Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für LORE (Safari)    gefunden 101x nicht gefunden 0x Hinweis 12x

gefunden 07. November 2016 Kuno von der Parthe hat den Geocache gefunden

In Cotta bei Pirna begegnete mir diese Lore am Straßenrand,

bei 50° 53.921 13° 56.754

Und natürlich beinhaltet sie auch einen ... Cache Zwinkernd

Danke für den  Cache !

Bilder für diesen Logeintrag:
Lore in CottaLore in Cotta

gefunden 04. November 2016 anmj hat den Geocache gefunden

In Würzburg an den Koordinaten N 49° 47.785 E 009° 55.569 steht auch eine Lohre. Diese wurde nach dem zweiten Weltkieg dazu benutzt den Schutt durch die Straßen abzutransportieren.

 

DfdC sagen ANMJ

Bilder für diesen Logeintrag:
Lore in WürzburgLore in Würzburg
InfotafelInfotafel

gefunden 22. Oktober 2016, 13:30 Valar.Morghulis hat den Geocache gefunden

Zwischen Beucha und Brandis gibt es eine kleine Location, an welcher der Earthcache "Steinbruch Beuchaer Granitporphyr" beginnt.Genau hier habe ich beim Vorbeifahren heute eine Lore gesehen und gleich mal ein paar Beweisfotos geknipst. Auch eine kleine Infotafel steht vor Ort bei:

N 51° 19,576
E 012° 34,880

Vielen Dank an die Landschildkroete für diese historische Safari-Cache-Idee und liebe Grüße aus Grimma.

Valar.Morghulis
22. Oktober 2016 # 305

Bilder für diesen Logeintrag:
Lore bei BeuchaLore bei Beucha
InfotafelInfotafel

gefunden 20. September 2016 aukue hat den Geocache gefunden

Ein Feldbahn-Fan in unserer Nachbarschaft hat eine Lore samt Schienen im Vorgarten!

Ohne GPS hingelaufen (wusste ja schließlich, wo es ist) - und vor Ort erst daran gedacht, dass man ja irgernd etwas Persönliches zum Ablichten benötigt.

Das einzige, was ich noch dabei hatte, war meine schwarze Handyhülle, die ich dann ins Bergbau-Symbol geklemmt habe.

 

Koordinaten: N 48 58.782 E 009 38.396

 

Gruß aukue

Bilder für diesen Logeintrag:
Vorgarten-LoreVorgarten-Lore

gefunden 16. Juli 2016 argus1972 hat den Geocache gefunden

Am Bahnhof von Mayschoss fand ich bei N50° 31.055 E7° 01.233 auf großer Radtour ein Prachtexemplar von Lore, die mir für diese Safari geeignet schien.

Schnell wurde die Position fixiert, das Rad ins beste Licht gerückt und nach der Minipause ging es weiter an der Ahr entlang.

Danke für die Safari, sagt argus1972!

Bilder für diesen Logeintrag:
LoreLore

gefunden 09. Juli 2016 cento hat den Geocache gefunden

Diese Lore haben wir vor dem eingang zur Barbarossahöhle geunden sie steht 

am Rande des Kyffhäusermassives bei N 51 22.490 E 11 02.190 

 

Danke für Die Safari 

Grüßle cento 

Bilder für diesen Logeintrag:
nicht wegrollennicht wegrollen

gefunden 19. Juni 2016 Nelly 01 hat den Geocache gefunden

War mit ekorren unterwegs, als wir diese Torflore im Wurzacher Ried entdeckt haben. Dort stehen noch ein paar Loren rum..

gefunden 19. Juni 2016 ekorren hat den Geocache gefunden

Bad Wurzach - Wurzacher Ried

N 47°54.663' E 9°52.759'

Auf Moorspaziergang haben Nelly 01 und ich diese Torfloren im Wurzacher Ried entdeckt.

Bilder für diesen Logeintrag:
TorflorenTorfloren
InfotafelInfotafel
LogproofLogproof

gefunden 30. April 2016 BESTPOE hat den Geocache gefunden

N 49° 57.795, E 012° 26.755

Zwischen Ernestgrün und Altmugl wurde im 16. Jahrhundert nach Gold gesucht. 18 kleinere Schächte und 12 Stollen konnten nachgewiesen werden. Im kleinen Wald erinnert eine Tafel und die Lore an die Goldgräberzeit.

Danke für die Suchaufgabe.

Bilder für diesen Logeintrag:
LoreLore

gefunden 18. März 2016, 18:00 mirabilos hat den Geocache gefunden

1770﹟ 18:00

N 50 37.395 E 006 56.197

An dieser Lorenbahn im Rheinbacher Freizeitpark haben wir früher
viel gespielt, wie auch nebenan im Sandkasten mit Wasserpumpe, Holzrinne
und Rücklauf (mit den eigenen Händen gegraben).

Jetzt ist die Pumpe weg, die Rinne fott, und die Bahn eingezäunt.
„Gesichert“ nennt man das heutzutage. Was wohl die Asbacher Bande
dazu sagen würde…⁇

Direkt an der Lore war GC2BNY0 beheimatet – jetzt durch den Zaun
nicht mehr erreichbar ☹

Was mir, als ich die Safari machte, aufgefallen ist: wie klein müssen
damals die Menschen gewesen sein oder, vielleicht gepfercht wordend,
sich gemacht haben, um mit diesen Zügen unter Tage oder sonstwohin
gefahren werden zu können – heutzutage kaum denkbar.

Bilder für diesen Logeintrag:
Lore Freizeitpark Rheinbach #1 – SVCLore Freizeitpark Rheinbach #1 – SVC
Lore Freizeitpark Rheinbach #2 – was von mirLore Freizeitpark Rheinbach #2 – was von mir
Lore Freizeitpark Rheinbach #3 – SchildLore Freizeitpark Rheinbach #3 – Schild
Lore Freizeitpark Rheinbach #4 – Ansicht langLore Freizeitpark Rheinbach #4 – Ansicht lang
Lore Freizeitpark Rheinbach #5 – Ansicht seitlich vorneLore Freizeitpark Rheinbach #5 – Ansicht seitlich vorne
Lore Freizeitpark Rheinbach #6 – Ansicht seitlich hintenLore Freizeitpark Rheinbach #6 – Ansicht seitlich hinten
Lore Freizeitpark Rheinbach #7 – Ansicht seitlich MitteLore Freizeitpark Rheinbach #7 – Ansicht seitlich Mitte
Lore Freizeitpark Rheinbach #8 – Ansicht seitlich SchlußLore Freizeitpark Rheinbach #8 – Ansicht seitlich Schluß

gefunden 29. Februar 2016 CADS11 hat den Geocache gefunden

Heute diese Lore entdeckt uns sofort angehalten.

N 50° 30.302 E 007° 18.309

Danke für die Safari

CADS11

Bilder für diesen Logeintrag:
Die LoreDie Lore
Ich war daIch war da

gefunden 29. Februar 2016, 16:00 LokalPOTTriot hat den Geocache gefunden

Diese Lore schmückt den "Vorgarten" des Kleingartenvereins Gartenfreunde Sachsenring e.V. in Essen Freisenbruch.

Position: N51°27'13,46'' & E007°06'36,38''

Danke für die Safari!

Bilder für diesen Logeintrag:
Lore in FreisenbruchLore in Freisenbruch

gefunden 16. Februar 2016 Pittiplatsch61 hat den Geocache gefunden

Diese Lore habe ich zusammen mit Killekalle bei einer Radtour in einem Garten in Marl-Polsum entdeckt.

N51° 38.025 E007° 03.304

Vielen Dank für diesen Safari-Cache
Pittiplatsch61

Bilder für diesen Logeintrag:
Lore mit SPLore mit SP
LoreLore

gefunden 16. Februar 2016 Killekalle hat den Geocache gefunden

Diese Lore habe ich in einem Garten in Marl-Polsum entdeckt.

N51° 38.025 E007° 03.304


Vielen Dank für den Safari-Ccahe

Killekalle

Bilder für diesen Logeintrag:
LoreLore
Lore mit NaviLore mit Navi

gefunden 25. Januar 2016 möweninsel hat den Geocache gefunden

Heute eine kleine Runde am Wesel-Dattel-Kanal gelaufen. Die Sonne lud ja dazu förmlich ein.

Eigentlich wollten wir ja eine andere Lore auswählen, aber diese steht genau auf unserer fast täglichen Runde und welche zu erst kommt ... steht auch zuerst hier. Lachend

Die Lore steht bei N 51° 39.744 E 006° 54.804

Als persönliches Ding habe ich meine blaue Prisenpulle aus alten Tagen auf die Lore gestellt. Passt irgendwie dazu.

Lieben Gruß und Danke für diesen Safari Cache.

Möweninsel

 

 

Bilder für diesen Logeintrag:
Lore am Wesel-Dattel-KanalLore am Wesel-Dattel-Kanal

Hinweis 21. Januar 2016 Wolf.Gang hat eine Bemerkung geschrieben

Bild

Hofgeismar, Nordhessen

N51° 31.013' E9° 22.533''


Lore an der Westbergbaude im Stadtwald. 

Ehemaliger Basaltsteinbruch am Westberg, genutzt von 1830 bis 1958.  
 

Bilder für diesen Logeintrag:
Lore auf dem WestbergLore auf dem Westberg
Die heilige BarbaraDie heilige Barbara

gefunden 05. Januar 2016 Spatzenbande13 hat den Geocache gefunden

Das schöne Dezemberwetter haben wir genutzt und die erweiterte HZ unsicher gemacht.

Auf einem Spielplatz in Sontheim fanden wir diesen Lorenzug mit Lock.

N 48 00.719

E 010 20.531

Vielen Dank für die nette Idee! 

Bilder für diesen Logeintrag:
SafaribildSafaribild

gefunden 02. Januar 2016 rolandforchrist hat den Geocache gefunden

Ich weiß nicht wie viele Loren ich bei der Suche schon begrabbelt habe und die schöne Lore der Siedlungsgemeinschaft hatte ich ja selbst einmal bedostZwinkernd

Also musste eine andere her. Nach einem Besuch des nahen Baumarktes habe ich dann mit Rita und Cindy meinen alten Wirkungsbereich Fürst Leopold besucht. Loren ohne EndeLachend. Die Sitzlore befindet sich bei N51 40.341 E6 58.950. Die anderen im nahen Umfeld.

Schöne Safariidee, für die ich mich bedankeLächelnd

 

Mit liebem Gruß an die Owner

Rita, Roland und Cindy

Bilder für diesen Logeintrag:
Mini LorenMini Loren
4t Lore von WH4t Lore von WH
Sitzloren mit GPSSitzloren mit GPS

gefunden 17. November 2015 Dani #1 hat den Geocache gefunden

Teamlog mit AM-OR


Zusammen mit AM-OR haben wir diese LORE in Roßdorf bei Darmstadt gefunden.

Diese LORE seht bei den Koordinaten N 49°51.647' E 008°45.707'


Vielen Dank für den tollen Safari  8)

Bilder für diesen Logeintrag:
Lore am Bahnhof in RoßdorfLore am Bahnhof in Roßdorf

gefunden 17. November 2015 AM-OR hat den Geocache gefunden

Teamlog mit Dani 1

Heute war ich mal mit Dani 1 in Roßdorf bei Darmstadt und da haben wir diese alte Lore am Stillgelegten Bahnhof gesehen.

Diese LORE steht bei den Koordinaten N 49°51.647' E 008°45.707'

Vielen Dank für diesen Safari  :D

Bilder für diesen Logeintrag:
Lore in RoßdorfLore in Roßdorf

gefunden 16. November 2015 Nachtwolf1954 hat den Geocache gefunden

Moin.
Diese Lore steht in der Nähe von Celle in Niedersachsen.

Koordinaten: E52° 37.111'  N010° 03.088'

Gruß aus der Seestadt Bremerhaven
Nachtwolf 

Bilder für diesen Logeintrag:
LoreLore

gefunden 16. November 2015 TausRbeiD hat den Geocache gefunden

Bei uns in Radebeul steht eine Lore am Rathaus bei N 51 06.010  E 013 40.641 die eine Städtepartnerschaft anzeigt.

Danke für den Safari-Punkt!

Bilder für diesen Logeintrag:
LoreLore
Lore-GPSLore-GPS

gefunden 19. September 2015 Yirrin hat den Geocache gefunden

Heute im Rahmen des Mage Earthcache Events am Rammelsberg in Goslar natürlich eine Lore gefunden.

N51° 53.456 E010° 25.155

DfdC

Bilder für diesen Logeintrag:
Lore - Weltkulturerbe Rammelsberg Goslar/HarzLore - Weltkulturerbe Rammelsberg Goslar/Harz

gefunden 18. September 2015 rosenthaler hat den Geocache gefunden

Eigendlich wollte ich nur eine Radtour machen und bin dabei über diese Lore gestolpert. Sie steht in einem Industriegebiet in Berlin-Reinickendorf und rostet da so vor sich hin.

N 52° 34.494   E 013° 21.399

Bilder für diesen Logeintrag:
Die LoreDie Lore
mit GPSmit GPS

gefunden 24. August 2015 Riedxela hat den Geocache gefunden

Während des Österreich- Urlaub bin ich im Bundschuhtal im Salzburger Land an einem alten Hochofen vorbeigekommen, wo früher die Eisenerze aus der Umgebung geschmolzen wurden. Hier sind auch 2 Loren zu sehen. Die Koordinaten: N 47° 02.324 E 013° 42.840

Danke für die interessante Safari!

Bilder für diesen Logeintrag:
Loren im BundschuhtalLoren im Bundschuhtal

  Neue Koordinaten:  N 51° 41.289' E 007° 05.485', verlegt um 3.2 km

gefunden 04. August 2015, 18:55 MisterStringer hat den Geocache gefunden

Meine Miss JaneMarple und ich waren mal wieder in Gelsenkirchen unterwegs. Als wir vor dem Schalker HQ diese Lore fanden, da schauten wir gleich mal ob es dazu eine Safari gibt. Natürlich! Lachend Wieder eine gute Idee von Landschildkroete!

Schnell schossen wir ein paar Fotos davon. Natürlich gibt es in der Stadt der tausend Feuer etliche davon. Diese Königsblaue am Ernst-Kuzorra-Weg macht sich aber doch besonders gut! Smiley blau

 

Koordinaten: N 51 33.565 E 007 03.770

Stadt: Gelsenkirchen, NRW

 

TFTC!

Bilder für diesen Logeintrag:
Lore auf Schalke, nahLore auf Schalke, nah
Lore auf SchalkeLore auf Schalke

gefunden 15. Juni 2015 GCDrache hat den Geocache gefunden

Eine Lore zu finden war kein Problem Zwinkernd

Mir wären da auf die schnelle gleich drei eingefallen.

Ich habe dann die Lore in Ringsheim bei: N48°14.999 E007°46.191 gewählt.

Bilder für diesen Logeintrag:
LORELORE

gefunden 23. Mai 2015, 10:44 clanfamily hat den Geocache gefunden

N51, 37' 14.000000" E6, 58' 20.000000"

Das Bergwerk Prosper-Haniel, als eines der letzten aktiven Kohle-Bergwerke, vermachte als Erinnerung dem Movie Park Germany diese Lore.

Bilder für diesen Logeintrag:
Bergwerk Prosper Haniel - Movie Park Germany - Bottrop KirchellenBergwerk Prosper Haniel - Movie Park Germany - Bottrop Kirchellen

gefunden 18. Mai 2015 eknus hat den Geocache gefunden

Ich musste erst in den Urlaub fahren um eine Lore zu sehen.
Im Erzgebirge stehen da genug rum und hier habe ich einen Werbeträger für ein empfehlenswertes Restaurant.
War das selbst drinn und kann er nur empfehlen Lachend

Achja ... lau GPSr ist das bei N 50 28.605 E 012 58.343

DFDS  EKNUS

Bilder für diesen Logeintrag:
Lore Lore
GPSr-KoordsGPSr-Koords

Hinweis 11. Mai 2015 Jan Tenner hat eine Bemerkung geschrieben

Das mit den Safaris hat doch etwas Einzug in meine Sehgewohnheiten gefunden. Heute stehe ich in Mühlheim am Main an der Ampel, und erspähe eine Lore. Da war doch was?! Schnell das Handy und die Kaugummidose gezückt, und als Drive-Through das Objekt fotographiert.

Im Nachgang habe ich ermittelt, daß bis zu 30 Firmen in Mühlheim und Umgebung Basalt gebrochen haben.

Hier ist der passende Preeseartikel: https://www.muehlheim.de/news/pressemeldungen/2013/12/eine-lore-fuer-dietesheim.html

Die Lore sieht man sogar auf der OC-Satellitenkarte.

Das Gebiet ist nun ein NSG mit vielen Seen, wo es auch immer schön zu Cachen ist.

Die Koordinaten lauten:

N 50°07.385'  E 08°51.453'

Danke für die Safari! Zunge raus

 

EDIT: Grad gesehen, den habe ich vor Monaten schon mal geloggt, deswegen als Note. Brüllend

Bilder für diesen Logeintrag:
LoreLore
Drive-Through... oder Drive-by?Drive-Through... oder Drive-by?

gefunden 21. April 2015, 20:12 GlobeCacher.de hat den Geocache gefunden

Rund um Hildesheim wurde viel Kalibergbau betrieben, daran erinnert diese Lore in Ahrbergen (Koordinaten N 52° 13.287 E 009° 52.665). Im Ort gab es die Schachtanlage Fürstenhall, von der das Maschinenhaus (ohne Turm) sowie Gleisanlagen und Nebengebäude noch zu sehen sind. 1987 wurde der Betrieb eingestellt, derzeit prüft die Kali+Salz AG in einer Studie, ob die Wiederinbetriebnahme machbar und lohnend ist.

Danke für den Safari-Cache und viele Grüße, GlobeCacher.de

Bilder für diesen Logeintrag:
Lore in Ahrbergen (LK Hildesheim)Lore in Ahrbergen (LK Hildesheim)

gefunden 10. April 2015 Doc Cool hat den Geocache gefunden

#9138

In Asbach bei Schmalkalden sind wir auf diese schöne Lore gestoßen, die den Eingang zum Schaubergwerk Finstertal zeigt. Koordinaten: N50 43.726 E010 29.730 URL: http://www.museumwilhelmsburg.de/museen/besucherbergwerk-finstertal.html . Ein Stück weiter die Straße runter sind wir auf dem Weg zu einem EarthCache an weiteren Loren vorbeigekommen (siehe Fotos)


Cachestatistik für LORE (Safari):
· Entfernung zu Homekoords ... 370,7 km


Vielen, lieben Dank an den Owner für den Cache und schöne Grüße aus Oberasbach bei Nürnberg

Dr.Cool

__________
Meine Funde, meine Statistiken, Mystery-Lösungshilfe MysteryMaster, innovativer Geochecker

Bilder für diesen Logeintrag:
LORE (Safari)LORE (Safari)
LORE (Safari)LORE (Safari)

gefunden 05. April 2015, 15:06 djti hat den Geocache gefunden

Heute waren wir auf dem Weg in die Asse. Dort befand sich ein Salzbergwerk. Heute ist es mehr bekannt für die Atommüll-Endlager-Problematik.

In Wittmar (LK Wolfenbüttel) fuhren wir an dieser Lore vorbei. Ich wollte sie eigentlich für den "Relikte aus dem Bergbau"-Cache verwenden. Aber Loren sollen ja hier geloggt werden.

Und hier ist sie: N52° 07.848' E10° 38.373'

Danke für die Safari!

Bilder für diesen Logeintrag:
Lore in Groß DenkteLore in Groß Denkte

gefunden 03. April 2015, 14:15 STRDMPR hat den Geocache gefunden

Auf dem Weg zum Düsseldorfer Flughafen hier einen Abstecher hin gemacht. Durch Zufall dann diese Lore am ""rewirpowerSTADION" hier in Bochum gefunden. Da ich leider mein GPS-Gerät vergessen hatte hoffe ich, dass dieses mal mein Daumen ausreicht.

Diese steht bei N51°29.426 / E007°14.112

Hiermit mein Dankeschön für den Safari Cache!

Bilder für diesen Logeintrag:
LoreLore
LogproofLogproof

gefunden 22. März 2015 AndreIsaPaul hat den Geocache gefunden

N49° 35.449 E008° 08.279

Heute endlich mal die Lore vor´m Motorrad Museum in Quirnheim geknipst...

http://www.motorrad-technik-museum.de/index.htm

Danke sagen AndreIsaPaul Zwinkernd

 

Bilder für diesen Logeintrag:
Lore am Motorrad Museum in QuirnheimLore am Motorrad Museum in Quirnheim

gefunden 16. März 2015, 18:02 mopple-the-whale hat den Geocache gefunden

Vor der Therme in Altenau (Harz) steht ungefähr bei N 51° 47.920, E 10° 26.576 eine Lore, die Werbung für das Bergwerk Rammelsberg (Goslar) macht. Das ist übrigens Weltkulturerbe und ein Besuch lohnt sich!

Bilder für diesen Logeintrag:
Ich vor der Lore und der ThermeIch vor der Lore und der Therme

gefunden Empfohlen 01. März 2015, 15:20 Hardy_Rodgau hat den Geocache gefunden

Diese schöne Lore fanden wir am Ortseingang von BREITENBORN A.W. (Nähe Gründau bzw. Büdingen / Hessen).
Da haben wir gleich ein Foto geschossen, von der Lore, ihrer künstlichen Aufhängung und der schützenden Station. Sie erinnert an die Geschichte des Ortes:

N 50° 15.601 E 009° 10.789

Dann sind wir weiter gezogen.

Hardy_Rodgau {OC#343/15:20}

Bilder für diesen Logeintrag:
LORE bei Breitenborn A.W. / HessenLORE bei Breitenborn A.W. / Hessen

gefunden 01. März 2015, 14:00 fox15rs hat den Geocache gefunden

am ersten dritten haben wir eindeutig den Cache erfüllt

Der Junior hatte sichtlich Spass bei der Erkundung

KO circa 50°44.116  10°30.334

DFDC

Bilder für diesen Logeintrag:
LoreLore
Lore1Lore1

gefunden 11. Februar 2015 Muzzle hat den Geocache gefunden

Die Lore habe ich gefunden, als ich einmal komplett um "meinen" Angelteich OCDF0E herumgelaufen bin. 

Koordinaten: 50.5415, 8.6433 bzw N 50° 32.49' E 008° 38.598'

Bilder für diesen Logeintrag:
Lore, LogproofLore, Logproof
InfotafelInfotafel

gefunden 10. Februar 2015 mambofive hat den Geocache gefunden

thumbs.php?uuid=926A8E52-B158-11E4-89ED-

Nicht nur eine Lore, sondern über 100 Loren hängen an der Lorenseilbahn in Leimen.

Sie transportiert gebrochenen Muschelkalk aus dem Steinbruch zur Weiterverarbeitung in das Leimener Werk der HeidelbergCement AG. Die Gesamtlänge der Bahn beträgt etwas mehr als 5km.

Die Anlage stammt übrigens aus dem Jahr 1918 und ist heute noch in Betrieb.

@Landschildkroete, falls diese Lorenbahn nicht im Sinne deiner Safari ist, sag einfach Bescheid. Dann lösche ich das Log oder wandele es in einen Kommentar um. Ich werde bestimmt auch noch eine schienengebundene Lore finden - auch wenn es sich technisch hier ebenfalls um Loren handelt.

Danke für die schöne Safari-Idee!

Die Fotos wurden übrigens bei N 49° 19.009 E 008° 41.808 aufgenommen.

Bilder für diesen Logeintrag:
Bei Stütze 58Bei Stütze 58
Heute noch in BetriebHeute noch in Betrieb
Betreten des Seilbahngeländes verbotenBetreten des Seilbahngeländes verboten

gefunden 08. Februar 2015, 12:25 HH58 hat den Geocache gefunden

Diese Lore (laut Wikipedia ist es eigentlich eher ein Grubenhunt, da Loren meist eine Kippmulde besitzen) steht im oberpfälzischen Maxhütte-Haidhof bei N 49 11.430 E 012 05.957 . Daneben befindet sich der hölzerne Nachbau eines Förderturms, der - zusammen mit der Lore - an die Bergbautradition der Stadt erinnern soll. Hier wurde seit Mitte des 19. Jahrhunderts Braunkohle abgebaut, zunächst unter Tage, nach dem Ersten Weltkrieg dann zunehmend auch im Tagebau. Der größte Teil der Kohle wurde gleich in der Region verwertet: Zur Herstellung von Briketts, zur Eisenverarbeitung, zum Brennen von Ton und Zement oder als Brennstoff im ersten größeren Dampfkraftwerk der Oberpfalz.

TFTSC !

Bilder für diesen Logeintrag:
Lore in Maxhütte-HaidhofLore in Maxhütte-Haidhof
Lore und hölzerner FörderturmLore und hölzerner Förderturm

gefunden 09. November 2014, 13:53 k45m hat den Geocache gefunden

Diese Lore habe ich vor dem Besucherbergwerk "Marie-Louise-Stollen" in Berggießhübel entdeckt.
Koordinaten: N 50 52.532 E 013 56.956

Bilder für diesen Logeintrag:
Besucherbergwerk Marie-Louise-Stollen, BerggießhübelBesucherbergwerk Marie-Louise-Stollen, Berggießhübel

gefunden 02. November 2014 Team Brummi hat den Geocache gefunden

Auf dem Hinweg sind wir zu schnell vorbei gefahren, auf dem Rückweg musste dann natürlich angehalten werden.

Bei N 51 54.532 E 010 30.297 steht eine Lore vor der Harzer Roller Hütte (ein Gesangsverein).

 

Danke für diese Safariaufgabe

Bilder für diesen Logeintrag:
An der LoreAn der Lore

gefunden 26. Oktober 2014 Creb hat den Geocache gefunden

Beim heutigen Besuch des Caches Husch Husch Husch die Eisenbahn (OCE82B) stieß ich auf einige Loren in verschiedensten Ausführungen. Vor Verzückung habe ich doch glatt vergessen mein Navi ins Bild zu hängen.

Koordinaten: N 53°31.819 E 10°19.324

Bilder für diesen Logeintrag:
mehrere Lorenmehrere Loren
klassische Loreklassische Lore
hölzerne Lorehölzerne Lore
gekippte Loregekippte Lore
Lore mit KlappeLore mit Klappe
und noch eine Loreund noch eine Lore

gefunden 18. Oktober 2014 MikroKosmos hat den Geocache gefunden

Bei N51 44.397 E11 01.153 auf der Rosstrappe bei Thale in Sachsen-Anhalt befindet sich eine alte Bergbau-Lore als Dekoration.
Vielen Dank für die Safari von µKosmos

Bilder für diesen Logeintrag:
OCF6CA_LoreOCF6CA_Lore

gefunden 14. September 2014 Padd_y hat den Geocache gefunden

Meine Lore hängt an einem kleinen Zug, der seine letzte 'Ruhestätte' nahe dem Bahnhof Pleinfeld gefunden hat.

N 49 06.290 E 010 58.632

Es handelt sich um die ehemalige Sandbahn in Pleinfeld, von 1925-1964 in Betrieb.
Im Volksmund wurde sie 'Sandbockelbahn' genannt.
Im Originalbetrieb zog die Diesellok (einer Quelle zufolge) 12 Loren.

Die etwa zwei Kilometer lange Bahn mit der Spurweite 600 mm wurde von privaten Betreibern errichtet, um Sand aus den örtlichen Sandgruben zu einer Verladerampe am Bahnhof Pleinfeld zu bringen.

Ein Foto zeigt den ganzen Zug mit meinem Cube-Mountainbike, quasi davorgespannt Lächelnd

Ergänzend eine Loren-Nahaufnahme.
Die Fotos machte ich am 3. April 2011 beim vergeblichen Versuch, dort einen Geocache zu finden.

Bilder für diesen Logeintrag:
Zug mit 3 LorenZug mit 3 Loren
LoreLore

gefunden 15. August 2014, 14:15 prussel hat den Geocache gefunden

Beim (Cache-)Spaziergang durch Münchens Norden sind wir hier auf eine Lore gestoßen:

N48° 09.456 E11° 34.779

Diese (es sind sogar Zwei) steht vor dem Gebäude der Regionaldirektion München der Kappschaft.

TFTC Jutta & Michael

Bilder für diesen Logeintrag:
eine Lore in München Ieine Lore in München I
eine Lore in München IIeine Lore in München II

gefunden 12. August 2014 steingesicht hat den Geocache gefunden

Hier bei Leupoldiswalde betrieb die Wismut ein Uranerzbergwerk bis 1990. Nach der Wende wurde die Förderung eingestellt. Man kann wohl immer noch einige Zeitzeugen im Wald finden, auf unserem Rundweg zum Labyrinth haben wir aber davon nichts entdecken können.

Die Lore steht bei N 50 54.337 E 14 01.704

Steingesicht

Bilder für diesen Logeintrag:
LoreLore
GeschichteGeschichte
LogproofLogproof

Hinweis 08. August 2014 Wolf.Gang hat eine Bemerkung geschrieben

Bild

Ahlberg-Mariendorf, Immenhausen, Hessen

Lore

Braunkohle abgebaut im Untertagebau von 1755 bis 1925.   

N51 27.128 E009 30.264

Danke für den Virtuellen. 


Bilder für diesen Logeintrag:
LoreLore
InfoInfo
Mit mir und den ehemaligen FörderturmMit mir und den ehemaligen Förderturm
DamalsDamals

gefunden 03. August 2014 Q-Owls hat den Geocache gefunden

Bei Imsbach am Donnersberg in der Pfalz wurde früher viel Bergbau betrieben.
Es gibt heute noch Gruben zu besichtigen undein Bergbaumuseum.

In der Ortsmitte stehen eine Lore und ein Bergmann in Bronze.

N 49° 34.948 E 007° 52.766

Bilder für diesen Logeintrag:
Lore in ImsbachLore in Imsbach

Hinweis 03. August 2014 Wolf.Gang hat eine Bemerkung geschrieben

Bild

Holzhausen - Immenhausen, Hessen 

Lore 

Diese Lore steht im Dorf und errinnert an den Bergbau  

in der Gemarkung der Gemeinde Holzhausen.


N51 25.141 E009 32.222

Danke für den Virtuellen. 

Bilder für diesen Logeintrag:
HolzhausenHolzhausen
TextText

gefunden 02. August 2014 Marschkompasszahl hat den Geocache gefunden

Auf unserer Tour nach Thüringen/ Sachsen,  schlugen wir unser erstes Basislager am Badesee Immelborn auf. Heute stand ein Ausflug nach Bad Liebenstein, zum dortigen Schaubergwerk an. 

N50.81195° E10.36218°

Ein ganz süß eingerichtetes Museum, von ehemaligen Kumpels der Gegend, die nach der Wende arbeitslos wurden (genauer: 1991, als die Treuhand-Gesellschaft die Bergarbeit als zu untrentabel einstufte). Das Bergwerk und Museum befinden sich "mitten in der Stadt". Ein ehemaliger Stollen des 18. Jahrhunderts wurde später zum Eiskeller einer Brauerei ausgebaut und dient heutzutage als Schaubergwerk.

Es beginnt mit einer Ausstellung von Kristallen, Halb-/Edelsteinen und Fossilien und führt dann unter Tage, wo "Gezäh" der Vergangenheit in Anwendung gezeigt wird.

 

 

FIELDLOG 

Restliche Beschreibung plus Foto von daheim.

Bilder für diesen Logeintrag:
MKZ @ Loren-Safari1MKZ @ Loren-Safari1
MKZ @ Loren-Safari3MKZ @ Loren-Safari3

gefunden 31. Juli 2014, 18:50 TüREX hat den Geocache gefunden

Auf der Hinfahrt zu unserem Camping-Urlaub in Thüringen (Sachsen war ursprünglich auch geplant), mit Marschkompasszahl und SeifeMZ kurz hier Halt gemacht.

N 50° 50.674 E009°57.930

Foto vom GPSr vor der Lore in Röhrigshof*/ Hessen, kurz vor der Grenze zu Thürigen.

*: zwischen Bad Hersfeld/ Kirchheimer Dreieck (HE) und Bad Salzungen (TH)

 

P.S.: Beim Googeln nach "Loren Safari" wird man immer auf ein Duftwässerchen eines Herrn Lauren geleitet..

Bilder für diesen Logeintrag:
TüREX @ Loren-SafariTüREX @ Loren-Safari

gefunden 27. Juli 2014 mike457 hat den Geocache gefunden

N51 35,993 E 007 05,209

Feuerwache Herten-Westerholt 

Bilder für diesen Logeintrag:
LoreLore

gefunden 26. Juli 2014 LadyLeslie hat den Geocache gefunden

Diese Lore habe ich letzten beim Cachen gefunden.

Sie ist in der nähe des Carlstollen in Friedrichssegen (bei Lahnstein).

Danke für die Safari

Bilder für diesen Logeintrag:
N 50° 18.123 E 007° 40.388   N 50° 18.123 E 007° 40.388

gefunden 31. Mai 2014 gnubbl hat den Geocache gefunden

OK, eine Lore im Ruhrgebiet zu finden ist einfach! In Wetter-Grundschöttel steht unser gefundenes Exemplar bei N 51° 22.126 E 007° 22.055.

Vielen Dank sagt Team gnubbl

Bilder für diesen Logeintrag:
gnubbl und die Loregnubbl und die Lore

gefunden 17. Mai 2014, 13:55 Bierfilz hat den Geocache gefunden

Auf meiner fünften Schluchtensteig-Etappe kam ich am Naturerlebnis und Themenspielplatz (Erlebnisbergwerk) "Friedrich-August-Grube", oberhalb des Klosterweihers bei Dachsberg-Horbach vorbei. Hier steht unter anderem auch eine Lore.
N47°44.155 E008°05.948

Danke für diesen Safari-Cache. 

Bilder für diesen Logeintrag:
Lore in der Friedrich-August-GrubeLore in der Friedrich-August-Grube
Stolleneingang der Friedrich-August-Grube mit Lore Stolleneingang der Friedrich-August-Grube mit Lore

gefunden 06. Mai 2014 Team13RDR hat den Geocache gefunden

Diese Lore haben wir bei den Saalfelder Feengrotten gefunden. Dort wo man nun seit 100 Jahren die Feengrotten besichtigen kann (was sehr empfehlenswert ist), war früher ein Bergwerk, in dem Alaunschiefer abgebaut wurde. Das Areal besteht aus einem Schaubergwerk, einem Museum zum Thema Bergbau und einem Feenpark (Feenweltchen).

Standort: N 50 38.089 E 011 20.403

"Vielen Dank für den Safari-Cache!", sagt Team13RDR

Bilder für diesen Logeintrag:
LoreLore
Le Fantome in der LoreLe Fantome in der Lore

gefunden 04. Mai 2014, 16:00 rennschnecke60 hat den Geocache gefunden

#48

Schon so oft hier vorbeigefahren, diese schöne Lore aber nie wirklich beachtet. Sie erinnert an den Schieferbergbau in Nuttlar.

Zu finden ist sie direkt an einem Bahnübergang bei: N 51° 22.162 E 008° 25.128

Bilder für diesen Logeintrag:
rennschnecke60 auf der Ladeflächerennschnecke60 auf der Ladefläche

Hinweis 27. April 2014 Wolf.Gang hat eine Bemerkung geschrieben

Bild

Kaufungen
Zeche Freudental
1555 bis 1971
N51° 17.244' E009° 38.251'

Bilder für diesen Logeintrag:
Kaufungen Zeche Freudental Kaufungen  Zeche Freudental

gefunden 20. April 2014 Roakabert hat den Geocache gefunden

Tftc echt schöner gewesen:)  :)

gefunden 20. April 2014, 16:38 TeamLoona hat den Geocache gefunden

Bei Bekannten im Garten... Da wir jetzt nichts anderes hatten als die kleine grüne Figur musste diese herhalten mit Roakerbert zusammen gefunden!
N 51 32.09 E 007 12.533 in Herne

Bilder für diesen Logeintrag:
lorelore

gefunden 05. April 2014 famila hat den Geocache gefunden

Heute habe ich am Event "Glück auf XXIII" - GC4YMXN (ok, lief bei GC...) teilgenommen. Das war eine wirklich sehr interessante Führung durch das Trainingsbergwerkwerk der RAG in Recklinghausen. Dort sieht man lauter echte Maschinen nd Techniken, die im Steinkohlenbergbau eingesetzt werden. Das Bergwerk wird (noch) für Fortbildungen der Bergleute genutzt. Vor dem Bergwerk steht bei

N 51 33.716 E 007 10.949

eine Lore. Zum Glück fiel mir ein, dass es doch eine Safari dazu gibt.

 

Bilder für diesen Logeintrag:
famila in Bergmann-Montur mit Lorefamila in Bergmann-Montur mit Lore

gefunden 02. April 2014, 09:59 emilkaninchen hat den Geocache gefunden

Gesehen auf Rügen in Putbus am Bahnhof.

N 54°21.508 E 013°28.875

 

Bilder für diesen Logeintrag:
Lore in PutbusLore in Putbus

gefunden 29. März 2014 Eibacher Kuckuck hat den Geocache gefunden

Diese Lore steht vor der "Dorfscheune", dem Vereinsheim des Heimatvereins in Dillenburg-Eibach.

N50 44.719 E8 19.647

Bilder für diesen Logeintrag:
Die Lore in EibachDie Lore in Eibach
Logbild mit GPS-gerätLogbild mit GPS-gerät

gefunden 16. Februar 2014 Oleum hat den Geocache gefunden

Auf dem Weg zu unserer heutigen Cache-Wanderrunde kamen wir, bei den Koordinaten N 50° 23.889 E008° 48.958 in Wölfersheim an dieser Lore vorüber, die auf dem Mittelbau eines Verkehrskreisels installiert ist.

In Wölfersheim wurde lange Jahre Braunkohle im Tiefbergbau und später im Tagebau gewonnen.

Vielen Dank für diesen Safari-Cache

Bilder für diesen Logeintrag:
Lore in WölfersheimLore in Wölfersheim
Lore in WölfersheimLore in Wölfersheim

gefunden 08. Februar 2014 cacher.ella73 hat den Geocache gefunden

Eine Lore an der Kalkspitze (Insel Silberau) in Bad Ems.

N 50° 19.933 E 007° 42.526

(an diesen Koordinaten lag auch schon einmal eine Dose: GC1GQTE)

Der Bergbau hatte in Bad Ems eine lange Tradition. Erste Aktivitäten gab es in der Römerzeit, bis Ende des zweiten Weltkrieges wurden Blei, Zink, Kupfer und Silber abgebaut.

Die Silberau entstand 1852 bis 1855 durch den Ausbau der Lahn und die Anlage des 1200 Meter langen Schleusengrabens, der linksseitig verläuft und die rechte Flussbiegung abkürzt. Das Gebiet wurde im Volksmund „Hexengreen“ genannt und war früher Hinrichtungsstätte von Hexen. Grundbuchamtlich heißt die Flur „Auf'm Gründ“.

Die Gewerkschaft Remy und Hofmann erwarb 1859 von der Stadt 13 Hektar Gelände für 3.000 Gulden zur Errichtung einer Aufbereitungsanlage auf der „Werksinsel“.

Bis März 1945 war in Bad Ems der Erz-Bergbau ein wichtiger Arbeitgeber, die Zentralaufbereitung Silberau war darüber hinaus bis 1959 in Betrieb, es wurden Haldenbestände sowie Fremderz geschieden.

1860 erfolgte die Einweihung der alten Remybrücke (benannt nach der Gewerkschaft Remy und Hofmann) für Werksbahn und Fußgänger.

Der wohl 2000 Jahre alte Erzbergbau für Blei, Zink, Silber in Bad Ems, mit der tiefsten bekannten Sohle 680 Meter, wird nach Überflutung der Gruben durch Stromausfall bei Kriegsende 1945 eingestellt. Die Werksbahn fuhr noch bis 1952, und die Aufbereitungsanlage auf der Insel Silberau arbeitete noch bis 1959 weiter. Die moderne Anlage gehörte zu der größten ihrer Art in Europa.

Am 13. Dezember 1967 verließ das Oberbergamt Rheinland-Pfalz, dessen Gebäude später die Kreisverwaltung bezog, die Insel. Dieses alte Gebäude hatte bis zum Beginn der Neubauarbeiten quasi „Gleisanschluss“. Reste der Grubenbahnschienen liegen heute noch vor der alten Remybrücke. 

(Auszug aus: http://de.wikipedia.org/wiki/Silberau)

Auch Interessant:
http://www.emser-bergbaumuseum.de/

Vielen Dank für die schöne Safari und "Glück auf"!

C.

Bilder für diesen Logeintrag:
Lore (im Hintergrund sieht man das alte E-Werk)Lore (im Hintergrund sieht man das alte E-Werk)
Lore mit InfotafelLore mit Infotafel

gefunden 04. Februar 2014 2Abendsegler hat den Geocache gefunden

N 49 20.615 E 007 01.564

Habe in Göttelborn eine Lore gefunden. Sie dient wohl zur Aufwertung und Verschönerung eines Grünstreifens am Rande eines Parkplatzes.

In Göttelborn wurde in der Göttelborner Grube noch bis ins Jahr 2000 Kohle gefördert. Die Grube war eine der wichtigsten saarländischen Gruben und erhielt erst Anfang der 90iger einen neuen und modernen Förderturm, den Förderturm IV. Bis zuletzt hieß es „Die Kohle an der Saar ist sicher.“. Überrascht

Vielen Dank für den Spaß. Lächelnd

Bilder für diesen Logeintrag:
LORE - GöttelbornLORE - Göttelborn
LORE - GöttelbornLORE - Göttelborn

gefunden 30. Januar 2014 dogesu hat den Geocache gefunden

Wieso kann man Loren am Rande der Schwäbischen Alb finden? Hier in Blaustein baut eine Firma den sehr reinen Kalk (Ulmer Weißkalk) außer im Tage- auch im Untertagebau ab. Mir ist nicht bekannt, wo das sonst noch hier in Süddeutschland gemacht wird.2009 hat die Feuerwehr Blaustein eigens deshalb eine Grubenwehr gegründet.

Die Loren sind zu sehen bei: N 48°25.363, E 9°54.332

Danke für die Safari-Aufgabe, dogesu

Bilder für diesen Logeintrag:
Loren in BlausteinLoren in Blaustein
Kalk-SteinbruchKalk-Steinbruch

gefunden 19. Januar 2014, 19:00 onkeleule hat den Geocache gefunden

Nach langer Zeit tummel ich mich wieder auf opencaching.de. Die Safari-Cache gefallen mir gut und so musste ich heute mal einen aufsuchen:

Diese Lorte befindet sich in Marl-Brassert in der Zechenstraße und steht direkt neben einer Seilscheibe.

Die Koordinaten sind: N51 39.771 E7 05.043

Bilder für diesen Logeintrag:
Die Lore an der ZechenstraßeDie Lore an der Zechenstraße

gefunden 15. Januar 2014, 09:15 kruemelhuepfer hat den Geocache gefunden

Bei meiner heutigen Wanderung habe ich einen Abstecher zur Grube Anna-Elisabeth in Schriesheim (nördlich von Heidelberg) gemacht und auf dem Platz vor der Grube einige Loren entdeckt.

Die Koordinaten: N 49 28.674 E 008 40.425

Danke sagt kruemelhuepfer.

Bilder für diesen Logeintrag:
LogproofLogproof
LorenLoren
Tja, was das wohl ist?Tja, was das wohl ist?

Hinweis 16. Dezember 2013 Wolf.Gang hat eine Bemerkung geschrieben

Bild

Hier in Naumburg, Kassel, steht zwischen dem Bahnhof und dem Haus des Gastes, diese Lore.

Koordinaten: N51° 15.039' E009° 10.185'

Bilder für diesen Logeintrag:
LoreLore

Hinweis 14. Dezember 2013 Landschildkroete hat eine Bemerkung geschrieben

Eine zusätzliche Logbedingung im Bezug auf Fotos eingefügt.
Bisherige Logs ohne zusätzlichen Merkmal im Foto haben Bestandschutz!

gefunden 10. Dezember 2013 Heidi hat den Geocache gefunden

In Bertlich stehen an der Ecke Marler Straße/Bertlicher Straße ( N 51 36.370 E 007 04.465 ) schon seit einiger Zeit 3 Loren, die das Ende des Bergbaus symbolisieren sollen.

Bilder für diesen Logeintrag:
Wir haben fertig !Wir haben fertig !

gefunden 28. November 2013 daister hat den Geocache gefunden

In Altüttendorf bei Joachimsthal in Brandenburg sind diese Loren zu finden.
(N 52° 57.309 E 013° 47.867)
Seinerzeit waren hier Steinschläger damit beschäftigt, Findlinge zu Baumaterial zu verarbeiten. Dieses Baumaterial war für die Errichtung von Kirchen, Stadtmauern, Pflasterstraßen und Häusern in unserer Region sehr begehrt.
Zum Transport waren diese Loren eingesetzt.
Natürlich wird dieses Handwerk hier heute nicht mehr betrieben.
Gruß aus Eberswalde von daister

Bilder für diesen Logeintrag:
Althüttendorf Lore 1Althüttendorf Lore 1
Althüttendorf Lore 2Althüttendorf Lore 2
Althüttendorf Lore 3Althüttendorf Lore 3

gefunden 27. November 2013 storc hat den Geocache gefunden

Bei einem Spaziergang im Bommersheimer Feld bin ich an dieser Lore vorbei gekommen.

Sie steht bei N 50° 12.092 E 8° 37.768

Danke für den Safaricache.

Bilder für diesen Logeintrag:
Lore im Bommersheimer FeldLore im Bommersheimer Feld

gefunden 01. November 2013 Nordlandkai hat den Geocache gefunden

Auf meiner Cachetour an Allerheiligen fand ich im Pott eine Lore. Da es nicht gerade eine Sensation ist musste ich erst einmal auf der Karte schauen ob die hier noch nicht schon zu finden ist, gerade weil ein OC-only in der Nähe ist.
Die Lore steht bei N51 31.906 E7 13.058.
Vielen Dank für den Cache.

Bilder für diesen Logeintrag:
Lore Städtepartnerschaft Herne LengefeldLore Städtepartnerschaft Herne Lengefeld

gefunden 25. Oktober 2013, 19:53 thelame hat den Geocache gefunden

Ich habe diese Lore zufällig beim Stadtrundgang RE-leuchtet am Freitagabend entdeckt.

N 51 36.922

E 007 11.694

Bilder für diesen Logeintrag:
LoreLore

gefunden 24. Oktober 2013, 11:55 kratenko hat den Geocache gefunden

N 53° 33.989' E 009° 58.935', weit vom nächsten Bergwerk oder auch nur vom nächsten Berg! Die Lore steht vor dem Mineralogischen Museum der Universität Hamburg – genauer genommen stehen dort derer zwei.
Im Museum gibt es eine recht große Sammlung für ein derart junges Museum dieser Art. Besucht werden kann es kostenlos, aber längst nicht zu jeder Zeit.
Oh, und natürlich gibt es dort auch einen Cache: Die Schätze der Erde. Nicht von mir, nicht, dass hier jemand auf die Idee kommt.

Bilder für diesen Logeintrag:
Lore am MuseumLore am Museum
Lore mit GPSLore mit GPS

gefunden 20. Oktober 2013 URS59 hat den Geocache gefunden

Eine von 3 Loren im Kreisverkehr bei Willroth.

Koordinaten: N50 33.906 E007 31.574

Bilder für diesen Logeintrag:
Lore zu drittLore zu dritt

Hinweis 20. Oktober 2013 Wolf.Gang hat eine Bemerkung geschrieben

Bild

Holzhausen/Rhw. - Bergbau Lore, 

N 51° 25.871' E 009° 31.769'

Diese Lore steht hier auf der Freizeitanlage Gück Auf, dem ehemaligen Zechengelände Kleeberg bei Holzhausen. Hier wurde von 1923 bis 1955 Kohle gefördert.

Bilder für diesen Logeintrag:
LoreLore

gefunden 19. Oktober 2013 sts0808 hat den Geocache gefunden

Lore am Bergbaulehrpfad Kissinger Höhe ... sehr sehenswert!
N 51° 39.317 E 007° 46.110

s.a.: http://coord.info/GC3HGJ7

Bilder für diesen Logeintrag:
Lore Kissinger HöheLore Kissinger Höhe

Hinweis 11. Oktober 2013 Wolf.Gang hat eine Bemerkung geschrieben

Bild

Lautenthal/Oberharz,  

N 51° 54.449' E 010° 16.761'  Höhe 319m

Diese Grubenlore war ein Transportmitteln in einer Silbermine. 

Bilder für diesen Logeintrag:
LoreLore

gefunden 08. Oktober 2013 Max 03 hat den Geocache gefunden

Auf Cachertour entdeckt.

GPSLatitudeRef - N
GPSLatitude - 51  28  31.16 (51.475322)
GPSLongitudeRef - E
GPSLongitude - 7  27  29.48 (7.458189)
GPSAltitudeRef - Sea level
GPSAltitude - 117.99 m

..anschließend gabs Eis auf die Hand und einen Zoobesuch gratis für die ganze Geburtstagsgesellschaft;-)

Bilder für diesen Logeintrag:
Zoo DtmdZoo Dtmd

Hinweis 04. Oktober 2013 Wolf.Gang hat eine Bemerkung geschrieben

Bild

Königshain,

N 51° 11.631' E 014° 50.925' 

Mit dieser Lore, Hundel genannt, wurde Granit transportiert.

Bilder für diesen Logeintrag:
KipploreKipplore

gefunden 02. Oktober 2013 kerbholz hat den Geocache gefunden

letztens bei einer "Dosen-Runde" die Lore entdeckt. Da hab ich allerdings noch nicht den "Loren-Cache OCF6CA" auf dem Radar gehabt. Soll heißen: noch nix von gewußt.

Als ich ihn dann vor einiger Zeit entdeckt hatte, wußte ich gleich, das ich diese Lore ablichen kann/muß - sofern ich wieder mal bei der hier in der nähe bin.

Heute hat es dann geklappt.

Die Lore steht bei N 52° 37.727 E 013° 12.269

DFDC

Bilder für diesen Logeintrag:
LoreLore

gefunden 30. September 2013 FlashCool hat den Geocache gefunden

Besuch des Loreley-Felsen und neben etwas Sightseeing auf's schöne Rheintal gab's auch noch eine aufregende Bobfahrt auf der der nahegelegenen Sommerrodelbahn.

Ganz in der Nähe der Loreley-Statue gibt es auch noch diese Lore zu bestaunen:

Koordinaten: N 50° 08.392 E 007° 43.759

Vielen Dank für die Safari,

Christine & Daniel

Bilder für diesen Logeintrag:
Lore auf dem LoreleyfelsenLore auf dem Loreleyfelsen

gefunden 23. September 2013 goof390 hat den Geocache gefunden

Da auch bei uns im Süden Kohle abgebaut wurde kann man noch solche
Loren finden

Die Loren sind auf dem Museumslehrpfad Wackersdorf - Steinberg am See
unter N49°17.955 E012°10.593 zu finden.

Ehemaliges Bergbaugebiet das rekultiviert wurde und die Bergbaugeschichte
von der Entstehung der Kohle in geologischen Zeiträume darstellt.

dfdc mit grüßen aus franken goof390

Bilder für diesen Logeintrag:
BBI Loren in WackersdorfBBI Loren in Wackersdorf

gefunden 14. September 2013 Team Kitty hat den Geocache gefunden

Diese Lore steht in

Naumburg

am Eisebbahnmuseum

N 51° 15.050' E 009° 10.173'

Bilder für diesen Logeintrag:
LoreLore

gefunden 13. September 2013, 13:13 HWR-Info archiviert hat den Geocache gefunden

Auf einer kleinen Radtour entdeckt. Ein kleines Päuschen, ein Foto

und messen der Koordinaten. Dann ging es wieder weiter.....

 

N51 30.125 E07 34.100

Bilder für diesen Logeintrag:
1041 Dortmund, Real1041 Dortmund, Real

gefunden 10. September 2013 Wolf.Gang hat den Geocache gefunden

Bild

10.09.2013. Niederlistingen, Hessen 

N 51° 26.215' E 009° 15.827' (WGS84) OCF645

Mit Kipploren wurde hier oben der abgeräumte Sand abtransportiert.

 

 

Bilder für diesen Logeintrag:
LoreLore

gefunden 31. August 2013, 09:15 ToWoNo hat den Geocache gefunden

#1746 @09:15

Heute waren wir im Harz zu den Führungen in der Tropfsteinhöhle Baumannshöhle in Rübeland und im Schaubergwerk Büchenberg. Am Wegesrand standen viele Loren, diese hier war die erste und stand direkt vor unserem Auto auf dem Parkplatz in Rübeland.

N 51° 45.463' E 010° 50.267'

Vielen Dank für den Cache sagt
ToWoNo

Bilder für diesen Logeintrag:
Lore RübelandLore Rübeland

gefunden 23. August 2013 Jan Tenner hat den Geocache gefunden

Hehe, gleich mehrere.

 

Diese Exemplare habe ich heute auf dem Weg zum Cache "

Gleissperre" in Hainburg gefunden. Eine alte Ziegeleibahn.


http://www.ziegeleibahn.de/ziegeleibahn.htm

 

Koordinaten siehe Bild.

 

Danke für die Safari.Cool

 

EDIT: Durch die Verkleinerung des Bildes Kann man die Koordinaten leider nicht mehr lesen.

Daher hier noch mal die Koordinaten des Betreffenden Caches, 20m weiter:
N 50° 04.548 E 008° 55.796

Bilder für diesen Logeintrag:
Loren HainburgLoren Hainburg
KoordinatenKoordinaten

gefunden 22. Juli 2013, 11:30 Die Wildensteiner hat den Geocache gefunden

Wir wohnen im Erzgebirge. Da sind abgestellte Loren schon fast ein alltägliches Hindernis bei der Parkplatzsuche oder beim Schneeräumen. Aber was tut man nicht alles für die Touris Verschlossen

 

Eine Lorensammlung von allein drei Stück im Umkreis von 20 Metern findet man am Eingang des Kalkwerks Lengefeld an der B 101. Die Koords: N 50° 42.052 E 013° 10.473. 

 

Danke für diese Safari Cool

Bilder für diesen Logeintrag:
Lore Kalkwerk Lengefeld ILore Kalkwerk Lengefeld I
Lore Kalkwerk Lengefeld IILore Kalkwerk Lengefeld II

Hinweis 08. Juni 2013, 18:15 AlfredSK hat eine Bemerkung geschrieben

Gerade bin ich aus Essen wieder nach Halle in der Saale ;-) zurück gekehrt. Ich war dort zu einem runden Geburtstag eingeladen. Die Feier fand im "Der Schimmelreiter", Am Reiterhof 28, Essen statt. Und was erblickte ich bei meiner Ankunft... eine LORE! :-) Also schnell zum Smartphone gegriffen und ein Bild gemacht, damit ich diesen Safari-Cache nochmal ;-) loggen kann.

N51° 29.844 E007° 01.966

Logtyp nachträglich geändert: gefunden ---> Hinweis

Bilder für diesen Logeintrag:
Reiterhof EssenReiterhof Essen

gefunden 31. Mai 2013 Duo-Cacher hat den Geocache gefunden

Heute in Heimbach-Hasenfeld unterwegs gewesen und eine Lore entdeckt.

Koordinatensystem N 50º37.685   E006º27.182  

Duo-Cacher

Bilder für diesen Logeintrag:
Lore in HasenfeldLore in Hasenfeld

gefunden 24. Mai 2013 dangerseeker_herten hat den Geocache gefunden

Eigentlich stehen die Dinger hier im Pott überall herum. An den Koordinaten N51°35.010 E007°14.478 sind wir eigentlich zufällig vorbeigekommen. Wenn ihr die Lore auch mal besuchen möchtet dann, kommt nach Recklinghausen zur KönigLudwigTrasse. Dort findet ihr an den Koords einen ganzen Zug mit Lok.

Danke für die schöne Idee ... Lächelnd

Bilder für diesen Logeintrag:
Lore, Lore, Lore, Lore, Schöne Mädchen gibt es überall Und kommt der Frühling in das Tal, Grüß mir die Lore noch einmalLore, Lore, Lore, Lore, Schöne Mädchen gibt es überall Und kommt der Frühling in das Tal, Grüß mir die Lore noch einmal

gefunden 20. Mai 2013, 17:45 Caprona_DE hat den Geocache gefunden

Diese Lore stand vor dem Zugang zu einem anderen Cache und mir fiel spontan der Beitrag im Forum ein Lächelnd

N 51° 39.812 E 010° 39.482 - Cache: GC3HY7C

DFDC

Caprona_DE

Bilder für diesen Logeintrag:
Lore1Lore1
Lore2Lore2
Lore GPSLore GPS

gefunden 17. Mai 2013 ralhartm hat den Geocache gefunden

Moin,

heute abend war ich in Tergast und habe an dieser Lore einen GC Cache gesucht.

N 53° 20.218 E 007° 22.296

 

vielen Dank!

ralhartm

EALA FRYA FRESENA

Bilder für diesen Logeintrag:
Lore in TergastLore in Tergast

gefunden 12. Mai 2013 Team-MTB-OC hat den Geocache gefunden

Die Lore haben wir heute in der Gelsenkirchener Innenstadt gefunden, nachdem wir unsere Männer beim Vivawest-Marathon abgeliefert hatten. Wie bekommt Frau dann die Zeit bis zum Zieleinlauf um? Klar sie geht/ gehen cachen. Schon um den Frust des "Diesmalselbstnichtstartenkönnens" zu kompensieren. Diese Lore hatte noch eine Besonderheit: an ihr ist OCCF49 versteckt. Somit konnten wir uns den Schritt den Koordinaten messens sparen und nehmen einfach die Cachekoordinaten. Außerdem liegt sie dekorativ auf dem Kopf anstatt wie sondt üblich langeweiling auf Schienen zu stehen. Drum herum gibt es noch das ein oder andere Bronzekunstwerk.

 

Und das ganze findet Ihr bei: N 51° 30.561 E 007° 05.683

 

TFTC

 

Team-MTB-OC

Bilder für diesen Logeintrag:
LoreLore

gefunden 11. Mai 2013 Duo-Cacher hat den Geocache gefunden

Bei einem Spaziergang hier entdeckt N 51° 30.561 E 007° 05.683 ÜberraschtLächelnd

Bilder für diesen Logeintrag:
Denkmal Denkmal

gefunden 09. Mai 2013 Muskratmarie hat den Geocache gefunden

Von diesem Cache (und vom Dixi Cache) habe ich von Golgafinch gehört. Wir waren heute zufällig in Güstrow, und im Natur und Umweltpark, wo es Moor gibt, steht eine Lore, die für den Torfabbau benutzt wurde. Diesen Fund lasse ich mir nicht entgehen. Cool Die Koords sind: N 53° 47.381, E 012° 14.041

TFTC!

Grüße von

Muskratmarie

Bilder für diesen Logeintrag:
Lore im NUP-GüstrowLore im NUP-Güstrow

  Neue Koordinaten:  N 51° 39.600' E 007° 05.160', verlegt um 1.1 km

gefunden 04. Mai 2013, 15:00 Flopp hat den Geocache gefunden

Tatsächlich komme ich einmal in der Woche bei einer Lore vorbei, wenn ich die Kinder zum Reiten bringe. Der Reiterhof liegt nämlich im Freiburger Ortsteil "Kappel", wo bis Mitte des 20. Jahrhunderts Blei- und Zinkerz abgebaut wurde. 

Vor dem Kappler Rathaus, bei N 47 57.874 E 007 54.519, steht zur Erinnerung noch eine Lore und ein Wurfschaufellader - und genau da habe ich heute die Bilder gemacht!

Glück auf!
Flopp

Bilder für diesen Logeintrag:
Flopp+LoreFlopp+Lore
WurfschaufelladerWurfschaufellader

gefunden 04. Mai 2013, 13:00 AlfredSK hat den Geocache gefunden

Sooo, dann will ich auch mal...

Die Lore steht im Geologischen Garten des Instituts für Geographie auf dem Weinberg-Campus der "Martin-Luther-Universität" in Halle an der Saale. Ein sehr interessanter und einmaliger Ort. Es gibt dort auch einen schönen Earthcache und einen Multi, den man auf irgendeinem der Bilder fast sehen kann.  ;)

Koordinaten:
N 51° 29.791' · E 011° 56.171'

Hat Spaß gemacht. Vielen Dank!

Bilder für diesen Logeintrag:
Lore in Halle an der SaaleLore in Halle an der Saale
Umfeld der LoreUmfeld der Lore
Große BrockenGroße Brocken
Große Brocken 2Große Brocken 2

gefunden 03. Mai 2013 Golgafinch hat den Geocache gefunden

Also die Lore ist echt. Auch wenn sie Hunt heißt. Und sie ist die letzte die den Rammelsberg im Arbeitsprozess verlies.
Und irgendwann hatte der Herr Christo die fabelhafte Idee sie zu verpacken. Seit dem steht sie im Museum. Genauer im Weltkulturerbe Rammelsberg.
Da sie inhäusig steht und ich nicht aufs Dach kam, können die Koordinaten etwas abweichen ;-)
N 51° 53.451 E 10° 25.179

Alle anderen Loren oder Hunte von denen ich verwertbare Fotos habe, haben seltsamer Weise alle irgendwas mit Geocaching zu tun, so daß eine Veröffentlichung mit Koordinaten einige recht verunsichern könnte.

Bilder für diesen Logeintrag:
von Christo verpackter Huntvon Christo verpackter Hunt

gefunden 30. April 2013 USchl hat den Geocache gefunden

Heute hatten wir das Equipment mit dabei, damit ihr wisst wo diese Lore steht.

Früher kam das schwarze Gold hier aus der Erde. Die Zeche gab dem Stadtteil seinen Namen.

N51 39.767 E7 05.038

Liebe Grüße

Annette & Ulrich

Bilder für diesen Logeintrag:
Zeche BrassertZeche Brassert

gefunden 29. April 2013 Slini11 hat den Geocache gefunden

Als ich diesen Cache gesehen habe, ist mir sofort diese Lore in Ahaus-Wüllen eingefallen. Glücklicherweise sind wir heute vorbeigekommen und so konnte schnell ein Foto gemacht werden.

Die Lore steht am Kalkbruch in Ahaus-Wüllen bei N 52° 04.364 E 006° 58.834.

Es gibt sicherlich so einige Loren. Aber an sich achtet man gar nicht auf diesen.

Danke für diesen interresanten Location Less Cache,

Slini11

Bilder für diesen Logeintrag:
Lore ILore I
Lore IILore II

gefunden 29. April 2013 dieKratzer hat den Geocache gefunden

Heute konnte ich zusammen mit dem Cacher John Doe diese Lore finden. Die Lore steht am Theodor-Brauer Haus einer Ausbildungseinrichtung in Kleve am Niederrhein. Die Lore ist sehr zugewuchert und wenig gepfegt.

Die Lore befindet sich genau: N51°47.700 E 006°08.814

Danke sagen

dieKratzer

Bilder für diesen Logeintrag:
Lore am Theodor Brauer Haus KleveLore am Theodor Brauer Haus Kleve
Cacher John Doe vor Ort.Cacher John Doe vor Ort.

gefunden 28. April 2013, 14:22 Schrottie hat den Geocache gefunden

Als dieser Cache im OC-Forum auftauchte fiel mir sofort die Städtefreundschaftslore in Hennigsdorf ein. Schließlich bin ich geraume zeit fast jeden Tag daran vorbeigekommen. Und von der hätte ich sogar Fotos nebst GPS gehabt. Aber nun wollte ich auch nicht vom Sofa aus loggen, also wurde heute kurz umgeplant und wir haben der Lore einen kurzen Besuch abgestattet, um ganz frische Fotos zu schießen. Ordnung muß schließlich sein! Lächelnd

Die Lore befindet sich genau hier: N 52° 37.727 E 013° 12.269

Bilder für diesen Logeintrag:
Die Lore 1Die Lore 1
Das Bahnpersonal beim Einmessen der KoordinatenDas Bahnpersonal beim Einmessen der Koordinaten
Die Lore 2Die Lore 2
Obenauf, ähh, Glück auf!Obenauf, ähh, Glück auf!
Die Lore 3Die Lore 3
Die Lore 4Die Lore 4

gefunden 28. April 2013 Euni hat den Geocache gefunden

Da ich erst 5 Jahre dabei bin, kenne ich die Locationless (Reverse) Caches auf einer anderen Plattform nicht mehr. Meine Loren habe ich im Ziegeleipark Glindow gefunden. Euni

N 52° 21.267 E 012° 55.253

Bilder für diesen Logeintrag:
GlindowGlindow

gefunden 27. April 2013 Dingo01 hat den Geocache gefunden

Auch wenn ich bedoste Kirchen, Bunker und Loren schon lange nicht mehr  mag...
DAS ist mal eine nette Idee!


Loren stehen zwar massenweise in der Gegend herum - in Moers gibt es aber ein richtig nettes Ensemble aus (Riesen-) Lore, Hl. Barbara, Seilscheibe usw....
Ich finde, Ihr solltet es besuchen, wenn Ihr mal in Moers seid!
Ihr findet es an N 51°27.904  E 006° 38.871
 
Gruß und Glückauf!
Dingo01

Bilder für diesen Logeintrag:
Die (Riesen-) LoreDie (Riesen-) Lore
InfoInfo
Heilige BarbaraHeilige Barbara


zuletzt geändert am 18. August 2016

  Neue Koordinaten:  N 51° 39.000' E 007° 05.000', verlegt um 76 km

Hinweis 26. April 2013, 09:00 Landschildkroete hat eine Bemerkung geschrieben

Das gefundene Beispiel befindet sich in Marl an den Koordinaten N 51° 39.600 E 007° 05.160 .

gefunden 23. Juli 2012, 10:13 forbidden72 hat den Geocache gefunden

Gerade (02.07.2013) habe ich auf der Suche nach Safari-Caches diesen hier gefunden und festgestellt, dass ich diesen hier direkt schon loggen kann.

Das Foto, das ich erstmal auf meiner Festplatte wiederfinden musste, habe ich bereits am 23.07.2012 geschossen, deshalb möchte ich auch gerne mit diesem Datum loggen. Ich hoffe, das ist in Ordnung.

Diese französische Lore fand ich auf dem Dorfplatz in Ihmert (Hemer).

N 51° 19.801 E 007° 44.190

Danke für den Cache

forbidden + Hund Lolle

Bilder für diesen Logeintrag:
Französische LoreFranzösische Lore

  Ursprüngliche Koordinaten:  N 51° 04.000' E 007° 40.000'

[Zurück zum Geocache]