Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Perspektivwechsel    gefunden 4x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 10. Dezember 2016 Landschildkroete hat den Geocache gefunden

Das Rätsel war schon länger gelöst,
Heute zusammen mit Rolandforchrist, Rita und Cindy das interessante Döschen schnell gefunden und geloggt.
Danke für den schönen Cache und viele nette Grüße von den Landschildkroeten
in: nix
out: GK (Blubbs29)

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Empfohlen 10. Dezember 2016 rolandforchrist hat den Geocache gefunden

Gemeinsam mit Frau Landschildkroete, "Gastcacherin" Rita und Dosenspürhund Cindy, vor einem Event unterwegs. Dabei sollte das altgelöste Rätsel endlich einmal in ein Logerlebnis verwandelt werden. Deshalb auch hier vorbei. Richtig schön gemacht. Mit liebem Gruß an den Owner, bedanke ich mich für die schöne Finalidee, mit einer verdienten EmpfehlungLächelnd

 

**Mit freundlichem Glückauf - Roland**

In: Geokret, den sich dann gleich Frau Landschildkroete angenommen hat

kann gesucht werden 14. März 2015 Slini11 hat den Geocache gewartet

Der Gärtner hat heute mal vorbeigeschaut und hat die Dose, die teilweise etwas heruntergekomen wirkte (zumindest von außen), wieder ein wenig "aufgefüllt" Lächelnd.
Viel beim Rätsellösen und Grüße,
Slini11

gefunden 02. Oktober 2014 *JoWi* hat den Geocache gefunden

Man, man, man... was hab ich hier die Perspektiven gewechselt und immer wieder hab ich das Ding weggelegt weil einfach keine zündende Idee rauskommen wollte.

Irgendwann kam mir dann doch noch eine Idee und beim ausprobieren konnte man auch schon direkt sehen das der Weg der richtige ist . Nachdem die Fleißarbeit dann beendet war hatte ich auch richtig schöne Koordinaten vor mir stehen .

Beim heutigen Vordertürteil gab es dann zur Belohnung auch noch ein schön gemachtes Döschen zu bewundern.

Danke für das Rätsel sowie das Legen der Dose sagt
*JoWi*

gefunden 13. Mai 2014, 19:40 Berkel_83 hat den Geocache gefunden

Die Sonne heute abend nach den zahlreichen Regentropfen lies die Lust nach ein wenig Dosensuchen aufkommen.

Vor Ort war aber nur noch wenig zu finden. Da war doch noch das Fragenzeichen von Slini. Kurzerhand die Grafik ausgedruckt und gedreht und gewendet. Eigentlich wollte ich das Rätsel schon wieder zur Seite legen - Mystery sind irgendwie (noch) nicht meins.

Aber da die 500 schon überwunden sind, sollte ein wenig mehr Motivation schon drin sein. Also die Kommentare gelesen, aber auch daraus wurde ich nicht wirklich schlau.

Die Leidenschaft des Owners für bestimmte Materialien brachte mich zu einem ersten Ansatz. Ausprobiert und die ersten Ergebnisse sahen wirklich logisch aus. Langsam stieg das Adrenalin im Körper und das grüne Licht des Geochecker lies dann auch keine andere Möglichkeit: sofort raus zum Outdoor-Teil.

Und ich wurde nicht enttäuscht. Erst wollte ich noch eine Kerze für den Owner anstecken, aber ich lasse doch lieber ein blaues Schleifchen da.

Grosses Dankeschön an Nils - ab heute sind die Hemmungen bei den Fragezeichen ein wenig kleiner geworden!

[Zurück zum Geocache]