Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Grauzone oder Zone des Grauens?    gefunden 1x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 10. Februar 2014 annekaffeekannebadew hat den Geocache gefunden

Was schreib ich hier nur? Vor ungefähr einem halben Jahr sollte es an die Atlantikküste gehen, ich saß verzweifelt vor meinen Angelsachen und wollte doch undbedingt den Fisch noch an den Haken kriegen, bevor ich für Wochen in der Grauzone verschwunden sein würde. (20 Caches in 50km Umkreis, kein WLAN oder Mobilfunknetz => unvorstellbar, aber es war sehr erholsam). Den Einstieg hatten hatten wir im Rätselteam mit lasika und Toxic! gefunden, aber dann stockte es gewaltig. Hin und hergewältzt das Ganze. Wie interpretiert man nun welches Detail? Was steckt dahinter? Ich hatte dann irgenwann die richtige Idee, aber trotzdem ging es nicht weiter. Bis mir dann der Owner einen virtuellen Schlag auf den Hinterkopf versetzte => Du hast es doch schon? Wie? Bin ich denn so dämlich? Aber glücklicherweise war ich nicht die einzige im Team, der es nicht gelang aus dem Offensichtlichen Koordinaten zu zaubern. Was dann schließlich doch gelang! Aber leider just einen Tag vor der Abreise in die Aquitaine... da war kein Ausflug in die heimische Grauzone mehr drin.
Diesen Sonntag sah das anders aus. Dank Hinweis waren wir gut vorbereitet und rückten auf unserer Radeltour den Zielkoordinaten näher. Um abermals in der Grauzone zu verharren. 30 min suchten wir vergeblich, bis ein Anruf nach Bruchköbel verriet, nach was wir suchten. Dann hatte kadett11 plötzlich das Zielobjekt gefunden. Das war sehr schön gemacht. Wir machten uns an die Arbeit und ich dachte bis heute, ich sei eine ganz gute Handwerkerin, was jedoch umgehend widerlegt wurde. Am vermeintlichen Zielort wurden wir nicht fündig. Gar nicht. Radius ausgedehnt und dabei ein ganz klasse Alternativfinal gefunden (leider wohne ich zu weit weg, sonst gäbe es hier demnächst einen echt grandiosen Cache), aber in Sachen Grauzone blieben wir glücklos. Die Bruchköbelverbindung klärte uns dann noch auf, dass wir eindeutig falsche Zahlen hatten. Jaaaa, man kann natürlich innen oder außen....
Heute morgen in aller Frühe ging es dann erneut los und diesmal wurde ich dann auch glücklich fündig... Nie wieder Grauzone...Das war eine Odyssee in jeder Beziehung, die doch noch gut ausging, aber irgendwie fühle ich mich hier nur so halbwohl, so mittelgrau sozusagen. Daher hisse ich mal die blaue Flagge in der Hoffnung, dass ich mich bei zukünftigen Gräulichkeiten zumindest Outdoor weniger grauenhaft anstelle. Danke für den Cache, hat uns trotz allem großen Spaß gemacht!


[Zurück zum Geocache]