Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Hexengold: Die letzte Reise    gefunden 11x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

OC-Team archiviert 12. April 2017 mic@ hat den Geocache archiviert

Das letzte Funddatum liegt lange zurück und die Logs auf geocaching.com (GC2EGGP) lassen darauf schließen, das dieser Multi wegen fehlender Stationen nicht mehr zu finden ist. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben, so kann dieses Listing durch den Owner selbständig über ein "kann gesucht werden"-Log reaktiviert werden.

mic@ (OC-Support)

gefunden 02. Oktober 2013 CocoKiwi hat den Geocache gefunden

Zusammen mit binarysearch wurde heute Abend dieser schön gestaltete Multi gespielt. Die Stationen konnten allesamt gut gefunden werden und auf den Wegen dazwischen gab es viel Zeit zur Konversation, denn die Stationen liegen nicht ganz so eng beieinander wie man das sonst gewohnt ist.

So ergab es sich, dass wir die letzten beiden Stationen sowie das Final im Dunkeln absolvierten, wodurch wir uns aber auch nicht den Spaß an diesem Cache nehmen ließen.

Lediglich an Station 4 rätselten wir etwas länger, und da wir uns nicht ganz sicher waren, ob unsere Lösung auch stimmte, hatten wir einen Telefonjoker kontaktiert, der uns lustigerweise zwar das Ergebnis bestätigte, aber einen gänzlich anderen Weg dorthin schilderte.

Sei`s drum. Das schön versteckte Final, das sich jeden einzelnen und auch den halben T-Wertungspunkt redlich verdient hat, konnte danach alsbald gefunden werden, und zurück am Auto, konnten wir gleich weiter machen mit dem benachbarten Nachtcache.

Vielen Dank für den schönen Cache,
CocoKiwi

In: TB: Cachekinz- Bello

gefunden 07. April 2013 Puke6370 hat den Geocache gefunden

Heute waren wir auf Qualitäts-Cache-Tour mit Toxic.
Wir hatten auf der Suche nach dem Hexengold mehr Glück als einst der arme Ritter: Wir sind bei Verstand geblieben - obwohl, wenn ich es mir so recht überlege? Denn wer uns - oder zumindest mich - heute beim Cachen beobachtet hätte, der hätte sehr wohl an meinem Zustand zweifeln können: erst mal ganz normal mit dicker Jacke losgelaufen (ist ja erst April, wir kamen von einem Berg, der noch gut verschneit war), erster Anstieg - Mist, noch Sonne dazu - warm, schwitz, Jacke aus! Dann gings wieder bergab, oh, fröstel, Jacke wieder an. Oh, Mann, der nächste Berg, also wieder ausziehen .......
Stage 1 ist nicht mehr da, wo sie hingehört, ein Stein verhindert, dass sich der Hinweis mit dem Wind auf Weltreise begibt. Muss aber mal wieder richtig platziert werden.
An Stage 2 hatten wir so unsere Schwierigkeiten, da die Karte sich so langsam auflöst und wir erst mal kein A erkennen konnten. Aber schließlich kamen wir auf vernünftige Zahlen für die nächste Stage. Die ist richtig klasse gemacht und Stage 4 .... iiiiihhh, was ist das denn? (Cool ).
Und dann kam das Final: beim Suchen nach der Final-Dose entdeckte ich ja tatsächlich einen Dachs! Der lag so still da, obwohl wir beim Annähern wirklich nicht leise waren, dass ich schon am Überlegen war, ob das vielleicht ein ausgestopftes Exemplar (von wegen: letzte Reise) ist und er die Cache-Tarnung darstellt. Aber bevor ich irgendeinen Blödsinn machen konnte, rief Toxic zum Glück, dass er fündig geworden ist. Super Cache, tolle Ideen, viel Spaß für uns! Danke!!!!

gefunden 03. Februar 2013 annekaffeekannebadew hat den Geocache gefunden

Heute morgen ging es für uns alle auf die letzte Hexengold-Reise. Ein Jammer, denn auch dieser Cache der Serie hat mir super gut gefallen.
Auch wenn der Klügste und Schönste unter den männlichen Begleitern manchmal etwas an Gesteige und Gefälle auszusetzen hatte, konnten wir uns doch ziemlich flott den Weg durch die finsteren Wälder bannen und einen Teil des Hexenschatzes in Sicherheit bringen.
Wieder erwarteten uns spannende Rätsel und tolle Stages. Das war eine schöne Sonntagswanderung und als dann zwischendurch noch die Sonne lachte ein perfekter Start in den Tag. Danke an Euch für diesen hübschen Ausflug, hat mir viel Spaß gemacht.
Und auch für diesen letzten der Hexengoldreihe gebe ich gerne ein blaues Schleifchen...

gefunden 11. November 2012 FHofmann hat den Geocache gefunden

Im Sommer haben wir angefangen und haben nach Stage 2 abgebrochen: Uns war furchtbar heiss (11 Uhr 30°C) und wir haben uns auch etwas dämlich angestellt mit der Aufgabe
Heute hatte das Team wieder Zeit zusammen nach dem Hexengold zu sehen, und siehe da: Alle Aufgaben gut zu lösen! Vielleicht war ja unser Hirn im Sommer schon zu ausgebrannt.

An Stage 4 mussten wir Reparaturarbeit leisten, lag diese doch offen sichtbar im Laub herum! Hier muss bitte der Owner mal nachschauen, es sollte ja nichts bewegt werden und wir haben nicht gesehen, wie es ursprünglich angebracht war.

Danke für diese tolle Reise, wir werden die ersten Hexengold Multis auch noch besuchen, ist ja wohl klar

gefunden 15. März 2012 Peppi07 hat den Geocache gefunden

Es mal wieder eine tolle Hexengold-Runde, mit vielen interessanten und lustigen Erlebnissen.
Zuletzt hab ich uns auch noch ca. 100m entfernt dn final suchen lassen, weil ich eine Rechenfehler zwar erkannt, aber nicht im Navi korrigiert habe.
Zuletzt waren wir dann doch erfolgreich.
Vielen Dank für die Letzte Reise!

Gruß Peppi07

gefunden 23. Juli 2011 Pipowitsch hat den Geocache gefunden

Hier standen wir letztens schonmal auf dem Parkplatz, und haben festgestellt, dass wir Nadel und Faden vergessen hatten. Also sind wir heute besser vorbereitet hergekommen um den Cache anzugehen.

Die Runde hat uns sehr gut gefallen und stellenweise waren die Rätsel und Ideen, die an den Stages umgesetzt wurden, neu für uns. Die Landschaft an sich und gerade die Finallocation passen wunderbar zur Geschichte.

Out: Coin

Vielen Dank für den Cache,
Pipowitsch

gefunden 14. Mai 2011 Pacmess hat den Geocache gefunden

Ich habe das noch schöne Wetter des Samstagnachmittag genutzt, um den letzten Teil des Hexengold anzugehen. Diesmal war ich auch ordentlich vorbereitet und so ging es flott voran. Alle Stationen waren gut zu finden und auch die Rätsel recht schnell gelöst, so daß ich schon nach gut einer Stunde am Final stand. Das war auch gut so, denn auf dem Weg zurück zum Auto fing es an zu tröpfeln. Danke für die kurzweiligen Runden, die mir gut gefallen haben.

PS: Einen Coin habe ich abgelegt, der aber schon gegrabbed wurde, bevor ich das Log geschrieben habe.

Pacmess

#446

gefunden 24. Oktober 2010 julien85 hat den Geocache gefunden

Heute mit yahuuu, starkeeper82, Spaßsucher und den beiden Travel Dogs unsere bestimmt nicht letzte Reise unternommen. War eine schöne Runde mit schönen Stationen. Was gibt es besseres als solche Multis für einen schönen Sonntagsspaziergang? [:)]

gefunden Empfohlen 20. September 2010 HerrMüller hat den Geocache gefunden

WOW ! Was für ein schönes Teil...!

Diesen ging ich gestern mit Michel1971 einfach nur zum Spaß an, war er doch (noch) nicht hier im OpencachingLand gelistet :) Schön, daß es die Serie nun auch hier gibt.

An Station 1 schlossen wir zunächst die Unmöglichkeiten aus, kamen dann fix dahinter was uns der Erzähler hier mitteilen wollte und konnten flugs zu Station 2 weiterreisen.

Unterwegs begegneten uns drei etwas geknickt dreinblickende Menschen mit Cachebeschreibung - womöglich fehlte Ihnen ein Puzzlesteinchen ?

Beim ersten Blick aufs Rätsel an Station 2 wurde uns dann klar, warum hier mancher schon früh aufsteckt: der rechte Funke wollte einige Minuten nicht zünden....besonders mir als Astronomen widerstebten manche Auslegungen der Himmelsmechanik :D

Als die erste Lösung dann im Sack war stießen noch Apollo86 und Bobby2405 zu uns und erwiesen sich als nicht nur taugliche, sondern an diesem Tage gar überlegene Rätselhilfen. Hier und da hätte uns die MatheMagie wohl ins Verderben laufen lassen, wenn die beiden findigen Gesellschafter nicht gewesen wären.

Weiter ging es fortan zu viert und so wurde die letzte Reise zum kurzweiligen Erlebnis - auch wenn die Geländewertung durchaus nicht gelogen und eher leicht untertrieben ist ;)

Stationen 3 und 4 versetzten die Truppe in zufriedenes Grinsen, erschloß sich uns hier mit vier Hirnen zugleich doch  alles recht fix und der Weg konnte bis zum tollen Finale schnell fortgesetzt werden.

 Ich danke allen Weggefährten für den schönen Nachmittag und ganz besonders:

Vielen Dank an den Owner für diese wunderbare  Serie. Für´s ersinnen, für´s basteln, für´s auslegen und ganz besonders für´s befreien und einstellen bei Opencaching sagt

 

HerrMüller

(der sehr traurig wäre wenn dies der letzte Teil der Saga war ....??)

Sowei ich mir wieder ein Sternchen verdient habe gibt´s eine Empfehlung von mir hintendrauf :)

EDIT26102010: Sternchen der Wertschätzung vergeben :)

Bilder für diesen Logeintrag:
Tüfteln an Station3Tüfteln an Station3

gefunden 19. September 2010 apollo86 hat den Geocache gefunden


Heute haben wir (bobby2405 und ich) mal auf die letzte Reise begeben ;) Unser erster Cache aus der Hexengold-Reihe konnte durch schöne Rätsel, gut gemachte Stationen und eine nette Runde durch den heimischen Wald überzeugen. An Station 2 sind wir HerrMüller und michel1971 begegnet, die schon mal gute Vorarbeit beim Lösen des Rätsels geleistet hatten ;) Knapp drei Stunden und 8km später hatten wir den Final gefunden und waren wir wieder an unseren Autos.

Danke für den schönen Multi!

gefunden Empfohlen 13. September 2010 safri hat den Geocache gefunden

Am Hexentag, den 13. machte ich mich auf die letzte Reise: der Start gelang sehr gut, doch dann kamen auch bei mir Verwirrung ob des Hints und mehrere Möglichkeiten der Karteninterpretation bei Stage 2 auf: doch Ritter Sibuk konnte helfen!
Zusammen mit meinem vierbeinigen Beschützer machte ich mich weiter auf in die Tiefen der Wälder. Weitere Rätsel erwarteten mich, die aber alle gut gelöst werden konnten.
Der Weg zum Schatz gestaltete sich dagegen sehr schwer: vom Gipfel kommend stürzte ich die Berge hinunter und nur einzelne Bäume boten etwas Halt.
Doch wie glänzten meine Augen als ich dann endlich Gold und Edelsteine in den Händen hielt!!!

Schade, dass dies nun schon die letzte Reise war, die ganze Serie hat mir super viel Spaß gemacht und gehört zu dem besten, was in unserer Gegend zu finden ist!

Vielen Dank für die schönen Stationen und die pilzreiche Wanderung!

In: Coin
Out: Coin

PS: durch meine Pilzesammelei war ich über 3h unterwegs

[Zurück zum Geocache]