Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Miriquidi - Abenteuer im Dunkelwald    gefunden 4x nicht gefunden 2x Hinweis 1x

archiviert 15. Januar 2015 Team Brummi hat den Geocache archiviert

So, da waren wir doch gestern mal im Wald um zu gucken wie noch etwas zu retten ist.

Das Fazit:

1 Station zerstört durch umgestürzten Baum

2 Stationen Elektronik defekt

1 Elektronikstation weg

1 Station Tarnung vermodert

Finalversteck weg wegen Abholzarbeiten

 

Der Aufwand einer Reparatur wäre einfach zu groß. Es müsste alles komplett neu gemacht werden.

So leid es uns tut, dieser Multi wandert in das Archiv. Es bleibt uns nur zu sagen:

Danke, für die schönen Logs der Finder, online wie auch offline. So war die ganze Mühe nicht umsonst.

Entschuldigung, für die Warter, aber es macht keinen Sinn hier etwas halbherziges hinzupfriemeln.

Bitte, für die die im Logbuch stehen und nicht online geloggt haben Zwinkernd.

Hinweis 14. Dezember 2014 j-he hat eine Bemerkung geschrieben

Gibts schon 'ne Idee ob und wenn ja wann es hier weitergeht?

momentan nicht verfügbar 02. November 2014 Team Brummi hat den Geocache deaktiviert

Wartungspause

gefunden Empfohlen 08. Januar 2012 IceBat213 hat den Geocache gefunden

Nachdem CaineBS und ich beim ersten Anlauf im letzten Sommer auf einen FTF hoffend auf dem richtigen Weg waren, dann aber kurz vor dem Final aufgaben wurde es jetzt Zeit für einen zweiten Anlauf.
Hier wurden wir wie beim ersten Mal mit aufwändig gestalteten Stationen belohnt und haben dieses Mal auch bis zum Final durchgehalten.

TFTC IceBat213

gefunden 08. Januar 2012 CaineBS hat den Geocache gefunden

Diesen beim zweiten Anlauf finden können.

 

TFTC CaineBS

gefunden Empfohlen 28. Oktober 2011 captainkaos hat den Geocache gefunden

Nachdem das Team Cacherhochx und ich letzte Woche nur Fragmente des Caches finden konnten, hatten wir heute mehr Erfolg.

Beim Start fehlt für mein Gefühl ein weiterer Hinweis, aber nichtsdestotrotz hatten wir hier heute fast sofort Erfolg und hatten die Station gefunden, aber damit noch lange nicht ihr Rätsel entzaubert.

Als dies nach längerem Rätseln gelungen war, gelangten wir zu einem der Fragmente, welches wir letzte Woche gefunden hatten. Somit ging hier alles sehr schnell, an ZS 2 brauchten wir schon etwas länger, diese geniale Station zu enträtseln.

ZS 3 hatten wir auch schon letzte Woche entdeckt, allerdings ohne zu wissen, um welche Station es sich hier handelte. Aufgrund der Vorarbeiten der letzten Woche mußten wir uns auch hier nicht lange aufhalten.

ZS 4 wußte erneut mit technischer Phantasie zu überzeugen, dazu noch ein thematisch wohl umgesetztes Motiv, ZS 5 ließ von außen zunächst anderes befürchten, aber nach Überwindung der ersten Hemmschwelle konnten wir auch dieses Rätsel lösen.

ZS 6 wirkte auf uns zunächst sehr simpel im Vergleich zu den anderen Stationen, aber dann fanden wir nichts, um den erlangten Hinweis in verwertbare Informationen umzusetzen. Wir folgten zunächst eigenen Theorien bis uns auf dem Rückweg zum Auto eine Eingebung (oder anders ausgedrückt ein zufälliger Gedanke) die Lösung bescherte. Nach einem Zahlendreher und einem kleinen Irrweg konnten wir dann endlich das Final ausfindig machen.

Der FTF war die wohlverdiente Belohnung.

Fazit: Ein wirklich starker Nachtcache, der hinter den GC.COM-Nachtcaches der Region (und dem nahen GC-Mystery-Nachtcache) in keinster Weise zurücktreten muß. Schade, dass er bei Opencaching ein derart unbeachtetes Dasein fristet.

CaptainKaos

gefunden Empfohlen 28. Oktober 2011 cacherhochx hat den Geocache gefunden

Dieser Cache lag schon eine ganze Weile in meinem nähreren Cachegebiet, ohne dass sich jemand daran versucht hat. Da die Nachtcachesaison gerade begonnen hat, stellten wir uns zusammen mit CaptainKaos den Abenteuern im Dunkelwald. Und die hatten es in sich! Jede Station war mit einer guten Portion Grusel ausgestattet, die Beine und das Hirn waren gefordert.

Den Ownern gelang es, die Stationen so gut, abwechslungsreich und interessant zu gestalten, dass die drei Stunden mir extrem kurz vorkamen. Dabei fuhr mir mehr als einmal der Schreck in die Glieder.

Ich könnte noch lange weiterschreiben, möchte aber nicht spoilern. Nur so viel: Wer diesen Cache nicht angeht, hat etwas verpasst. Für mich der beste Nachtcache, den ich jemals gemacht habe (ok, viele waren es nicht, aber gute)!

Vielen Dank an die Owner für diesen gelungen Cache! Super!

 

Tausch: Figur (out) gegenPathtag (in).

nicht gefunden 24. Oktober 2011 cacherhochx hat den Geocache nicht gefunden

Zusammen mit CaptainKaos diesen interessant klingenden Cache angegangen. Leider schon am Start ein wenig Verwirrung, wie es denn jetzt los gehen soll. Nach einiger Zeit meldeten sich die Wesen. Es ging los! Dachten wir. Bis wir auf eine Auffälligkeit stießen, die eine Station sein m u s s t e. Aber auch dort nur Rätsel. Was ist hier los. Nach einer Stunde Suche beschlossen wir, aufzugeben. Verirrten uns und fanden wieder Reflektoren. Hm. Mal folgen. Auch hier wieder eine neue Auffälligkeit, die nur eine (die wie vielte?) Station sein musste. Es war ein Seemann! Leider nuschelte er so stark (oder wir hörten so schlecht), dass wir seine Sprache nicht verstanden. Durchgefroren brachen iwr ab. Schade, es klang sehr viel versprechend.

nicht gefunden 22. Oktober 2011 captainkaos hat den Geocache nicht gefunden

Heute abend mußten das Team cchx und ich leider erfolglos abbrechen.

Den Start haben wir nicht gefunden. Aber wir sind dann den einzigen logischen Weg weitergegangen und haben dort Reflektoren gefunden, die uns zu einer Station führten. Vor Ort blieb uns dann aber der Hinweis verborgen. Zurück auf dem Weg fanden wir zufällig weitere Reflektoren, die uns zu einer weiteren ZS führten, die dann aber unsere Fähigkeiten überforderte. Jetzt folgt die Heimrecherche und dann hoffentlich ein zweiter Anlauf.

Gruß

CaptainKaos

 

P.S. Heimrecherche war erfolgreich, bald geht's weiter.

[Zurück zum Geocache]