Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Gipfelkreuz + Logbuch Safari    gefunden 19x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 27. August 2016 Der Windling hat den Geocache gefunden

Heute ging's mal wieder auf den Geierstein (1482m). Wir sind am Schwimmbad in Lenggries gestartet und über die Nordflanke aufgestiegen. Bei hochsommerlichen Temperaturen war der weitgehend schattige Aufstieg durch den Wald einfach optimal. Trotz des Wochenendes waren nur wenige andere Wanderer unterwegs, am Gipfelkreuz (N47° 40.779 E011° 37.152) waren wir sogar eine ganze Weile allein. Nach einer ausgiebigen Brotzeit und dem Eintrag ins Gipfelbuch haben wir uns dann an den Absteig Richtung Hohenburg gemacht, um noch beim Teufelsgraben (interessante Felsformation mit GC-Doserl) vorbei zu schauen und abschließend dann die Kluftquelle (mit kristallklarem Wasser und Earthcache) zu besuchen. Hier gab's eine willkommene Abkühlung nach einer schönen kleinen Bergtour.


Danke für die Safari!

Der Windling

Bilder für diesen Logeintrag:
Gipfelkreuz + GPSGipfelkreuz + GPS
Gipfelbuch + GPSGipfelbuch + GPS
Aussicht aufs BrauneckAussicht aufs Brauneck
Blick insTalBlick insTal

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 27. März 2016, 11:44 djti hat den Geocache gefunden

Heute haben wir das Eilumer Horn "erklommen". Er ist mit 323,3 m ü. NHN der höchste "Berg" im Höhenzug Elm. Sein Name stammt von der „Blickrichtung“ des Horns, nämlich zum am Elm-Westrand befindlichen Dorf Eilum.

Unsere Tour führte uns über 7 km vom nahegelegenen Wanderparkplatz direkt zum "Gipfel". Das dortige Gipfekreuz ist denen im alpinen Raum bekannteren Kreuzen nachempfunden. Die Aussicht war leider nicht so berauschend, da wir nur Bäume im Wald zu Gesicht bekamen. Zwinkernd Da das Gipfelkreuz auch ein Gipfelbuch besitzt, das sogar einen Cache beinhaltet, war das Eilumer Horn perfekt für diese Safari geeignet. Allerdings waren wir etwas überrascht, dass wir dort zwei Bücher vorfanden. Also haben wir uns kurzerhand in beide eingetragen. Lachend

Koordinaten: N52° 11.750' E10° 44.683'

Danke für die Safari-Aufgabe.

Bilder für diesen Logeintrag:
Das GipfelkreuzDas Gipfelkreuz
Der "Cache"Der ´´Cache´´
Die InfotafelDie Infotafel
Der eine LogbuchDer eine Logbuch
Das andere LogbuchDas andere Logbuch
Blick in eine RichtungBlick in eine Richtung
Blick eine andere RichtungBlick eine andere Richtung
Blick in eine dritte RichtungBlick in eine dritte Richtung

gefunden 09. Januar 2016 Loiblinger hat den Geocache gefunden

Bin gerade am Durchforsten der Safari Caches und sehe dass es nicht nur eine Gipfelkreuz-Safari gibt, sondern auch eine extended Version mit Logbuch.

Das Neunerköpfle (1862m) im Tannheimer Tal war unser Ziel. Leider war das Wetter nicht gerade toll und sehr diesig, aber es hat sich trotzdem gelohnt das Gipfelkreuz zu erklimmen. Wir haben uns hier dann auch in das größte Gipfelbuch der Alpen eingetragen - das Logbuch von http://coord.info/GC1TB9P

Das Gipfelkreuz findet man hier N 47°28.928 E 010°32.560

Danke für den Safari

Bilder für diesen Logeintrag:
Das GipfelkreuzDas Gipfelkreuz
2 Müde am Gipfelkreuz2 Müde am Gipfelkreuz
Das größte Gipfelbuch der AlpenDas größte Gipfelbuch der Alpen
LogeintragLogeintrag
UmsichtUmsicht
Blick zur GundhütteBlick zur Gundhütte

gefunden Empfohlen 24. Dezember 2015 MikroKosmos hat den Geocache gefunden

Wenn zuwenig Schnee zum ordentlichen Schifahren liegt, dann wird gewandert.
Man muß die Berge ja nutzen, wenn man schon mal da ist... :-)
Bei also viel zu warmen und sonnigem Wetter bestieg ich mal wieder den Hörlang.
Der befindet sich als Ausläufer der oberösterreichischen Voralpen im Almtal in Oberösterreich.
Wegen seiner Form wird er auch Zuckerhut genannt und ist etwas über 900 Meter hoch.
Das Gipfelkreuz ist bei N47 51.035 E013 58.765.
Ich habe ihn auf der markierten Bergwanderroute erklommen.
Oben konnte ich die Aussicht genießen und habe mich in das rosa Gipfelbuch und in das Logbuch von
"GC28JQ0 Zuckerhut (Grünau)" eingetragen, das in der Nähe des Gipfelkreuzes versteckt ist.
Danke für die Safari von µKosmos
P.S. Als gefunden geloggt habe ich den GC-Cache schon am 23. Dez. 2014.

Bilder für diesen Logeintrag:
OCFD6B_GipfelkreuzLogbuchOCFD6B_GipfelkreuzLogbuch
OCFD6B_GipfelkreuzOCFD6B_Gipfelkreuz
OCFD6B_GipfelkreuzBlickOCFD6B_GipfelkreuzBlick

gefunden Empfohlen 03. August 2015 siebenpunkt hat den Geocache gefunden

Gipfelkreuz Speiereck: N 47° 07.653 E 013° 37.476

Meine "Erstbesteigung" am: 3.8.2015

Wetter: trocken, Sonnenschein, vereinzelt hohe Wolkenfelder, Temperaturen 28-33°

Zeit: Bis zum Gipfel haben wir (mit Pausen) ca. 2,5 Stunden gebraucht (normal gehts auch in einer Stunde)

 

Dieses Gipfelkreuz 2411 m war mein erstes. Ich war zuvor noch nie in den Bergen. Da ich aber so gern mal die Berge sehen wollte sind wir im Urlaub nach Österreich (Tweng) gefahren.

Auf dem Weg kam uns entlang des schmalen Grads eine Herde Kühe entgegen. Nachdem wir etwas zur Seite rückten, sind sie glockenklingend an uns vorbei. Aufregend! Wir haben auch ganz viele Murmeltier(?)löcher gesehen, aber kein Murmeltier.

Nach einer (für mich) schönen aber anstrengenden Wanderung erreichten wir das Gipfelkreuz.

Mein kleiner Bruder hat sich in dem Kopf gesetzt sein eigenes Gipfelkreuz zu bauen. Auf halben Wege fand er einen Pfahl am Boden liegen, diesen hat er zusammen mit meinen Vater über das Schotterfeld bis kurz unters Gipfelkreuz geschleppt und dort aufgebaut.

Hier war eine Menge los heute. Ein Musikverein hat ebenfalls heute eine Wanderung hier hoch unternommen. Da sie uns unterwegs überholt hatten, spielten sie bereits, als wir die letzten Meter zum Gipfel erklommen. Witzig!

Anschließend habe ich uns alle ins Gipfelbuch eingetragen.

Zustand: nass und zerfleddert (wäre ein Fall für NM bei GC Zwinkernd)

Nur wenige Meter vom Kreuz entfernt gibt es einen bei GC gelisteten Cache "Jetzt heißts hatschen" diesen haben wir aber wegen den Musikermuggeln erst am 6.8. aufgesucht und uns ins Logbuch eingetragen.

Dieses GC-Logbuch ist leider auch etwas feucht geworden, aber man kann sich noch eintragen.

Auf dem Rückweg mussten wir uns sputen, denn sonst hätten wir die letzte Gondel zurück ins Tal verpasst. Aber wir kamen auf die Minute pünktlich an der Grosseckbahn an. Puh!

 

Vielen Dank für die schöne Safari! Hat Spaß gemacht - bis auf den Abstieg (Aua!)

.......

Bilder für diesen Logeintrag:
1 Wo kommt ihr den her?1 Wo kommt ihr den her?
2 Die Pfahlträger2 Die Pfahlträger
3 Herzige Aussicht3 Herzige Aussicht
4 Bergziege?4 Bergziege?
5 Das "Gipfelkreuz" meines kleinen Bruders5 Das ´´Gipfelkreuz´´ meines kleinen Bruders
6 Gipfelbuchentnahme beim Kreuz6 Gipfelbuchentnahme beim Kreuz
7 Der Eintrag7 Der Eintrag
8 GC-Logbuch8 GC-Logbuch

gefunden 31. Juli 2015 cacher.ella73 hat den Geocache gefunden

Teil 2:

Das zweite Gipfelkreuz: Sulzspitze (2084 m) befindet sich bei: N 47° 27.733 E 010° 32.205

Der ausführliche Log befindet sich im Hinweis (Teil 1)

 


Bilder für diesen Logeintrag:
Das GipfelbuchDas Gipfelbuch
Das GipfelkreuzDas Gipfelkreuz
AussichtAussicht

Hinweis 31. Juli 2015 cacher.ella73 hat eine Bemerkung geschrieben

Teil 1:

Heute war es soweit.

Meine erste Gipfelwanderung! 

Und heute gleich drei Gipfelkreuze mit Logbuch auf einmal.

Da das erste Gipfelkreuz eigentlich geschenkt war,  denn der Aufstieg

erfolgte per Berggondel, möchte ich eigentlich die Koordinaten des zweiten Gipfels als Fund loggen.

Diesen haben wir (Mann und ich) uns hart erkämpft.Lachend

 

Mein erstes Gipfelkreuz: "Neunerkoepfle" mit dem größten Gipfellogbuch der Alpen

befindet sich bei: N 47° 28.920  E 010° 32.557.

Wir hatten Kaiserwetter und klare Sicht. 

 

Daten zum 1. Gipfel, dem Neunerkoepfle:

Höhe des Gipfels 1862 m ü .A. 

Standort: Allgäuer Alpen im österreichischen Bundesland Tirol bei Tannheim

Unsere Tour: Neunerkoepfle, Sulzspitze,  Schochenspitze

Strecke: amgegeben mit 17 km ( wir hatten über 20 auf dem Zähler)

Höhenmeter: auf + 738 / ab - 1.379

Wege: Pfade, Forstwege, Waldwege, Gipfelsteige

 

Am Ende der Tour war ich ganz schön kaputt,  aber wie heißt es so schön: 

"Schmerz ist die Schwäche, die den Körper verläßt." Lachend

 

Vielen Dank für die Herausforderung! 

-c-

Bilder für diesen Logeintrag:
GipfelkreuzGipfelkreuz
Logbuch von vorneLogbuch von vorne
Logbuch (Rückseite) Logbuch (Rückseite)
Blick nach Süden auf die anderen GipfelBlick nach Süden auf die anderen Gipfel

gefunden Empfohlen 28. Juli 2015 4spring hat den Geocache gefunden

N 47 07.928  E 11 52.955

Das Wetter versprach einigermaßen stabil zu bleiben. Und so ging es morgends von Mayrhofen (Zillertal, Österreich) mit der Ahorn-Seilbahn die erste Stufe zum Berg hinauf (ca. 2000 m). Für die erste Wander-Etappe hatten wir uns den Rundweg zur Edelhütte (2238 m, DAV) ausgesucht. Fast am Ausgangspunkt wieder angekommen war es zwar noch stark bewölkt, aber gelegentlich war doch der blaue Himmel zu sehen. Und so ging es dann hoch zum Gipfel des Filzenkogels (2227 m). Eine gute Stunde waren wir unterwegs und die Zeit nutzten die Wolken, sich alle hier zu versammeln. Der Weg war noch gut zu sehen, aber in der Ferne nichts. Zum Trost fand sich ein Gipfelkreuz und diesmal sogar mit Logbuch.

Danke für die schöne Safari

 

PS: Kurz vor der Rückfahrt mit der Ahornbahn blickten wir nochmal nach oben. Da war der Gipfel total Wolkenfrei. Aber nochmal aufsteigen, wollten wir dann doch nicht.

 

Bilder für diesen Logeintrag:
Gipfelbuch mit GPSGipfelbuch mit GPS
GipfelkreuzGipfelkreuz
Aussicht bei AbstiegAussicht bei Abstieg
Blick auf Filzenkogel vor HeimfahrtBlick auf Filzenkogel vor Heimfahrt

gefunden 11. Juni 2015 Nordlandkai hat den Geocache gefunden

Ich habe heute die Herausforderung gesucht und einen Berg mit Gipfelkreuz bezwungen. Und da man Cachen auch wunderbar mit Safari-Cachen verbinden kann, habe ich dafür den Dürrenstein ausgesucht. Dieser liegt bei N46 40.374 E012 11.121, sprich in Südtirol.
Da das Wetter am Anfang recht gut war, und 839 Höhenmeter auch nicht so einfach gehen, war das ordentlich Schweißtreibend. Viel schlimmer fand ich aber, dass das Kreuz die gesammte Zeit nicht zu sehen war. Oben angekommen war ich richtig platt, aber auch glücklich. Beim Foto vom Gipfelbuch kann an meinen Gekrickel wohl erkennen wie fertig ich war.
Vielen Dank für den Safari-Cache.

Bilder für diesen Logeintrag:
Am Gipfel mit GPSAm Gipfel mit GPS
GipfelbucheintragGipfelbucheintrag
Ausblick, hinten liegen die 3 ZinnenAusblick, hinten liegen die 3 Zinnen

gefunden 15. Februar 2015, 11:00 Valar.Morghulis hat den Geocache gefunden

Im Februar machten wir Urlaub im Zittauer Gebirge. Von Jonsdorf machten wir uns auf zum Buchberggipfel, welcher mitten im Wald liegt und daher keine so schöne Fernsicht bietet. Wir trugen uns natürlich, wie sich das gehört, ins Gipfelbuch ein ;o)

Den Buchberggipfel findet man bei:

N 50° 51.282

E 14° 40.486

Viele Grüße aus Grimma

 

Valar.Morghulis

15.02.2015

Bilder für diesen Logeintrag:
Das Gipfel-SchildDas Gipfel-Schild
Mama beim Eintrag ins GipfelbuchMama beim Eintrag ins Gipfelbuch
Die FernsichtDie Fernsicht

gefunden 14. November 2014 Max 03 hat den Geocache gefunden

Heute loggte uns der Hochgrat mit seinen Gipfeln.

Hier fasste ich all meinen Flachlandmut zusammen und griff mir das Gipfel-Logbuch....Cachen erweitert den Horizont;-)

N 47 29.707 E 010 04.745

Ach ja alles per Pedes, nix Lift...grausamer Muskelkater inclusive...

Bilder für diesen Logeintrag:
Nah dran..Nah dran..
..gleich hab ichs....gleich hab ichs..
...ändlich...;-)...ändlich...;-)
..und nun der Ausblick!..und nun der Ausblick!
Ein anderes Hobby?Ein anderes Hobby?

gefunden 05. Oktober 2014 FriedrichFröbel hat den Geocache gefunden

Heute ging es auf den Auernig. Der Weg war uns bekannt und der Aufstieg aufgrund des herbstlichen Wetters auch ganz angenehm. Unterwegs konnten wir mehrere Rehe sehen und Hirsche röhren hören.

Leider war die Sicht heute so gut wie überhaupt nicht vorhanden, da der übliche herbstliche Nebel hier lag, welcher sich jedoch gelegt hatte, als wir wieder am Fuße standen.

Der Berg befindet sich auf einer Höhe von 2130 m in Kärnten (Österreich). Das Gipfelkreuz liegt bei ungefähr N 46° 59.498 E 013° 11.315.

Bilder für diesen Logeintrag:
Unser GPS am GipfelkreuzUnser GPS am Gipfelkreuz
Die Aussicht war heute nicht besondersDie Aussicht war heute nicht besonders
Unser Log im Gipfelbuch zusammen mit unserem GPSUnser Log im Gipfelbuch zusammen mit unserem GPS

gefunden 23. August 2014, 12:00 writzlpfrimpft hat den Geocache gefunden

Dieses Gipfelkreuz mit Buch steht auf dem Großen Schafkopf über dem Langtauferer Tal.

N46° 51.43313 E10° 35.71463

Das Langtauferer Tal geht von Graun am Reschensee ab und führt bis zum Weißkugelgletscher. Das Langtauferer Tal ist in Italien.

Der große Schafkopf ist knapp über 3000 m hoch (lt alten Karten 2998 m, lt neuen Karten 3001 m). Der Schafkopf selber steht in Österreich.

Der Aufstieg zum Schafkopf war am 23.08. nicht wirklich schön. Stark bewölkt, teilweise Regen. Die Route, die wir genommen haben, führt über die alte Guardia di Finanza Kaserne (ein echter Lost Place) und dann auf den Schafkopf rauf. Oben am Gipfel gab es dann sogar ein paar Eis/Schneekristalle, die um uns geflogen sind. Während des Abstiegs klarte es dann auf und wir hatten abends sogar noch ein wenig Sonne.

Die Fotos zeigen Gipfelbuch, Eintrag, Kreuz sowie Teile von mir. Die Aussicht ist wetterbedingt nicht besonders....Als Zusatz gibt's noch einen alten Grenzstein zwischen Österreich und Italien.

Bilder für diesen Logeintrag:
GipfelbuchGipfelbuch
GipfelkreuzGipfelkreuz
Der große SchafkopfDer große Schafkopf
GipfelbucheintragGipfelbucheintrag
Co-Tourer am KreuzCo-Tourer am Kreuz
AussichtAussicht
GrenzsteinGrenzstein

gefunden 10. August 2014 ines01 hat den Geocache gefunden

Am 10.08.2014 den oberen Sattelkopf bei heftigem Wind bestiegen. Der Sattelkopf, 2596m hoch,liegt in der Nähe von Fiss in Tirol.

Bilder für diesen Logeintrag:
SattelkopfSattelkopf
SattelkopfSattelkopf

gefunden 25. Oktober 2013 KonTrollPunkt hat den Geocache gefunden

Servus und Grüß Euch...

26.10. ist Nationalfeiertag in Österreich und was macht der gemeine Österreicher an diesem Tag? Er steigt auf Berge...

Natürlich mussten wir es Ihm gleich tun und so steigen wir zur Rofanspitz bei N47° 27.45 E11° 47.61667 auf 2259mNN. Dort gab es ein Logbuch und zusätzlich gab es an diesem Tag noch 2 weitere Gipfelkreuze jeweils mit Logbuch. HATTRICK also...

Loggen werde ich allerdings nur diese Rofanspitz, kann den Weg übrigens nur jedem empfehlen, die Aussicht ist einfach bombastisch, vor allem wenn man so tolles Wetter wie heute hat. Bin kurz am Sonnenstich vorbei geschrappt und das Ende Oktober ;)

Danke für die Safari und Grüße

KonTrollPunkt

Bilder für diesen Logeintrag:
KTP@RofanSpitzKTP@RofanSpitz
KTP@LogBuchKTP@LogBuch
KTP@RofanSpitz_LogbuchKTP@RofanSpitz_Logbuch
KTP@Ausblick_RofanSpitzKTP@Ausblick_RofanSpitz

gefunden 27. September 2013 BESTPOE hat den Geocache gefunden

N 49° 01.317, E 012° 49.267

Auf einer großen Rundwandertour im Raum Pröller sind wir bei schönen Wetter auf 1048 m Höhe angekommen. Die Sicht war leicht dunstig.

Bilder für diesen Logeintrag:
Pröller 1Pröller 1
Pröller 2Pröller 2
Pröller 3Pröller 3

gefunden Empfohlen 01. September 2013 Kuno von der Parthe hat den Geocache gefunden

Von der Besteigung des Olymp träumte ich schon als Jugendlicher, als wir oft in den benachbarten bulgarischen Gebirgen umher gewandert sind. Aber damals wäre ich als DDR-Bürger an der scharf bewachten Grenze noch erschossen worden. Nun wurde auch dieser Traum wahr und ich erhielt Audienz in des Zeus Götterthron. Und der hatte ja drei Kinder mit der Europa, nach der unser Kontinent benannt wurde - und für diesen Kontinent also jetzt dieser Log.

Der Weg erschien manchmal endlos, aber das Wetter meinte es gut mit uns, wir hatten viel Schatten beim Aufstieg. Kurz vorm Gipfel trafen wir ein österreichisches Filmteam. Sie hatten im Auftrag des griechischen Bergsteigerverbandes ein nagelneues Logbuch Lächelndfür uns Unschuldig hinterlassen, denn genau vor 100 Jahren wurde der Mytikas-Gipfel, der höchste des Olymp, zum ersten mal bestiegen und es wurden viele Bergsteigerexpeditionen von außerhalb erwartet. Einerseits eigenartig in einem Land, dessen Zivilisation tausende Jahre alt ist. Andererseits verständlich, denn es ist auf jedem Fall keine Kletterei für jedermann, schwindelfrei und ein klein wenig sportlich muss man schon sein.

Ausgerechnet auf dem Gipfel rissen die Wolken auf und kurz danach beim Absteig hatten wir sogar ein Rundumsicht - Panorama !! Wir hatten einen malerischen Blick auf die Ägäis - Küste und entdeckten sogar Chalkidiki am Horizont. Sowas sieht man ja eigentlich nur vom Flugzeug aus. Auf der Hütte gab es Abendbrot - so lecker kann eine Bohnensuppe nur schmecken wenn man 1900 m Aufstieg und 1900 m Abstieg an einem einzigen Tag bewältigt. Unsere Knochen fühlten sich an wie ein weich geklopftes Schnitzel. Im lauwarmen Meerwasser zu liegen war die ideale Therapie, und nach einigen Tagen war nur noch die Erinnerung übrig, das es ein phantastischer Tag war, wie nur wenige Tage im Leben !

Position:  N 40° 5.157 E  22° 21.524

Danke für den Cache !

Bilder für diesen Logeintrag:
Auf der Griechenlandflagge das KreuzAuf der Griechenlandflagge das Kreuz
Meerblick aus 2918 m HöheMeerblick aus 2918 m Höhe
Logbuch1Logbuch1
Logbuch 2Logbuch 2

gefunden 01. September 2013 Kuerbis Koenig hat den Geocache gefunden

#1.September 2013  -|- 13.40

Heute begaben sich Baby Blue und der Kuerbis Koenig mit den Fahrrädern mal auf eine OC-Cache-Safari. Dieses Gipfelkreuz befindet sich auf dem 79m hohen Weinberg (N 52° 09.923 E 013° 03.034) in Dobbrikow. Hier fanden wir im Jahre 2010 unseren ersten Geocache, den GCZ11G – Weinberg. Ein Besuch des Gipfels lohnt sich zu jeder Jahreszeit und in Richtung Süden gibt es eine herrliche Aussicht.

Danke für die Aufgabe sagt der Kuerbis Koenig®

Bilder für diesen Logeintrag:
Weinberg_1Weinberg_1
Weinberg_2Weinberg_2
Weinberg_3Weinberg_3

gefunden 22. August 2013, 18:15 arminus hat den Geocache gefunden

Na das freut mich doch Lachend - erster Log hier und auch gleich an der veröffentlichten location Lachend - aber eigentlich ist das ja Ehrensache.

Bin also heute nach der Arbeit zu einer kleinen Bike&Hike Tour zum Bockstein (N 47° 43.268 E 11° 58.972 Zwinkernd) aufgebrochen, das Radl blieb bei der Materialseilbahn zurück, die letzten paar Höhenmeter per pedes. Man glaubt es kaum, auch um 6 Abends verirren sich hier noch ein paar Leute und so musste ich für die Foto-Session doch tatsächlich noch 5 Minuten warten. Leider war's zum Panorama fotografieren etwas diesig - und ich hatte es fast vermutet, hab mir dann aber dummerwiese keine Jacke eingepackt - fast schon herbstlich frisch. D.h. ich bin dann relativ schnell wieder Richtung Tal gedüst, es leben die zwei Räder, viel entspannender als die Kesselalm Forststraße zu Fuß hinunter zu hatschen Zwinkernd

Mal schau'n wie lange es dauert bis ich wieder mal auf einen anderen Kontinent (mit OC Dose auf Berg ??) komme, seit den Kindern gestaltet sich das doch etwas schwierig...

Viele Grüße aus Deiner alten Heimat!

Bilder für diesen Logeintrag:
Gipfelkreuz mit Dose und GPSGipfelkreuz mit Dose und GPS
Nochmal, mit Logbuch und scharf ;-)Nochmal, mit Logbuch und scharf ;-)
Nicht diesige AussichtNicht diesige Aussicht
Und so sieht er von zu Hause ausUnd so sieht er von zu Hause aus

gefunden 08. September 2008 wuffy hat den Geocache gefunden

Von Krimml aus ging es schweißtreibend hier hoch. Herrlich.

N 47° 15.689 E 012° 05.391

Königsleitenspitze - Salzburger Land (an der Grenze zu Tirol)

Bilder für diesen Logeintrag:
Wuffy am GipfelWuffy am Gipfel
GipfelbuchGipfelbuch

[Zurück zum Geocache]