Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Magdeburger Industriehafen - Die Einfahrt    gefunden 17x nicht gefunden 1x Hinweis 1x

gefunden 13. Juni 2016 Hennen-rennen hat den Geocache gefunden

Gesucht, Gefunden und geloggt.
Hennen-rennen sagt danke für das her führen.

gefunden 10. Februar 2016, 18:58 recke14 hat den Geocache gefunden

So, die Karte muss etwas leerer werden, da konnte ich mich heute auch nicht vor diesem langen Weg drücken. Auf Schuster Rappen wurden die einzelnen Cache aufgesucht und gefunden. Stellenweise waren die Logbücher doch schon sehr feucht. Der Owner sollte hier besser mal nachschauen.
Ansonsten hat sich mal wieder gezeigt, das unter Umständen auch der Weg das Ziel sein kann. Diese Dose wurde schon von weitem entdeckt. Ob das so ideal ist?
Die Aussicht entschädigte im Anschluss für den weiten Weg. Wirklich dufte!

gefunden 16. August 2015 intro- hat den Geocache gefunden

Ein toller Ort mit super Aussicht.

gefunden 21. April 2014 Hackebeil hat den Geocache gefunden

gesucht, gefunden und geloggt

gefunden 01. Dezember 2012 Proton26 hat den Geocache gefunden

Schöner Spaziergang hier heraus so nach dem Mittagessen. Und während wir loggten parkte auch gerade ein Schlepper in den Hafen ein. Danke für den Ausflug!

gefunden 08. Juni 2012 heiso_2011 hat den Geocache gefunden

Endlich nach langen Fußmarsch angekommen.Gesucht und gefunden.Danke fürs Suchen

gefunden 17. Mai 2012 macotoph hat den Geocache gefunden

Auf der Männerstagstour mit einem Kumpel eingesammelt-wir haben die ganze Reihe gemacht.

 

Hier hatten wir das GROSSE Ziel erreicht und haben eine Herrentagspause eingelegt.

gefunden 29. April 2012 Rissel hat den Geocache gefunden

Und jetzt kam die Belohnung mit der herrlichen Aussicht und dann erstmal die totale Ruhe genossen. Danke für die sehr schöne Runde sagt Team Rissel
PS. Coins liegen keine mehr drin.

gefunden 19. März 2011 ente 74 hat den Geocache gefunden

Die Tour entlang des Industriehafens war super es hat uns sehr viel Spaß gemacht, ein Cache nach dem anderen. Ich hätte nicht gedacht wie weitläufig das Gelände hier ist.

gefunden 20. Februar 2011 danielst hat den Geocache gefunden

Hier war das letzte Mal nicht das Hochwasser Schuld an meinem Nicht-Fund sondern der Winter hatte die Dose in seinem eisigen Griff. Noch dazu war sie sehr weit nach hinten gerutscht. Heute hatte ich da mehr Glück. Das Eis war getaut. Und da ich ja wusste was mich erwartete hatte ich mir auch schon einen Ast mitgenommen. Mit diesem angelte ich die Dose aus dem Versteck und dann konnten wir uns ins Logbuch eintragen. Die Dose habe ich natürlich nicht mehr so weit ins Versteck geschoben. Sie sollte nun auch ohne „Armverlängerung“ zu erreichen sein. Vielen Dank sagen Eric und danielst

nicht gefunden 13. Januar 2011 danielst hat den Geocache nicht gefunden

Hier war heute nicht das Hochwasser das Problem sondern eher das Eis was den Cachebahälter festhielt. Außerdem ist er sehr weit in sein Versteck reingerutscht, sodass das rankommen nur mit der ECA möglich ist. Ich werde es auf jeden Fall nochmal versuchen wenn das Hochwasser weg und das Eis geschmolzen ist.

danielst

Hinweis 05. Januar 2011 hauself hat eine Bemerkung geschrieben

Hätten den krönenden fast gehabt ... gesehen haben wir ihn doch leider ist er ohne Hilfsmittel für uns unerreichbar gewesen. Vereist und ausserhalb der "Armlänge".

Doch bald ist Frühling und die Stelle ist super zum Grillen ;-)

gefunden 18. Oktober 2010 eliminator0815 hat den Geocache gefunden

Der eliminator0815 war da!<br/><br/>Endlich am Ziel der heutigen Tour. Nach den gefundenen Dosen der Industriehafen-Reihe lachte uns die Tarnung des letzten Caches schon von Weitem an. Nur dort konnte er liegen! Aber ich mu&#xDF;te mich ganz sch&#xF6;n strecken, um an die sch&#xF6;ne gro&#xDF;e Dose zu gelangen. Wir loggten den Cache, um uns anschlie&#xDF;end w&#xE4;hrend einer etwas l&#xE4;ngeren Pause die Umgebung anzusehen und den vorbeischippernden Kapit&#xE4;nen zuzuwinken. Nach einem Blick auf den Maik&#xE4;ferwerder begaben wir uns auf den R&#xFC;ckweg und erreichten mit nassen Schuhen und Hosen, ersch&#xF6;pft und gl&#xFC;cklich &#xFC;ber den erfolgreichen Abschlu&#xDF; unserer heutigen Tour die auf dem Parkplatz am DVBT-Turm abgestellten Autos. <br/>Ich bedanke mich bei Sax f&#xFC;r diese anstrengende Reihe und bei meinen heutigen Cachetourbegleitern Cashewanglerin und BKA f&#xFC;r die gemeinsame Montagsgeochingtour. Hat Spa&#xDF; gemacht!<br/><br/>Tsch&#xFC;&#xDF; Micha

Bilder für diesen Logeintrag:
Endlich am ZielEndlich am Ziel

gefunden Empfohlen 25. September 2010 Ettat hat den Geocache gefunden

Diesmal kam ich unbehelligt auf die Brücke des Todes und begab mich Richtung Hafeneinfahrt. Man gut, dass ich mich outdoorgerecht eingekleidet hatte, es war ein Marsch durch die Wildnis. Zum Glück war die Temperatur angenehm und es wehte ein kühles Lüftchen. Der Weg nahm kein Ende, dafür gab es zunehmend Dornenbüsche, die ich natürlich mit der Nase testen mußte. Aber allen Unbilden zum Trotz gelangte ich ans Ziel und wurde mit einer grandiosen Aussicht und einer schönen großen Dose belohnt.
Das war ein sehr schöner Ort, den ich ohne den Cache wohl nie kennengelernt hätte.
Danke dafür sagt Ettat.

gefunden 01. August 2010 sinistarlb hat den Geocache gefunden

Tja, mit dem Rad hab ichs auch probiert, und hab auch bei Kilometermarke 1 das Fahrrad dann stehen lassen. Allerdings hab ich vorher das Listing nicht gelesen und echt nich mit sooo einem krass langem Weg gerechnet. Lieber Sax, was machst du nur, wenn der unrealistische Fall eintritt und der Cache mal gemuggelt wird. Die Wartung könnte immer recht zeitaufwendig werden, gell? ;)
Auf jeden Fall entlohnt das Finalgebiet auf jeden Fall, es wehte ein angenehm kühler Wind und die Sicht war atemberaubend. Eine karge Stille dort am Sonntag abend, echt genial.

Danke fürs Zeigen :)
sinistarlb

gefunden 22. Mai 2010 MayBe hat den Geocache gefunden

#1675 - 17.00 Uhr - 1/2

Heute sollte es auf den langen, langen Weg zur Spitze gehen. Durch hüfthohe Vegetation schlängelte sich ein schmaler Pfad, der - man glaubt es kaum - immer schmaler wurde. So marschierten wir im Gänsemarsch vorbei an "blühenden Landschaften" durch blühende Landschaft. Da sunshine33 heute die GPS-Gewalt hatte, quängelte ich immer mal wieder... "wann sind wir endlich daaaaa?". Der Weg schien kein Ende zu nehmen, doch zum Glück kann man sich hier ja nicht verlaufen. Selbst wenn man wollte...Neee, geht nicht! Plötzlich wandelte sich der Pfad und man konnte sich entscheiden zwischem bequemen Beton nearby Water oder weglosem Gras. Ich wählte das Gras, denn Wasser in den Schuhen reichte mir völlig. Schon konnten wir das Ziel erkennen und es dauerte nicht lange, bis wir die schöne Box in den Händen hielten. Hier am Nordkap pfiff der Wind gewaltig. Trotzdem gönnten wir uns eine gemütliche Pause, bevor wir uns auf den Rückweg machten. Ich wollte mir ja gern noch das "Titanic-Feeling" gönnen, doch leider reichte es nur für einen verstohlenen Seitenblick, festgeklammert am Geländer. Angst! Meine Begleiter umrundeten dagegen den Bug, als wäre es nichts. Menno! [;)]

Danke an sax76 für den perfekten "Go-In".
LG MayBe

gefunden 17. Mai 2010 docstade hat den Geocache gefunden

da habe ich einen superschönen spaziergang durch die natur gemacht, der am ende sogar noch mit einer riesigen dose belohnt wurde - danke fürs herführen!

gefunden 13. Mai 2010 Koofi + Schatzi hat den Geocache gefunden

Diesen Cache wollten wir heute auch noch mit unseren Fahrädern besuchen. Auf ging es, aber ca. 1 km vor dem Cache wurde der Pfad sehr Fahrradunfreundlich, wir sind dann zu Fuß weiter gegangen und der Weg zog sich. Die Belohnung kam nach einiger Wegezeit aber doch und wir konnten den schönen großen Tradi finden. Dann kam nur noch der Rückweg und zwischen dem Ausblick nach links, der idyllische grüne Herrenkrugpark und rechts, die Industrie, da lagen Welten und wir mittendrin.

<b><i><font color="green"><font color="black">Vielen Dank für diesen Cache sagen</font> Koofi + Schatzi</font></i></b>[:P]

OUT: Coin

gefunden 07. Mai 2010 firlefranz hat den Geocache gefunden

@14:00
Irgendwie hatte ich heute keine Zeit mir eine Cachetour zusammenzustellen. Daher machte ich mich kurzer Hand auf zur Einfahrt des Industriehafens. Der Weg zum Ziel war schnell gefunden und so ging die Wanderung los. Nach den ersten 500 Metern stellte ich nur so zum Spaß mein GPS an und musste feststellen, das ich die Koordinaten gar nicht dabei hatte – aber jetzt umkehren? Nein! Nach weiteren 500 Metern der nächste Schreck. Je weiter man sich nach Norden begab, wandelte sich die Landschaft hatte sich von flachem braunen Gras in eine saftige grüne Wiese. Dummer Weise hatte es gestern den ganzen Tag geregnet und es lagen noch dicke Wassertropfen auf den Halmen. Nach weiteren 500 Metern musste ich dann feststellen, dass wasserdichte Schuhe einen entscheidenden Nachteil haben. Wenn das Wasser einmal drin es, bleibt es auch drin! Also ging es munter weiter – schlup, schlup machte es bei jedem Schritt. Das Ziel schon fast vor Augen war meine Hose bis zu den Knien klitsch nass. Aber als Entschädigung gab es eine riesige reich mit Coins und TB's gefüllte riesige Box und einen Blick über die Elbe, den ich so wohl noch nie hatte. Nach gut einer Stunde hatte ich dann wieder trocknen Boden unter den Füßen und zum Glück wartete ein zweites Paar Schuhe im Auto auf mich. Danke an den sax für den schönen Naturcache!

Out: tb

Viele Grüße
firlefranz

[Zurück zum Geocache]