Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Light your own Match (NC)    gefunden 16x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

OC-Team archiviert 12. Juli 2016 Opencaching.de hat den Geocache archiviert

Dieser Cache ist seit mehr als 6 Monaten „momentan nicht verfügbar“; daher wird er automatisch archiviert. Er kann vom Besitzer jederzeit instand gesetzt und reaktiviert werden.

OC-Team momentan nicht verfügbar 09. Januar 2016 mic@ hat den Geocache deaktiviert

Bitte bei Statusänderungen, die bei geocaching.com durchgeführt werden, auch immer hier den Status ändern.
Analog zu geocaching.com (GC38GN2) setze ich den Status für diesen Cache jetzt auf "Momentan nicht verfügbar". Sobald der Cache wieder gesucht werden kann, so kann dieses Listing durch den Owner selbstständig über ein "kann gesucht werden"-Log reaktiviert werden. Bitte dann auch die Koordinaten anpassen, denn auf geocaching.com lauten sie anders.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

mic@ (OC-Support)

gefunden 26. April 2015 JaToNi hat den Geocache gefunden

Endlich stand heute mal wieder ein Nachtcache an. An einigen Stationen konnte man merken das man etwas aus dem Training war. Aber im Prinzip war alles logisch, "rund" und machbar.

Mit scharfem Blick, dem richtigen Fingerspitzengefühl und mit den offenbar irgendwann dann mal doch richtigen aktivierten grauen Zellen konnte dieser Cache dann schließlich in einen grünen Haken auf der Karte verwandelt werden.


Danke fürs legen, hegen und pflegen dieser Runde.

DFDC

gefunden Empfohlen 21. April 2014 Jean Malu hat den Geocache gefunden

Diesen hier damals schon im Auftrag von GC.com gefunden. Hier noch der Nachtrag.

 

Wie auch bei GC.com gepostet, für mich einer der besten NC´s. Dieser soll auch hier meine klare Empfehlung erhalten. Sehr einfallsreich, immer wieder erstaunend, kurz um, diesen NC muss man einfach gemacht haben. 

TFTC Jean Malu

gefunden Empfohlen 03. Januar 2014 koki-so hat den Geocache gefunden

Es ist vollbracht!
Nachdem uns neulich die Station 6 irgendwie zu bunt war (waum auch immer, im Nachgang haben wir sie am Schreibtisch total easy gelöst..) ging es heut weiter ...
Gestartet um punkt 18 Uhr konten alle weiteren Stationen gut gefunden und schnell gelöst werden!
So standen wir schon um 19:00 Uhr am Finale, was auch gut war --- kurz drauf brach nämlich das Gewitter los ;)

Mein Fazit: Ein Nachtcache der weit in meine TOP10 eingedrungen ist! Sehr abwechslungsreiche Stationen, super Umsetzung, was will man mehr???


Danke

koki-so

gefunden Empfohlen 26. Dezember 2013 rxjaeger hat den Geocache gefunden

Wie immer an Weihnachten kommt irgendwann der Moment, da muss die Magensäure wieder auf den richtigen PH-Wert gebracht und das was man alles zu sich genommen hat auch irgendwie verbrannt werden. Also Glühwein in den Rucksack, die Eickys, Maja-HF und ein paar trainingswillige Familienmitglieder eingesackt und dann gings los.
Auf der Suche nach Anagrammen...das ist ein Insider...wurden wir nicht fündig. Statt dessen fanden wir einige nette, nicht zu schwere Rätseleien, die aber keine grösseren Hindernisse darstellten.
Die letzte Station war schon lustig...zumal endlich derjenige mit dem wir sonst nie etwas finden die Finaldose aufindig machte.
So Ende mit blabla...die Fakten: schöner Cache mit netten Rätseln.

Danke u. Gruß
Heike, Anika, Johann, Rainer + Hund
rxjaeger

gefunden 25. Dezember 2013, 22:00 dieEickys hat den Geocache gefunden

Also ....tolle Runde,schöne Effekte,tolle Mitcacher mit denen wir jedes Jahr traditionell am ersten Weihnachtstag losziehen um einen Multi zu machen.Dieses Jahr war es dieser.

Danke dafür.

dieeickys

gefunden 16. Juni 2013 kaktuskoeln hat den Geocache gefunden

Gefunden um 05:06 Uhr.

Tja, das ist manchmal nicht so einfach mit dem Loggen, vor allem, wenn man bei einem ansonsten hoch gelobten Cache eine abweichende Meinung hat. Ich mach einfach mal... steinigt mich halt. icon_smile_big.gif

Ich bin ja ein großer Freund von Multis, denen eine schlüssige "Story" zugrunde liegt, in die man bei guter Umsetzung "eintauchen" kann. Besonders gut geht das natürlich bei einem Nachtcache, weil man da ohnehin fernab jeglicher Alltagssituation ist. So eine Story fehlte mir hier komplett, weswegen das, was andere als "abwechslungsreich" loben, bei mir eher das Gefühl willkürlich aneinander gereihter Rätselsituationen erweckte. Verstärkt wurde dies vielleicht durch den Eindruck, auf teilweise ziemlich wirr geformten Strecken durch ein doch recht begrenztes Gebiet zu "kreiseln".

Dabei waren die einzelnen Stationen - und bis auf zwei haben wir alle gesehen - durchaus nett gemacht und stellten uns vor einige Herausforderungen. Bei der "bunten" Station waren wir derselben dann allerdings nicht gewachsen, zumindest gelang es uns auch nach schier endlosem Grübeln und Herumprobieren nicht, etwas zu erhalten, was unserem Bedürfnis nach "Schlüssigkeit" entsprochen hätte. icon_smile_dissapprove.gif

Wir sind dann recht grob in die Richtung weiter gestreunt, die uns als die wahrscheinlichste erschien und haben dabei tatsächlich Station 9 gefunden. Der Versuch, von dort aus "rückwärts" zu Station 8 vorzustoßen, scheiterte dann trotz großer Ausdauer unsererseits.

Irgendwann wurde es dann langsam hell und wir ergriffen verzweifelte Maßnahmen: Wo Station 10 war, wussten wir ja. Die fand sich auch recht fix, ebenso Station 11 (von 10?). Dort fehlten uns dann natürlich zwei Werte. Nun ja... ist ja nur eine begrenzte Fläche. icon_smile_wink.gif Wir haben halt ein wenig die Augen aufgemacht und tatsächlich die Final-Dose gefunden.

Rein formal also - nach insgesamt 5 Stunden und 8 Kilometern - eine Art Erfolg, allerdings einer, der statt des wohltuenden Gefühls, große Heldentaten vollbracht zu haben, doch eher gemischte Gefühle zurück ließ. Aber wie gesagt: Da waren einige Stationen, die mir sehr gefallen haben und auch die "bunte" Station weiß ich vermutlich zu würdigen, falls mir irgendwann mal jemand den Knoten im Hirn löst.

TFTC
kaktuskoeln

gefunden 06. März 2013 eukalyptus hat den Geocache gefunden

Am Montag ging es nach dem Stammtisch zusammen mit Sgt. Pinback los. Bis Station 7 ging es recht zügig bei gut gemachten und abwechslungsreichen Stationen. Dort kamen wir etwas ins Straucheln. Der Gedanke an das viel zu frühe Klingeln des Weckers am nächsten Morgen brachte uns dann zum Abbruch. Zwei Tage später sollte es aber schon weiter gehen. Heute konnten wir dann die restlichen Stationen in jeweils angemessener Zeit bewältigen. Station 8 hat unserem Fingerspitzengefühl schon einiges abverlangt und zu einem für die Temperaturen etwas zu langem Aufenthalt geführt. Danach ging es recht flott weiter, bis wir schon fast unerwartet vorm Final standen.
Zweimal jeweils knapp zwei Stunden haben wir gebraucht, um alle Stationen dieses sehr netten Caches zu meistern.
Vielen Dank für den tollen Cache an den Owner und an Sgt. Pinback für den Fahrservice, die Begleitung nachts im dunklen Wald und das effektive gemeinsame Suchen und Rätseln. Der Cache so hat viel Spaß gemacht.

gefunden 16. Februar 2013 OWL-er hat den Geocache gefunden

"Samstag Heeper Fichten?" hieß es.

"Klar.Kleiner Abendspaziergang" dacht ich,
"Fix fertig und wieder daheim" dacht ich,
"ohne nennenswerte Höhenmeter" dacht ich.
Gut, in einen Punkt lag ich tatsache Richtig ;)

Der Anfang ging ganz gut los*gg*
Mit den Laser..gut.der war nicht zu schwach.quatsch.aber der Nebel hat es echt nen bisschen schwieriger gemacht den roten Punkt ins Ziel zu bringen.
Trotzdem war die Station auch mit etwas intensiver Suche im Zielgebiet gut zu finden.
Weiter lief es ganz an sich ganz gut und wir waren guter Hoffnung ;)

Zwischenzeitlich konnten wir sogar noch einen kleinen Abstecher in die örtliche Kanalisation machen und uns dort noch ins Logbuch eintragen*gg*

Und einen sehr traurigen Fund haben wir auch gemacht.
Jemand hat eine kleine, unschuldige Munitionskiste in der Nähe mit einer dicken Kette angebunden und mit ein paar Zettel als Logbuch allein gelassen :o(
Leider haben wir weder auf GC noch auf OC hinweiße auf diese Kiste gefunden.
Aber ein paar Einträge in der Zettelwirtschaft waren schon vorhanden.
Das aber nur mal am Rande ;o)

Die nächste Station war großartig.Auch wenn wir mit der Beschreibung erst nicht viel anfangen konnten hat sich die Station vor Ort selbst erklärt.


Und dann..... ja.dann kam unser Brettvormkopf-Moment :o(
Im grunde war die fix gelöst.
Aber das Ergebniss hat uns nicht gefallen.Noch ein paar andere Versuche angestellt und gut passende Koos gehabt denen wir auch einen Besuch abgestattet hatten.
Leider ohne erfolg.
Gefühlte Stunden und 3-4 TJ Später incl. Hilfe vom Owner war uns klar....so schlecht war die Stelle nicht.Auch wenn es nicht die Richtige war hätten wir bei klaren Wetter einen Reflektor sehen können und hätten nicht ewig mit Fragezeichen über den Köpfen im Wald gestanden.

Die Station an sich ist super gemacht.keine frage.trotzdem hat uns der eine ausreiser im lösungsweg und die weitere wegführung argh kopfschmerzen gemacht.

Trotzdem ging es danach munter weiter und von frust keine Spur*gg*
die Stationen die noch vor uns lagen haben uns für alles andere entschädigt.
echt super gemacht und mit offenen augen auch gut zu finden ;o)

Am Final gab es dann nochmal so nen kleinen moment.
Abern da wir unterwegs nen neuen TJ dazubekommen hatten hat einmal anklingeln gereicht und wir standen mit einen WTF im gesicht am Final*ggg*
Ein gelungener Abschluß für eine insgesamt sehr schöne Runde.

Danke auch an meine beiden Mitstreiter.
Dieses mal im kleinen Team das trotzdem einen riesen Spaßfaktor hatte*gg*



gefunden Empfohlen 17. November 2012 Piraten33 hat den Geocache gefunden

Super Cache!!! Tolle Ideen, die ich so noch nicht kannte.
Vielen Dank für das tolle Abenteuer!!!
No trade.
Piraten33

gefunden 30. September 2012 Lady Vader hat den Geocache gefunden

Zusammen im Team mit Kia Ora*, dem Zitrusfalter und dem 2Weltenbummler heute dann erfolgreich abgeschlossen.
Nachdem wir ja beim letzten Mal an einer der späteren Stationen wegen Tomaten auf den Augen abgebrochen hatten, ging das heute recht fix, nachdem uns die Schuppen von den Augen gefallen sind... ähm :-)
Beim ersten Anlauf hatten wir an einer Station auch einen Telefonjoker gezückt, ansonsten wären wir wohl auch hoffnungslos überrannt worden ;-) Der entscheidende Hinweis kam dann in einer Mail von den Ownern, dafür nochmal vielen Dank!
Dafür ging das heute alles sehr reibungslos vonstatten.
Das Final ist ungewöhnlich, war für uns aber gut und schnell lösbar.

Die Runde hat uns Spaß gemacht, viele schöne Rätsel, die wir so noch nicht hatten und wo wir einiges gelernt haben.

TFTC Lady Vader
In: TB (geokrety)

gefunden 28. September 2012 Zettwenn hat den Geocache gefunden

Diesen Nachtcache hatte ich schon länger im Auge. Erst dachte ich mir "Was kann man in den Heeper Fichten schon dolles veranstalten?". Aber das ich so falsch lag, mit meiner Annahme, sollte sich schon bald bestätigen.
Gleich an Station 1 wäre ich fast dran vorbei gelaufen, und dann hat eine Überraschung die nächste gejagt. Ich/wir bin/sind ja aus dem staunen und Rätseln nicht mehr raus gekommen. Aber im Team mit Klubbo und snoopy00x haben wir die Aufgaben fast alle Meistern können. Bei der Vorletzten Station war ich dann einfach zu blind. Es ging sogar soweit das wir den Owner (danke an dieser Stelle) kontaktieren mussten. Dann, im zweiten Versuch, ging's dann aber ziemlich schnell weiter. Kein Wunder wir hatten ja auch Mi2012 diesmal mit.
Und das Final ist ja der Hammer! Wir haben alle ganz schön sparsam geguckt. Super Idee! Und das bei allen Stationen.

Danke für diesen tollen Nachtcache! Cachen wird für mich nie wieder so sein wie vorher! ;-)
Gruß
Zettwenn

 

PS: Nachlog wegen OC 

gefunden Empfohlen 01. Mai 2012 8-Rollen hat den Geocache gefunden

Diesen tollen Nachtcache habe ich mit mehreren netten Cachern im Dezember 2011 gemacht.

Die Stationen sind kreativ gemacht.

Sehr zu empfehlen - Vielen Dank.

  Neue Koordinaten:  N 52° 02.083' E 008° 35.096', verlegt um 12 km

gefunden 18. Februar 2012 Kantakor hat den Geocache gefunden

Nachlog bei OC....

Einfach WOW...

Als ich mich gestern mit Joenes auf den Weg gemacht habe um diesen Cache zu knacken hatte dieser mich im Vorfeld mit Infos über den Schwierigkeitsgrad regelrecht angstochen und brauchte keine weitere Einladung aussprechen diesen am gestrigen Abend anzugehen.

Ich war echt schwer beindruckt von den handwerklich soliden und wirklich liebevoll gestalteten Aufgaben an den Stationen.
Wirklich klasse, auch die Streckenführung war genial.

Aber den Oberhammer erlebten Joenes und ich, als wir wie bestellt und nicht abgeholt um 01:00 heute Morgen, im Wald, und fast sprichwörtlich, auf der Leitung standen.
Nachdem ich mit der richtigen Idee aber mit einer schlechten Ausführung dafür gesorgt hatte das wir langsam ernsthaft an unserem Intellekt zweifelten, überwand sich mein nächtlicher Weggefährte seinen zu Hause sitzenden Telefonjoker ins Spiel zu bringen.

Seine Frau schrieb kurzerhand eine Mail an den Owner mit der bitte, sich, soweit nicht schon in Morpheus Armen verweilend, auf telefonischem Wege bei uns zu melden, wir würden noch 20 Minuten warten.

Stell Dir vor Du stehst um 01:05 Uhr zu Zweit mit einer Tasse Kaffee in der Hand im Wald herum und Dein Telefon klingelt....

Dieser coole Typ von Owner war tatsächlich Online, konnte mit seiner Krisenintervention schlimmeres verhindern und mich auf meinen Idee-Ausführungs-Fehler aufmerksam machen.

Der Rest ging dann ziehmlich zügig von statten und... ...es war ein Fest...

Danke für diesen Cache und diesen klasse Spaziergang und von mir gibt es, leider nur imaginär, ein blaues Wimpelchen und einen Schulterschlag.


Kantakor

gefunden 14. Januar 2012 Herr Unterberg hat den Geocache gefunden

Der erste Anlauf lief nicht allzu gut. Aline, Chriesel, Tante Obi und ich wurden vom Regen gebeutelt, was zwar nervig, aber zu verschmerzen war. An den ersten Stationen lief es auch noch gut mit suchen und rätseln. An einer aus alter Zeit durchaus bekannten Stelle ging es dann allerdings nicht mehr weiter und angesichts der stark fortgeschrittenen Uhrzeit drängte ich zum Abbruch, um am Morgen in der Uni nicht zwangsläufig einzuschlafen.

Heute fanden wir dann Zeit für einen erneuten Besuch. Am Parkplatzfanden wir zunächst drei äußerst konspirativ geparkte Autos vor, die sich natürlich schnell als Cachemobile entpuppten. Bis auf einen schwachen Taschenlampenschein in der Ferne blieb das aber das einzige, das wir heute Abend von unserer "Konkurrenz" zu Gesicht bekamen.

Der Wiedereinstieg klappte gut, aber an Station sieben standen wir offensichtlich vor einem leeren Versteck. Glücklicherweise konnte ein TJ helfen (Herzlichen Dank noch mal) und ich hatte zufällig noch ein Filmdöschen dabei, das ich übergangsmäßig im Versteck deponierte.

Der Rest lief rund, am Final gab es noch mal ein bisschen Verwirrung, die uns aber nicht daran hindern konnte, diesen Cache endlich in Händen zu halten, auch wenn die feine abschließende Idee leider an uns vorbei ging.

Würdiger Nachfolger für den Vorgänger, bisschen konfuser vielleicht, aber das kann auch an uns gelegen haben :)

Danke für die Dose und schönen Gruß
Herr Unterberg

gefunden 29. Dezember 2011 HeeperCacher hat den Geocache gefunden

Da verweise ich doch auf meine Mitcacher, die schon alles so begeistert beschrieben haben. Und wenn wir auch bei der
einen Station mehrere Versuche gebraucht haben, so war doch auch das Final der Höhepunkt! Das hatte ich also so noch nicht gehabt.

Super Cache!

gefunden 10. Dezember 2011 CitizenOfTime hat den Geocache gefunden

Toller Nachtcache in bewährtem team gelöst. die wegführung ist zwar etwas wundersam aber die stationen sind klasse.
danke

  Ursprüngliche Koordinaten:  N 51° 58.587' E 008° 26.143'

[Zurück zum Geocache]