Wegpunkt-Suche: 

gefunden Empfohlen 04. Oktober 2016 Lichtinsdunkel hat den Geocache gefunden

Mit SyburgRanger und Pet Ling sollte dieser Multi zum Abschluss des Tages "mal eben" an einen anderen Multi angehängt werden.

Mal eben...
Das Chaos begann schon damit, dass wir den Einstieg zunächst nicht gefunden haben. Derjenige, der dieses Universitäts-Gelände konzipiert hat, gehört auf der Stelle standrechtlich erschossen!

Viele Fragen ließen mehrere Antworten zu. Eindeutig ist definitiv anders.
Bei Antwort A ist es die größere der beiden möglichen Zahlen, bei Antwort B ist die erste Ziffer nicht eindeutig zu identifizieren.
Bei der Suche nach E kann man nur nach dem Ausschlussverfahren vorgehen, denn es gab in der vergangenen Nacht definitiv keine der erwähnten Katastrophen.
An Station 2 kann man ebenfalls nur mutmaßen und der Struktur vertrauen.
Der Buchstabe I war einigermaßen klar, aber das mit dem Kissen haben wir überhaupt nicht verstanden. Den entsprechenden Pol haben wir aus der Beschreibung des Gesteins direkt daneben entnommen, ohne wirklich zu wissen, dass tatsächlich dieses Gestein gemeint war.
Die Beschreibung "fast am Ende des Ganges angekommen" gibt keine Richtung vor. Welches Ende ist gemeint? Auch hier war Raten angesagt.
Noch mehr raten ließ uns die nächste Station. Mitten in einem Gebäude ohne GPS-Empfang ist es nicht wirklich einfach, eine eindeutige Himmelsrichtung zu bestimmen. Wir wurden dennoch fündig, aber die benötigte Zahl wird überhaupt nicht erwähnt. Hier half lediglich unsere Erinnerung und die Bestätigung durch das Internetz.

Bei allen Antworten haben wir uns für diejenigen entschieden, die uns am meisten logisch und nachvollziehbar erschienen sind - und lagen damit zum Glück richtig.

Aber wie bereits erwähnt - eindeutig ist definitiv anders.

Für Geologiestudenten mögen manche Antworten vielleicht einfacher zu beantworten sein - für mich als "Nur-Geocacher" ist dieser Multi viel zu verkopft angelegt.
Er hat mir, aufgrund der Schwammigkeit bei der Beantwortung vieler Fragen, auch nicht wirklich gut gefallen.

Aber eines muss ich diesem Multi lassen: Er ist absolut eigenständig. So etwas habe ich nach mehr als 600 absolvierten Multis in dieser Form, Anlegung und Umsetzung bisher noch nicht erlebt.
Daher gibt es von mir einen Favoritenpunkt dafür.

Danke,
Lichtinsdunkel

gefunden 04. März 2016, 00:44 bloemkdi hat den Geocache gefunden

Heute am 8.3.17 den alten Log von GC.com nachgetragen.

Schöne Tour mit labachevsky durch das Institut, bei der ich viel gelernt habe.
Vielen Dank für das Planen der Tour und das Legen der Dose!

gefunden Empfohlen 29. Juni 2015 kerberos187 hat den Geocache gefunden

Zusammen mit Atti ging es heute Abend auf Cachetour und die beiden Multis in der RUB waren das Hauptziel.
Nachdem wir von Osten kommend znächst einige Stationen von GC5EVQA finden konnten, ging es auf zum Steineklopfen.

Bei der Hitze heute war das Indoorcachen hier eine willkommene Abwechslung und wir konnten uns gute von Station zu Station vorarbeiten. Bei der Ermittlung der Finalkoords hatten wir einen Fehler drin und wären wohl ewig im Parkhaus rumgeirrt, wenn wir nicht zu faul gewesen wären und vorab lieber nochmal alles nachgerechnet hätten. Dabei kam uns eine Lösung etwas unpassend vor und wir setzten einen anderen Wert ein und siehe da: die Koords ergaben viel mehr Sinn! Nach kruzer Suche konnte das Final dann auch gefunden und das Logbuch signiert werden.

Vielen Dank für diesen etwas anderen Cache! Das hat mir super gefallen! Lachend

gefunden 24. Februar 2014 meisterbrau hat den Geocache gefunden

Nachdem das Rätsel schon seit längerem gelöst und bereits ein Versuch aufgrund von Tomaten auf den Augen erfolglos geblieben war, konnte die Dose heute endlich geborgen werden.

Sehr schönes Rätsel, wenngleich etwas zeitaufwändiger als mal eben eine Freistunde, wenn man muggelfrei bleiben will. Trotzdem gut schaffbar.

No trade, aber danke für den Cache!

meist3rbrau

gefunden 29. November 2013 Doktor Murks hat den Geocache gefunden

siehe GC.com:

Nach einem etwas holprigen Start (Das A wollte sich partout nicht zeigen und blieb uns bis zum Schluss ein Rätsel ging es dann gemeinsam mit gkd0123 und dem Bochumer Jungen etwas unrund weiter...
Aber immerhin waren meine Begleiter zumindest mit den Örtlichkeiten und Ebenen vertraut, so dass uns unnötige Umwege weitgehend erspart blieben.
Manche Stationen erschlossen sich sofort, andere hielten sich bedeckter und zu guter Letzt standen noch ein paar Drehstühle sinnlos im Flur rum, die wir dankbar für die Schlussrechnung in Anspruch nahmen. Mit mehreren Variablen (siehe "A") ging es dann wieder an die frische Luft und schließlich zum Glück und krönenden Abschluss zur Finaldose.
Unserem Nachwuchscacher haben wir zur Belohnung fürs tapfere Durchhalten und Mitmachen, trotz "trockener Materie" und vieler Leseeinheiten- erlaubt, sich einen Stein mit zu nehmen, obwohl wir nichts zum Tauschen dabei hatten. Ich hoffe, du siehst es uns nach, lieber Owner.
#593
In: TB "united states" TB4D989
out: unbekanntes Mineralgestein ;-)

[Zurück zum Geocache]