Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für 1. Berliner Kochbuch-Cache    gefunden 2x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

OC-Team archiviert 22. Juli 2013 mic@ hat den Geocache archiviert

Wie zuvor angekündigt erfolgt hier nun die Archivierung. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über ein "kann gesucht werden"-Log erfolgen.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

mic@ (OC-Support)

OC-Team momentan nicht verfügbar 24. Juni 2013 mic@ hat den Geocache deaktiviert

Bitte bei Statusänderungen, die bei geocaching.com durchgeführt werden, auch immer hier den Status ändern.
Dem Ownerog auf geocaching.com zufolge ist der Cache nicht mehr vor Ort. Der Owner sollte hier nun die angekündigte Umbettung durchführen; bis dahin setze ich den Status auf "Momentan nicht verfügbar". Sollte innerhalb eines Monats (24.07.2013) keine Rückmeldung erfolgen, werde ich den Cache archivieren.
Sobald der Cache wieder gesucht werden kann, kann dies durch den Owner selbstständig wieder geändert werden.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

mic@ (OC-Support)

gefunden 23. November 2012 mity hat den Geocache gefunden

Berliner? Bin ick. Essen? Mach ick rejelmäßich. Kochen? Na sowieso!
Also, das muss doch ein Mystery für mich sein! Und die Antworten gingen mir auch flott von der Hand. Nur mit den "Promi"-Köchen kenne ich mich nicht so aus (obwohl ich bei einem sogar schon mal essen war) und musste etwas recherchieren.
Als echte Hürde erwies sich dann aber noch der drehende Braten. Klar war klar, was hier gemeint ist. Aber zuerst stutzte ich über den Buchstabenwert eines bestimmten Buchstabens. Der ließ sich dann aber "extrapolieren". Irgendwie kam trotzdem nichts passendes heraus, so das ich beginnen musste mit Lang- und Kurzformen des Speisenamens zu experimientieren.
Aber schließlich hatte ich dann offensichtlich alle Zutaten in den richtigen Mengen beisammen, denn der Checker zeigte ein appetitliches grün.
Vor Ort stutzte ich dann allerdings doch ein bißchen über mein Ergebnis. Hier? Da ich mir eigentlich sicher war, die richtige Koordinaten meinem GPSr vorgesetzt zu haben, beschloss ich, zumindest mal mutug nachzuschauen. Allerdings musste ich zwei bis drei Ewigkeiten (die gereicht hätten um nacheinander drei weichgekochte Eier zuzubereiten) abwarten, bis sich eine Lücke im Muggelstrom auftat und ich einen Blick riskieren konnte. Etwas halbherzig drückte ich Verdeckendes beiseite und blickte zu meiner eigenen Überraschung auf einen riesigen Cache.
Um 15:00 musste ich mir nur noch schnell ein Rezept aus den Fingern saugen. Hier ist mein Ergebnis:

Obazda

200g Camenbert
100g weiche Butter
1 kl. Zwiebel
1 EL Paprikapulver (edelsüß)
1 Msp gemahlener Kümmel

Camenbert grob würfeln. Camenbert und Butter mit einer Gabel zerdrücken oder mit einem elektrischen Quirl verkneten. Zwiebeln klein hacken und zusammen mit den Gewürzen unter die Masse rühren.
Mit frischem Krustenbrot servieren.


no trade

mity!

gefunden 14. November 2012 AndiOlli hat den Geocache gefunden

11:11 Uhr

Gestern Abend diesen neuen Cache in der Homezone entdeckt und gleich ran gesetzt um ihn zu lösen. Die Antworten waren schnell ermittelt und der Checker gab nach drei Versuchen grünes Licht.

Heute wollte ich mir dann mit meinem Sohn das Kochbuch gleich anschauen. Nach kurzer Suche fand ich dann auch die äußert große Dose. Natürlich vergaß ich das Rezept für einen leckeren Selterskuchen auszudrucken, somit musste ich es per Hand einschreiben. Vielen Dank für die tolle Cacheidee, das Rezept folgt hier nochmal.

In: Coin

Selterskuchen

Zutaten für 1 Portion(en):
4 Ei(er)
2 Tasse/n Zucker
1 Tasse Öl
1 Tasse Mineralwasser (Selters)
1 Pck. Backpulver
1 Pck. Saucenpulver (Dessertsauce Vanillegeschmack)
3 Tasse/n Mehl

Das Rezept reicht für ein Blech oder 2 Napfformen. Bitte große Tassen verwenden.

So nun zum Rezept: Alles zusammen in eine Schüssel geben und verrühren. Damit ist eigentlich auch schon alles getan. Nun den Teig auf ein Backblech geben schön verteilen. Für ca. 20 min. bei 180°C Umluft backen.

Wir machen immer in einem Kuchen ein Glas Kirschen rein, so hat man gleich zwei verschiedene Kuchen.

[Zurück zum Geocache]