Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für 16 BL - Baden-Württemberg    gefunden 25x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 09. März 2017, 11:19 Yellow ants hat den Geocache gefunden

#2859

N 50 43.048 E 007 07.263

My third Vertretung-stop within 10 minutes was at what's left of the BW Vertretung in Schlegelstraße.

https://de.wikipedia.org/wiki/Landesvertretung_Baden-Württemberg_(Bonn)

Bilder für diesen Logeintrag:
Mr AntMr Ant
VertretungVertretung

gefunden 04. Januar 2017 R O B I N hat den Geocache gefunden

Meinen Fund dieser Challenge widme ich den überragenden und brillanten Persönlichkeiten, die mein Heimatland hervorgebracht hat. Da gibt es mit Schiller, Einstein und Hegel zwar die üblichen Klassiker. Als Beispiel habe ich mir aber das Gottlieb-Daimler-Geburtshaus in Schorndorf besucht. Die Große Kreisstadt im Remstal beherbergt übrigens nicht nur das Geburtshaus des Erfinders des vierrädrigen Automobils und des schnelllaufenden Verbrennungsmotors, sondern übrigens auch des ersten Ministerpräsidenten Baden-Württembergs.

Der Pioniergeist dieses Menschen hat die Welt grundlegend verändert und den Namen Daimler unsterblich gemacht. Nebenbei sieht man noch ein wenig hübsches Fachwerk in der Altstadt.

(Fund: N 48° 48.363 E009° 31.666 (Höllgasse, Schorndorf))

Bilder für diesen Logeintrag:
Gottlieb-Daimler-Geburtshaus, SchorndorfGottlieb-Daimler-Geburtshaus, Schorndorf

gefunden 30. Juli 2016 MikroKosmos hat den Geocache gefunden

Mein erster Cache in Baden-Württemberg soll diese Bundesland-Safari sein.
Was liegt näher, als dafür den markanten Turm des klassischen Stuttgarter Bahnhofs zu loggen?
Oben dreht sich ein bekanntes Logo; die Koordinaten sind N48 47.002 E009 10.967.
Danke für die Safari von µKosmos

Bilder für diesen Logeintrag:
OC1024C_16BL_BW1OC1024C_16BL_BW1
OC1024C_16BL_BW2OC1024C_16BL_BW2

gefunden 26. Mai 2016, 17:45 Andreas.Mann hat den Geocache gefunden

Das letzte virtuell aufgesuchte Bundesland für heute. Die Stuttgarter Straße in Nürnberg passt zu Baden-Württemberg.

Zu finden bei: N 49 25.088 E 011 01.866

TFTC

Bilder für diesen Logeintrag:
Stuttgarter StraßeStuttgarter Straße

gefunden 16. Februar 2016 Team Brummi hat den Geocache gefunden

Auf unserer Fahrt gen Paris mussten wir in Karlsruhe umsteigen. Nachdem wir ein wenig Zeit hatten konnten wir den Bahnhof verlassen und uns ein wenig umsehen.

Spontan fiel uns diese BL Safari ein und wir lichteten den Eingan zum zoologischen Stadtgarten ab. Zu finden ist dieser bei N 48 59.753 E 008 24.151, oder man stolpert einfach aus dem Bahnhof Zwinkernd.

 

Danke für diese Safariaufgabe

Bilder für diesen Logeintrag:
Brummi in Baden-WürttembergBrummi in Baden-Württemberg

gefunden 01. Februar 2016 rolandforchrist hat den Geocache gefunden

In den meisten Bundesländern waren wir auch schon selbst, auch cachemäßig unterwegs, aber Besonderheiten fotografiert man nicht mit GPS. So war ich heute auf 16 BL Tour in unserer Region. In Baden-Württemberg war der Titisee, Schluchsee und Freiburg im Breisgau sehr schön, irgendwo alles schöne Urlaubserinnerungen. Wir hoffen wir bekommen die Serie einmal vollCool

Hier dann Baden bei  N51 39.264 E7 0007.389

Danke für die gute Safariidee und daraus eine Serie zu machenLächelnd

Mit freundlichem Glückauf - Roland

Bilder für diesen Logeintrag:
BadischBadisch

gefunden 03. Januar 2016 dellwo hat den Geocache gefunden

Die Besichtigung des Schloß Heiderbergs ist ja wohl Pflicht.

Koordinate: N 49 24.633 E 008 42.836

Danke für den Safari-Cache.
Grüße dellwo

Bilder für diesen Logeintrag:
HeidelbergHeidelberg

gefunden 16. November 2015 Spatzenbande13 hat den Geocache gefunden

Auch hier gibt es Schwarzwälder Kirschtorte

N 48 02.226

E 010 43.652

Vielen Dank für den Cache!

  

Bilder für diesen Logeintrag:
SafaribildSafaribild

gefunden 07. November 2015, 14:31 kruemelhuepfer hat den Geocache gefunden

Meine heutige Wanderung führte mich auf den Hohentwiel bei Singen. Der Berg ist ein ehemaliger Vulkanschlot, auf dem eine imposante Festungsanlage gebaut wurde. Er befindet sich bei N47°45.810 E008°49.014.
Danke sagt kruemelhuepfer.

PS: Der Link auf die Safari-Karte führt zu Hamburg.

Bilder für diesen Logeintrag:
HohentwielHohentwiel
LogproofLogproof

gefunden 19. Juni 2015 Ti1na hat den Geocache gefunden

Die Karl-Theodor-Brücke, besser bekannt als Alte Brücke, ist eine Brücke über den Neckar in Heidelberg. Sie verbindet die Altstadt mit dem gegenüberliegenden Neckarufer am östlichen Ende des Stadtteils Neuenheim. Die Alte Brücke aus Neckartäler Sandstein wurde 1788 unter Kurfürst Karl Theodor als insgesamt neunte Brücke an dieser Stelle errichtet. Heute gehört sie zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Heidelbergs. So weiß es Wikipedia.

N 49°24.830' E 008°42.574'

DFDC

Ti1na & Chr15t14n

Bilder für diesen Logeintrag:
Alte Brücke in HeidelbergAlte Brücke in Heidelberg

gefunden 06. Oktober 2014 mambofive hat den Geocache gefunden

Ich komme zwar aus NRW, aber ich fange diese Safari-BL-Serie mal mit einem Log aus Baden-Württemberg an. Für NRW habe ich schon eine schöne Idee (da fehlt nur noch der Besuch vor Ort für das Foto), aber in BW wusste ich nie so richtig, welche Sehenswürdigkeit ich hier wählen wollte...

Als sich dann heute morgen auf dem Weg zum Kunden die Tankanzeige meines Autos meldete und mir schmerzlich in Erinnerung kam, dass ja Montag morgens ein eher ungünstiger Zeitpunkt zum Tanken ist, kam mir die passende Idee.

Meine Baden-Württemberg-Sehenswürdigkeit ist das Berta-Benz-Denkmal in Wiesloch. Wiesloch liegt an der "Berta-Benz-Memorial-Route", der Strecke, mit der Berta Benz im August 1888 die Alltagstauglichkeit des "Benz Patent-Motorwagen Nr. 3" unter Beweis stellte. Das Denkmal steht gegenüber der Stadt-Apotheke Wiesloch - die Apotheke, in der Berta Benz auf ihrer Fahrt ihr Fahrzeug mit Ligroin (ein Leichtbenzin, das damals als Reinigungsmittel in den Apotheken verkauft wurde) nachtankte. Damit wäre auch geklärt, warum mir gerade diese Idee heute morgen gekommen ist...

thumbs.php?uuid=5D9B85B0-4D84-11E4-A39C-

 

Auf dem Foto ist das Denkmal zu sehen, zusammen mit meinem Daumen, der hier als GPS-Ersatz auf dem Bild herhalten musste. Schliesslich ist das Denkmal auch "Pi mal Daumen" ohne GPS zu finden - ich hoffe, das ist so im Sinne des Owners...

Die Koordinaten dieser ersten Tankstelle der Welt: N 49° 17.682 E 008° 41.892

Danke für die nette Safari-Serie, zu der ich sicher noch ein paar weitere Logs beisteuern werde...

Gruß,
mambofive.

Weitere Infos: http://de.wikipedia.org/wiki/Bertha_Benz_Memorial_Route

Bilder für diesen Logeintrag:
Berta Benz DenkmalBerta Benz Denkmal
Infotafel am Berta Benz DenkmalInfotafel am Berta Benz Denkmal

gefunden 06. August 2014, 13:16 Driver28 hat den Geocache gefunden

Den hätte ich ja fast übersehen

gefunden 30. Juli 2014 Q-Owls hat den Geocache gefunden

Wir waren in Ladenburg: Schönes mittelalterliches Stadtbild und viele römische Funde.

N 49 28.334 E 008 36.650

Bilder für diesen Logeintrag:
Marktplatz in Ladenburg (Nordbaden)Marktplatz in Ladenburg (Nordbaden)

gefunden 17. Juli 2014 Ruro123 hat den Geocache gefunden

Graf Eberharddenkmal im Schloßgarten zu Stuttgart besucht.

gefunden 21. Juni 2014 Z-Yago hat den Geocache gefunden

Heute war die Safari mal nebensache, auf dem Bild der Tower am Flugplatz in Unterzeil / Leutkirch. Einer der ganz wenigen Privaten Flugplätzen, nicht weit weg von dem Schloss Unterzeil - dem Fürsten gehört auch der Flugplatz...

Die Koordinaten: N47°51.550 E010°00.628

DFDC!

Bilder für diesen Logeintrag:
TowerTower

gefunden 22. April 2014, 11:30 writzlpfrimpft hat den Geocache gefunden

Wir möchten hier das Kloster und Schloss Bebenhausen loggen, da es nicht nur sehr schön ist, sondern auch für das Land Baden-Württemberg bzw. seine Vorgänger ein wichtiger Ort ist/war.

Bei

N 48° 33.665 E 9° 03.666

findet ihr das Schloss Bebenhausen, das im Nebengebäude des Klosters entstand.

Das Klostern Bebenhausen wurde im 12. Jhd von den Zisterziensern gegründet, nachdem die Prämonstratenser den Ort verlassen hatten. Es hat einen Grundriss, der schon sehr nahe an den "perfekten" Grundriss der Zisterzienser reicht. Besonders hat uns das Sommerrefektorium mit seiner gotischen Decke und den vielen individuellen Schlusssteinen sowie das Dormitorium im Obergeschoß mit seinen Blumenwandmalereien beeindruckt.

Im Bauernkrieg von 1525 wurde das Kloster beschädigt. Zum Bauernkrieg siehe auch das im nahen Böblingen liegende Bauernkriegsmuseum.

In der Reformation mussten die katholischen Mönche das Kloster verlassen, heute ist die Klosterkirche eine evangelische Kirche.

Wegen seiner guten Lage zum Schönbuch wurde das Kloster im 19 Jhd. von den Württembergischen Königen als Jagdschloss verwendet. Nach seiner Abdankung zog der letzte Württembergische König Wilhelm II im Jahr 1918 nach Bebenhausen, wo er bis zu seinem Tod wohnte.

1947 - 1952 war das Kloster Sitz des Landtags von Württemberg - Hohenzollern, bis 1952 nach Volksentscheid das Bundesland Baden-Württemberg gegründet wurde. Die Landtagsabgeordneten tagtem im sog. Winterrefektorium (ein beheizbarer Raum) und wohnten in den Kloster-Zellen im Dormitorium.

Weitere Infos unter http://www.kloster-bebenhausen.de/

Heute ist das Kloster und das Schloss Eigentum des Landes und kann besichtigt werden. Es lohnt sich.

Quellen: Informationen vor Ort, Wikipedia, obige Webseite.

Zu diesem Log noch die Bilder:

Bilder für diesen Logeintrag:
Kloster und Schloss BebenhausenKloster und Schloss Bebenhausen
Klosterkirche vom Kreuzgang aus gesehenKlosterkirche vom Kreuzgang aus gesehen
Gedenkstein für den letzten König und die letzte Königin von Württemberg (inkl. Garmin als "Anwesenheitsnachweis")Gedenkstein für den letzten König und die letzte Königin von Württemberg (inkl. Garmin als ´´Anwesenheitsnachweis´´)
Innenhof von Kloster (mittig) und Schloss (rechts)Innenhof von Kloster (mittig) und Schloss (rechts)
EingangsschildEingangsschild
Modell des LandtagsModell des Landtags

gefunden 06. April 2014 _HS_ hat den Geocache gefunden

Für Baden-Württemberg haben wir uns eine Landesvertretung in Bottrop ausgesucht, die weltweit für Qualität aus der Landeshauptstadt Stuttgart steht: Mercedes-Benz.

Es gibt wohl nicht viele deutsche Unternehmen, die ein Bundesland international so bekannt gemacht haben wie diese Automarke. Eine ähnliche folgt noch für ein anderes Bundesland...

Die Vertretung befindet sich bei:
N 51 31.090 E 6 55.956

Danke für das Legen dieses Caches und viele Grüße aus Bottrop,
_HS_

Bilder für diesen Logeintrag:
Mercedes in BottropMercedes in Bottrop

gefunden 09. März 2014 Oleum hat den Geocache gefunden

Für meinen Baden-Württemberg-Log habe ich mir den Hafen von Konstanz mit Fokus auf die Imperia-Statue herausgesucht.

Die Imperia ist eine Statue an der Hafeneinfahrt von Konstanz N47°39.645 E009° 10.781). Entworfen, ausgeführt und 1993 schließlich aufgestellt wurde sie von dem Bildhauer Peter Lenk. Sie dreht sich mit Hilfe eines Rundtisches innerhalb von vier Minuten einmal um die eigene Achse.

Die Statue der Imperia erinnert satirisch an das Konzil von Konstanz (1414–1418). Sie stellt eine üppige Kurtisane dar, der ein tiefes Dekolleté und ein Umhang, der nur von einem Gürtel notdürftig geschlossen wird, eindeutige erotische Ausstrahlung verleihen. Auf ihren erhobenen Händen trägt sie zwei zwergenhafte nackte Männlein. Der Mann in ihrer rechten Hand trägt auf seinem Haupt die Reichskrone eines Kaisers und hält einen Reichsapfel in der Hand; die Figur in ihrer Linken trägt eine päpstliche Tiara und sitzt mit übereinandergeschlagenen Beinen. Es ist nicht eindeutig, ob die Figuren Porträts von den Machthabern zur Zeit des Konstanzer Konzils, Kaiser Sigismund und Papst Martin V., darstellen, oder ob sie allgemein als Personifikationen die weltliche und die geistliche Macht repräsentieren sollen. Der Künstler selbst sieht sie als nackte Gaukler, die sich die Insignien der Macht widerrechtlich aufgesetzt haben.

Die Imperia wurde von den Bodensee-Schiffsbetrieben (damals im Besitz der Deutschen Bahn), dem Fremdenverkehrsverein der Stadt Konstanz und Konstanzer Wirten initiiert. Sie war zu Beginn heftig umstritten. Vor allem die Konstanzer Kirchen und konservative Mitglieder des Stadtrats protestierten gegen die Erhebung einer Prostituierten zum Denkmal und gegen die als zu derb empfundene Darstellung des Papstes, auch das Erzbistum Freiburg meldete sich mit Bedenken zu Wort. Zu den Gegnern zählte auch der Kunstverein, der die künstlerische Qualität der Statue bezweifelte. Da die Statue jedoch auf dem Privatgrundstück der Deutschen Bahn errichtet wurde und nicht auf städtischem Gelände, war es dem Stadtrat nicht möglich, den Bau zu verhindern. Der Denkmalschutz sah in der Statue keine Beeinträchtigung der Stadtsilhouette. In Kürze entwickelte sich die Imperia jedoch zu einer Touristenattraktion und zu einem Wahrzeichen der Stadt. Es dürfte sich zudem um das weltweit größte Denkmal für eine Prostituierte handeln.

Bilder für diesen Logeintrag:
Hafen Konstanz - Die Hafenein- bzw. ausfahrtHafen Konstanz - Die Hafenein- bzw. ausfahrt
Hafen Konstanz - Anlegestellen - im Hintergrund das KonzilHafen Konstanz - Anlegestellen - im Hintergrund das Konzil
Hafen KonstanzHafen Konstanz
Hafen Konstanz - LogproofHafen Konstanz - Logproof
Hafen Konstanz - Die ImperiaHafen Konstanz - Die Imperia
Hafen Konstanz - AnlegestellenHafen Konstanz - Anlegestellen
Hafen KonstanzHafen Konstanz

gefunden 23. Februar 2014 eknus hat den Geocache gefunden

Heute waren wir auf der Solitude.  bei N 48 49.617 E 008 50.567

Absolut sehenswert ... gerade bei schönen Wetter ... klasse Fernsicht und sehr schönes Ambiente ...

(Nur der Kaffee im Cafe taugt nix ...).

TFTSC EKNUS

Bilder für diesen Logeintrag:
Solitude mit GPSrSolitude mit GPSr
BeeindruckendBeeindruckend
Die Fernsicht durch den Torbogen ... Die Fernsicht durch den Torbogen ...

gefunden 11. Februar 2014 tatum128 hat den Geocache gefunden

Landesvertretung Baden-Würtemberg in Berlin, Tiergartenstraße

N 52° 30.583 E 013° 21.801

Bilder für diesen Logeintrag:
LandesvertretungLandesvertretung
Nett hier INett hier I
Nett hier IINett hier II

gefunden 19. Januar 2014 dogesu hat den Geocache gefunden

Die "Ulmer Schachtel" war ein Spottname, mit dem ein Abgeordneter im Stuttgarter Landtag ca. 1840 die Ulmer Ordinari-Schiffe verpottete, weil diese kiellosen Flussschiffe ein "schachtelartiges" Aussehen hatten. Die Ordinari-Schiffe fuhren seit 1712 fahrplanmäßig Richtung Wien (deshalb auch Wiener Zille genannt) als Transportschiff für Waren Während der Türkenkriege transportierten im Jahre 1683 ca. 5000 Mann auf der Donau nach Wien, um dieses vor den Türken zu schützen.

Im Bild ist ein Nachbau der letzten Ulmer Schachtel "Ulma" zu sehen, die im Auftrag einer privaten Eigentümergemeinschaft 1973 gebaut und 2010 restauriert wurde.

N48°23.568 E9°59.095

Danke für die Safari,  dogesu

Bilder für diesen Logeintrag:
Ulmer Schachtel - UlmaUlmer Schachtel - Ulma

gefunden 28. November 2013 Spike05de hat den Geocache gefunden

Als Grenzgänger zwischen Bayern und Baden-Württemberg fällt es mir natürlich leicht diese Safari abzuarbeiten. Allerdings möchte ich keine 0815 Sehenswürdigkeit zeigen. Gut in Ulm würde es das Ulmer Münster geben, davon hätte ich auch schon genügend Bilder mit GPS-Gerät, sprich ich müsste nicht mal das Haus dazu verlassen. Da ich aber gerne mal eine Safari Tour mit dem Fahrrad mache hab ich mich für ein anderes Gebäude in Ulm entschieden.

Das Steinhaus in Ulm ist das älteste Gebäude der Stadt und wurde im 12./13. Jahrhundert erbaut. Heutzutage kann das Gebäude für Feierlichkeiten gemietet werden. 

Es steht bei folgenden Koordinaten: N48° 23.822 E009° 59.766

Bilder für diesen Logeintrag:
SteinhausSteinhaus
Steinhaus SeitenansichtSteinhaus Seitenansicht
Steinhaus LogproofSteinhaus Logproof

gefunden 09. November 2013 SH_Nachtcacher hat den Geocache gefunden

Direkt im Hinterhof des Bundesverfassungsgerichts besuchten wir kurz den botanischen Garten und fanden einen ganz famosen Baum, den wir Euch nicht vorenthalten möchten. Die weibliche Nachtcacherin hat mit ihrem GPS eine optimale Stelle "im Baum" gefunden. Karlsruhe ist auf jeden Fall auch einen Besuch wert, am interessantesten ist allerdings ein Blick auf die Karte... in Karlsruhe führen alle Wege zu diesem Baum ;)

Position: 49° 00.8029 N // 8° 24.0534

Bilder für diesen Logeintrag:
Baum mit Ausblick auf BVerfGBaum mit Ausblick auf BVerfG

Hinweis 09. November 2013 Marschkompasszahl hat eine Bemerkung geschrieben

So! Nachdem es hier die ersten fragenden und kritischen Stimmen gab - kurze Erläuterung:Diese Safari-Reihe soll zwar der Unterhaltung dienen, aber die Teilnehmer anhalten, sich mit den anderen Bundesländern – zumindest oberflächlich – auseinander zu setzen und dafür auch mal den Fuß vor die Tür zu setzen.

Bisherige Logs haben Bestandsschutz (nachträglich die Regeln zu ändern wäre unfein), für nachfolgende Finder aber gilt: präsentiert ein aktuelles Foto mit GPS von einem Ort, der sich entweder in dem Bundesland befindet ODER mit dem Bundesland in direktem Zusammenhang steht.

Das heißt: rausgehen, Foto machen! Dabei sollte das Foto einen – auch für Außenstehende – nachvollziehbaren Standort zeigen UND das GPS (oder Handy) muss auch mit drauf sein! Fotos ohne GPS/ Smartphone werden gelöscht.

Und was auch nicht geht, sind um die Ecke gedachte Begrifflichkeiten (so sind z.B. verkohlte Würstchen von 'Willis Wurstbude' keine "Brandenburger" im Sinne der 16-BL-Tour; der Stadtteil Sachsenhausen in Frankfurt/M ist nicht Sachsen, usw.). Auch nicht akzeptiert sind Bezüge zu früheren Staatsgrenzen und Landesteilen (z.B. 'Pommernweg' ist nicht gleichzusetzen mit Mecklenburg-Vorpommern; 'Hohenzoller-Brücke' ist nicht gleich BaWü).

Ich denke schon, dass es jedem Interessierten möglich ist, die Logbedingungen zu erfüllen. Straßennamen zu Orten oder Persönlichkeiten der entsprechenden Länder findet man relativ leicht; ansonsten muss man mal googeln, knobeln und nachdenken.

Um aber zu verhindern, dass dutzendfach das Schild „Berliner Straße“ geloggt wird oder sich jeder Suchende vor Ort ans Berliner Tor stellt folgende Einschränkung: die ausgewählten Begriffe (z.B. "Berliner Straße"), bzw. Sehenswürdigkeiten (z. B. Brandenburger Tor) dürfen nur einmal geloggt werden. Ebenso dürfen die per Koordinate angegebenen Fundorte auch nur einmal verwendet werden - und zwar übergreifend für ALLE 16 Bundesländer. Es ist zu billig, sich vor eine Deutschlandkarte, einen Wegweiser oder dergleichen zu stellen und damit mehrere oder gar gleich 16 Logs an gleicher Position zu loggen.

Wenn Ihr noch Fragen, Anregungen und Kritik habt, sprecht mich an, bzw. diskutiert es im OC-Forum

Danke fürs Verständnis und die Kooperation!

Beste Grüße aus Mainz,

Helge/ "Marschkompasszahl"

gefunden 03. November 2013 steingesicht hat den Geocache gefunden

Der Jusiberg ist wohl der grösste Vulkankegelrest des sogenannte Schwäbischen Vulkans. Durch seine exponierte Lage am Albtrauf (dem Rand der Schwäbischen Alb) hat man von hier einen schönen weiten Blick auf die Filderebene, ins Neckartal und entlang des Albraufs.

Der Jusi selber ist seit 1992 Naturschutzgebiet, vor allem wegen seiner Magerrasen an den Hängen. Beim Aufstieg zum Berggipfel kann man an einigen Stellen das hervortretene Tuffgestein des Vulkans beobachen.

Koordinaten für diesen Logeintrag: N48°33.166' E009°20.092'

Bilder für diesen Logeintrag:
Blick vom Jusi Richtung AlbtraufBlick vom Jusi Richtung Albtrauf
Ausblick Neckartal aufwärtsAusblick Neckartal aufwärts
LogproofLogproof
Trockenrasenfläche am JusiTrockenrasenfläche am Jusi
Tuffklippe am JusiTuffklippe am Jusi

gefunden 02. November 2013 erdbot hat den Geocache gefunden

FTFLächelnd

Das Bild zeigt mich nicht nur in Baden-Würtemberg sondern sogar in Baden-Würtemberg drin Überrascht

und zwar zusammen mit meinem Kletterpartner Eike, bei der Befahrung des Dark Dome ca. 40m unter der Erde Zunge raus

Koordinaten: N48°34.517 E009°41.210

 

erdbot grüßt den coolen Owner & saft DFDC!

Bilder für diesen Logeintrag:
Baden-WürtembergBaden-Würtemberg

[Zurück zum Geocache]