Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Go Geohashing    gefunden 28x nicht gefunden 0x Hinweis 4x

gefunden 04. Februar 2017 Schatzforscher hat den Geocache gefunden

So nun hat mich bei meinem ersten Geohasing auch Opencaching.de begleitet bzw überhaupt erst motiviert nach einem Geohash zu suchen. Gar keine schlechte Bereicherung um sich vielleicht eine neue Cashlocation rauszusuchen. Ich war im Zielgebiet und wollte den Geohash auch loggen, aber nach kurzer Zeit hat die Geohash-Android-App eine Fehlermeldung zurückgegeben.

Der Geohash hat sich Gräfelfing befunden.

N48.11507° 11.44396°E

Vielen Dank für die netter Safari-Idee sagt der
Schatzforscher

P.S. Vielleicht kommt daraus noch eine weiteres Hobby irgendwann dazu.

Bilder für diesen Logeintrag:
Logproof Geohashing AppLogproof Geohashing App
Geohash Blick auf die StraßeGeohash Blick auf die Straße

gefunden 22. Januar 2017, 15:52 claralucia9 hat den Geocache gefunden

Oh - gerade meinen ersten Geohash ins Wiki eingetragen und dabei auch über diesen Safari Cache gestoßen - zwei Fliegen mit einer Klappe also :-)

Hier die Kopie meines Eintrags auf http://wiki.xkcd.com/geohashing/2017-01-22_48_11:

The first time I heard about Geohashing has been in mid December 2016 at an Opencaching event. Seamed strange at first, but then searchig for tupper boxes in the woods may sound strange as well.... So I installed a Geohashing app on my phone and started checking for the daily hash point close to me. Finally the point that came up today was less then 2 km from home so I had to use this coincidence and go for it. I timed my visit to be around 4 p.m. so just in case there would be any other madman ;-), but as it turns out I was just meeting with myself.... The actual point was a few meters inside a residential building so I decided to stop at the entrance... Let's see when I'll have the next chance to go for a Geohash... Should be fun to do this out in the wild....

N48 4.997 E11 38.084

Bilder für diesen Logeintrag:
LogproofLogproof
Der Geohash Punkt lag in diesem HausDer Geohash Punkt lag in diesem Haus

gefunden 30. Dezember 2016 Seebaer777 hat den Geocache gefunden

Irgendwie hatte ich gestern die glorreiche Idee, mal im riesigen Dschungel von Safari-Caches zu wüten und dieser hier war einer, bei dem ich hängen blieb. Dann noch das Prinzip verstanden und mit https://geohashing.info/ gecheckt, dass für den nächsten Tag in Köln Ehrenfeld in knapp 10km Entfernung ein möglicher Punkt ist. Welch ein Timing.

Geohash.droid installiert, vor Ort Screenshot, damit es deutlicher wird, Screenshot in c:geo mit mapsforge-Karte und ein Foto im Nahbereich der Position folgt. Problem war, dass die Position im Innenhof von Simrockstraße 70 liegt, wo man als Nicht-Anwohner natürlich nicht reingehen sollte, wenn man nicht unangenehm auffallen will, so dass mir nur übrig blieb, den Hauseingang mit Hausnummer zu fotografieren.

Koords von Geohash: N 50° 57.032 E 6° 55.559

Bilder für diesen Logeintrag:
Hauseingang mit FaltradHauseingang mit Faltrad
Screenshot c:geoScreenshot c:geo
Screenshot geohash droidScreenshot geohash droid

Hinweis 21. November 2016 Q-Owls hat eine Bemerkung geschrieben

Wie RadlerAndi geschrieben hat, gibt es die Android-App Geohash Droid. Mit ihr kann man den heutigen Hashpunkt in der eigenen und den benachbarten Graticules (Gradfeld) angezeigt bekommen. Ab Nachmittag zeigt sie auch die Punkte für den kommenden Tag, bzw. ab Freitag die Punkte bis Montag.

Dass die App aber eine Benachrichtigung schickt, wenn der Punkt innerhalb einer gewissen Distanz liegt, habe ich noch nicht entdeckt. Falls ich hier etwas verpasst habe, informiert mich bitte!

Meine Benachrichtigung bekomme ich von http://xkcd.nathanwoodruff.com/Notify.aspx.
Man meldet sich dort mit seinen Koordinaten und der gewünschten Distanz an; danach kommt nachmittags ein E-Mail von Nathans Programm mit der Angabe von Ort und Entfernung zum nächsten Hashpunkt. Freitags erhält man die Daten von Samstag bis Montag.

@steingesicht: Falls Du die Informationen aus diesem Hinweis ins Listing des SafariCaches "Go Geohashing" übernimmst, kannst Du diesen Hinweis gerne löschen.

22.11. @RadlerAndi: Danke für die Info zu Geohash Droid! Also:
Man geht in der App Geohash Droid auf Preferences/Map options/Manage known locations.
Dort kann man mehrere Orte und je einen Radius dazu festlegen.
Wenn ein Hashpunkt in diese Kreise fällt, wird man benachrichtigt.
Zusatzbedingung:
Bei Preferences/Other options muss "Prefetch stocks" aktiviert sein.

zuletzt geändert am 22. November 2016

Hinweis 17. November 2016 RadlerAndi hat eine Bemerkung geschrieben

ich weiß nicht, ob hier schon mal darauf hingewiesen wurde, es gibt jedenfalls seit ein paar Wochen/Monaten eine Android-App, die den aktuellen Sektor im Auge behält und darüber benachrichtigt, wenn ein Hash in einer gewissen Distanz liegt.
Geohash Droid: https://play.google.com/store/apps/details?id=net.exclaimindustries.geohashdroid
Dann muss man nicht mehr täglich manuell die Karte checken.

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Empfohlen 10. November 2016 Kuno von der Parthe hat den Geocache gefunden

Hin und wieder schaute ich mal nach, wohin der Geohash wohl seinen Dartpfeil geworfen haben mag. Heute paßten Zeitfenster und tagesaktueller Hashpoint recht gut zueinander

und ich machte mich auf die Socken nach 51° 11.475  012° 53.790.

Das ist am Ortsrand des sehr kleinen Dörflein "Zschockau", Ortsteil von Leisnig und 14 km östlich meines Heimatdorfes. Bein Einkreisen des Punktes im strömenden Regen begegnete ich zwei Bauern, die mit einem Traktor die dortige Kuhweide umrundeten, am Traktor ein motorbetriebenes Gerät, welches kilometerlang den Weidedraht aufwickelte, motorbetrieben, ... was es nicht alles gibt ...Zwinkernd

An der Bushaltestelle Zschocken parkte ich dann, der Regen hörte auf und in Gummistiefeln gings über eine verwilderte Wiese zum hashpoint nahe 2 großen alten Weidenbäumen. Auf den Fotos ist der Hashpoint jeweils mit dem Fähnchen markiert.

Und am Ortsschild hab ich dann noch einen Kaffee getrunken. Ja, mit mir alleine. Denn die Bauern waren wieder weg und ansonsten schien das Dörflein wie ausgestorben.

150 m östlich befindet sich  das Final des leider schon archivierten Multis "Nicht kalt hausen" OCA851 bzw. GC31FEN, den ich am 16. Juni 2010 als Erster finden durfte. Und das laaange bevor er am 22. Aug 2011 auf geocaching.com rauskam Zunge raus tja ... Opencacher sind eben manchmal 14 Monate voraus Zunge raus

Danke für diesen interessanten und vor allem schööön sinnfreien Spaß CoolLachendGeld

Bilder für diesen Logeintrag:
Hashpoint 10.11.2016 im Sat-Bild Hashpoint 10.11.2016  im Sat-Bild
Der Hashpoint zwischen den 3 WeidenbäumenDer Hashpoint zwischen den 3 Weidenbäumen
Kuno am Hashpoint und das BuswartehäuschenKuno am Hashpoint und das Buswartehäuschen
Kuno mit dem STUPID GRIN am Hashpoint :-)Kuno mit dem STUPID GRIN am Hashpoint :-)


zuletzt geändert am 18. November 2016

gefunden 30. April 2016 Drei aus Korb hat den Geocache gefunden

N 48°37.237 E 009.22.464 :

Das war nicht unser erster Geohash, aber absolut der schönste soweit.
Und da uns Q-Owl (Grüße!), der uns im Gewirr des Geohash-Wikis eine wahrhaftige Hilfe ist, auf diesen besonderen Cache aufmerksam gemacht hat, passt es natürlich besonders gut, diesen hier und jetzt zu loggen.

Geohashing ist eine Sache für sich: selten passt Ort und Zeit und warum man sich dann doch in's Auto setzt um seine wertvolle Freizeit damit zu vergeuden sich in einem öden Industriegebiet wieder zu finden? Ich weiss es nicht, und tu's doch immer wieder. "Erschwerend" kommt noch die familiäre Community dazu.

Dazu lasse ich mich auch immer wieder gerne auf www.dreiauskorb.de aus.

An jenem Samstag war aber alles perfekt: Von Dreien waren immerhin zwei (Mara und meine Wenigkeit) auf dem Weg nach Reudern bei Nürtingen, das Wetter war tatsächlich frühlingshaft, der Hashpoint war keinen Enttäuschung und wir haben sogar einen Hasen beobachten dürfen, dann Picknick auf eine Bank in der Sonne, zum Nachtisch die zwei aktiven Geocaches (GC.com) in Reudern einverleibt und zum gelungenen Abschluss noch zwei virtuelle Caches von steingesicht "mitgenommen".

Und abends beim Loggen die besondere Überraschung: eben jener steingesicht (Grüße!) war ungefähr zu der Zeit an der wir an seiner "Villa Rustica" waren auch am Hashpoint.

Und diesen besonderen Tag krönen wir jetzt auch noch mit dem Loggen dieses Caches von steingesicht.
Ach ja, den Expeditionsbericht mit Bildern gibt's hier.

Liebe Grüße an alle Über-den-Tellerrand-Cacher, Hasher, Dasher, Munzee-Kleber und Ingress-Krieger und die anderen GPS-Junkies da draußen,

Holger von Drei aus Korb
New Korb City
Remstal

Bilder für diesen Logeintrag:
Der schönste Hash so far...Der schönste Hash so far...
Drei aus Korb im GemüseDrei aus Korb im Gemüse

gefunden 28. April 2016 Nelly 01 hat den Geocache gefunden

Immer mal wieder, wenn die Hashs ganz gut liegen, bin ich mit ekorren "Hashen" gegangen. Da wir gestern abend nichts konkretes vorhatten, hab ich ekorren bei diesem Hash begleitet. Dieser hier war ganz nett in der Wildnis, und man konnte sich auf einer Birke ganz nett draufsetzten :) wir haben zusammen im Raum Tübingen noch 2 andere gemacht, aber dieser hier war der abendteuerlichste :)

gefunden 28. April 2016 ekorren hat den Geocache gefunden

N 48°32.133' E8°59.773'

http://wiki.xkcd.com/geohashing/2016-04-28_48_8

Als Geohashing-Veteran mit ca. 250 absolvierten Expeditionen hätte ich natürlich einfach irgendeinen alten Bericht verlinken können, aber das wäre ja unsportlich... und der nächste kommt bestimmt.

Da Nelly 01 und ich ohnehin noch nichts konkretes vorhatten, kam ein erreichbarer Geohash gerade recht. Wir haben uns in Hagelloch getroffen und sind von dort durch den Wald gestapft. Vielleicht schreibe ich irgendwann noch einen ausführlicheren Report im Geohashing-Wiki, aber damit bin ich zur Zeit gerne mal ein Jahr im Rückstand oder so...

Bilder für diesen Logeintrag:
The hashpointThe hashpoint
Coordinates reachedCoordinates reached
View from hashView from hash

gefunden 09. März 2016, 17:44 djti hat den Geocache gefunden

Wieder etwas neues kennengelernt! Ich freue mich, endlich diese herausfordernde Safari loggen zu können. Wie viele vor mir auch, habe ich auch ich die wechselnden KOs beobachtet. Gestern Abend stellte ich dann fest, dass heute die KOs doch in erreichbarer Nähe liegen sollten.

Deshalb ging es heute in das Grenzgebiet zwischen Mülheim an der Ruhr und Essen. Es war von den Satellitenbilder nicht ganz eindeutig, ob das Zielwaldgebiet zugänglich sein würde. Aber, wie sich zeigte, war es das! Dann ging's fix die Böschung herunter und einige Meter im Dornengestrüpp zu den Final-KOs. Bingo! Foto gemacht und dann in den wohl verdienten Feierabend gestartet. Cool

Koordinaten: N51° 27.612' E6° 55.038' (Link)

Danke für die spannende Safari-Aufgabe!

Bilder für diesen Logeintrag:
Die BöschungDie Böschung
Am ZielAm Ziel
Blick nach OstenBlick nach Osten
Blick nach SüdenBlick nach Süden
Blick nach WestenBlick nach Westen

gefunden 22. Oktober 2015 GlobeCacher.de hat den Geocache gefunden

N 52°13.586 E 9°54.348

Nachdem ich die Koordinaten im Großraum Hannover über Wochen beobachtet hatte, passten heute mal Ort und meine Planung zusammen, sodass Luna und ich uns zum Feierabend auf den Weg machten. Die KOs lagen zwar auf einem Feld, aber dank der Jahreszeit war die Ernte schon durch, so dass wir mitten im Nichts standen. Meine Expedition habe ich hier dokumentiert.

Danke für die Safari und viele Grüße, GlobeCacher.de

Bilder für diesen Logeintrag:
An den Koordinaten für 2015-10-22 52 9An den Koordinaten für 2015-10-22 52 9

gefunden 06. Oktober 2015 Team Brummi hat den Geocache gefunden

N 52° 13.597 E 010° 34.939 = Geohash am 6.10,2015

Tschakka ... geschafft.

Seit Monaten schon beobachten wir wie der Geohashpunkt des Tages in schöner Regelmäßigkeit um uns herum wandert. Mal 20km nach Norden, mal 17 nach Westen, mal 15 nach Süden oder so.

So langsam hatten wir es aufgegeben und uns damit abgefunden mal spontan einen Ausflug zu einem dieser Punkte zu machen. Selbst im Urlaub wurde weiter beobachtet. Aber auch hier blieb er immer in weiter Ferne.

Heute früh guckten wir wieder einmal, klar, mit dem Hintergedanken, das wird eh wieder sonstewo sein, gelangweilt auf die Karte.

Und .... UND ... *augenreib* ... kann das sein? Die App im Wischtelefon wurde befragt ... und? UND sie sagte das gleiche. Quasi gleich um die Ecke, nun ja fast ... und dazu noch kurz neben einem Weg. Überrascht

So blieb uns nichts anderes übrig als den Abendspaziergang hierher zu verlegen ... auf dem Weg trafen wir nur einen Spacehund (also schon mit Frauchen) der uns fröhlich mit einem Leuchtehalsband entgegen kam. Wahrscheinlich eher kein Geohasher. So konnten wir unbeobachtet im Wald tänzeln um den nahesten Punkt zu erreichen. Hmpf ... näher als 1,13 Meter wollte sich das Wischtelefon aber nicht überreden lassen. Das kann sich aber auch anstellen im Wald Zwinkernd .

Screenshot, Fotobeweis und fröhlich pfeifend den Rückweg antreten.

Jawoll Lachend .... danke für diese spontane Safari

Bilder für diesen Logeintrag:
Screenshot1Screenshot1
Screenshot2Screenshot2
Da isserDa isser

gefunden 11. September 2015 Klucken hat den Geocache gefunden

That day the coordinates were close. Only 12 km from Słupsk. Thanks for showing me the idea of geohashing. This is great fun.

Coordinates: N 54 29.556 E 017 12.117

Bilder für diesen Logeintrag:
GPS proofGPS proof
my horse :)my horse :)

gefunden 06. September 2015 rkschlotte hat den Geocache gefunden

Der heutige Geohash lag nur ein paar Kilometer on meiner Wohnung entfernt mitten in Schwabing, an der Straßeneinmündung der Rambergstraße in die Kurfürstenstraße. Also entschied ich mich, meine Sonntags-Opencaching-Runde in und um München hier starten und enden zu lassen. Laut Google Maps und auch meinem GPSr liegt der Punkt

N 48 09.245 E011 34.588

in einem Haus, nur wenige Meter vom Gehweg entfernt, aber ich soooo genau sind weder Google Maps noch die handelsüblichen GPSr, daher werte ich diesen Besuch mal als 'reached'. Außerdem: Kurz nach meiner ersten Ankunft schien laut GPSr der Geohash mitten auf der Straße zu liegen.

rkschlotte

Bilder für diesen Logeintrag:
Rambergstraße das ersteRambergstraße das erste
Rambergstraße das zweiteRambergstraße das zweite

gefunden 19. August 2015 Golgafinch hat den Geocache gefunden

Mangels ordentlicher Notizen weiß ich gar nicht mehr wie die genauen Koordinaten an diesem Tag waren. Jedenfalls wollte ich mich nicht all zu sehr über dieses Stoppelfeld quälen und hörte bei 2m Abstand auf mein Fahrrad zu schieben.
Muß reichen.
Also bis N52 35.549 E013 29.339 hab ich es geschafft.

Bilder für diesen Logeintrag:
GPS-TraegerGPS-Traeger
KoordinatenKoordinaten

gefunden 11. November 2014 mirabilos hat den Geocache gefunden

[#1136]

Ich nominiere mein Jungfernmeetup bei N 50 21.613 E 007 39.505 hierfür.

Da mein GPSr = meine Kamera ist bitte ich, das Tracklog stattdessen als Proof zu akzeptieren. Das „stupid grin“ habe ich meinem spontanen Begleiter überlassen ☺

gefunden 05. Oktober 2014 Riedxela hat den Geocache gefunden

Heute lagen die Koordinaten nur 15km von meinem Ort entfernt. Darum beschloss ich, mit dem Fahrrad dorthin zu fahren. Die Koordinaten waren für meinen Sektor N 49° 51.312  E 008° 27.692 und lagen mitten auf einem Acker zwischen den Orten Leeheim und Wolfskehlen. Kaum hatte ich den hashproof von meinem GPS gemacht, kam noch ein Geohasher auf dem Fahrrad an und wir begrüßten uns. So was, mitten auf dem Acker treffen sich zwei Menschen, die ohne Verabredung fast gleichzeitig den Geohash gefunden haben. Unterwegs habe ich noch eine Gruppe mit Hochrädern gesehen - auch kein alltäglicher Anblick. Nach dem Geohashing habe ich dann noch einige Geocaches gesammelt und geloggt.

Danke für diese aussergewöhnliche Safari-Idee.

Bilder für diesen Logeintrag:
hash proof auf dem Ackerhash proof auf dem Acker
Norden- GolfplatzNorden- Golfplatz
Süden-AckerSüden-Acker
Osten-AckerOsten-Acker
Westen-LeeheimWesten-Leeheim
HochradfahrerHochradfahrer

gefunden 20. Juli 2014, 16:48 RadlerAndi hat den Geocache gefunden

Schon seit mehreren Monaten habe ich, zumindest auf Arbeit, als Browserstartseite die Seite meines Sektors, damit ich morgens sehen kann, ob sich mal Nachmittags irgendwo hinzufahren lohnt.
Zwischenzeitlich gab ich Bestschulli noch den Tipp, dass nicht weit von ihm entfernt auf einem Feld eine leicht zugängliche Koordinate lag. Ganz so leicht hatte ich es heute nicht.
Ich war sehr erstaunt heute morgen mal endlich Koordinaten ziemlich im Zentrum des Sektors zu entdecken, sonst ist das ja immer seit weit weg gewesen, heute nur knapp 2,5 km Luftlinie von zu Hause.

N 52° 30.305 E 13° 32.352 waren die heutigen Koordinaten. - und da begab ich mich am Nachmittag bei brütend heißen 33 irgendwas Grad Celsius hin. Die letzten 90 Meter mussten querwaldein genommen werden. Zum Glück ohne Brennesseln, Dornen, Spinnweben und hoffentlich auch zeckenfrei. Das Fahrrad ließ ich dann recht schnell außer Sicht des Weges stehen und ging ohne weiter. Allzuoft kommt hier aber eh niemand lang, führt ja nirgends hin der Weg, nur um den Tierpark rum. Als ich das GPS auf Null eingestellt hatte, schnell ein Foto, dann ringsherum und nun aber wieder zurück Rad, bei einem guten Cacher-Freund wartete ein kühles Blondes auf mich. Lachend

Bilder für diesen Logeintrag:
0 Meter0 Meter
NordNord
SüdenSüden
WestenWesten
OstenOsten

gefunden Empfohlen 12. Mai 2014 Q-Owls hat den Geocache gefunden

Seit September 2013 habe ich schon den einen oder anderen Geohashpunkt besucht; zuletzt am 12.5.2014.
Bericht und Fotos siehe: wiki.xkcd.com/geohashing/2014-05-12_49_8

N 49.7105412  E 8.6512221

Mit Geocaching kommt man ja schon zu den ungewöhnlichsten Plätzen,
aber mit den Geohashpunkten kommt man sogar dorthin,
wo man selbst mit GC nicht hin käme.

Das kann einen gelegentlich auf neue Cache-Ideen bringen.

Weitere von mir gesammelte Informationen und Links zum Thema: Geohashing

Stand 09.05.2015: 30 Geohashpunkte besucht.
Es macht nach wie vor Spaß, gelegentlich einen Punkt "irgendwo im Nirgendwo" zu finden.
Interessantester Hash: Kleiner Ausflug nach Frankreich: 2015-01-28
Abenteuerlichster Hash: Bei Nacht unterwegs: 2015-01-21

Stand 23.11.2015: 40 Geohashpunkte besucht. Lächelnd  - Und dieser Safaricache bekommt einen Stern.

Stand 30.09.2016: 61 besuchte und 7 nicht erreichte Geohashpunkte: Q-Owl
Es ist immernoch jedes mal spannend, wo man dabei hingerät.
Gummistiefel sollte man im Auto dabei haben. Cool

zuletzt geändert am 30. September 2016

gefunden 19. April 2014 famila hat den Geocache gefunden

Mit dem Thema Geohashing habe ich mich erstmals in der Folge dieser Safari auseinandergesetzt. Auch wenn sich mir der Sinn noch nicht so ganz erschließt, wollte ich das doch mal ausprobieren. In der letzten Zeit habe ich immer mal wieder geschaut, wo den die Koordinaten des Tages lagen. Aber meistens waren sie zu weit weg oder etwas anderes passte nicht. Bis heute. Die Koordinaten lagen nicht weit entfernt bei

N 51° 36.754 E 006° 42.835,

halbwegs zugänglich und muggelfrei mitten im Wald, das Wetter war gut und ich hatte Zeit. Also bin ich kurzentschlossen hingefahren und habe mich die letzten 300 m durch den Wald geschlagen. Dieser war recht eindrucksvoll, denn alles war über und über mit ehemals mannshohem Farn bedeckt. Im Sommer muss es hier toll aber undurchdringlich sein. Die Zielkoordinate war dann eher öde mit Blick auf eine junge Buchenschonung.

Wie gesagt, überzeugt hat miich das Geohashing-Konzept noch nicht. Da gehe ich lieber los, wenn eine Dose am Ziel liegt. Aber es war dennoch eine nette Erfahrung.

Bilder für diesen Logeintrag:
Das ZielDas Ziel
Da bin ich - 0 m bis zum ZielDa bin ich - 0 m bis zum Ziel
Blick nach OstenBlick nach Osten
Blick nach SüdenBlick nach Süden
Blick nach WestenBlick nach Westen
Blick nach NordenBlick nach Norden
Alles voll FarnAlles voll Farn

gefunden 28. Januar 2014 best_schulli hat den Geocache gefunden

Bis heute früh hatte ich noch keine Ahnung was Geohashing bedeutet. Bis mir ein befreundeter Cacherkollege den Tipp gab, dass es heute in meiner Homezone etwas nichtalltägliches zu finden gibt. Ein Blick ins hiesige Listing machte mich dann richtig neugierig.

Ich befolgte die Anweisungen und kurz darauf verriet mir der Geohash Droid, dass ich meinen heutigen Mittagsspaziergang zum Punkt  N 52° 07.132 E 013° 09.261 machen sollte. 

So ging es bei herrlicher Mittagssonne mit dem fahrbaren Untersatz bis in die Erdbeerstraße, um von dort zu Fuß durch den Schnee bis zu den Koordinaten zu stapfen. Zu dieser Jahreszeit an dieser Stelle kein Problem, denn der amtierende Landwirt plant hier erst im Frühjahr den Anbau von Erdbeeren unter großen Folienzelten.

Vor Ort ein paar Fotos geschossen und mit kalter Nasenspitze wieder zurück an den warmen Ofen.

 

Vielen Dank für die tolle Aufgabe und den damit verbundenen Mittagsspaziergang. Hat mir super gefallen! Cool

 

Gruß best_schulli

Bilder für diesen Logeintrag:
GPS mit KoordinatenGPS mit Koordinaten
Blick nach NordenBlick nach Norden
Blick nach OstenBlick nach Osten
Blick nach SüdenBlick nach Süden
Blick nach WestenBlick nach Westen

gefunden 16. November 2013 Landschildkroete hat den Geocache gefunden

Seit einigen Wochen beobachten wir täglich ob ein Geohashing bei uns in der Nähe auftaucht.
Wenn es der Fall war lag er leider oft ungüstig z.B. auf einen Gebäude, inmitten von einem Feld, Privatgrundstück, unzugängliches Gebiet, keine Zeit usw.

Aber heute morgen sah es auf der Karte gut aus.  :)
Nicht weit entfernt, nur ca. 5 km Luftliene, zwischen einen Feld und Baumrand.
Er lag zwar nicht die Richtung in die wir heute wollten, aber ein kleiner Umweg schadet nicht.  ;)
Als wir in der Nähe der Koordinaten kamen mußten wir ersteinmal die Lage genau erkunden und fanden wirklich einen öffentlichen Zugang.
Ein kleinen Weg führte uns zum Feld und anschließend sind wir dem kleinen Trampelpfad am Feldrand gefolgt und konnten unsere Fotos machen.

Der Punkt ist in Marl (NRW) und die Koordinaten lauten:
N 51° 39.185 E 007° 09.303

Es hat wirlich viel Spaß gemacht  8)

Danke für den tollen Cache und viele nette Grüße von den Landschildkroeten




Bilder für diesen Logeintrag:
GPS mit KoordinatenGPS mit Koordinaten
NordenNorden
OstenOsten
SüdenSüden
WestenWesten
PunktPunkt
Listing mit GPS und LandschildkroeteListing mit GPS und Landschildkroete
Naß : )Naß  : )

gefunden 12. November 2013, 11:02 forbidden72 hat den Geocache gefunden

"Geohashing? Was ist denn das? Interessant, das wird ausprobiert...", dachte ich vor ca. einer Woche und schaute seitdem täglich, wohin einen die Jagd wohl treiben würde.

Heute beschloss ich, die Himmelfahrt nach Neuenrade (Luftlinie sind es ja nur 20km, aber es ist eine sehr kurvenreiche Strecke) auf mich zu nehmen und den Punkt N 51° 16.450 E 007° 47.330 aufzusuchen. Der Punkt sollte auf völlig freier Fläche liegen, also geradezu ideal.

Natürlich schaute ich zu Hause noch nach, ob unterwegs noch weitere Abenteuer zu bestehen wären und wurde tatsächlich fündig. Der Punkt lag auf einer Tradi-Runde, auf der ich noch weitere Beifänge einsammeln konnte. Es schien mir ein erfolgreicher Tag zu werden.

Frohen Mutes machte ich mich auf den Weg und befürchtete von Weitem, ich müsse mich auf eine Kuhweide begeben, um den Punkt zu finden. Das war dem Himmel sei Dank aber nicht der Fall, sondern genau so einfach, wie es auf dem Satellitenbild aussah.

Nach einer Minute Hin- und Hergetanze hatte ich die Koordinaten endlich auf dem Display und drückte unbarmherzig den Auslöser der Kamera. Juchuu! Geschafft!

Dann schoss ich noch ein Foto in jede Himmelsrichtung und später auf dem weiteren Weg noch eines von der Wiese, auf der der Punkt lag.

Das war er! Mein allererster Geohash! Ich denke, dass noch weitere folgen werden. Eine interessante Alternative zum Dosensuchen.

Danke für die Einführung in ein neues Geo-Hobby

forbidden + Hund Lolle

Bilder für diesen Logeintrag:
GPS mit KoordinatenGPS mit Koordinaten
NordenNorden
OstenOsten
SüdenSüden
WestenWesten
Lolle auf den Punkt gebracht... ;-)Lolle auf den Punkt gebracht... ;-)
Die WieseDie Wiese

gefunden 21. Oktober 2013, 15:24 Schrottie hat den Geocache gefunden

War das eine schwere Geburt. Lange wartete ich, bis so ein Punkt endlich mal in der Nähe ist und nur einmal klappte es. Da allerdings lag er direkt auf dem Dach der örtlichen Müllverbrennungsanlage. Also wieder nichts. Ich hatte mir extra eine Seite gebastelt, über die ich täglich die in Frage kommenden Bereiche prüfen konnte. Dann aber, im Urlaub in Hessen, dachte ich morgens bevor wir einen Ausflug nach Marburg machen wollten, das ich vielleicht mal schauen sollte wo der Geohash des Tages hinführt. Und was soll ich sagen, er führte direkt zu N50° 47.661 E008° 46.945 und das liegt in Marburg. 

Also machten wir selbstredend den Abstecher und ließen dort das GPS direkt an den Koordinaten ruhen... Geschafft! Lächelnd

Bilder für diesen Logeintrag:
GPSGPS
Die etwas trostlose UmgebungDie etwas trostlose Umgebung

gefunden 08. September 2013 Die Wildensteiner hat den Geocache gefunden

Endlich, endlich mal "schöne Koords". Also fix hin, die Wanderschuhe angezogen und ab in den Wald. Nach etlichen Schleifen, die ich am Hang wie ein Hanghuhn fabriziert hatte, durfte ich doch noch die exakte Koordinate abfotografieren.

 

Für heute war das: N 50°48.029 E 13°05.282

 

Das dicke Ende kam daheim. Über drei Stunden hab ich gebraucht, um endlich die Website zu überreden, genau das zu tun, was ich wollte. Puh - geschafft ... ich auch Zwinkernd

 

Daher entschuldige ich mich beim Owner für die Wortkargheit, mein Bericht kann dort nachgelesen werden:

http://wiki.xkcd.com/geohashing/2013-09-08_50_13

 

Auf jeden Fall war es mal eine ganz neue Erfahrung, danke dafür!

 

Bilder für diesen Logeintrag:
Logproof Go GeohashingLogproof Go Geohashing

gefunden 02. September 2013, 11:53 hulmgulm hat den Geocache gefunden

Cache #5187 - Gefunden am 02.09.2013 um 11:53

Mit GeoHashing habe ich mich bisher nicht beschäftigt aber als ich die Koords von heute sah, da habe ich mich in meiner Mittagspause auf zu ihnen gemacht.

Mein Bericht befindet sich hier

TFTC Hulmi

• • • 10 Jahre Spaß im Wald - seit 1.12.2002 • • •

Bilder für diesen Logeintrag:
Log proofLog proof

gefunden Empfohlen 15. August 2013, 14:15 hansundgrete hat den Geocache gefunden

das internet war heute irgendwo zwischen temmenhausen und tomerdingen in der nähe von ulm. wir hatten zeit und die finalkoordinate lag zur abwechslung mal nicht mitten im rapsfeld oder bei müllers im wohnzimmer.

also ging es los auf die expedition zu unserem ersten, aber sicherlich nicht letzten geohashing-abenteuer. den dazugehörigen bericht für die koordinaten n 48° 29.814 e 9° 52.905 gibt es hier.

leider waren wir aufgrund der tatsache, dass es unser erstes geohashing-erlebnis war, so aufgeregt, dass wir den logproof total verbaselt haben. wir hoffen, dass unser bildchen aber trotz allem ausreicht.

tftc

gruesse von hans&grete

Bilder für diesen Logeintrag:
gh 2013-08-15 48 9gh 2013-08-15 48 9

Hinweis 29. Juni 2013 steingesicht hat eine Bemerkung geschrieben

Die bisherigen Logs können jetzt unter https://mapsengine.google.com/map/edit?mid=zA2-aje4aJkI.kjnknLmS70Gc auf der Karte angeschaut werden.

gefunden 16. Juni 2013, 13:06 ToWoNo hat den Geocache gefunden

#1647 @13:06

Wie lange hab ich darauf gewartet, dass ein Geohash endlich in meinem Planquadrat (52/13) endlich nach Berlin kommt? Zumindest, seitdem ich auf diesen Virtuellen gestoßen bin, der auch noch in meiner Homezone liegt... Heute endlich lag er sogar im Tiergarten direkt an einer Kreuzung. So mussten BlnFleur und ich noch nichtmal durchs Unterholz stapfen. bestimmt hatten uns die Radfahrer, Spaziergänger und Jogger komisch angesehen, wie wir starr auf unsere Geräte guckten, aber das war egal, wir hatten unser Ziel erreicht (N 52° 30.631 E 013° 21.341)!

Vielen Dank für den Hash sagt
ToWoNo

Bilder für diesen Logeintrag:
GeohashGeohash

gefunden Empfohlen 13. Juni 2013, 20:31 Slini11 hat den Geocache gefunden

Diese doch sehr verständliche Karte habe ich sofort, als ich diesen Cache in der Safair Cache Liste entdeckte, in meine Lesezeichenliste aufgenommen und auch jeden Tag (seit etwa dem 20.5.2013) brav geschaut und gewartet, bis solch ein Hash mir in meinem Planquadrat 51-06 nah kommt. Das war dann heute auch der Fall, als sich das Teil bis auf etwa 5 km näherte(N 51° 59.976'E 006° 48.264'). Allerdings regnete es und zudem war der Hash in den Niederlanden kurz hinter der Grenze (175m) und so mussten wir aufgrund der wenigen Grenzübergänge mit dem Auto einen kleinen Umweg fahren. Angekommen, lag der Punkt nur etwa 50 m von Weg entfernt auf einem Feld. Die Pflanzen waren glücklicherweise noch sehr klein und so konnte ich um 20:31 meine "Ankunft" dokumentieren. Ein spaßieges Abenteuer, was echt Spaß macht und mal was neues ist. Das ist mir eine Empfehlung wert :D.

Der offizielle "Expeditionsbericht": http://wiki.xkcd.com/geohashing/2013-06-13_51_06 (mit weiteren Fotos; z.B. in alle Himmesrichtungen)

Danke für das kleine Abenteuer,

Slini11

Bilder für diesen Logeintrag:
0m0m
niederländisches Feld, deutscher Waldniederländisches Feld, deutscher Wald

gefunden Empfohlen 20. Mai 2013, 08:50 Flopp hat den Geocache gefunden

Ich habe wirklich seit Veröffentlichung dieses Caches darauf gewartet, dass endlich mal ein Hash in meiner Nähe liegt (~10km) liegt. Heute war es dann soweit - der Tages-Hash für 48/7 lag etwa 7 km entfernt von meinem Zuhause bei N 48 03.284 E 007 47.287. Also habe ich noch vor dem Frühstück mein Rad gesattelt und bin gemütlich zum Ziel gefahren. Dort wurden dann die obligatorischen Beweisfotos (natürlich inklusive "stupid Grin") gemacht.

Tatsächlich haben ein paar Stunden später zwei weitere Geohasher den gleichen Punkt besucht.

Der offizielle "Expeditionsbericht": http://wiki.xkcd.com/geohashing/2013-05-20_48_7

Beste Grüße
Flopp

Bilder für diesen Logeintrag:
Flopps Rad beim GeohashFlopps Rad beim Geohash
Exakt am richtigen OrtExakt am richtigen Ort
AusblickAusblick
Stupid GrinStupid Grin

Hinweis 17. Mai 2013 Flopp hat eine Bemerkung geschrieben

Ich finde ja diese Karte sehr ansprechend. Ich gucke da auch fast täglich drauf, aber bisher war kein Geohash in annehmbarer Entfernung...

- Flopp

[Zurück zum Geocache]