Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Von wegen, ruhiges Zehlendorf ?!?    gefunden 15x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 30. März 2014, 14:20 Euni hat den Geocache gefunden

Seit fast sechs Jahren befindet sich dieser Cache in meiner Homezone, heute um 14.20 Uhr gefunden. Da meine Hobbies Radiohören und Zeitungslesen sind und ich schon einige Zeit im Sendebereich des SFB wohne, wusste ich, welches Ereignis hier gemeint war. A hatte ich schon vor einiger Zeit ermittelt, bei B blieb nur die Brechstange. Mit der ECA habe den Cache nach kurzer Suche gefunden. Der Cachezustand ist gut, ich habe mich auf einem Zusatzlogzettel verewigt, auf dem noch Platz ist. Die Owner habe ich schon lange nicht mehr auf einem Event in Berlin getroffen, schön, dass es den Cache noch gibt.
In: Coin (will Monsterdosen besuchen); out: nix.
Euni

gefunden 30. Dezember 2013 garminrouter hat den Geocache gefunden

Des Rätsels Lösung hatte ich im Herbst zusammen und wollte auch eines Abends nach der Arbeit zur Dose. Dort suchte ich vielleicht 20min, dann knipste mir jemand das Licht aus. Tala hatte ich nicht dabei, also Abbruch. Heute gegen Mittag noch einmal mit dem Mopped ins Zielgebiet gedüst und dank ECA relativ schnell fündig geworden. Da war ich vorher also schon so wenige cm dran gewesen! Danke für diesen doch etwas anspruchsvolleren Cache!

gefunden 20. Juni 2013 martl hat den Geocache gefunden

Oberhammeraffengeil!!! Mein 1. D5  ;-) Am Anfang hatte ich echt keine Idee, doch die Zeit verging und Kommissar Zufall half auch mit. Als ich dann mal wieder über diesen Cache stolperte machte es plötzlich Klick! Das Finale war dank ähnlicher Vorcaches dann auch nicht mehr so schwer für mich  ;-) das heisst aber nicht dass es leicht ist hihi! In: Favpoint out: tb :)

IN: Empfehlung

TFTC

gefunden 03. April 2012 Kaina&Co hat den Geocache gefunden

Neulich berichtete mir Herr BaldurMorgan von diesem Cache. Den hatte ich mir dann mal angeschaut und eine Idee. Doch irgendwie hab ich sie dann nicht weiterverfolgt...
Beim Telefongespräch mit Herrn BaldurMorgan sprach er mich dann darauf an, und so ging das knobeln los. Die Idee die wir hatten war goldrichtig, nur mussten alle Details ermittelt werden, was gar nicht so einfach war.
Nach einem Rechenfehler gab der Checker dann endlich grünes licht!
Also ging es los mit beiden BaldurMorgans zum Outdoor-Teil. Kann ja nicht so schwer sein.
Weit gefehlt... :-) Hier standen wir etwas ratlos und sahen eine Versteckmöglichkeit und waren uns absolut sicher, dass er weg ist. Nachdem wir die Owner kontaktiert hatten, war klar dass wir daneben lagen. Sie winkten noch mit einem Zaunpfahl doch ohne Details zu nennen.

Also ging es heute nochmal dahin, und siehe da: Innerhalb kürzester Zeit hatte Frau BaldurMorgan das richtige Händchen und zauberte die Dose aus ihrem schicken Versteck!

Vielen Dank für das ins Gedächtnisrufen der Thematik, dem Rätsel und dem tollen Versteck,

Kaina09.

gefunden 15. Oktober 2011 Ibi Igel hat den Geocache gefunden

Habe zwei Tage (und Nächte) gebraucht, um das Rätsel zu lösen, dann mit der Familie auf einem Spaziergang gefunden. Leider ist die Dose entfernt worden.

gefunden 23. August 2011 findwas3 hat den Geocache gefunden

Es ist geschaaaaaaafft ...

Ich habe Opfer gebracht, sach ich Euch:

- 6 Tage (neben der Erledigung von Grundbedürfnissen unserer Spezies) nur noch für dieses Rätsel gelebt

- grübeln, googlen, grübeln, nochmal googlen, zwischendurch "street viewen" und wieder googlen

- dann geochecken, geochecken, geochecken und geochecken

Endlich => Die Finaldaten stimmen, also ab zum Cache !!!

- parken, laufen, suchen und nichts finden

- nochmal (nun zu Dritt) parken, laufen, suchen und wieder nüscht

Dat lässt mir keine Ruhe ! Die Dose ist gemuggelt ! Geht gar nicht anders ! So blind kann man nicht sein ...

Und ich sage Euch:

"Man kann so blind sein !"

Heute Morgen bin ich wieder los, habe minutenlang die Umgebung auf mich wirken lassen, spirituelle Mantras vor mich hingesummt, ein Kerzchen für den Geo-Gott angezündet, jegliches Equipment aus den Tiefen meines Profi-"Hör mal wer da hämmert"-Gürtels entnommen, Muggel-Hunde abgewehrt, Mücken mit Kantenhandschlag eliminiert, Spinnen hypnotisiert und meine Arme auf die doppelte Länge ausgefahren, um in die tiefsten Krabbeltierbehausungen vorzudringen ...

Dann völlig erschöpft und erfolglos auf Mutter Natur zusammengebrochen , mit den letzten vorhandenen Atemzügen wieder zu den Koordinaten gekämpft, die Gurgel eines vorbeispringendem Laubfrosches erfasst, ihm tief in die Augen gesehen (Greenpeace vergebe mir) und auf niederträchtigste Weise bedroht:

"Du hässliche Gestalt. Wo ist die Dose ? Quak es aus oder ick knutsch Dir ..."

.
.
.
.
.

Er hat es ausgespuckt ... Muss ich mir jetzt Gedanken machen ?!?

Liebe Gartenzwerge,

tausend "Danke" schicke ich Euch.

Natürlich war mir kein Frosch behilflich. Vielmehr war es Kommissar Zufall beim

- nochmaligen Kerze anzünden
- meditieren
- ...

Lassen wir das ...

Dies war ein wunderbares Rätsel mit Höhen und Tiefen, sehr spannend und auf jeden Fall ein Favorit. Durch die Dose habe ich erfahren, dass es auch in dieser Ecke mein geliebtes Spandau-Eis gibt. Heute war dafür aber keine Zeit. Stattdessen vermelde ich Folgendes:

Out => TB3EEHN
In => Schlüsselanhänger

Liebe Grüße senden aus Zehlendorf

"findwas3" (ehemals DIDIausBerlin)

gefunden 18. März 2011 Tassie_Devil hat den Geocache gefunden

Gestern den ganzen Vormittag gegrübelt, dann Abends noch einmal eine Freundin befragt und Sie kannte sogar eine Klassenkameradin , die dort in der Nähe gewohnt hat. Also, es passte alles zusammen.

Heute , die Dose nach langem suchen gefunden. Nette Idee, hat viel Spass gemacht. Danke!

<14:30>  Tassie_Devil

TFTC

 

 

 

gefunden Empfohlen 17. März 2011 Skipper_Kat hat den Geocache gefunden

Also ich mußte erst einmal einen Ur-Einwohner Zehlendorfs befragen.

Dann war alles OK - fast. Von Tante G sollte man hier echt die Finger lassen, verwirrt nur.

Anschließend mal schnell das Umfeld um das Objekt befragt und alles war schön. [ :)] Auf Grund der hohen Muggeldichte am Final, den dann einfach mal nachts angegangen.

Na soooo ein schönes Versteck. Lächelnd Das hat wohl einige Mühe gemacht. Super.

Vielen Dank für den Cache, der hat echt Spaß gemacht.

in: TB (eine Flieger) out: -

[21:30] Skipper_Kat

gefunden 11. Februar 2011 Schrottie hat den Geocache gefunden

Manchmal denkt man echt zu kompliziert. So ging es mir auch hier und das war der Fehler. Und so drehte sich die Sache ewig im Kreis bis ich mir einen Tipp holte, der mich dann auf die richtige Fährte und ganz am Ende auf die gesuchten Koordinaten brachte. Der Geochecker gab sein OK und so machten wir uns heute auf den Weg. Vor Ort nahmen wir dann die T4-Variante - von nix kommt ja auch nix - und schnaufend standen wir dann irgendwann im finalen Erlebnisgebiet.

Aber was war das? Ungefähr, fast, beinahe, in etwa, also genau dort wo die Koordinaten hinzeigten, da hatten Kinder eine Bude gebaut. [:O]

Wir suchten uns erstmal den Wolf und weiteten das Suchgebiet schon auf 70 Meter Umkreis aus, wir verzweifelten und setzten uns zum weinen nieder. Da hatten wir uns nun zwei Caches für den heutigen Tag ausgesucht, hier war der zweite und schon der erste war ein DNF. Also musste schnelle Hilfe daher! Wir zogen einen TJ und letztlich wurde uns bestätigt das wir schon ganz richtig lagen. Und das Suchgebiet konnte etwas eingegrenzt werden.

Also ging es, nun mit frischem Mut versehen, erneut ans Werk. Wir durchsuchten also nochmal die ganze Gegend, und nochmal und nochmal. Und hupps, was ist denn das? Da hatten wir doch tatsächlich die ganze zeit eine klitzekleine Kleinigkeit übersehen. Und tatsächlich, exakt das war es! Jetzt, wieder zu Hause, fällt mir sogar auf das es auch einen Hint gibt. Der hätte wohl vor Ort das Suchgebiet auch gut eingegrenzt, nur muss man ihn dann auch lesen. Aber das habe ich mir für die nächste Dose vorgemerkt... [}:)]

gefunden 21. November 2010 mity hat den Geocache gefunden

Worum es hier geht, war mir gleich klar. Kann mich noch gut erinnern. (Ehrlich gesagt hatte ich diesen Unruhestifter schon mal für einen anderen Cache in Zehlendorf im Verdacht.)
Aber die Tücken lagen ja dann doch im Detail. Die Hausnummer war ja eigentlich ganz einfach. (Inzwischen kann man sie ja sogar von zu Hause aus ablesen...) Und mit dem Firmennamen war ich mir eigentlich auch sicher. Das Ergebnis sah auch nicht unplausibel aus. Nur der Checker sagte: "Nö!" Auch die andere Hausnummer, die von links, brachte mich nicht weiter.
Es erforderte eine mehrstündige Recherche bis mir vor Augen geführt wurde, dass diese Firma mal völlig anders hieß. Also daran konnte ich mich nun beim besten Willen nicht mehr erinnern. Aber nun war alles bereit für eine Reise nach Zehlendorf.
Heute dann also der erste sonnige Tag nach Wochen der November-Tristesse. Ruhiges Zehlendorf? Von wegen! Fast im Gänsemarsch mit gefühlten Millionen anderer Hauptstädter näherte ich mich dem ermittelten Ort. Zu der Grundbesorgnis wegen des letzten DNF-Logs gesellte sich nun noch die Sorge um die Muggelmassen. Doch dann zeigte sich, dass der Ort weise gewählt ist.
Nun nur noch finden. Die Koordinaten sprachen eine deutliche Sprache. Doch nach einigen Augenblicken war ich geneigt, dem letzten Log zuzustimmen. Aber Uschiih feuerte mich zu mehr Gründlichkeit an. Und tatsächlich: Da isser ja. Zum Thema passend. Und einfach ganz, ganz, ganz gut getarnt.
Und genau so haben wir ihn dann um 13:30 auch wieder hinterlassen und uns erneut in den endlosen Muggelstrom eingereiht.

in: Worldchampionship 2006 Geocoin
out: nüscht (nicht ganz zum Thema passend... Zwinkernd)

mity! & Uschiih

gefunden Empfohlen 07. Oktober 2010 Grimpel hat den Geocache gefunden

Ha! Wenn die Gartenzwerge glauben, dass ich alles stehen und liegen lasse und sofort losrenne, nur weil sie mir hier einen schönen Rätselcache OC-mäßig in der Home-zone auf dem Silbertablett präsentieren, dann, dann, äh, dann - ja, dann haben sie wohl recht.

raus: nix     rein: versteinerter Haifischzahn

Herzlichen Dank! Grimpel 

gefunden 11. September 2010 moerchinger hat den Geocache gefunden

Das Rätsel stellte uns als Zugezogene vor große Probleme. Eines Abends packte mich der Ehrgeiz und durch längere Recherche bin ich auf den richtigen Weg gekommen. Nur: Vor Ort war's auch nicht leicht, die gewünschte Info zu bekommen. Also habe ich mich auch auf's Probieren verlegt, mich aber verrechnet und daher nie ein OK vom geochecker bekommen. Irgendwann klappte es dann doch, aber beim ersten Anlauf am richtigen Punkt versteckte sich der Cache zu gut bzw. wir waren zu blind. Heute hat es dann ruck-zuck geklappt. Weil die Dose etwas feucht war, haben wir sie ein Stück zum Trocknen liegen lassen. Dann kam ein Fahrradfahrer vorbei, hielt an und -- den Rest findet ihr im Log von kaipiranha. Danke für das interessante Rätsel und den gut versteckten Cache!

gefunden 25. August 2010 mic@ hat den Geocache gefunden

Was lange währt wird endlich gut . TFTC, Mic@

gefunden 02. August 2010 Muskratmarie hat den Geocache gefunden

Schön, daß es jetzt diesen Cache auf OC gibt.  8) Hier also nachträglich mein Log:

Vor ein paar Tagen habe ich mich mit einem Fellow Cacher über dieses Mystery gesprochen, der mir einen klitzekleinen Anstoß gab, mich praktisch ins Wasser schubste. Bevor ich unterging habe ich schnell bei Tante G das Rettungsfloß gesucht und alsbald gefunden. Heute bin ich also gut gerüstet zum Schlachtensee geradelt, um nach dem Fragezeichen im kühlen Naß zu tauchen. Daß Zehlendorf nicht ruhig ist, weiß ich persönlich, denn ich bin sehr oft eine der joggenden Unruhegeister, die dort ihre Runden drehen, und heute war bestimmt nicht ruhig auf, im, und um den See. Nun aber ging es zur Zwischenstation, wo ich erstaunlicherweise schnell alles zusammen hatte, um rechnen zu können. Den Geochecker konnte ich unterwegs leider nicht bemühen, also bin ich zum vermuteten Final weiter gezogen -- hierhin, dorthin geschaut, und auf einmal zahlte sich meine Neugierde aus... gefunden! Danke an die Gartenzwerge für diesen schönen Cache!
Grüße von Muskratmarie
(kein Tausch)
]

gefunden 21. Februar 2010 tarozwo hat den Geocache gefunden

Einen Verdacht über den Lösungsweg hatten wir gleich nach dem Erscheinen dieses Caches.
Aber irgendwie wurde er nie wirklich verfolgt und immer wieder beiseite gelegt.
Da das Fragezeichen mitten in der Cachetourplanung einer Geisterjägertour lag musste dieser hier nun also auch endlich gelöst werden.
Gesagt, getan... Und mit einem mal waren ganz plausible Koordinaten auf dem Zettel und der Checker gab auch noch sein ok. Perfekt!
Und da dieser hier perfekt in die heutige Tour passte wurde er also auch angegangen!
Wäre der Gartenzwerg nicht mit dabei gewesen wäre ich unvollrichteter Dinge wieder abgezogen.
Ich war zwar schon auf dem richtigen Weg mich durch den Schnee zu graben, aber die letzten cm hat er mir dann netter Weise doch geholfen!
Nachdem das Logbuch aus seinem tollen Versteck befreit war wurde es um einen Eintrag erweitert und wieder ordnungsgemäß verstaut und getarnt.

Vielen Dank sagen Tobi, Rambo und Lina

[Zurück zum Geocache]