Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Fabelwesen XXIV: Alien    gefunden 8x nicht gefunden 2x Hinweis 0x

OC-Team archiviert 14. April 2016 dogesu hat den Geocache archiviert

Bitte bei Statusänderungen, die bei geocaching.com durchgeführt werden, auch immer hier den Status ändern.
Dieser Cache ist auf geocaching.com archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Das letzte Funddatum liegt länger zurück und die Logs bei geocaching.com lassen darauf schließen, dass der Cache nicht mehr existiert. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben, so kann dieses Listing durch den Owner selbstständig über ein "kann gesucht werden"-Log reaktiviert werden.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

dogesu (OC-Support)

gefunden 10. Mai 2015 Die JKS-Detektive hat den Geocache gefunden

Dieser Alien sieht ja so aus, als wäre er bei "Mars Attacks" aus dem Requisitenlager entflohen. Ob er auch so ein böser, fieser Besucher unseres Erdenrundes ist, würde sich heute zeigen. Seinen Landeplatz konnten wir schnell entdecken und nachdem die richtigen Worte gefunden waren, gelang auch die Unterhaltung mit ihm gut. Das stimmte ihn hundertprozentig freundlich und er verreit uns sein Geheimquartier. Hier mussten wir sehr vor- und umsichtig vorgehen, da auf den nahen Bank gerade zwei ältere Bewohner unseres Planeten landeten. Das Manöver gelang und das Geheimnis konnte gewahrt werden.
Vielen Dank für dieses unterhaltsame außerirdische Fabelwesen.

Nachträglicher Log auf opencaching.de. Gefunden und geloggt auf geocaching.com am 10.05.2015.

gefunden 26. April 2015 stalanden hat den Geocache gefunden

Heute war ein kleiner Familienausflug mit Beldaran87 und interessierten Neucachern angesagt. Und was eignet sich besser als Einstimmung in die schöne Seite des Cachens als der Fabelwesenwald?

Das Alien war heute das Fabelwesen, das mir auf vorherigen Touren immer entwischt ist. Heute zeigte es sich dort, wo ich früher schonmal geschaut hatte. Da hatte es damals wohl einen Ausflug gemacht.

Danke für den witzigen Cache!

gefunden 26. April 2015 Eye Jay hat den Geocache gefunden

#33

Schon lange wollten TeaJay87 und ich dem sagenumwobenen Fabelwesenwald einen Besuch abstatten. Auf schönes Wetter wollten wir warten und doch machten wir uns heute bei trübem Wetter und immer mal wieder Nieselregen auf die Reise.
Hier konnte TeaJay87 schnell zum Ziel gelangen.

Danke für den Cache
Eye Jay

zuletzt geändert am 17. April 2016

nicht gefunden 01. Dezember 2013, 15:30 franzhose hat den Geocache nicht gefunden

Die Absturzstelle war schnell gefunden. Da es unser erster chach war scheiterten wir an der Alienübersetzer Tabelle. Die Kinder freuten sich aber über den Teilerfolg, da wir ein anderes Fabelwesen aufgrund der Witterungsverhältnisse erst gar nicht am Ort suchen konnten.

 

nicht gefunden 09. September 2012 Ekewel hat den Geocache nicht gefunden

Wir sind so weit gekommen und letztendlich doch gescheitert. Den Landeplatz fanden wir im ersten Anlauf, dann kamen wir nicht weiter, bis ich mir abends nochmal die Beschreibung vornahm. Beim nächsten Mal waren wir uns nicht einig wo links ist, so dass wir zwei Orte zu durchsuchen hatten. Leider fanden wir weder am einen noch am anderen das Alien in seinem Versteck. Ist es etwa nach Hause zurückgekehrt?

gefunden 24. März 2012, 12:50 SaFran94 hat den Geocache gefunden

# 2182 / 12:50 Uhr
Um unserem Besuch (SchwesterN01) zu zeigen, dass es auch in Kiel sehr schöne Caches gibt, begaben wir uns auf die Suche nach diversen Fabelwesen.
Hier hatten wir einfach nur Glück oder war es Mister Zufall der uns weiterhalf? Wie SchwesterN01 schon beschrieben hat, konnten wir mit der Übersetzungstabelle nichts anfangen, weil wir nicht richtig vorbereitet waren. Da wir aber prinzipiell nicht so leicht aufgeben, konnten wir das Versteck des kleinen Aliens doch noch aufspüren. Hier hat uns der Cachebehälter besonders gut gefallen! Echt spitze!
T4TC

gefunden 17. Oktober 2010 Dr. Geofisch hat den Geocache gefunden

Gute Vorbereitung ist halt alles. Gewarnt durch die Logs der bisherigen Finder habe ich alle Tips berücksichtigt, die dort genannt wurden. So konnte ich die Absturzstelle des UFOs auch gut finden. Dort dauerte es allerdings eine Weile, bis ich den Hinweis fand, den der Alien für mich als Besucher hinterlassen hatte. Es war dann aber recht einfach, aus den ganzen Informationen auch die richtigen Schlüsse zu ziehen und das Versteck des Kleinen ausfindig zu machen. Zuerst dachte ich, ich wäre falsch, aber dann fand ich nach einer kleinen sportlichen Einlage (hoffentlich hat mich keiner dabei beobachtet, das wäre peinlich geworden) nur den Hinweis, daß ich nicht ganz richtig sei. Also habe ich den Hint bemüht, den ich anfangs nicht so recht einzuordnen vermochte. Dann aber war alles klar: wirklich gut versteckt fand ich dann den kleinen Alien. Ich habe ihm bestätigt, daß ich ihn besucht habe und ihn dann wieder in seiner getarnten Umgebung zurückgelassen. Danke und viele Grüße!

gefunden 02. Oktober 2010 dellwo hat den Geocache gefunden

Nach den Vorlogs war ich ja schon gewarnt und hatte denn die komplette Ausrüstung dabei [:)] Schön, dass es dann gleich im ersten Versuch geklappt hat.
Den hatten wir uns extra fürs Wochenende aufgehoben und wir wurden, wie immer, nicht enttäuscht. Dem Alien wünsche ich natürlich weiterhin viel Besuch und das es lange bei uns auf der Erde bleiben möge.

Danke für den Cache und Grüße an den Owner.
dellwo

gefunden 02. Oktober 2010 Chilihead68 hat den Geocache gefunden

Ein Fabelwesen können wir nicht links liegen lassen, so dass yvonnew und ich heute das Alien in seinem Versteck aufgestöbert haben.

TFTC sagt Chilihead68

gefunden 27. September 2010 Waldschrompf hat den Geocache gefunden

Scheinbar will das Alien gar nicht wirklich gefunden werden, so gut wie es sich versteckt hat. Oder ist das ein Test, ob wir Erdlinge intelligent genug sind für den Erstkontakt? Jedenfalls brauchte ich drei Anläufe, um es zu finden. Das war hauptsächlich aber auch selbst verschuldet.
Anfangs war mir noch nicht ganz klar, was zu tun war. Als ich Station 1 gefunden hatte, ging mir ein Licht auf, allerdings wurde mir im selben Moment auch klar, dass ich was wichtiges nicht mit hatte und ich gleich wieder nach Hause gehen konnte. Beim zweiten mal hatte ich zwar alles dabei gehabt, ging allerdings einer falschen Spur auf dem Leim, die erst so richtig aussah.
Jetzt, beim dritten mal, war ich dem Alien ganz dicht auf den Fersen. Das wäre fast wieder ein Fehlschlag geworden, da ich diesmal nur das absolute Grund-Equipment mit hatte. Zum Glück kam dann die Muggle-Begleitung, die eigentlich im Auto warten wollte, um zu sehen, wo ich so lange bleibe. Sie hatte den nötigen Ausrüstungsgegenstand dabei und so konnte ich den Außerirdischen endlich dingfest machen.

[Zurück zum Geocache]