Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für ATOMANIA [Multi+NC]    gefunden 16x nicht gefunden 3x Hinweis 1x

gefunden 12. Oktober 2015 +Reinhardus+ hat den Geocache gefunden

Lange überlegete es sich der Fuchs, wann er es denn wagen sollte:
Raus aus dem Bau, raus in das grosse Abenteuer.
Da erreichte ihn die Information über diese letzte Möglichkeit der Bespielbarkeit eines Ausnahme-NC-Multies und er dachte sich, wenn nicht jetzt, wann dann und kroch neugierig aus seinem Bau.

So fand er sich dann bei den Koordinaten einer geheimnisvollen Gesellschaft ein, die diesem Cache zusammen mit dem Owner quasi die letzte Ehre erweisen wollten.
Mit diesem 14er-Trupp sollte Brandenburg also endgültig gerettet werden - na dann los ...

Vorab:
Es wurde ein über fünfstündiges Abenteuer der Extraklasse!
Viele Male wurde der Abbau der clever gebauten Stationen bedauert, aber es half nix, nach uns war endgültig Schluss. Alle Stationen wurden komplett demontiert oder unbrauchbar gemacht.

Geduldig hielt sich der Owner bei jeder Aufgabe zurück und beobachte vom Rande teilweise doch recht amüsiert das Geschehen. Geholfen hat erwirklich nur, wenn es nicht mehr weiterging. So waren z.B. zwei Stationen leider schon defekt. Dies tat aber dem Spielspass in keinster Weise Abbruch, im ganzen Gegenteil. So kam man des Öfteren mit ihm ins Gespräch über die Entwicklungsgeschichte dieses Multies, was ebenfalls sehr interessant war.

Bei allen Stationen bekam man so mit, was einen beim Cachen erwarten kann und knobelte was das Zeug hielt. Bei einigen Mitstreitern wurde dabei die Geduld mächtig auf die Probe gestellt, sie wollten wohl schneller weiter ...

Nachdem sich das Staunen über den Einfallsreichtum des Owners von Station zu Station schon gewaltig gesteigert hat, sollte es noch einen drauf gelegt bekommen - vom Final.
Was hier an technischer Raffinesse geboten wurde - sehr grosses Kino!
Mit der Hilfe zweier Wagemutiger und der Gnade des Owners wurde dann der Final geborgen und anschliessend das Logbuch belagert.

Für dieses absolut spannende Abenteuer mit seinen vielfältigen und abwechslungsreichen Herausforderungen und der Geschichte drumherum sei mit grossem Respekt gedankt!
Keine erlebte Sekunde war umsonst! Einen Salut für den Owner!


Gerne hätte man noch einen Abschiedsschluck genossen, aber leider war auf einmal alles vorbei ...

... zufrieden kroch der Fuchs dann in der Früh in seinen Bau zurück, mit solch einem wahnsinns Start hätte er nicht im Traum gerechnet!

Hinweis 10. Oktober 2015 SoF hat eine Bemerkung geschrieben

Zusammen mit dem Owner und Mic@s Newbie-Runde habe ich heute erneut diesen tollen Cache absolviert. Es war wieder ein Erlebnis!

Ein riesengroßes DANKE für die Möglichkeit zum LTF!

gefunden 10. Oktober 2015 +INAKTIV+ hat den Geocache gefunden

LTF

Im Zuge des Newbie-Events von mic@ ergab sich vom 9. zum 10.10. die allerletzte Möglichkeit zur Absolvierung dieses sagenumwobenen Parcours.

Ein 14-Mann-Trupp incl. dem sehr vergnügten und fleissigen Owner des Caches streiften dabei durch das Gelände!

Mit dem Owner erfolgte dann leider auch der Abbau seiner Runde, nun ja - hm- eigentlich fast nur durch ihn ...

Es wurden dank der starken Details und der Story, alle Register des guten Cachens gezogen!

In der Gruppe zeigte sich dabei parallel alle möglichen Facetten unseres schönen Hobbies.

Von der Ausarbeitung der einzelnen Stationen konnte man nur begeistert sein und mit jedem weiteren Rückbau trauerte man etwas mehr über den Verlust dieser starken Runde.

Spätestens nach dem Bonus streckte und zerstreute sich der Trupp dann ziemlich schnell.

Für uns war dies kein so "ehrenvoller" Abschied eines solchen Ausnahme-Caches.

 

Der abslute Dank geht an outofbounce/Heisen-berg für diese letzte Möglichkeit zum Absolvieren von ATOMANIA und sein damit verbundenes Engagemment. Hier kann man sich nur davor verneigen.

Es war ein super Erlebniss mit einem sagenhaft ausgeklügelten Multi-NC.

 

Ausführlicher Bericht siehe bitte: ATOMANIA

gefunden 23. August 2015 SoF hat den Geocache gefunden

Schade, dass dieser Cache auf OC schon seit einer Weile archiviert ist, denn bis vor kurzem lies er sich noch ganz gut (entsprechend dem Schwierigkeitswert) absolvieren. Inzwischen wird er nicht mehr gewartet, 2 Stationen sind wohl bereits weg und er wird wohl leider auch auf GC bald nicht mehr aktiv sein.

Ich hatte auf jeden Fall sowohl bei der Lösung des Einstiegsrätsels als natürlich auch vor Ort eine Menge Spaß und bin froh, die Runde noch rechtzeitig absolviert zu haben. Ein beeindruckender Cache wie man ihn nur ganz selten findet.

Eine der letzten Gelegenheiten ihn noch zu absolvieren wird wohl Mic@s Newbie-Event am 09.10.2015 sein. Viel Spaß!

Danke an den Owner für diesen herausragenden Cache!

gefunden 03. Oktober 2014 garminrouter hat den Geocache gefunden

Nach langer, schwerer Terminfindung und wechselnden Crewmitgliedern war heute endlich eine schlagkräftige Mannschaft bereit, Brandenburg zu retten. Kurz vor Sonnenuntergang ging es los und voller Erwartungen marschierten corsica09, 2 fusselnasen, Ausgefuchst, happysearch und ich in den Wald. Die ersten Strecken und Stationen waren gut zu finden und zu meistern. An Station 4 fehlte uns ein Instrument, welches nicht in der Materialliste und auch nicht im Cache war. Mit dem Ausschlussverfahren und Schätzungen konnten schließlich geeignete Koordinaten ermittelt werden. Auch wir suchten an Station 5 etwas länger, fanden dann aber den Hinweis. Die Stationen steigerten sich, immer bessere und ausgeklügelte Apperaturen erwarteten uns, so zogen wir staunend dem Final entgegen. Das war natürlich der Knaller! Begeistert standen wir um diese Konstruktion, welch ein Aufwand! Es funktionierte auch alles tadellos, nur wer übernimmt den Job? Nach längerem zieren machte sich corsica09 nass, danke und Glückwunsch dem tapferen Agenten!
Als alles wieder ordnungsgemäß verstaut war, ging es auch noch zum Bonus. Vielen Dank für diesen Cache der Superlative, das war eine aufregende Nacht!
Und danke an die Crew, Ihr ward wieder mal Spitze!
in: Favopunkt (wenn nicht hier, wo sonst?)
out: nix
[white] 03.10.2014 22:41 Uhr

archiviert 01. September 2014 outofbounce hat den Geocache archiviert

Hier ist schluss....

Danke für die Eiträge

Bis bald im Wald

gefunden 30. August 2014 martl hat den Geocache gefunden

Im 2. Versuch konnten wir dann doch dank Anwesenheit des Owners das Finale bergen.
Meine neuen Schwimmschuhe haben ihren 1. Test auf jeden Fall gut hinter sich gebracht.

Cooles Finale, sehr schön erfrischend!  ;-)

TFTC
Martina (mit mic@, fossy., roamer_ge, minebine, jobär, MonsterZicke, Familie TaroZwo und Feuervogel123 und natürlich dem owner outofbounce)

gefunden 30. August 2014 minebine hat den Geocache gefunden

Heute haben wir im bewährten Newbie-Rudel einen zweiten Versuch zur Bergung des Caches gestartet. Und dieses Mal hatten wir mehr Glück und vor allem mehr Geschick und konnten beim Fund mal so richtig ein Fass aufmachen. Lachend

Fein auch, dass der Owner das ordnungsgemäße Heben und Loggen überwachte. So konnten wir uns bei ihm persönlich für diesen überaus kreativen Cache mit seinen sehr vielseitigen und originellen Stationen bedanken. Dieser Cache verdient unbedingt eine Auszeichnung!

In: Coin

Out: TB

gefunden 30. August 2014 Jobär hat den Geocache gefunden

Der Owner hat bei diesem Cache viele Ideen sehr gut umgesetzt. Zusammen mit Mic@ und dem Newbie-Rudel konnte die Mission unter Anwesenheit des Owners zum Abschluss gebracht werden. Dadurch konnten wir uns bei ihm auch persönlich bedanken. Zur Dokumentation gibt es hier noch ein Foto mit nassen Füssen. Verlegen

Bilder für diesen Logeintrag:
Füsse bei ATOMANIAFüsse bei ATOMANIA

gefunden 30. August 2014 fossy. hat den Geocache gefunden

Vor 10 Tagen absolvierte ich mit dem Rudel des Berliner Newbie-Events die Stationen zur Rettung Brandenburgs. ⚠ Wir scheiterten zwar am Final, konnten die Mission aber heute zum glücklichen Abschluss bringen.

gefunden 30. August 2014 mic@ hat den Geocache gefunden

Im Nach(t)gang hat es dann doch noch geklappt. das Finale zu bergen. Danke an meine Mitcacher, die fast vollzählig auch beim zweiten Versuch dabei waren. Und dickes DANKE an den Owner, der sowohl vorher den Cache kontrollierte als auch heute uns zur Seite stand. Dies ist ein ganz besonderer Cache, dem ich gerne eine Empfehlung auf oc geben würde, wenn der Cache noch aktiv wäre. IN: GeoKret TFTC, Mic@

--- altes Log vom 20.08.2014 ----------------------------
Ein wirklich toller Cache, der mich und meine "Newbies" abwechslungsreich durch den Wald führte. Wir flogen regelrecht von Station zu Station, und jedes Teammitglied konnte etwas zum Gelingen beitragen. Nach dreieinhalb Stunden hatten wir das Finale erreicht, aber hier stellte sich Neptun in den Weg und forderte seinen DNF-Tribut. Selbst die Äquatortaufe konnte uns nicht retten, die Sirenen sangen einfach zu laut. Schade sagt Mic@
[white]

nicht gefunden 21. August 2014 kasimir+signal hat den Geocache nicht gefunden

In sehr lustiger Begleitung wurden die einzelnen Stationen besucht. Tolle Ideen erwarteten uns. Leider ist das Final im übertragenen Sinne ins Wasser gefallen. Die erforderliche Technik zum Heben des "Döschens" wollte nicht. Daher mußten wir leider alle ohne Logs nach Hause. Schade.

nicht gefunden 20. August 2014 minebine hat den Geocache nicht gefunden

Das war ja mal eine tolle Nachtrunde!!! Die hat mich wirklich begeistert.
Nachdem wir uns bei Mic@s Newbie-Event so schön von Station zu Station gehangelt hatten, mussten wir uns im allerletzten Moment dann doch geschlagen geben. Na, macht ja nichts! Jetzt hoffe ich bloß, dass wir schnellstmöglich einen Ersatztermin für die erfolgreiche Beendigung der Aufgabe finden ... das Wasser wird schließlich immer kühler und immer kälter [:D]

nicht gefunden 20. August 2014 martl hat den Geocache nicht gefunden

Ja, was haben wir wohl falsch gemacht? So richtig erklären kann ich es mir nicht.
Auf jeden Fall haben wir das Finale nicht gefunden, sonst alles.
Wir kommen wieder.

TFTC
Martina (mit mic@, fama-berlin, Feuervogel123, fossy., kasimir+signal, minebine, roamer_ge und tarozwo)

Bilder für diesen Logeintrag:
Schuhfoto im HellenSchuhfoto im Hellen

gefunden 30. März 2014, 20:35 lucky-dragon hat den Geocache gefunden

Lieber Owner ich kann mich nur unserem Vorredner anschließen. Einfach nur ein super toller genialer Cache und nochmals vielen Dank für die Hilfe. Lg lucky-dragon

gefunden 30. März 2014, 14:33 Demusd hat den Geocache gefunden


Was soll ich sagen? “A night to remember, not a night to regret!” trifft gut.Was uns am kalten Märzfreitag geboten wurde war einfach phänomenal, atemberaubend, schlicht weg genial! Aber der Reihe nach:
Die sechs lustigen sieben trafen zu eben jener Zeit an den entschlüsselten Koords voller Vorfreude ein, um Brandenburg zu retten. Der Auftakt war Dank findigen GC-Gespürs fix absolviert und es konnte losgehen. S1 war schnell gefunden, dabei blieb es zuerst. VorLogs zeigten schon, dass es nicht einfach wird und ja, wir standen wie der Ochs vorm Tor ohne uns einen Reim machen zu können. Wir rätselten und rätselten und strapazierten nebenbei die Nerven des Owners durch etwaige digitale Nachfragen
(Ein riesen Dankeschön und Lob für die schnellen Antworten!). Leider litt die Geduld durch der nicht so angenehmen Temperatur in Kombi von körperlicher Inaktivität, bei den verlängerten Aufenthalt an einer Position. Schließlich die zündende Idee! Wir,Opfer der modernen Technik,hatten schlicht weg nicht die korrekte Assoziation!Mit korrekten Ansatz  legten wir richtig los! Plausible Koords aufwendig dechiffriert und der Trupp samt Bollerwagen setze sich in Bewegung.
Wenige Minuten später waren wir an den Koords von  S2.Und was fehlte… *tatata* Station 2! Nirgends zu finden! Riesen Ratlosigkeit. Wo war der Fehler. Wieder 1/4 Std vorbei, bevor wir darauf kamen einen Gang zurück zu schalten und die Sache einfacher anzugehen. Dies brachte uns auf die richtige Spur!Erstaunlich wie man mit Kreativität und Mathematik vielversprechende Koords berechnen kann. An S2 umschifften wir den ersten Stolperstein, wo so manch einer hängen geblieben ist, ohne Probleme.Die richtige Idee zum Lösen des Mysteriums hatten wir von Anfang an und dann… ja dann ging es mal wieder wie bei so vielen nicht voran. Wieder wurde der Owner, mit immer weiter wachsenden schlechten Gewissen, um Hilfe ersucht. Dieser ist wohl mit einer Engelsgeduld gesegnet und gab uns wieder weitere Tipps. Diese interpretierten wir erst falsch, die Minuten verstrichen, der Unmut stieg und die Moral sank, was sich in zunehmenden Galgenhumor äußerte. Verständlich! Ein Blick auf die Uhr verriet, dass unsere Odyssee bereits der 5. Stunde nährte!Was für eine Blamage. Zum Abbruch bereit kam Gott sei Dank der erlösende Gedankenblitz!
Nun flutschte es und wir nahmen die Stationen schon fast im Handstreich! An jeder Station mehr staunend, was uns da geboten wurde. Jede aufwendig gearbeitet. Ideenreichtum ohne Grenzen. An S6 scheint allerding der Mechanismus zu klemmen, sodass wir uns mit weiterem „natürlichen“ Equipment behelfen mussten. Wir waren wohl nicht die Ersten mit diesem Problem. Denen sei Dank.
Die vorletzte Station, ein kleines Highlight, was für ein Einfall! Hier zeigte sich auch, warum jedes noch so kleine Detail per Kamera festzuhalten und jede Station genauestens untersuchen sollten! Zum Glück hatten wir alle Infos und so konnte es Richtung Final gehen. Ein kleiner Fauxpas schickte uns(wieder einmal) in die Walachei. Fehlschlagresistent wie wir sind, haben wir unseren kleinen Fehler mit einer kleinen Analyse korrigiert und kamen schlussendlich an den finalen Koords an. Was uns dort erwarte verschlug uns einfach nur die Sprache!Wahnsinn!Das haben wir noch nicht erlebt! So konnten wir aus einer Mischung aus Euphorie, Erschöpfung und dem Wunsch ins Bett zu kommen nach 7 Stunden uns ins Logbuch eintragen.
Es bedanken sich: Demusd, IBS, sc.orpi, Lucky-Dragon, Ober-Masters95 und Wichtelgnom für den hervorragenden und meisterlichen Nachtcache, der sich mehr als redlich eine blaue Schleife verdient hat!
 
Zu guter letzt: "Schlauchboot" ist echt ernst gemeint. In Ermangelung dieses wurde Wathose, Schwimmring und Latte als improvisiertes Paddel durch den Wald geschleppt, was sich als lohnende Mühe herausstellte. Allerdings war die Ausrüstung, nun ja nett gesagt: „abenteuerlich“ :D
 Vielen Dank fürs Herführen, Verstecken und Warten.
Demusd

gefunden 29. März 2014, 19:51 Ober-Master95 hat den Geocache gefunden

gefunden Empfohlen 19. Oktober 2013, 23:44 Muskratmarie hat den Geocache gefunden

Coin drop...
...Log folgt später...
Kann nur soviel schon sagen:
Wow!!!
:-)
++++++++++++++++++
später:
Um den Feind zu verwirren kommt mein Bericht rückwärts...
Mission Accomplished!!! Das Dream Team bestehend aus Golgafinch, werla, Crazy Cat Guy und mir stand plötzlich und unverhofft vor dem Objekt des Begiers, wonach wir stundenlang hinterhergehechtet waren. Wir waren einfach überwältigt, sowas habe ich, haben wir noch nie gesehen. Wow-Faktor = kochend heiß!
Am Vorfinal (Station 8) saßen wir im Kreis auf dem Waldboden und brummelten vor uns hin, fast wie die drei Hexen in Macbeth. Es war nicht einfach, aber wir haben alle uns bekannten Fäden zusammengewürfelt und sind zum möglichen Ergebnis gekommen. Auf zum Final...
Station 7 war ein Knaller, es gelang uns ohne Probleme, die benötigen Informationen zu ergattern.
Station 6 war uns gleich klar, und wir hielten uns nicht lange auf.
Station 5 wäre uns fast durch die Lappen gegangen, nachdem 8 Augenpaare öfters vorbei geschaut hatten, wurde Golgafinch beim letzten Versuch doch noch fündig. Schande über uns, aber es ist letztlich doch noch gut gegangen. Puuh.
Station 4 hat die meisten Diskussionen verursacht, jeder hatte etwas dazu beizutragen. Es war kniffelig, aber werlas zarte Überredungskünste brachten Erfolg. Wir konnte den Spur schnell aufnehmen.
Station 3, oh ho, lange getüftelt, lange überlegt, dann ein passables Ergebnis erhalten. Weiter, schnell hinterher, bevor die Spuren kalt werden!
Station 2. Bald ahnten wir, wie es geht, und dann hatten wir passable Koordinaten für die nächste Station. Auf der Karte sah es gut aus. Also los. Angekommen: Hmmm, wo könnte was sein? Wir wurden einfach nicht fündig, es kam uns wie eine falsche Fährte vor. Also haben wir unseren Agentenstolz geschluckt und einen TJ bemüht, der uns tatsächlich auf den rechten Pfad zurückhalf. Mehr dazu kann ich nicht verraten, wäre gespoilert...
Station 1 hielt uns im Bann, alles klar, der Code wurde geknackt und zuversichtlich ging es los...
Start: Bei mildem Herbstwetter und aufkommendem Vollmond trafen wir uns am Start. Als alles besprochen und verstaut war, ging es los, geradewegs zu Station 1.
Im Vorfeld hatte das Dream Team vorgenommen, uns an der Rettung Brandenburgs zu beteiligen! Da wir uns gerne in dem schönen Bundesland aufhalten (und herumstreifen) fühlten wir uns angesprochen. Die Hausaufgaben haben mich länger aufgehalten, als ich zugeben mag. Ein Teil war klar, beim anderen Teil sah ich den Wald vor lauter Bäume nicht. Ein kleiner Anstoß hat mich gelehrt: Wieder mal musste ich konsequenter sein...
Jetzt schließt sich die Schleife: Die wunderbar ausgetüftelte Runde ist wirklich sehens- und erlebenswert! Vielen Dank an das Ownerteam dafür! Die Belohnungsblauschleife sei hiermit verliehen! Wow!!!!!
Schöne Grüße von
Muskratmarie
in: Coin
out: TB

gefunden Empfohlen 19. Oktober 2013, 23:44 Golgafinch hat den Geocache gefunden

23:44
Tja, irgendwie geht es mir hier wie allen anderen Vorfindern. Was soll, kann man schreiben?

Die Misssion war lange geplant, es musste nur ein passender Termin gefunden werden, damit Muskratmarie, werla, Crazy Cat Guy und ich uns auf die Socken machen konnten.
So trafen wir nun kurz nach Einbruch der Dunkelheit und zogen los die Geheimnisse rund um Atomania zu ergründen.
Wiedrige Umstände brachten uns auf dem Weg zu Station 3 fast um den Erfolg, aber freundliche ätherische Informationen liesen uns dann doch den rechten Weg finden.
Station 3 glänzte zwar mit Abwesenheit von 3/4 ihrer Strahlkraft aber wir hatten genug Vorstellungsvermögen um auch diese Hürde zu meistern.
An Station 4 halfen die feinfühligen Finger von werla uns im Rennen zu halten.
Danach ging es mit einer längeren Pause wegen nichtfindens fast Problemlos bis zum Prefinale weiter.
Dort mussten wir ..., ne das lass ich jetzt weg.
Dann am Finale blieb wirklich nur noch das goße WOW.

Danke an alle Beteiligten der "Nachtwanderung" im Auftrage des Schutzes Brandenburgs,
und danke für die freundliche Unterstützung durch den TJ an ein zwar schönen, aber falschen Stelle der Tour.
Und natürlich danke für die unheimliche hier reingesteckte Arbeit.

TFTC

gefunden 08. Juni 2013 tarozwo hat den Geocache gefunden

Als Toschi der Fixe fragte ob ich mitkommen würde sagte ich natürlich ja, NC's sind ja immer etwas tolles!!!
Das uns hier aber so etwas erwarten würde, damit hatte keiner von uns gerechnet!!!
Von Station zu Station staunten wir immer mehr, und das Final war natürlich der absolute Hammer!!!
Zusammen mit Toschi dem Fixen und BriToGi konnten wir unsere Namen in einem mal ganz besonderen Final hinterlassen.

Danke für all die Mühen an den Owner und an meine nächtlichen Begleiter!

  Neue Koordinaten:  N 52° 27.093' E 013° 01.300', verlegt um 2.1 km

gefunden 26. April 2013, 21:00 Candy27 hat den Geocache gefunden

Der Schnee ist geschmolzen, es ist Cacherzeit. Wir sind wie immer im Team los. Das war auch gut so, weil jeder von uns so seine Stärken hat. Station 1, wie üblich, eine Ewigkeitsveranstaltung für uns. War im Nachhinein gar nicht soooo schwer(ist ja Ansichtssache). Es kamen noch andere Herausforderungen auf uns zu. Die Stationen waren aufwendig gestaltet, Super Ideen wurden verwirklicht und wir konnten die verschiedensten, abwechslungsreichen Aufgaben gemeinsam und ohne Hilfe(oder?) lösen. Das Final war, wie nicht anders von diesem Owner zu erwarten, die Krönung des Caches. Vielen dank für den wahrscheinlich sehr Wartungsintensieven Cache und danke auch an die Mitcacher, die mit mir zusammen gefroren haben;-) hat wieder Spaß gemacht mit euch.

  Ursprüngliche Koordinaten:  N 52° 27.289' E 013° 03.144'

[Zurück zum Geocache]