Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Pi    gefunden 4x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 01. Juli 2015 Doc Cool hat den Geocache gefunden

#10003

Dies war mein 18. von insgesamt 27 Funden an diesem Tag.

Heute war es ganz schön heiß, und ich habe mir überlegt, ob ich überhaupt cachen gehen soll. Aber ich wollte meine 10.000 voll machen und dachte mir, im schattigen Wald wird es schon gehen. Ich suchte mir dazu die Gegend zwischen Roth und Neumarkt aus. Noch heißer sollte es dann allerdings doch nicht werden.

Die Lösung des Rätsels hatte ich schnell und heute lag der Gute auch mal auf meiner Route

Tagesstatistik 2015-07-01:
· zu Fuß zurückgelegt ........ 11 km
· zu Fuß in Bewegung ........ 5:28 h
· Ø Gehgeschwindigkeit ..... 4,9 km/h
· max. Höhenunterschied ... 195 m

Cachestatistik für Pi:
· Suchzeit an der Dose ............ 3 Min.
· Herangekommen bis auf ....... 2,12 m
· Gemessene Höhenmeter ....... 446 m
· Entfernung zu Homekoords ... 32,8 km


Vielen, lieben Dank an den Owner für den Cache und schöne Grüße aus Oberasbach bei Nürnberg

Dr.Cool

__________
Meine Funde, meine Statistiken, Mystery-Lösungshilfe MysteryMaster, innovativer Geochecker

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 14. März 2015 nannibella hat den Geocache gefunden

O weiale!

Die Nannibellen haben´s nicht so mit Zahlen, und mit dem Pi[size=1]Pi[/size=1] schon gar nicht.

Also hab ich lange gar nicht erst versucht, daß Rätsel zu lösen.

Auch wenn es mich schon gewurmt hat, daß selbst unbedarfte [url=http://www.geocaching.com/seek/log.aspx?LUID=04090892-f380-4b19-bd85-116c446d2b21]Waldbewohner[/url] das rausbekommen und sich gleich als #700 einverleibt haben.

Nun begab es sich neulich, daß bei einem Jagdausflug auf den Feuerteufel die Rede auf das Pi und den PI-Tag kam.
Hm, das wär doch was.

Nur muß ich dazu das Ding erstmal lösen...

Der Hint war ja nun gar keine Hilfe , und so habe ich die Angelegenheit mal der Frowe Pirschelbärin gegenüber erwähnt...

Leider war der erste Schlag auf den Hinterkopf noch zu zart, erst beim zweiten hat´s "Klick" gemacht!

Mann, Mann, hinterher isses immer so sonnenklar...

Heute habe ich mich dann trotz unangenehmer Erfahrungen mit den Ureinwohnern auf den Weg gemacht, um das Pi endlich zu erlegen und mir die Hörner an die Wand zu nageln.

Leider zeigten die Koordinaten bei mir hartnäckig auf die Wiese, so daß es mir Herr oder Frau Pi auch vor Ort noch reichlich schwer machte - aber schließlich war mal wieder ETWAS dort, wo vorher NICHTS war, und auch ich konnte die "Angelegenheit π" zu einem guten Ende führen.

Vielen Dank an den Aend für das gaaanz leichte Rätsel, und an die Pirschelbärin für´s Lichtlein anknipsen!

gefunden 18. Februar 2014 LakeTahoe162 hat den Geocache gefunden

Sowas dieses ver____ PI aber auch ;) Was hab ich da gerätselt, dann wieder sein lassen und wieder weiter probiert. Fast alle möglichen Rechenopertationen durchgeführt, aber nie zum richtigen Ergebnis gekommen. Dann hab ich aber nen kleinen Tip vom UMATIMO bekommen und siehe da es hat doch so ähnlich funktioniert wie ich mir gedacht hab. Heute dann den Outdoorteil erledigt.

Danke für die Dose :)

LakeTahoe162

gefunden 29. Dezember 2012 Waldmenschen hat den Geocache gefunden

Eine harte Nuss! / #73 
Ohweia, was ein richtiges PI ist, das hat halt sooo viele Stellen hinter dem Komma, dass man sich schier nimmer auskennt ...

Gleich nach der Veröffentlichung ging's los mit dem Geplusse und der Subtriererei, aber Herr Checker war nie zufrieden mit meinen Bemühungen. Irgendwann nach dem xx-ten Versuch warf ich das Handtuch und kündigte dem Herrn C. meine Zusammenarbeit.

Dann hab'ich erst etliche Nächte über dem Problem geschlafen. Keine Erleuchtung.

Auf dem Pollantener Event konnte ich dem Owner dann 'nen Winzlingstipp abtrotzen und mit neuem Mut gings weiter. Das ganze nochmal intensiv gemultet und gedivt, kreuz und quer verstrickt und umtrixt. Und vorsichtshalber auch PI bis zur 250. Stelle auswendig gelernt.
Gebracht hat's wieder nix. Irgendwann war ich mir nicht mehr sicher, ob der Checker nicht auf ROT hängen geblieben war. Passiert ja manchmal mit diesem Elektronikzeugs. War das mit dem PI vielleicht nix weiter als hundsgemeine Irreführung? Geht's in Wahrheit schlussendlich um das Verhältnis von Sokrates zur Wurzel aus 2 ??
Kann doch nicht sooo schwer sein.

Vier-Tage-nach-Weihnachtsgans hatte der Himmel ein Einsehen und ich fand am Morgen unvermittelt eine Mail im Kasten (der Herr schütze Frowe Trichterpirat :). Da gäb's eventuell noch eine weitere Möglichkeit der Zahlenjonglur.
Wer jetzt denkt ich hätte die Koords gesteckt bekommen ... Né! Erst kurz vor Mittag war der Herr von der Rückversicherung gnädig mit dem alten Waldschrat.

Dann ging's aber sofort los, bei herrlichem Osterwetter in die Pavelsbacher Pnoramen. Die Dose machte weit weniger Zicken als das Rätsel und innerhalb kürzester Zeit konnte die Angelegenheit "PIII" mittels Unterschrift zu Ende gebracht werden.


Gruß und Dank an den Owner (zum 2ten;)
War wirklich eine Herausforderung

[Zurück zum Geocache]