Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Kreuztaler Geschichte(n) - Ottos Schwester    gefunden 11x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

OC-Team archiviert 24. Mai 2016 dogesu hat den Geocache archiviert

Wie zuvor angekündigt, erfolgt hier nun die Archivierung. Sollten sich später neue Aspekte ergeben, so kann dieses Listing durch den Owner selbstständig über ein "kann gesucht werden"-Log reaktiviert werden.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

dogesu (OC-Support)

OC-Team momentan nicht verfügbar Die Cachebeschreibung ist veraltet. 24. April 2016 dogesu hat den Geocache deaktiviert

In dieser Beschreibung wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass man Spoiler und Hint verwenden soll, diese Angaben finden sich aber nur auf geocaching.com.

Die Nutzungsbedingungen von opencaching.de enthalten unter anderem diesen Punkt:

Ist der Geocache auch auf anderen Webseiten veröffentlicht, so muss die Beschreibung immer auf allen Webseiten aktuell und vollständig gehalten werden. Aktualisierungen der Beschreibung müssen zeitnah auch auf den anderen Plattformen vorgenommen werden.

Der Owner sollte hier dringend das Listing dem aktuellen Stand anpassen, so dass sein Cache auch hier wieder gefunden werden kann; bis dahin setze ich den Status auf "Momentan nicht verfügbar". Sollte innerhalb eines Monats (d.h. bis zum 24. Mai 2016) keine Rückmeldung erfolgen, werde ich den Cache archivieren

Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

dogesu (OC-Support)

gefunden 20. Mai 2014 paemman hat den Geocache gefunden

Für mich müßte dieser Cache eher unendliche Geschichte heißen - da war ich ganz schön lange dran.

Die Informationen waren mit etwas Suche zu finden, nach einer mußte ich etwas länger suchen, bei einer anderen war ich nicht ganz sicher.

An Station 1 habe ich es zuerst virtuell probiert, aber das hat nicht so geklappt. Auch vor Ort wars schwierig - die Satelliten standen nicht gut und ich war vorm falschen Haus - die Ergebnisse passten nicht. Schließlich hatte ich die Hausnummer und endlich ein Ziel, das nicht in Unglinghausen oder so lag.

Da bin ich dann mal hingelaufen und hab natürlich nicht gefunden - klassisch verrechnet. Im Grunde wars nicht so weit von der Dose weg - aber in der Natur machte das dann so viel, das nicht ging. Leider war ich sehr viel näher am unteren Weg.

Heute gings dann ganz leicht (na gut, wenn man den Spoiler im Kopf hat).

Danke für den interessanten Geschichtscache und viele Grüße

paemman

gefunden 07. Juni 2013 Andy1959 hat den Geocache gefunden

Das Rätsel war schon lange gelöst und die Finalkoordinaten in meinem Navi abgespeichert. Heute sollte dann bei herrlichem Wetter ein kleiner Nachmittagsspaziergang unternommen werden. Der richtige Weg war schnell ausgemacht und die gut 800 m bei machbaren Steigungen schnell bewältigt. Die Dose konnte dann mit Hilfe des Hints gefunden werden, weil mich mein Navi immer noch einige Meter weiterführen wollte und ich schon über das Versteck drüber gestiegen war . So konnte ich mich im Logbuch verewigen und anschließend noch die tolle Aussicht genießen.

Danke für das schöne Rätsel, den Cache und für's Herführen.

Andy1959

gefunden 25. November 2012 EO+Gangsterlein hat den Geocache gefunden

Ottos Schwester ließ sich nicht so leicht herausfinden, aber als sie sich nicht mehr verstecken konnte, ging alles leicht...der Outdoorteil allerdings hielt eine Überraschung parat....unglaublich, wie viele Höhenmeter so eine 'klitzekleine Wanderung' doch haben kann Der steile Anstieg war aber oben schnell vergessen, als wir die herrliche Aussicht entdeckten, und natürlich die Dose! Interessante Gegend hier oben, von der wir bislang noch nichts wußten....genausowenig wie von Otto. TFTC
in: TB 'Kobolds Flugobjekt'

gefunden 09. September 2012 Almerich hat den Geocache gefunden

Die Lösung schlummerte schon länger vor sich hin, heut lies sich das Final in meine Radtour einbauen.
Das Geschichte dahinter fand ich hochinteressant, an einer Zahl hab ich auch lang gerätselt (und bin dank eines Hinweises in den Logs dann endlich auf die richtige Spur gekommen ). Und die Dose war dann heute auch fix gefunden .
TFTC und Gruß, Almerich

gefunden 10. Januar 2012 r.u.f. hat den Geocache gefunden

 Die fliegende Zigarre läßt grüßen. 

Bis auf eine Variable war das Rätsel gut zu lösen. Etwas Recherche entlockte dem Internet dann doch noch die fehlende Information - ist schon eine interessante Geschichte.

Der Outdoorteil war dann schnell erledigt und die Dose konnte sich nicht verstecken.

DFDC und den Ausflug in die Geschichte sagen.........r.u.f.

gefunden 15. November 2011 crisb hat den Geocache gefunden

Schon vor längerer Zeit hatte ich dieses Rätsel gelöst. Dazu war eine längere Internetrecherche notwendig gewesen.
Heute Mittag ging es dann zusammen mit nkoch endlich mal zum Final, welches wir bei herrlichem Herbstwetter schnell lokalisieren konnten.
Der Ausblick hat mir sehr gut gefallen. Danke fürs Herführen.

Gruß crisb

gefunden 14. August 2011 flape hat den Geocache gefunden

14:49

Eine interessante Geschichte, so lernt man immer wieder dazu. Die Fragen waren ganz schön knifflig. Da hilft googlepedia auch nicht weiter. Dennoch habe ich auf irgendwelchen Umwegen die Lösungen erschlossen.

Heute beim Outdooreinsatz regnete es Hunde und Katzen. Ursprünglich hatte ich den Müsener Rundweg im Visier. Doch dann bin ich kurz entschlossen zu Ottos Schwester, um lieber auf einer kleinen als auf einer großen Runde nass zu werden. Auf dem Foto sieht man, dass man nichts sieht.

Grüße aus dem Sauerland

flape

gefunden 10. Juli 2011 Team LaKaNiCa hat den Geocache gefunden

Na das war ja eine harte Nuss, aber mit Geduld und Spucke und viel googeln das Rätsel gelöst. Interessant was man dabei alles so erfährt. Heute dann zusammen mit pillebvb den Outdoor- Teil erledigt.

tftc sagt team LaKaNiCa

In Coin
Out nix

gefunden 26. Juni 2011 Team luto hat den Geocache gefunden

Team luto war da.

Ohje das war eine schwere Geburt.

Bis alle Daten zusammen waren musste ich einen Hilferuf u die Kommune kontaktieren, dann war es von der Haustür bis St1 nur noch 150 Meter. Dort h gefunden u gerechnet. Nun noch eine Wanderung zum Cache der sich schnell zeigte, leider war oder ist der Behälter gerissen, das Logbuch haben wir in ein Tütchen gepackt damit es nich feucht wird.

Ein schön gemachter Cache der uns unsere Mysterieschwäche aufzeigte.

 

War seinerzeit bestimmt beeindruckend wie Otto mit dem 135 Meter langem LZ 35 über das Siegerland fuhr.

Danke für die Info u den schönen Blick am Finale.

gefunden 21. Juni 2011 Snailpush hat den Geocache gefunden

Ähnlich wie Thorsten von den Sonnenwinklern hatte uns Birnsojjel ebenfalls um den Beta gebeten. Da Mysterys ja nicht wirklich unser Ding sind, haben wir den Betatest dann auch nach über einer Stunde ohne jegliches Ergebnis abgebrochen. Gut, dass es die Sonnenwinkler gibt :-)

Nach dem Publishing in abgeschwächter Form konnten wir natürlich keine Dose in unmittelbarer Nähe dulden.

Mal wieder eine hervorragende Exkursion in die Ferndorfer Geschichte. Das Rätsel war allerdings immer noch knifflig, und es hat einige Zeit gedauert den richtigen Ansatz zu finden. Den Outdoorteil gab es dann heute Morgen wieder als Frühsport. Ganz schön weit und steil, die kleine Wanderung.

 

Danke für den lehrreichen Mystery und TFTC

gefunden 20. Juni 2011 Sonnenwinkler hat den Geocache gefunden

Da fragte mich doch gestern der birnsojjel, ob ich einen Rätsel-Betatest für die neuesten Kreuztaler Geschichte(n) machen könne . Hmm, dann können wir ja gar keinen FTF holen und das vor der Haustür – aber natürlich, Ehrensache, das mache ich gern .

Und dann kam es, das erste Listing ... die Fragen, die letztlich im Cache verblieben sind, gingen ja noch recht gut, zu einer Frage fand ich selbst nach 2 Stunden keinerlei Ergebnis , zu einer anderen (die allerdings mehr auf die Schwester einging ) nur um drei Ecken nach ziemlich langer Suche – "da ist der 'Revoluzzer' ja geradezu simpel", war meine Antwort. OK, die "Problemfragen" wurden gestrichen und das Listing somit auch gut – aber immer noch nicht leicht – lösbar.

Seltsamerweise dauerte es heute sehr lange, bis der erste Log auftauchte , doch dann kam er. So machte ich mich noch in den späten Abendstunden auf, den Außenteil zu absolvieren .

Die "klitzekleine" Wanderung war ja schon auf Google Maps zu erkennen, die Höhenmeter ließen sich aber durch gute Parkplatzwahl auf ein erträgliches Maß reduzieren, wenn auch der Weg ein wenig länger war .

Vielen Dank für den schönen Mystery und viele Grüße
Thorsten von den Sonnenwinklern

[Zurück zum Geocache]