Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Der Hexen Cache im fürstlichen Ritterswald    gefunden 6x nicht gefunden 0x Hinweis 5x

archiviert 11. Oktober 2015 pirate77 hat den Geocache archiviert

Cache wird abgebaut, komme bei der Runde nicht zum warten. Aber die Verstecke werden wiederverwendet ;)

gefunden Empfohlen 31. Dezember 2013 hihatzz hat den Geocache gefunden

Vor dem Jahreswechsel wollten wir uns noch etwas bewegen und einen besonderen Cache machen. Da die pirate77-Caches bisher immer etwas besonderes waren und uns sehr gut gefallen haben, machten wir uns auf den Weg in den fürsterlichen Ritterswald um den Hexen Cache zu finden.

Stage 1 war kein Problem doch bei Stage 2 konnten wir nach über einer dreiviertelten Stunde Suche nichts finden, obwohl wir meinen das Spoilerbild richtig zugeordnet zu haben (bei Winter nicht so einfach wenn das Bild im Sommer aufgenommen wurde). Also weiter zu Station 3 die wir dann mit etwas Intuition und (Cacher-)Erfahrung finden konnten. Stage 4 war kein Problem und auch Stage 5, eines der vielen Highlights bei diesem Cache. Auch Stage 6 konnten gefunden und gelöst werden was nicht so einfach war, lag es womöglich an den niedrigen Temperaturen so dass evtl. eine Flüssigkeit gefroren war?

Bei Station 7 wurden wir leider nicht fündig, wir konnten aber den Zettel auf dem Boden liegend finden, wir haben ihn am Fuße des vermeintlichen Baumes versteckt und mit einem Stück Rinde getarnt, bei Wunsch können wir dem Owner gerne ein Spoilerfoto senden.

Bei Stage 8 waren wir uns nicht im klaren, nachdem wir den vermisst Zettel gefunden hatten, ob wir noch weiter suchen mussten da der Text ja auch eine Lücke enthält ("sowie ...").

Station 9 hat uns auch sehr gut gefallen, tolle Bastelarbeit, so dass es fix zu Stage 10 weiter gehen konnte.

Leider wurden wir dort nicht fündig, konnten nur eine "Halterung" und einen Gegenstand, der unserer Meinung aber nicht zum Cache gehört, finden (auch hier senden wir dem Owner auf Wunsch gerne mehr Details). Dank des Logs vom 10.8.12 vom Owner konnten wir uns aber dennoch auf dem Weg zum Final machen und wurden dort auch nach kurzer Suche fündig.

Alles in allem ein wirklich toller Cache mit abwechslungsreichen und innovativen Stationen, den wir absolut empfehlen können, so macht's Spaß! Bitte mehr davon Lächelnd!!

 

Vielen Dank dafür!!

team hihatzz

 

 

P.S.: Da der Cache leider nicht so oft gefunden wird, (das hat er nicht verdient!) haben wir mal alle Geokrety mitgenommen damit sie sich weiterbewegen.

Hinweis 07. April 2013 pirate77 hat eine Bemerkung geschrieben

Große Cachewartungsrunde, hier ist alles in Ordnung Lachend

Station 2 vor Ort, leider ist die Wassernixe (Stat. 8) nicht wieder aufgetaucht, Hinweise aber noch vorhanden. Cache kann also problemlos gemacht werden.

Demnächst werde ich hier das Listing etwas umbauen um die Wassernixe zu ersetzen und auch um die neuen OC-Möglichkeiten auszunutzen.

Geokretys abgelegt.

gefunden Empfohlen 23. Oktober 2012 Schrottie hat den Geocache gefunden

Nachdem wir uns heute bei den nebenan gelegenen vergessenen bauwerken ein wenig die Zeit vertrieben hatten, ging es ab in den fürstlichen Ritterswald. Los ging es dabei mit dem Hexencache, denn nicht nur das wir hier schon entsprechende Vorarbeit geleistet hatten und allein deshalb das Werk vollenden wollten, auch handelt es sich hier um einen OConly, was den Cache gleich noch viel interessanter macht. 

Dank einem ortskundigen Führer konnten wir uns ja auch nicht weiter verlaufen und so ging die Runde ganz locker los. Und mit nur wenigen Holperern - "Ja nee, da hätte ich aber auch gleich drauf kommen können. Ja nee, wer kommt denn auf sowas?" - dafür aber umso netter gestalteten Stationen konnten wir die Runde erfolgreich bis hin zum Schatz der Hexe vollenden.

Wir waren aber so nett und haben ihr ihren Schatz dagelassen, lediglich ein paar Reisende haben wir entführt, dafür aber auch andere am Ort belassen, so das auch die nächste Expedition auf den Spuren der Hexe Reisende zur Weiterfahrt vorfinden kann... Lachend

Hinweis 16. September 2012 pirate77 hat eine Bemerkung geschrieben

Station 2 wird überarbeitet, aktuell nicht vor Ort

Station 3 da wo sie hingehört, Hinweis ergänzt im Listing.

gefunden 09. September 2012 Corkul hat den Geocache gefunden

Wir haben heute zu Siebt den Hexenschatz gehoben. War ne riesen gaudi fr alle von klein bis groß.

Zu Station 2: Die haben wir leider etwas mallediert an den Koordinaten gefunden. Sie ist wohl vom Baum gefallen, wir haben Sie da mal liegen lassen.

 

Bei Station 3 haben wir trotz aller hinweise leider nichts finden können.

Dafür haben uns die anderen Stationen viel spass gemacht.

 

Danke Corkul

Hinweis 10. August 2012 pirate77 hat eine Bemerkung geschrieben

Habe schon letzte Woche feststellen müssen das 2 Stationen gemuggelt waren, wurden umgehend ersetzt, bereits am 03.08.12 in der Früh.

Stat. 8 - die Wasserelfe. War soetwas und wurde wohl entführt. Sie war blau mit roten Armen und Beinen.
Vermisst Zettel wurden ausgehängt. Wann die Ststion erneuert wird ist noch unklar, anderer Platz und neue Elfe wird gesucht.

Stat. 10 - Scheibe der Wahrheit wurde wohl von einem Übereifrigen Aufräumer entsorgt, samt Aufhängung. Vorerst nur Laminiert ohne PVC (Schmelzgranulat) mit der sie stabil und ca 5 mm stark war.

Interessanter Weise sind die Stationen welche ich als leicht eingeschätzt hatte recht schwer zu finden und die ich als Schwer eingeschätzt habe problemlos zu finden.

Den Unterwegs Zettel habe ich dementsprechend angepasst, falls Stat. 2 nicht geunden wird  - Hint eingefügt für Stat. 3.
Falls Stat. 10 weg ist - Finale bei N 48°GD.GHI E012°IB.KLM

Auf GC werde ich den Cache leider nicht veröffentlichen :)
Da müssen einfach mehr Leute OC nutzen, dann gibt es auch mehr hilfreiche Hinweise :o

 

Update 11.08.

GPS schwankte heute beim Test teils extrem. Spoiler Fotos hinzugefügt und die selben Fotos in klein bei "Für Unterwegs" hinzugefügt.

Bei Fragen jederzeit melden, vorher oder unterwegs :-)

gefunden 05. August 2012 SDBH-R hat den Geocache gefunden

Nachdem wir schon beim Piratenschatz im fürstlichen Ritterswald eine schöne Runde vorgefunden hatten, waren wir auch auf diesen Multi gespannt und haben uns heute wieder komplett zu viert auf den Weg gemacht. Bereits auf dem Weg zur Station 1 waren wir erfolgreich und konnten ein paar verschlagene Golfbälle finden und auch das Doserl an der ersten Cache-Station ließ sich recht bald finden, obwohl unser GPS heute anfangs erstmal etwas unbeständige Koordinaten lieferte und sich dann erst im Lauf der Runde vernünftig eingependelt hat. Ob das der Grund dafür war, daß wir an der zweiten Station auch nach einiger Zeit der Suche nichts gefunden haben, oder es ein anderer war, weiß ich nicht. Wir wussten auch nicht so ganz genau, nach was wir hier in Augenhöhe Ausschau halten sollten (sollte es das gleiche gewesen sein wie an Station 8, wäre es uns wahrscheinlich doch aufgefallen). Daß wir dann auch an Station 3 nicht fündig geworden sind, betrachteten wir dann einmal als Folgefehler. Ich habe auch die Umwandlung der verhexten Koordinaten als Fehlerquelle zunächst in Betracht gezogen, aber im weiteren Verlauf hat sich doch gezeigt, daß wir alles richtig umgerechnet hatten und auch an den Stationen, an denen wir fündig geworden sind, haben die Koordinaten immer recht exakt gepasst. Nachdem wir also schon zwei von drei Stationen nicht finden konnten, machte sich -wie in solchen Situationen üblich- ein gewisser Frust im Team breit, der ein wenig auf die Stimmung drückte. Da aber der Hint schon erkennen ließ, daß insgesamt eine großzügige Fehlertoleranz eingebaut ist, und auch die Koordinaten der übrigen Stationen schon vorgegeben waren, haben wir beschlossen, den Rest der Runde weiterzumachen. Der führte uns dann weiter zu zwei Stationen, wo wir auf Anhieb schöne Rätsel finden konnten. Aber die anschließende Station 6, an der wieder etwas auf Augenhöhe zu finden sein sollte, blieb uns wieder verborgen. Die schön gemachte siebte Station dagegen war ohne Probleme schnell und zielsicher zu finden und gab uns die Frage zur nächsten Station vor. Hier war es das dann einzige Mal, daß wir den Hinweis in Augenhöhe finden konnten und das auch auf Anhieb und ohne langes Suchen. Aber auch hier blieb uns die zusätzliche Installation, die uns die tanzende Gallizia zeigen sollte, verborgen, was natürlich auch daran gelegen haben kann, daß unsere Suchmoral schon etwas gesunken war. Trotzdem haben wir uns auf den weiteren Weg zur Station 9 gemacht, die dann wiederum schnell zu finden war und die Lage der Scheibe der Wahrheit/Wahrsagung preisgab. Der Behälter an dieser Station war wirklich schön und aufwändig gemacht und hat uns gut gefallen (die Markierungen an der Außenseite ließen eine Art von Verriegelung vermuten (?), die aber nicht vorhanden war). Also machten wir uns auf zur Station 10, haben dort aus nur 50% gefundenen Daten und mit Hilfe des Hints alle übrigen Zahlen errechnen und somit aus der Scheibe der Wahrsagung die Lage des Finals bestimmen können. Das Finden dieser Dose war dann schließlich kein Problem mehr (nachdem schon ein Team am 03.08. vor Ort geloggt hatte, war es für uns der STF) und hat uns am Ende ein erfolgreiches Ende einer für uns durchwachsenen Runde beschert, die mit einigen nicht gefundenen Stationen stellenweise etwas frustrierend war. Ob das Nichtfinden an ungenauen Koordinaten, den sprichwörtlichen Tomaten auf den Augen oder an abhandengekommen Hinweisen lag, das konnten wir nicht herausfinden.

Die guten Gründe, den Cache als OC-only zu gestalten, in allen Ehren, hier wäre für uns das deutlichere Feedback, daß sich allein aufgrund der Menge an Cachern auf GC durch eine größere Anzahl an Logs ergibt, durchaus hilfreich gewesen, so daß wir gerade an den nicht gefundenen Stationen evtl. einen Hinweis gehabt hätten, ob nur wir Probleme haben oder ob es möglicherweise auch anderen Suchern Probleme bereitet hat.

Dennoch natürlich vielen Dank für diese Runde, die wieder einmal ein guter Anlass zu einem Spaziergang in dieser Gegend war!!!!

P.S.: Und wieder einmal zwei GeoKrets mit auf die Reise genommen.

gefunden 04. August 2012 kessiyean hat den Geocache gefunden

Nach einigen Anlaufschwierigkeiten beim Rätsel war es dann doch gelöst und es konnte los gehen. Begleitet wurde ich vom Piraten, denn Schutz vor der Hexe wollte ich schon dabei haben. Wer weiß schon, wie so eine Hexe reagiert.

Die einzelnen Stationen waren erste Sahne und brachten Dinge hervor, die ich vorher beim Cachen so noch nicht erlebt/gesehen hatte. Es hat einfach total Spaß gemacht. 

Ein Cache den man sich nicht entgehen lassen sollte! Wer Multis genauso mag wie ich, bekommt hier genau das Gesuchte geboten. Danke für diese wundervolle Runde im Wald!

Hinweis 02. August 2012 pirate77 hat eine Bemerkung geschrieben

Was ist denn los, ist Euch das Rätsel zu schwer?

DIe Hexenschrift sollte doch übersetzbar sein, ebenso die sedezimal verHEXten Koordinaten.

Unterwegs ist es einfach und meiner Meinnung nach echt ercachenswert Lächelnd

Bei Fragen meldet Euch ruhig bei mir!!

Cool Notfalls kann ich euch auch begleiten Cool

Hinweis 21. Juli 2012 Schrottie hat eine Bemerkung geschrieben

Alles wesentliche dürfte jetzt enthext sein, fehlt nur noch die Suche. Die muss aber leider noch knapp 14 Wochen warten...

gefunden Empfohlen 15. Juli 2012 Die_Bergkraxler hat den Geocache gefunden

Wir, das Team Idra, hatten die große Ehre den Betatest für diese wieder einmal grandiose Cacherunde zu machen. Die Stationen sind mit absoluter Hingabe für dieses Hobby entwickelt und installiert. Hier hat sich der Pirate wieder mal selbst übertroffen. Kanns dazu denn überhaupt noch eine Steigerung geben?
Wir wünschen allen Cachern ganz viel Spaß auf dieser Runde und beim Bestaunen der Stationen.

[Zurück zum Geocache]