Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für [IGNORE]    teilgenommen 17x möchte teilnehmen 0x Hinweis 0x

  Neue Koordinaten:  N 00° 00.000' E 000° 00.000', verlegt um 6140 km

teilgenommen 07. August 2011 ArthurK hat das Event besucht

?Hier hat sich die Anreise wirklich gelohnt. Tolle Lokation tolles Event. Hier hätte man problemlos auch eine Woche zubringen können und hätte immer noch nicht alles gesehen. Selbst fürs Rudelduschen war gesorgt. Schade nur, dass das Absperrventil fürs Wasser etwas klemmte.

Vielen Dank an die Orga für diese tolle Event.

P.S: Ein besonderer Dank geht auch noch an das Team Coburg, das uns mit nächtlichen Gesangseinlagen und Plattitüden unterhalten hat.

teilgenommen 07. August 2011 Falk vom Wolfstreich hat das Event besucht

Das Schreiben der großartigen Logs überlasse ich denen, die es können und beschränke mich darauf Danke zu sagen:

Danke an die Orga. Man hat zu jeder Zeit gemerkt, dass ihr euch mehr als ein Bein ausgerissen habt, um uns allen ein unvergessliches Wochenende zu bereiten.

Danke an den TVP. Ihr habt uns eine grandioses Gelände und grandiose Bespaßung mit toller Technik geboten.

Danke an alle Cacherkollegen für die Geselligkeit und das Miteinander.

teilgenommen 07. August 2011 ajokoira hat das Event besucht

Das war der Hammer!!!
Super Location, super Orga, super Essen, einfach alles Klasse das macht Euch so schnell keiner nach.
Danke an alle die beim organisieren, helfen usw. dabei waren.
Ich hoffe dass es ein Neues Lost in MV gibt dann bin ich sofort wieder dabei.
Nochmals Danke an alle
ajokoira

teilgenommen 07. August 2011 SiMaKiDD hat das Event besucht

[s]Wir waren LOST.[/s] Wir waren [b]MEGA-LOST[/b]...

[^][^][^][^][^][^][^][^][^][^]

GENIAL!!!

[^][^][^][^][^][^][^][^][^][^]

Das erste Mal ist doch immer am SCHÖNSTEN und DAS war mein ERSTES MEGA-Event.
Trotz, oder vielleicht gerade wegen [}:)], des Unwetters wurde es erst richtig LOST. Schade allerdings, dass wir erst die Abendveranstaltungen verpassten und wegen des Wassereinbruchs in unsere Zelte dann etwas früher abreisen mussten. Ich hoffe, dass auch bei unseren direkten Nachbarn alles gut ausging und ihr Euer Zelt und vor allem den geilen Grill aus dem Wasser retten konntet!
[b]VIELEN DANK[/b] an [b]ALLE[/b], die zum MEGA-ERFOLG dieses Events beigetragen haben. Gut, die Dixi-Klos waren nicht der Brüller, aber letztendlich waren die auch LOST... [:D]
Besonderen Dank an [i]Hypnotic-DD[/i], der uns sicher gen Norden chauffierte sowie an [i]Specto84[/i], der die schwierige Aufgabe übernahm unser [s]Cachemobil[/s] U-Boot durch die Wassermassen bis nach Dresden zu navigieren.
Besonders herzliche Grüße an [i][url=http://www.geocaching.com/profile/?guid=be8e6b61-7cfb-4b5f-8d09-8fb65186d5a8]Grimmbart[/url][/i] - die Konvertierung Eures Kennzeichens war genial! Schön, dass Ihr, GANZ IM GEGENSATZ ZU EINIGEN BEWOHNERN im LOST-CAMP, Spaß versteht!
Klare 5 Sterne bei [url=http://www.gcvote.com]GCVote[/url] [red]+ [s]GC-Zusatzpunkt[/s][/red]!
----------
Zeit: 00:01Uhr
No trade
[b]TFTME[/b] [blue]SiMaKiDD[/blue]
#1798

Edit: Eben habe ich bemerkt, dass man Events gar keinen Favoritenpunkt geben kann. Wieso und warum ist mir unklar... [:(]

This entry was edited by SiMaKiDD on Saturday, 13 August 2011 at 15:53:09 UTC.

teilgenommen 06. August 2011 Tharandter hat das Event besucht

Das war ein wirkliches Erlebnis!!! ÜberraschtÜberraschtÜberrascht

Aber von Anfang an...
Am Freitag Nachmittag war Anreise und nach erfolgreicher Passierung der Grenzposten erfolgte die Einquartierung in der Sektion "Dresden". Lachend Zelte wurden errichtet, Wohnmobile eingeparkt und der Grill aufgebaut. Die Atmosphäre im Lost-Camp war wirklich wundervoll und gemütlich und erinnerte an ein Festival. Lachend Einfach super schön!

Ein erster Rundgang über das Gelände ließ erahnen was das für eine Wahnsinns-Location für ein derartiges Event ist!!! WOW!!!

Cachen war hier schon fast nebensächlich, da dieser Ort an sich schon genügend an Erlebnissen hergibt. Allem voran war das Hangarfrühstück mit einem wirklichen Wahnsinnsbuffet, was man wohl in keinem Hotel besser bekommen kann. Wer sich hier noch über irgendetwas beschwert der lebt echt auf dem falschen Planeten. Genauso wenig verstehe ich die Beschwerden über die Dixi-Klos, denn dass es sich hier um "Feldbedingungen" handeln würde war allen vorher klar und ich finde alles war bis ins Detail großartig organisiert!!!

Der Samstag begann ruhig mit schönem Wetter und so konnten wir im Riesenrudel zahlreiche Lost-Caches suchen und natürlich auch finden (war ja auch nicht schwer). Doch dann begann das erste Gewitter am Nachmittagshimmel zu grollen und unsere Radfahrer im Team wurden allmählich nervös. Leider mussten wir nach dem "L" abbrechen, da der Weg zum Camp mit dem Rad nicht der nächste war, zumindest nicht in einem Gewitter.

Im Camp angekommen lockerte es wieder auf und nach dem Grillen, stand das Dosenfischer-Konzert auf dem Programm. Verwundert schaute ich mich um und fragte mich warum denn soviele Cacher mit Gummistiefeln zum Konzert liefen...
Doch leider ließ die Antwort nicht lange auf sich warten, denn der gefühlte Weltuntergang der während des Konzerts einsetzte war zugleich das unerwartete und vorzeitige Ende unseres Lost-Abenteuers. Stirnrunzelnd

Ab hier wurde es stressig, denn als die Sintflut über uns hereinbrach und die Zeltschläfer spätestens nach 45min des massiven Dauerregens Schweißperlen auf der Stirn bekamen war klar, dass eine Nächtigung im Zelt sehr unwahrscheinlich werden würde... und so war es dann auch!
Der Regen lief bereits munter durch die Zeltdecke und der stellenweise 20cm unter Wasser stehende Platz ließ keinen Zweifel mehr daran, dass die Abreise zurück nach Dresden bevorsteht.
Gegen 22:30 waren die Klamotten im Auto verpackt und die Ausfahrt vom Gelände ähnelte eher einer Schiff- als einer Autofahrt. Schade aber wie sich durch die Meldungen aus dem Camp herausstellte war unsere spontane Abreise keine schlechte Idee!!!

Gegen 3:00 Uhr waren wir daheim und schauen dennoch auf ein Event der Extraklasse zurück!!!

Für mich persönlich hat dieses Event in Sachen Organisation, Planung, Ort und Versorgung bei Mega-Events neue Maßstäbe gesetzt!!!

Vielen Dank an alle für diese gewaltige Mühe die hier nötig war um dieses Erlebnis zu gewährleisten! Schade das wir früher abreisen mussten aber für das Wetter kann eben niemand was.

Fazit: Großartig!!!

teilgenommen 06. August 2011 simonszu hat das Event besucht

Nun komm ich auch endlich mal zum loggen. Da ich nach dem Event noch auf dem Chaos Communication Camp war, hat sich das etwas hingezogen.

Wir konnten erst Samstag losfahren, weil ich Freitag noch krank im Bett lag. Ankunft war gegen 19 Uhr, wir konnten gerade noch unsere Zelte aufbauen als der Regen losging. So saßen wir erstmal im Auto, und überlegten, was zu tun war. Irgendwo hin wo es warm und trocken war. Burger King. Der nächste Burger King war in Rostock.

Zum Glück haben wir in Ribnitz am Fischrestaurant noch Unterschlupf gefunden und den ersten Regen abgewartet. Danach zurück, über die teilweise schon überflutete Straße. Ein bis zwei Pils und ab ins Zelt. Die Nacht haben wir trocken verbracht. Das Frühstück am nächsten Morgen war top, aber wir wollten los, Richtung Berlin. Kurz vor unserer Abfahrt haben wir es dann auch noch endlich geschafft, uns anzumelden. :D

Die Coin ist ja wohl der hammer!

Falls jetzt noch irgendwer sein Foto vom Auto im See haben möchte (wir waren die Honks mit den Spiegelreflexen an der Ausfahrt vom See), dann möge er mir bitte eine Mail schreiben. Ich bekam so viele Anfragen, dass ich das gar nicht alles registrieren konnte.

Bittebitte, macht das nächstes Jahr wieder. Es war, trotz Regen und trotz nur einer nacht, total awesome. Ich würd die Gegend gerne mal mit gutem Wetter und 2 Nächten auschecken.

teilgenommen 06. August 2011 VoWe hat das Event besucht

Dieses Event war wirklich in allen Belangen MEGA!!

Das fing an bei der eventteigenen Homepage, über die Eventcoin, über die Begrüßung, das Eventgelände an sich, bis hin zum Programm und und und...

Hier alles aufzuzählen, was mich und uns begeistert hat, würde wirklich den Rahmen sprengen, daher an dieser Stelle von mir einfach ein riesengroßes Dankeschön an alle, die dieses Wochenende möglich gemacht haben.
Respekt vor dieser Leistung!

LG,

VoWe

teilgenommen 06. August 2011 König Moderig hat das Event besucht

Lost in MV - Tour 2011

Vom 4.8. bis 8.8. war ich mit Kampfzwerg87 und den Kiddies max-joker und Simay lost in MV. Als Rahmenprogramm zum Mega-Event haben wir auf dem Hinweg eine Rast in Rostock und auf dem Rückweg Pause in Schwerin gemacht.

Leute? Hört mal zu. Ihr seid doch bekloppt. So richtig bekloppt. Ihr könnt hier doch nicht so ein geiles Event machen und mir dann nicht mal verraten, wie ich die Zeit danach überleben soll icon_smile_big.gif!

Nein, mal im Ernst. Das war jetzt mein viertes Megaevent, und ich dachte schon, Ulm wäre nicht mehr zu schlagen. Da habt ihr das Gegenteil bewiesen. Das ganze Programm auf diesem von vorne bis hinten endgeilen Gelände, das Campen unter Feldbedingungen. Das passte einfach alles zusammen. Und wie ihr das alles für den preis hinbekommen habt, ist mir sowieso ein Rätsel icon_smile_cool.gif.

Ganz besonders muss ich hier nochmal das Frühstücksbuffet erwähnen. Abgefahren. 7,50 ? pro Nacht, und dann karrt ihr da ein Frühstück an, das mit jedem Hotel locker mithalten kann. Dazu noch perfekt organisiert. Komme ich im Hotel etwas zu spät, ist die Wurst ranzig und das Rührei weggelaufen. Hier war zu jeder Zeit zwischen 7 und 11 Uhr alles frisch und für alle genug da. Einfach geil icon_smile_clown.gif.

Dass ich dann natürlich auch noch die zwei besten Kids überhaupt dabei hatte, die trotz zeitweisem Regen und 8km Marsch mit Gepäck vom Bahnhof keine Miene verzogen haben und am Event auch einfach alles inkl. Dosenfischer-Konzert toll fanden, hat das Event-Wochenende perfektioniert. Ihr habt meine Jungs für die Strapazen aber auch wirklich mehr als reichlich belohnt.

Besonders erfreulich war auch die Bekanntschaft mit der japanischen Cacherin Aiotori, die sich uns am Bahnhof schon anschloss und der wir, da sie hart genug war, nur mit einem Schlafsack zum Event zu kommen, einen Schlafplatz unter unserem Sonnensegel anboten. Am Ende des Events lud sie uns nach Japan ein und ich hoffe, das irgendwann einmal annehmen zu können icon_smile_wink.gif ...

Nur die gruselige Joe Cocker-Immitation nach den Dosenfischern fand ich schauderhaft icon_smile_blackeye.gif. Und etwas schade, dass die Kinder nicht klettern durften.

Weitere Fotos und einen ausführlichen Bericht gibt es in meinem Blog!

Vielen Dank an die Orga, den Technikverein, PeterW-tal für die Hilfe bei der Heimfahrt und alle Anderen, die Dank verdient haben icon_smile.gif!

TFTE,
König Moderig


This entry was edited by König Moderig on Thursday, 11 August 2011 at 09:28:04 UTC.

Bilder für diesen Logeintrag:
01 Unser Rudel01 Unser Rudel
02 Zelte aufbauen02 Zelte aufbauen
03 Erfolgreich!03 Erfolgreich!
04 Fahrzeugparade04 Fahrzeugparade
05 Simay und Max05 Simay und Max
06 Logbuch06 Logbuch
07 Freunde07 Freunde
08 Schatten-Art08 Schatten-Art
09 Taschenlampen09 Taschenlampen
10 Lightpainting10 Lightpainting
11 Zähneputzen nicht vergessen!11 Zähneputzen nicht vergessen!
12 Flugzeuginspektion12 Flugzeuginspektion
13 Max im Panzer13 Max im Panzer
14 Max und Simay im Panzer14 Max und Simay im Panzer
15 Während der Fahrt15 Während der Fahrt
16 Max während der Fahrt16 Max während der Fahrt
17 Max und Nik auf dem Panzer17 Max und Nik auf dem Panzer
18 LKW-Fahrt18 LKW-Fahrt
19 Simay, Max und Nik auf dem LKW19 Simay, Max und Nik auf dem LKW
20 Terrorist vor unserem Zelt20 Terrorist vor unserem Zelt
21 Da war gestern noch eine Straße!21 Da war gestern noch eine Straße!

teilgenommen 06. August 2011 Frank Frank hat das Event besucht

(1374) Ich bin nicht in MV verloren gegangen sondern gesund mit vielen teils abenteuerlichen Eindrücken nach Hause zurück gekehrt.

DIe Ankunft erinnerte mich an frühere Transitfahrten durch die DDR, doch die vielen Kontrollpunkte hatten alle ihren Sinn und brachten Hartmut62 und mich zielsicher ins Lost Camp.

Nach dem Zeltaufbau am Stadtrand von Dresden folgte eine erste Erkundungstour über das Eventgelände voller Staunen und Begeisterung. Die leckeren Verpflegungspunkte und die attraktiven Verkaufsstände ließen mich fortan nur noch von Fress- und Shoppingmeile sprechen. Der eine oder andere Euro war dadurch tatsächlich Lost in MV. Das erste Highlight des Wochenendes war die abendliche Vorführung der historischen Militärfahrzeuge. Es war imposant, diese Monster in Aktion zu erleben.

Die erste Nacht im ungewohnten Zelt war leider etwas kürzer als gewünscht, da auf der einen Seite bis um 1 Uhr und auf der anderen ab 6 Uhr fröhlich gequatscht wurde. Das nächste Zelt ist schallisoliert!

Der eigentliche Eventtag begann mit einem reichhaltigen, umfangreichen und perfekt organisierten Frühstücksbuffet. Der Caterer verstand sein Handwerk, im Gegensatz zum Hüter der Dixiklos die schon langsam überliefen. Bei schönem Wetter ging es aufs Wasser und das gemietete Schlauchboot mit Motor und Chauffeur brachte Hartmut und mich mühelos und zügig zu zwei schönen T5ern. Anschließend bestaunten wir die umfangreichen Ausstellungen und kauften unseren Frauen einige Andenken. Das umfangreiche Angebot an Aktivitäten und die vielen entdeckten Cacherfreunde ließen uns leider die Spartakiade, den Dreikampf, das Bilderrätsel und die Chirpsuche verpassen. Stattdessen trauten wir uns, eine Runde mit dem Pritschenwagen mitzufahren. Hartmut62 hielt es vor Freude kaum auf dem Sitz.

Am Abend übernahm dann leider das schlechte Wetter das Kommando und sorgte in Verbindung mit einem Problemanruf meiner Frau dafür, dass ich mich ins Zelt zurückzog. Mr. Pete zu verpassen konnte ich noch verschmerzen, hatte ich ihn in meiner und seiner Heimat schon mehrfach erlebt. Doch die Dosenfischer hätte ich sehr gerne mal live statt auf CD gehört. Das muss ich unbedingt mal nachholen.

Die Nacht im Zelt bei strömendem Regen war sehr aufregend, kannte ich doch dessen Qualität noch nicht. Ängstlich packte ich all mein Hab und Gut in den wasserdichten Seesack und legte mich angezogen mit griffbereiter Regenjacke jederzeit fluchtbereit auf die Matratze. Doch das Zelt hielt und trotz Regengeprassel, Blitz und Donner bekam ich eine Mütze Schlaf.

Das erneut tolle Frühstück am nächsten Morgen war Balsam für Körper und Seele. Gerne hätte ich danach noch Versäumtes vom Vortag nachgeholt, doch Hartmut brauchte ein sauberes Klo und war schon fast mit dem Packen fertig. Das Ein-, Weg- und Umpacken war bei der Nässe und unregelmäßigen Schauern gar nicht so einfach, doch irgendwann saßen wir auf unseren Cachemopeds um aufzubrechen und uns die angekündigte tiefe Pfütze an der Geländeausfahrt anzusehen. Das Wasser ging mir bei der Durchfahrt zwar bis zum Knöchel (und die Füße waren auf den Fußrasten!), dennoch kamen wir gut ans andere Ufer. Einer reibungslosen Heimfahrt stand jetzt nur noch ein Stau am Kreuz Wittstock/Dosse im Weg, der uns auf die Landstraße vertrieb.

Ein tolles Wochenende liegt hinter mir und ich werde mich noch lange, gerne und oft daran erinnern. Viele neue Erfahrung und Erlebnisse habe ich gemacht und einiges werde ich sicher wiederholen. Das Angebot und die Organisation des gesamten Event waren beispielhaft. Alle Türkisen waren super nett und immer hilfsbereit. Eine städteweise Zuweisung von Zeltbereichen fände ich erwägenswert, und als einziger Kritikpunkt war leider die Entsorgung der Dixiklos katastrophal.

Ich danke alle Organisatoren, Akteuren, Helfern und Teilnehmern dafür, mir ein abenteuerliches und tolles Wochenende beschert zu haben. Könnte ich für Events Favoritenpunkte vergeben, würdet ihr alle bekommen, dich ich noch übrig habe!

teilgenommen 06. August 2011 Bassist_Tom hat das Event besucht

Ich habe mit vielen Gleichgesinnten ein angenehmes Wochenende auf einem fantastischen Gelände verbracht [:)] Bei den vielen Eindrücken konnten ich das Logbuch erst am zweiten tag entdecken [:D] Vielen Dank an die Organisatoren und viele Grüße an alle, die ich getroffen habe [^]
TFTE - Tom

teilgenommen 06. August 2011 HSCA hat das Event besucht

MEGA
Als vor ca.einem Jahr die ersten Stimmen laut wurden,die ein großes Event in Rostock veranstalten wollten
haben wir zugegeben ziemlich skeptisch dreingeschaut.
Zum Glück gab es aber sehr hartneckige Stimmen und so wurde aus der Skepsis eher ein
"Na denn mal los, lass es uns gemeinsam anpacken"
Wir wollten nicht nur zusehen und heute sind wir froh in erster und zweiter Reihe mitgestaltet zu haben.
Hat riesigen Spaß gemacht.
Vielen Dank an die fleißigen, unermütlichen Koordinatoren, die vielen fleißigen Helfer und
natürlich auch an alle Cacher die sich getraut haben zu uns nach MV zu kommen und keine Angst hatten Lost zu gehen.
Vielen Dank für dieses unvergessliche MEGA Wochenende.

HSCA hat goldene Zeiten icon_smile.gif

[#HSCA, HSCA, 0:00, hike, 01]

teilgenommen 06. August 2011 Moorteufel hat das Event besucht

O B E R A F E N T I T E N T U R B O G I G A G E I L E R EVENT
Alles andere wurde schon gesagt.

Danke für den Event.
icon_smile_evil.gifMoorteufel icon_smile_evil.gif
Allns wat vom Moor kummt, dat supp, dat supp, dat supp.

teilgenommen 06. August 2011 Schreck1 hat das Event besucht

Dies war unser erstes Mega Event. Und was sollen wir sagen... Es hat uns icon_smile_big.gifMEGAicon_smile_big.gif Spaß gemacht. Wir bedanken uns für die vielen icon_smile_big.gifTOLLENicon_smile_big.gif Stunden mit Euch, das icon_smile_big.gifPERFEKTEicon_smile_big.gif Frühstück und das mit dem Wetter wird nächstes Jahr bestimmt besser. icon_smile_wink.gif

Besten Gruß aus Sachsen
Schreck1

teilgenommen 05. August 2011 Knobi59 hat das Event besucht

Heute mit dem Zug und mit dem Fahrrad angereist und dem Event einen Kurzbesuch abgestattet. Werde wahrscheinlich morgen auch nochmal reinschaun und die Gegend erkunden. Danke für die tolle Organisation und Dank den vielen Helfern, die das Ganze erst ermöglichen.

teilgenommen 05. August 2011 Raubritter hat das Event besucht

Na das fing doch heie schon mal gut an!
Nette Leute, Tolle Technik, leckeres Essen, ...... und SUPER ORGANISATION!
Das es da zum Stau am Eingang gekommen ist, war bei den Menschenmassen zu erwarten, doch irgendwie nicht schlimm.

Danke an das Orgateam!!!

TFTC sagt Raubritter

teilgenommen 05. August 2011 dellwo hat das Event besucht

Da sich die meisten ja nicht durch alle Logs lesen werden, die hier ja doch aus gutem Grunde etwas länger sind, oben eine kurze Zusammenfassung, wer Spaß hat, kann dann ja meine Event-Geschichte mit etwas mehr Ausdauer dann unten weiter lesen. Danke für ein tolles Wochenende! Es hat mir super viel Spaß gemacht, es war für alle etwas dabei! Die reibungslose und freundliche Organisation hat hier wirklich etwas auf die Beine gestellt. Danke dafür! Und nun die Langform: Meine Event-Planung begann schon kurz nach Veröffentlichung, das Listing und das Gelände reizten mich, mal wieder etwas Verrücktes zu machen. Zudem hatte ich ein MEGA noch nie besucht, irgendwie hatte es zeitlich immer mit wichtigen privaten Terminen kollidiert. Freitag: Mein Event-Wochenende begann dann früh in Kiel, so wollten [url=http://www.geocaching.com/profile/?guid=12af90d8-94c0-43f0-93db-ca6d4d31570e&wid=e3e0d332-91f8-4ec5-90ea-a7e7e85dcad0&ds=2]waldschrompf[/url] und ich die Hinfahrt nutzen, um 9 verschiedene Cachetypen an einem Tag zu finden. Gerade Webcams und Virtuals sind in unserem Umkreis fast alle gefunden, so machten wir dann gerne eine Tour über Warnemünde. Und das Vorhaben klappte fast reibungslos mit diesen Caches [url=http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?guid=c2d59c96-80dc-4c8c-a17d-f7a259e4d0e6]Tradi[/url], [url=http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?guid=124ff194-1440-44dc-bc1c-96d141b099c3]Multi[/url], [url=http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?guid=03d498ee-a869-437d-bf50-25f453fb78c7]Mystery[/url], [url=http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?guid=fcafb104-e5ea-426a-b879-34ac5b8cc4f8]Letterbox[/url], [url=http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?guid=49d272de-17b0-4ed2-ae3b-d21296c34809]EarthCache[/url], [url=http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?guid=c339bb2b-48a0-4b41-9f4b-7c0be411f942]Whereigo[/url], [url=http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?guid=bcf98365-5e4e-4cf8-b2f5-108ac3c20ae1]Virtual[/url], [url=http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?guid=13c5cc7b-4ff1-4cc3-99f5-23176688ecd2]Webcam[/url], [url=http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?guid=aea7a058-a766-4ad8-8465-a63ba2140bde](MEGA-)Event[/url] und fand dann am Freitag Abend um 20:00 mit dem Eintreffen auf dem Event-Gelände seinen Abschluss. Geschafft! Dann konnten wir uns nach der freundlichen Begrüßung, dem schnellen Einlass auf die Suche nach einem geeigneten Zeltplatz machen. Wir wurden in netter Umgebung schnell fündig, der Zeltaufbau klappte super und schon ging es ab, das Gelände erkunden. Beeindruckend und alles irgendwie riesig hier. Irgendwie wollten wir aber noch einmal los und entschieden uns für [url=http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?guid=c475284f-ab5a-4fe1-a87f-491f4c3a23bf]Lost Caches ? Die verlorene Liebe[/url]. Samstag: Der Tag begann mit dem guten Frühstück, schon erstaunlich, dass man es locker hinbekommt so viele Menschen gleichzeitig zu versorgen. Lecker war es zudem, so dass der Tag dann kommen konnte. Die ersten Stündchen waren dann mit der weiteren Erkundung des Geländes und der Zelte schnell um, dann entschieden wir uns etwas in der Gegend zu cachen, wir visierten die Klettercaches in der Nähe an. Zur Nahrungsaufnahme kamen wir dann am Nachmittag zurück, als der erste große Schauer uns unter die Zelte trieb. Zum Glück schauten wir dann nochmal beim Zelt vorbei und mussten den ersten Wassereinbruch vermelden. Also erst einmal die Sachen zum Trocknen nach draußen, und los geht es, diesmal in den LOST-Wald. Dort konnten wir entspannt einige nette Caches finden, um dann mit dem dann sich anschließenden längeren Regen, die Sachen wieder trocken zu verstauen ... Das anschließende Dosenfischer - Konzert war ein tolles Happening so zwischen den alten 'Fahrzeugen'. Wir hatten mit Dach über dem Kopf unseren Spaß, die Taschenlampen erhellten wandernd die Decke. ...

teilgenommen 05. August 2011 MayBe hat das Event besucht

#2464 - 05.08.2011 - 18.00 Uhr - 2/4<br/><br/>Lange hatte ich mich darauf gefreut und heute nun ging es los. Die "gro&#xDF;en Wasser" hatten zwar ihre Schatten schon voraus geworfen, da unsere fr&#xFC;hzeitig gebuchte Ferienwohnung - im wahrsten Sinne des Wortes - abgesoffen war, doch wir konnten noch wenige Tage vor dem Event ein neues Quartier finden. Hier nochmal ein extra Dankesch&#xF6;n an anja67 f&#xFC;r's "Zaubern". So traf sich unser Team, bestehend aus anja67, manne63, Goiko und mir, zuerst in unserem Domizil, um das Gep&#xE4;ck abzuwerfen, bevor wir gemeinsam ins gro&#xDF;e Abenteuerland aufbrachen. <br/><br/>Wow, was f&#xFC;r ein Gel&#xE4;nde und was f&#xFC;r ein Empfang! Schon auf halber Strecke wurden wir freundlich begr&#xFC;&#xDF;t und in die richtige Spur geschickt. An der "Zollstelle" erhielten wir dann unsere T&#xFC;ten und hier sahen wir auch das erste Mal die Event-Coin, ein richtig schickes Teil! Dann ging das Vergn&#xFC;gen auch schon los und es wurden zwei wirklich tolle Tage. Das Gel&#xE4;nde ist ja an sich schon genial und der Technikverein bietet jede Menge Interessantes zu bestaunen. Doch das Orga-Team hat hier ein wirklich rundes Programm auf die Beine gestellt, einfach perfekt! &#xDC;berall traf man auf gutgelaunte Leute, kam hier und da ins Gespr&#xE4;ch, f&#xFC;r Essen und Trinken war ausreichend gesorgt und das Konzert am Abend war einfach die Kr&#xF6;nung! <br/><br/>Der Regenfaktor brachte dann einen zus&#xE4;tzlichen Hauch von Abenteuer ins Spiel. Denn wir hatten unser Auto auf dem Parkplatz abgestellt und als wir wiederkamen, stand es in einem See. Da half auch kein Herumgehampel am "Ufer"... Nein, da mussten wir einfach durch. Also tapfer einen Schritt gemacht und schon schwappte die Br&#xFC;he in die Schuhe, huch! Aber dann war es auch egal und am Auto wurden einfach die Schuhe ausgekippt und die Socken ausgewrungen. So ist Abenteuer eben! Am Sonntag wurde mir dann leider der Zugang zum Gel&#xE4;nde durch die gigantische Wasserstra&#xDF;e verwehrt, auf der mir die Autos mit einer Bugwelle entgegenkamen. Die Erinnerung an den Abend zuvor war noch frisch und so konnte ich mir ausmalen, wie es auf dem Gel&#xE4;nde aussah und so entschloss ich mich lieber zur Kehrtwende. Es war trotzdem ein super Event, dass mir auf jeden Fall in Erinnerung bleiben wird. <img src="http://www.geocaching.com/images/icons//icon_smile_big.gif" border="0" align="middle" ></img><br/><br/>Danke an das gesamte Orga-Team von Lost in MV f&#xFC;r dieses super Event! Und viele Gr&#xFC;&#xDF;e an unser Team und alle anderen "Verlorenen"!<br/>LG MayBe

Bilder für diesen Logeintrag:
Lost im Grünen.Lost im Grünen.
Wnimanie!Wnimanie!
Lost CheckpointLost Checkpoint
Lost AussichtLost Aussicht
Trockendock.Trockendock.
Abgetaucht.Abgetaucht.
Kletter-AreaKletter-Area
Das war...Das war...

  Ursprüngliche Koordinaten:  N 54° 16.000' E 012° 25.000'

[Zurück zum Geocache]