Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Steine - stones - kameny    gefunden 3x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

kann gesucht werden 23. April 2015 TeamFlashSTL hat den Geocache gewartet

Also von uns aus könnte es weitergehen...[:D]

Für Listingausdrucker, Nichtimmerallesonlinedabeihabe r oder Cachebeschreibungimc:geonichtaktualisierer: DAS Bild ist seit heute ein neues, die Buchstaben stehen jetzt an anderen Stellen!

momentan nicht verfügbar 16. April 2015 TeamFlashSTL hat den Geocache deaktiviert

Hier müssen wir erstmal auf die Suche nach einem neuen Versteck gehen... Brüllend

gefunden 11. April 2015, 22:02 MeL_Dezigns hat den Geocache gefunden

Was soll man hier nur wieder schreiben ohne Eindrücke wiederzugeben, welche schon einige male von den Vorfindern erläutert wurden... [;)]

Auch wenn man das benötigte Hilfsmittel problemlos gedeutet hatten befand sich dieses nicht in unserem Besitz... [:I] Zum Glück gibt es ja ab und zu Plan B... [:D]
So grünte bald der Checker!
Nachdem etwas Zeit vergangen war ging es endlich einmal ins Zielgebiet. Hier konnte alles gut gefunden werden und dem Eintrag ins Logbuch stand nichts mehr im Wege...

Ein wirklich spitzenmäßiger Cache bei dem Geschichte und Außeneinsatz perfekt harmonieren...
Hier ist eine blaue Schleife Ehrensache...

...Suche Und Finde...

MeL_Dezigns sagen Danke für die Bixx... [;)]

gefunden 16. Mai 2014 flint74 hat den Geocache gefunden

Nach einem Tip vom Owner, was denn mit der Zahlenkette anzufangen sei, konnte ich das Zielgebiet sehr schnell lokalisieren. Bis zum Outdoorteil heute vergingen aber noch einige Wochen. Woc ich den 2. Stein finden würde wusste ich, da war ich schon mal. Also erst zum ersten. Da hab ich dann doch ein weilchen gesucht und auch noch einen Hunde-Muggel befragt, der mir dann auch gleich noch einen Vortrag über beide Stellen hielt. Der Pfad zum Stein sei mit einem roten Pfeil gekennzeichnet, sagte er. Der rote Pfeil sa aber nicht rot aus und war auch kein Pfeil, abwer nachdem ich vor Ort die Koordinaten genommen und die notwendigen Daten notiert hate gings schnell zum anderen Stein. Auch hier alles notiert und dann eine Luftlienienprojektion zum 1. Stein gemacht. Auf dieser Linie dann die Hälfte markiert (ich wusste bisdahin gar nicht, das das mein Garmin alles kann.) Dann da hin und nach langer Suche den Baum und die Formel gefunden. Dann nochmal quer durch den Wald und am Finale hatte ich gleich die richtige Idee.
Das war doch mal interresant. Den Checker braucht man da nicht wirklich. Ich hab aber zu Hause dann doch nochmal nachgesehn und da ziemlich genau die Infos über die Steine gelesen, welche ich schon im Wald bekommen habe.
THX Kay

gefunden Empfohlen 08. März 2014 Fehlerteufeleien hat den Geocache gefunden

Da hatten wir doch anfangs ganz andere Ideen und befanden uns damit nicht auf der "Spur der Steine", sondern komplett auf dem Holzweg. Zumal wir den Schnittpunkt anfangs ebenfalls als Stein deuteten. Und dann war es ein weiter Weg, vom Knüppeldamm auf den richtigen Pfad zu kommen. Als dann endlich der Groschen fiel und die vorhandenen Tools inspiziert wurden, fehlten immer die entscheidenden Details.
Die Woche verging und wir kamen erst am Freitag Abend auf eine recht unkonventionelle Idee, an die entsprechenden Infos zu kommen. Die Dame gestattete uns Einblick in ihr Reservoir und schon hatten wir das Gesuchte entdeckt. So konnten wir zwar bei Einbruch der Dämmerung noch die Richtigkeit des gespeicherten optischen Eindrucks begutachten, jedoch machte der vermeintliche Verlust eines Teils der unverzichtbaren Cacherausrüstung aprupt der weiteren Recherche im Wald ein Ende. (Es stellte sich dann heraus, dass das Smartfon bereits im Cachemobil "verloren" ging.) Heute früh nun bei strahlendem Sonnenschein, der vermutlich über dem Nebel war , noch einmal ins Zielgebiet und rasch konnten wir den Schnittpunkt ausmachen. Kurz danach standen wir ebenfalls im "Gedenkbuch".
Vielen Dank für das knifflige Rätsel und das Zeigen, der fast Vergessenen. Wir hinterlassen hier gern ein blaues Schleifchen.
Die Fehlerteufeleien

[Zurück zum Geocache]