Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Die Quelle    gefunden 5x nicht gefunden 1x Hinweis 3x

OC-Team archiviert 25. Februar 2014 mic@ hat den Geocache archiviert

Dieser Cache ist inzwischen auf geocaching.com archiviert. Der Owner reagierte nicht auf meinen Logeintrag und scheint inaktiv zu sein. Aus diesem Grunde archiviere ich diesen Cache nun auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dieses Listing durch den Owner selbständig über ein "kann gesucht werden"-Log reaktiviert werden.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

mic@ (OC-Support)

OC-Team momentan nicht verfügbar 13. Dezember 2013 mic@ hat den Geocache deaktiviert

Bitte bei Statusänderungen, die bei geocaching.com durchgeführt werden, auch immer hier den Status ändern.
Analog zu GC38H3K setze ich den Status für diesen Cache jetzt auf "Momentan nicht verfügbar". Sobald der Cache wieder gesucht werden kann, so kann dies durch den Owner selbstständig über ein "kann gesucht werden"-Log erfolgen.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

mic@ (OC-Support)

Hinweis 02. Dezember 2013, 20:05 cellemochum hat eine Bemerkung geschrieben

Gibt es den Cache noch? Wollte die Woche mal suchen gehen. Danke vorab.

nicht gefunden 02. Dezember 2013, 07:53 cellemochum hat den Geocache nicht gefunden

Außer diesem Hinweis (kleiner Geocaching Aufkleber) auf der Laterne habe ich nichts gefunden. Hier liegt eine Menge Müll rum und viel Glas  :-(

gefunden 13. September 2012 deepthought2003 hat den Geocache gefunden

#651
Mir ging es ähnlich wie meinem Vorlogger. Der Schlüssel ging relativ schnell, aber beim Schlüsselloch hab ich mich irgendwie zu dämlich angestellt. Ausserdem wurde ich dauernd von Muggels unterbrochen.
Irgendwann konnte ich dem Informanten aber doch noch die Info entlocken. Schön gemacht.
Auch das Final und dessen Lokation an sich hat mir gefallen. Allerdings fand ich nicht so schön, dass die Stage und das Final so weit auseinander waren.
Gibt trotzdem einen FP.

Hinweis 21. März 2012 jp-airbrush hat eine Bemerkung geschrieben

Cachkontrolle.. funktioniert alles einwandfrei!

Vielleicht als Tipp...der Schlüssel muss mit der magnetischen Seite eingesteckt werden!

Hinweis 21. März 2012 AundM hat eine Bemerkung geschrieben

Hm....tut nicht

gefunden 09. Januar 2012 donweb hat den Geocache gefunden

Bei dem Sauwetter hat man nicht wirklich Lust auf einen Spaziergang dieser Länge, zumal man ja auch wieder zurück müsste. icon_smile_approve.gif Deshalb hab ich heute vor dem Mittagspausen-Stammtisch die echt toll gemachte Stage 1 besucht um mir vom Informanten die Finalkoords zuflüstern zu lassen icon_smile_cool.gif um dann nach Feierabend in einer der kurzen Regenpausen einen deutlich kürzeren Spaziergang zum Final zu unternehmen. In Businessklamotten ist das zwar nicht das ideale Gelände, aber zum Glück ging alles gut und fleckenfrei. Prompt fing es aber auf dem Rückweg wieder heftiger an zu regnen icon_smile_tongue.gif

Danke für die tolle Bastelarbeit sowohl an Stage 1 als auch am Final sagt Herr donweb

gefunden 18. Dezember 2011 billetier hat den Geocache gefunden

gefunden Empfohlen 30. November 2011 Bursche hat den Geocache gefunden

Ich hab den Feierabend etwas vorgezogen und mich zu Fuß zu S1 aufgemacht. Im Zielgebiet standen dann 2 Muggels rum und ich begutachtete erstmal nur die Lage. Als der eine Muggel verschwunden war, zückte ich nochmals das smartphone, da war der Muggel bereits zurück und sprach mich an. Es war der Owner! Unter den Augen des Owners hatte ich den Schlüssel recht schnell gefunden. Der Informant blieb aber zunächst verborgen. Zwar kannte ich Beschreibung und hint, suchte aber zunächst die typischen urbanen Versteckmöglichkeiten ab. Mit Hilfe des Owners fand ich den Informanten dann tatsächlich an einer solchen Stelle, nur eben nicht so wie sonst üblich, sondern so wie in der Beschreibung beschrieben. Der Informant blieb zunächst stumm. Der Schlüssel ist also mit der magnetischen Seite einzuführen und es bedarf etwas Geduld, bis man ihn zum Sprechen überredet hat. Dann funktioniert das aber tatsächlich und für diese tolle Bastelei gibt´s von mir daher auch ne Empfehlung.

Der Informant musste noch 3mal sprechen, bis ich die Zielkoordinaten erfasst hatte. Der Owner bot mir dann an, mich zum Final zu begleiten und da ich ohne Auto unterwegs war, bekam ich sogar einen shuttle-Service. Im Zielgebiet neigt man wieder dazu, den Koordinaten nicht zu sehr zu vertrauen und erst das offensichtliche Objekt abzusuchen. Wieder falsch! Die Koordinaten stimmen und das Final befindet sich nicht direkt am Haus. Wie der hint schon andeutet, ist es dennoch nicht leicht zu finden, da man dort aber ungestört suchen kann, ist das durchaus in Ordnung. 

Schließlich war das Dösle dann gefunden, ich freute mich über den FTF und der Owner über den ersten Finder an seiner ersten Dose.

Zurück an S1 fiel uns ein Mopedfahrer auf der telefonierte und dabei unauffällig an der Leitplanke rumfummelte. Ich beschloss ihn zu erlösen und sprach ihn an. Es war Adrenalin mit dem wir dann auch noch einige Minuten plauderten.

Die ist sicher kein einfacher Cache, die Bastelei an S1 hat mir sehr gut gefallen und das Final im Wald ist zwar ebenfalls schwierig zu finden, aber dennoch lohnenswert.

Grüße an Adrenalin und jp-aibrush und natürlich nochmal Danke für das Dösle!

Bursche

gefunden 30. November 2011 adrenalin hat den Geocache gefunden

Erster online, aber nicht erster am Cache...

Puh, ohne Hilfe wäre ich wahrscheinlich schon an Stage 1 gescheitert. Immerhin habe ich den "Schlüssel" alleine gefunden, aber der Informant gab sich nicht zu erkennen. Obwohl ich ein/zweimal am richtigen Objekt gesucht habe.

Erst als aus der Dunkelheit zwei Gestalten auftauchten, die sich als der Owner und der Erstfinder entpuppten (schöne Grüße nochmal), konnte ich mit einiger Nachhilfe dem Informanten die Information entreißen.

Auf den Weg zum Final gaben mir die beiden noch Tipps mit...

Inzwischen war es stockdunkel, und ich hatte nur meine Smartphone-LED dabei. Daran lag es aber nicht primär, dass ich längere Zeit erfolglos umherirrte. Das Versteck ist schon ziemlich tricky, besonders im Herbst (wie das erst im Schnee wird...)

So konnte ich doch noch den zweiten Treppchenplatz ergattern. Da der Owner schon angekündigt hat, dass er noch einige Basteleien in petto hat, steht uns hier wohl noch einiges bevor....

Danke für die interessante Bastelei.

[Zurück zum Geocache]