Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für The Darkness NC    gefunden 6x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

archiviert 26. Mai 2016 darkman1235 hat den Geocache archiviert

gefunden 04. Februar 2012 Powermoon hat den Geocache gefunden

Ich hatte schon vor einigen Wochen in der Comunity entdeckt dass „ein paar“ Cacher zusammen hier losziehen wollen und hab mal vorsichtig zugesagt. Anfang der Woche war endlich klar, dass es terminlich auch wirklich klappt.
Am Samstag trafen wir uns im kleinen Kreis erst beim „Chinamann“, um uns für den langen und harten Kampf gegen die Dunkelheit zu stärken. Vielen Dank an Fabian und Sabrina fürs Organisieren der großen Truppe und für die Idee mit dem vorherigen Essen!

Am Parkplatz angekommen, standen da schon einige Autos und es wurden immer mehr...
Als es langsam dunkel wurde, waren etwa 20 Cacher da, die nur warteten endlich loslegen zu können. Der Owner schaute auch kurz vorbei und meinte dass wir in dieser Teamstärke keinen Spaß haben werden... doch er lag damit zum Glück völlig daneben! Unser „Team 2“ startete, als die anderen an der Stage 2 waren und wir hatten von Anfang an super viel Spaß zusammen!!

Station 1 war schnell entdeckt und im Zuge der Aufgabenteilung wurde Jana erstmal zum „Schriftführer“ ernannt. ;-) Einen Teil vom „Team 1“ sahen wir hier noch schnell an uns vorbei laufen, und danach nicht mehr... am Ende erfuhren wir telefonisch dass auch sie den Wald heil verlassen konnten und nicht von der Dunkelheit verschluckt wurden!
An Stage 2 wollten wir um jeden Preis auf die Hilfsstation verzichten, was uns letztlich auch gelungen ist. Unser „elektronisches Spielzeug“ war leider keine große Hilfe, aber mit vereinten Kräften und praktischen Erfahrungen aus dem JRK gelang es dann doch!

Stage 3 war auch schnell gelöst, und plötzlich war auch klar, „was der Owner damit bezwecken wollte...“
Bei Nummer 4 und 5 hatten wir keinerlei Schwierigkeiten mit den Aufgaben, dafür war das Finden gar nicht so einfach, aber 14 Augen sehen doch mehr... und entdecken irgendwann auch die fiesesten Reflektoren.

An Stage 6 war Konzentration und ein bischen technische Hilfe gefragt, die am Schluss von unserer „Schriftführerin“ auch mit etwas Verpflegung aus der Spezial-Keksdose belohnt wurde. ?
Stage 7 war gar nicht so einfach zu finden, besonders weil wir wegen „Lagerfeuermuggels“ etwas vorsichtig sein mussten. Zum Glück lies sich das „Rätsel“ recht schnell lösen und noch dazu bequem, trocken und vor neugierigen Blicken geschützt. Eine technische Inspektion haben wir bei der Gelegenheit auch gleich noch mit durchgeführt, so dass der TÜV dieses Jahr wohl nicht mehr kommen muss.

Für die Aufgabe 8 haben wir die schon oft von den Vorloggern erwähnte Schnitzelhütte genutzt. Da wir die Schnitzel leider nicht finden konnten, gab es wieder Waffeln vom „Verpflegungskommando“ und noch den restlichen Sekt, der vom Cachergeburtstag noch übrig war. Dank diesem Doping war die Lösung dann doch kein Problem. Im Sommer wäre das bestimmt eine tolle Stelle um den Abend zu verbringen!
An Station 9 durften wir etwas für die Fitness tun, weil so ein „kurzer“ Spaziergang allein ist ja noch nicht alles. ;-)

Am Final durfte das Geburtstagskind die Dose öffnen, was erst gelang als wir die zündende Idee hatten wie wir auf die dazu nötigen Infos kommen, denn manchmal sind halt beim Cachen Zahlen und Koordinaten allein noch nicht alles. ;-)
In: TB

Vielen Dank an den Owner für die schöne und toll gemachte Runde! TFTC!
Danke auch an das gesamte „Team 2“ für den gemeinsamen Spaß im Wald! Freue mich schon auf eine weitere gemeinsame Tour in dieser Besetzung und hoffe dass es tatsächlich mal klappt!
Und natürlich auch besonderen Dank an Jana von Crew Adventure für die Verpflegung im Wald!

gefunden 07. Januar 2010 Bajuwar hat den Geocache gefunden

07.01.2010 / 22:00 Uhr<br/><br/>Diesen Cache kann ich nur weiterempfehlen. Die technischen Spieleren waren mal eine sehr sch&#xF6;ne Sache, die man leider nur selten sieht.<br/><br/>Vorm Final &#xFC;berraschte uns schlie&#xDF;lich noch der Owner und jagte uns dabei noch einen kleinen Schreck ein. <img src="/images/icons/icon_smile_wink.gif" border="0" align="middle"><br/>Insgesamt waren es gut vier Stunden, die wir f&#xFC;r die Cache-Tour ben&#xF6;tigten.<br/><br/>Vielen Dank f&#xFC;r den sch&#xF6;nen Cache!<br/><br/>DC1TRX<br/>zusammen mit signsy und k&#xF6;nigstiger

gefunden 02. Januar 2010 Foschal hat den Geocache gefunden


Zu dunkler Stunde zogen 5 mutige Burschen in den Wald und stürzten sich ohne Furcht ins Ungewisse. Gemeinsam folgten wie den Spuren und lösten die Rätsel und so führte uns der schneebedeckte Weg letztendlich zum Final. Belohnt wurden wir mit einem schönen Kisterl und wir konnten uns im Logbuch verewigen. Dank dem Owner für die schöne Runde.

TFTC Foschal

gefunden 02. Januar 2010 Schmusebär & Indidde hat den Geocache gefunden

Im 5er-Trupp gings Samstag Spätnachmittag hinein in die Dunkelheit. Die Stages waren schön ausgearbeitet und teilweise recht knifflig . Nach einem kleinen Schlag auf den Hinterkopf konnten wir uns dann zu später Stunde ins Logbuch eintragen. Danke für die klasse Runde!

Viele Grüße vom Schmusebär
OC#614 / 21:00

gefunden Empfohlen 13. November 2009 Clownfisch hat den Geocache gefunden

Zusammen mit ESGeo, Delphi und zwei "bloody beginners" machten wir heute den Wald um Nabburg unsicher. Am Abend vorher war ich schon mal allein da und stand eine Stunde auf der Leitung, als ich an Station 2 den Wald vor lauter Bäumen nicht sah. Wohl einfach zu sehr auf die Koordinaten fixiert. Diesmal war der Owner am Anfang dabei und gab einen kleinen Tipp, von wegen Refelektoren und so. Den berüchtigten Stage 2 hatten wir dann auch gleich gefunden und schnell gelöst. Den Klappstuhl hatte ich also umsonst dabei.

Knappe vier Stunden später hatten wir neun abwechslungsreiche, und teils überraschende Stages hinter uns, die der Owner mit viel Liebe gebaut hat. Zwischendurch waren wir mal verwirrt, weil sich die Leuchtpunkte bewegten, doch dann waren es doch nur Rehe. Vorbei gings an Stationen meiner jugendlichen Sturm- und Drangzeit und selbst die abgehackte Hand und die zugehörige Blutspur konnte uns nicht davon abhalten, Punkt 22 Uhr den Final zu lösen.

War eine superklasse Aktion! Viele Dank für die Mühe.

Out: All in One Geocoin

gefunden 25. September 2009 hihatzz hat den Geocache gefunden

Heute sind wir im Team bestehend aus Kartenkai, Bergerbande (+Verwandschaft) und meinereiner losgezogen um dem Bösen den Garaus zu machen. Ein super ausgearbeiteter Nachtcache, tolle Stages mit teilw. uns bekannten aber auch neuen Ideen. Besonders ist die Verpflegung (Schnapserl) bei Stage 8 herauszuheben [;)], die uns der Owner ausgab, der uns ab der 6. Station begleitete und dort dem ein oder anderen einen kleinen Schrecken einjagte [xx(]. Vielen Dank für diesen sehr empfehlenswerten Nachtcache, und auch vielen Danke an meine Mitstreiter, es hat mir sehr viel Spaß gemacht. hihatzz (#966) IN: Raith Gras Geocoin

[Zurück zum Geocache]