. Damit meine Nachlogger es leichter haben, bin ich schon mal diverse Routen zum Gipfel hinaufgestürmt und habe sie auf dem Foto markiert.

Danke für den netten Zeitvertreib, Mic@

Bilder für diesen Logeintrag:
The Berg(routen)The Berg(routen)

Hinweis 30. August 2010 TheFrühtau hat eine Bemerkung geschrieben

Herzlichen Glückwunsch an den Erstfinder, der es gleich im ersten Anlauf geschafft hat, nicht nur die längst vergessene Almhütte zu entdecken, sondern auch eine bislang noch nirgends erwähnte Passstrasse (doch, doch, 5 s!) aufgespürt hat: Zeit für einen MoCache auf TheBerg!

Es winkt immer noch die originelle Erstfinder-Reliquie, die wahlweise beim Vater von TheBerg in Mitte abgeholt werden kann oder auf Wunsch per Post zugesendet wird. Bitte eine Message an mich mit der gewünschten Variante und bei Versandwunsch der Liefer-Adresse :x

gefunden 29. August 2010 Schrottie hat den Geocache gefunden

Es wurde ja nun endlich mal Zeit, das die vielen Diskussionen ein Ende nehmen und endlich mal jemand loszieht um den Berg zu besteigen. Und weil wir heute ein wenig Zeit hatten, zogen wir "The Wanderschuhe" an und machten uns auf, inmitten der großen Stadt einen Berg zu besteigen...

Zum, Glück fanden wir direkt am Fuße des Berges einen Parkplatz für das Cachemobil, so konnte die komplette Kraft den steilen Aufstieg gewidmet werden und wurde nicht schon durch sinnlose Wege zum Berg vergeudet. Schnell fand sich auch eine Pforte, an der man uns ohne Wegezoll zu entrichten passieren ließ. Schön war auch, das der Marketender an der Pforte ein wenig Speiseeis feilbot, so konnten wir uns vor dem anstrengenden Aufstieg noch angemessen erfrischen.

Los ging nun der beschwerliche Anstieg, immer höher hinauf. Ein wenig mulmig war uns dabei schon zumute, denn bei "The Horizont" zogen dicke Regenwolken auf und man sah deutlich, das "The Wasser" aus ihnen hinausfiel. Wir hatten also die Wahl: Entweder wir brechen die Mission ab und verlassen "The Berg" oder wir beeilen uns um noch vor Einbruch des Unwetters bei "The Almhütte" zu sein.

Mutig wie wir waren, entschlossen wir uns für Variante zwei und eilten bergauf. Zum Glück führte unser Weg in nördlicher Richtung um "The Berg", der des Unwetters in südlicher Richtung, so das wir es dann noch trockenen Fußes bis "The Gipfelkreuz" schafften. Hurra, es war geschafft!

 The Schrottie, The Almhütte und The Kuh

Und als Belohnung kehrten wir dann noch in "The Almhütte" ein um uns dort mit einem zünftigen Glas Buttermilch zu belohnen. Was sein muß, muß eben sein! Smile

Bilder für diesen Logeintrag:
Schrottie auf "The berg" direkt vor "The Almhütte" und "The Kuh"Schrottie auf ´´The berg´´ direkt vor ´´The Almhütte´´ und ´´The Kuh´´

Hinweis 14. Mai 2010 TheFrühtau hat eine Bemerkung geschrieben

@torama Welche Idee welches Vorredners meinst Du?

Falls Du den Eintrag von Schrottie meinst, diese Anregung wurde gleich bei Veröffentlichung umgesetzt, sonst wäre der Cache ja nicht aktiv.

Und mittlerweile gibt es ja sogar die Möglichkeit, direkt bei den Koords ein Foto zu machen. Wäre eine interessante Doku so im Lauf der Zeit :-)

Hinweis 07. März 2010 icheben hat eine Bemerkung geschrieben

Ist für mich ein wenig am "Thema" vorbei.

Gruß

Tom

Hinweis 07. März 2010 TheFrühtau hat eine Bemerkung geschrieben

Rein persönlich finde ich es OK, daß es auch Caches geben kann, die von "zu Hause" geloggt werden können. Insbesondere ein virtueller Ort kann durch das phantasievolle Beschreiben von Outdoor-Erlebnissen eine weitere Ebene hinzufügen.

Die Erweiterung um ein Foto vor Ort gefällt mir jedoch auch gut. Ist der Cache damit zufriedenstellend?

[Zurück zum Geocache]