Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Augen auf! Spaziergang durch die "Neue Welt"    gefunden 6x nicht gefunden 0x Hinweis 2x

gefunden 08. März 2017 Lefar48 hat den Geocache gefunden

Vor drei Tagen war ich beim Finale des Bildermultis über "Alt-Hietzing" und habe dann mit meinem Begleiter gleich in der "Neuen Welt" weitergemacht. Wir konnten 34 Bilder finden. Am nächsten Tag dann noch 5, wobei sich "B" besonders lange versteckte. Das letzte noch fehlende Bild war "g", aber da es eine Gasse ganz ohne Bild gab, habe ich es hier eingesetzt.

Die Koordinaten ergaben dann eine sehr plausible Location, die ich heute aufsuchte.

Ja, habe die große Dose gefunden und bin ganz stolz darauf, dass ich sie auch bergen konnte, weil heute hatte ich leider keinen Begleiter dabei. Und deshalb, weil ich mich auch so "affig" ständig irgendwo festhalten musste, konnte ich auch nicht genauer schauen, ob TB's vorhanden waren. Nur der Logeintrag war im Moment wichtig.

Danach habe ich nochmals nach dem "g" Ausschau gehalten, an der Adresse, die ich im www ermittelt habe (vermutlich), aber wieder nix. Naja, ist mir jetzt auch egal. Der wahrlich schwierige Cache ist geschafft und ich konnte dabei eine echt schöne, noble Gegend kennenlernen.

DfdC, Lefar48

Hinweis 31. Oktober 2016 pri0n hat eine Bemerkung geschrieben

"Der Hirschkäfer ist ausgeflogen, aber wir machen das"

 

ein Bild bei Norden wurde getauscht, Formel und Final sind gleichgeblieben

gefunden Empfohlen 20. November 2015 AnnaMoritz hat den Geocache gefunden

17.11.2015 Bestens vorbereitet mit thematisch angeordneten Bildern und einem OSM-Ausdruck der Gegend zum Notieren der Fundstellen kam ich zur Haltestelle Dommayergasse. Gemütlich ging es die Strecke entlang. Am Ende fehlten noch deutlich Bilder. Später machte ich mich bildertechnisch eher wenig erfolgreich (es war nicht mehr sehr hell) wieder auf den verschlungenen Rückweg zur Dommayergasse, der Kilometerzähler zeigte am Schluß achteinhalb Kilometer und reichlichst Architektur am Weg und 33 von 40 Bildern waren verortet, aber in jedem Abschnitt fehlte was.

18.11.2015 Zweiter Anlauf. Von drei Bildern hatte ich schon vorher einen Verdacht gehabt, und dort geschaut beim letzten Mal, diesmal sah ich zwei auch genau dort, vier weitere tauchten auch noch auf. Das letzte fehlende Bild konnte ich auch beim vierten Mal vorbeigehen an einer bestimmten Stelle, wo ich es vermutete, trotz genauer Inspektion nicht zu sehen bekommen, liegt wohl an meinem optischen Unvermögen. Der Verursacher der vermuteten gestalterischen äh Leistung dort hat schon meine Kindheit verfinstert. ;) Fürs spekulative Rechnen auf Papier hatte ich dann keinen Geist mehr. Rückblickend betrachtet hätte ich die richtigen Koordinaten doch schon vor Ort auf einem Zettel ausrechnen können mit meiner Annahme und wäre mir da schon sicher gewesen, das muss es sein.

20.11.2015 Vor dem angesagten Regen husch hin und tatsächlich, hier ist nicht Piazen erforderlich und kein Tool. Große Cacher sollten sowieso gar kein Problem haben. Nicht übermäßig groß gewachsenen Menschen hilft jedenfalls Sportlichkeit oder die Bildung durch passiven Sportkonsum wie beim Bouldern mal zugeschaut haben. ;) Das beste Bürogewand sollte man aber nicht anhaben dabei.

Danke für die vielen Stunden in Hietzing und die (wiederholte) Erfahrung, dass zwei Augen ersten Anlauf nicht alles sehen. Die Gegend ist jedenfalls weniger videoüberwacht als das nebenan liegende Alt-Hietzing. Ruhig und durchaus ein Platz zum Wohnen nach einem Lottogewinn. ;) Nicht alle Villen und Häuser sind nach meinem Geschmack, man sieht jedenfalls, dass hier teils Architekten mit Gestaltungswunsch am Werk waren und nicht nur 0815-Baumeister. TFTC

gefunden 29. März 2015 tomduck hat den Geocache gefunden

Irgendwann im Sommer 2014 habe ich mit G. von den Heidels05 einen Abendspaziergang gemacht. Einmal hin und einmal her und wir konnten 37 der 40 Motive zuordnen. Allerdings hat uns in jedem Teilabschnitt genau 1 Motiv gefehlt...
Nach ein paar Monaten abliegen lassen habe ich mich heute Vormittag auf die Suche nach den restlichen 3 Motiven gemacht und konnte sie alle innerhalb kürzester Zeit finden. Das bereits vorbereitete Excelsheet konnte ich noch auf meinem Handy finden und nach dem Eintippen der Werte kamen auch plausible Koordinaten heraus. Nach kurzer Suche konnte ich den Cache dann auch finden.
Nette Runde mit teilweise schwierigen weil recht kleinen Motiven. Hat aber Spaß gemacht! Jetzt wartet noch der Nachbarcache durch Althietzing.
TFTC

gefunden 21. Dezember 2014 Mr. & Mrs. Marple hat den Geocache gefunden

Nachlog von Geocaching.com

Wieder stand ein vorweihnachtlicher Wien Besuch am Programm. Miss Marple besuchte Ihre Oma im Haus Trazerberg und Mr. Marple hatte ca. 2 Stunden Zeit zum Cachen. Zuhause schon wurde genau dieser Cache für den heutigen Vormittag raus gesucht. Das Listing vorsichtshalber ausgedruckt - und gut war es. Ein wirklich angenehmer Spaziergang durch Hietzing mit so manch sehenswerter Adresse.
Ein so großes Doserl in der Stadt hat wirklich Seltenheitswert!

Hinweis 31. Juli 2014 pri0n hat eine Bemerkung geschrieben

Nicht zu fassen: da ist doch tatsächlich ein Fotomotiv abhanden gekommen - ein Ersatzbild wurde bereits hochgeladen; Formel und Final sind gleichgeblieben!

 

Happy Caching!

gefunden 26. Januar 2014 Gavriel hat den Geocache gefunden

Das Listing kommt mir doch sehr bekannt vor :)

 

Gestern gingen wir die Runde ab, wir mussten auch gar nicht alles doppelt gehen . Schöne Häuser, da überrascht dazwischen die eine oder andere Ruine doch etwas. An ein paar Sachen sind wir mehrmals vorbeigetappt, da haben wir in falschen Dimensionen gedacht.
Der Versuch, in einem recht gruseligen und völlig vertschickten "Café" (das Plakat verheißt kulinarische Genüsse, die das Etablissement nicht halten kann) die Koordinaten zu errechnen, scheiterte an Erfrierungen der Schreibhand und einer Groß/Klein-Verschiebung, also rückten wir heute noch mal aus. Das war auch unser Glück, denn ohne das Werkzeug im Cachemobil wären wir an die Dose niemals herangekommen.

thx, Gavriel & Mike

gefunden 22. Oktober 2013 Boipl hat den Geocache gefunden

Auf den Publish warte ich schon lange - bin schon ganz scharf auf´s Loggen .

Ich hatte die Ehre diesen Multi vorab zu testen. Und ich muss sagen: der ist echt harte Arbeit! Aber nach dem Müll der in meiner (ähnlich schönen) Gegend in letzter Zeit verlegt wurde, hatte ich sowieso Lust auf etwas Niveau. Außerdem kann ich mir bei der Gelegenheit gleich eine neue Immobilie suchen.

Also Bilder und Route ausgedruckt und los gings. Und schon am Anfang merkt man: man muss echt höllisch aufpassen, vor allem wenn man alleine unterwegs ist. Und dann sind da auch die Größenverhältnisse, die einem zu schaffen machen.
Eine Stunde ist vergangen und ich habe immerhin 28 von 40 gefunden, nicht schlecht für die erste Runde. Vor allem weil ich Dinge gefunden habe, wo ich dachte die sind urschwer (z.B. die Briefkästen). beim Zurückgehen der Strecke habe ich immerhin weitere 4 gefunden (besonders die bronzene Lady fand ich gemein, die ist echt nicht klein, aber in Gehrichtung übersieht man die leicht). Allerdings war ich schon unkonzentriert und deshalb ließ ich´s bleiben.
Am nächsten Tag vollmotiviert noch einmal die Strecke abgegangen - und am Ende blieb nur noch B übrig (eigentlich saupeinlich, weil am Ende hat sich herausgestellt, dass man das nur schwer übersehen kann)! Entmutigt ging ich die Strecke retour und gebe dem Owner per SMS mein Scheitern bekannt. Ich wollte schon zu weinen beginnen, als mir der Kopf doch noch unterkommt! Also schnell in den Park gesetzt und gerechnet. Und auch das war ein Desaster der Marke Eigenbau. Erstens habe ich teilweise so schlampig Notizen gemacht, dass ich ein p und P verwechselt habe. Die Folge: Koordinaten irgendwo bei den Wildschweinen im Lainzer Tiergarten. Zweitens hatte ich kein brauchbares Rechenwerkzeug mit. Der Rechner am iPhone ist kompletter Mist. Einmal vertippt muss man von neuem Anfangen.
Mittlerweile hat sich aber der Owner zu mir in den Park gesellt und mir freundlicherweise die Formel diktiert - da ich mit dem iPhone und meiner Handschrift sonst verzweifelt wäre...

Am Ende wird man dann noch mir einer großen Dose belohnt - so soll´s sein .

Zum Schluss habe ich noch ein paar Tipps für diesen Multi:

1. Man sollte den Multi nicht alleine machen! Ich bin die Strecke 3,5 mal gegangen! Zwei Augen übersehen einfach viel zu viel.
2. Man sollte sich Zeit lassen. Alle zwei Hausummern mal stehenbleiben schadet nicht.
3. Man sollte seine eigenen Notizen lesen können
4. Man sollte den Multi nicht alleine machen!
5. Brille nicht vergessen!

Der Multi hat mir echt gut gefallen, hat mich irgendwie an "Arrows" in der Innenstadt erinnert! Dafür gibt´s von mir einen FP!

[Zurück zum Geocache]