Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für SVC - Naturkunst (skurrile Felsen)    gefunden 26x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 12. Januar 2017 anmj hat den Geocache gefunden

Ich habe in unserem Urlaub auch einen skurilen Felsen, die "Schlafende Hexe" entdeckt zu dem es auch eine Legende gibt:

Die steinerne Hexe am Predigtstuhl erzählt von einer Hexe vor mehr als tausend Jahren, die sich in die Einsamkeit der Gebirgswelt zurückgezogen hatte, weil sie die Menschen und vor allem die Christen und ihre Missionare nicht leiden konnte. Oft trat sie den Gläubigen, die betend über den Hallthurmpass zum Grab des heiligen Zeno heraufkamen, als freundliche Wirtin entgegen. Doch das angebotene Getränk hatte sie vergiftet und so viele unschuldige Menschen ums Leben gebracht. Manchmal versteckte sie sich auch an einer Stelle des Weges, wo die Felsen ganz steil abfallen und rollte Steine auf die Wanderer herab. „Wieder einer weniger“, freute sich die Hexe jedes Mal, wenn es ihr gelungen war, einen Christen zu töten. So wollte die böse Hexe den Einzug des Christentums in das Berchtesgadener Land verhindern. Als der Gottesmann Martinus auch den Weg über den Hallthurm nahm, um den Menschen im Berchtesgadener Land zu predigen, wälzte die Hexe einen schweren Felsbrocken herab. Durch das donnernde Geräusch gewarnt konnte er zur Seite springen und sich in Sicherheit bringen. Die Hexe brachte erneut einen Steinblock ins Rollen. Da hielt Martinus ihr ein großes Kreuz, das er um den Hals hängen hatte, entgegen. Wie die Sage weiter berichtet, lief im gleichen Augenblick ein Zittern durch das Gebirge und es ertönte ein fürchterliches Grollen wie tausend Donner zusammen. Mit unwiderstehlicher Gewalt wurde die Hexe zu Boden geschleudert und in Stein verwandelt. Martinus aber konnte ungefährdet weiterziehen. Noch heute sieht derjenige, der die Straße von Reichenhall über Hallthurm nach Berchtesgaden fährt, die versteinerte Hexe mit grausig nach oben gestrecktem Kinn oben auf den Berggipfeln des Predigtstuhls und des Schlegels liegen.

Der Berg ist an der Koordinate N 47° 41 650 E 12° 55.150 zu finden.

 

Gruß ANMJ

Bilder für diesen Logeintrag:
HexeHexe

gefunden Empfohlen 25. Oktober 2016 Q-Owls hat den Geocache gefunden

Ist dieser Pilz außergewöhnlich genug für Kategorie 3?

Sein Stiel verwittert schneller als der "Hut".
Die viele Besucher, die den Sandstein-Stiel anfassen fördern das deutlich.
Im Moment sieht das noch ziemlich stabil aus, aber irgendwann wird der Hut wackeln.

Er steht im Timna-Nationalpark im Süden von Israel:
N 29 47.100  E 034 56.900

D. f. d. SC!

Das dürften jetzt alle Kategorien gewesen sein.

Bilder für diesen Logeintrag:
Pilz im Timna Park israelPilz im Timna Park israel
Q-Owla im Schatten unterm PilzQ-Owla im Schatten unterm Pilz

gefunden 15. Oktober 2016, 22:21 Valar.Morghulis hat den Geocache gefunden

Im Kirnitzschtal in der Sächsischen Schweiz findet man eine einzigartige Felsformationen.Sie heißt: "Der steinerne Mann" und an ihr findet man auch den gleichnamigen OC-only- Cache ( OCFE9B ).
Der steinerne Mann befindet sich bei:

N 50 55.356
E 014 17.121

Vielen Dank an cacher.ella73 für diese skurile Safari-Cache-Idee.

Valar.Morghulis
15. Oktober 2016 # 291

Bilder für diesen Logeintrag:
Der steinerne MannDer steinerne Mann
AnwesenheitsbeweisAnwesenheitsbeweis

Hinweis 31. August 2016 cacher.ella73 hat eine Bemerkung geschrieben

Hallo,

falls ihr nach drei Funden (Kategorie) nichts von mir hört, schreibt mir bitte eine kurze Mail (Profil) und ich schicke euch das Passwort zu. (Kann sein, dass ich mal was in den Logs übersehe.)

 

LG C.

gefunden 03. Juli 2016 CADS11 hat den Geocache gefunden

Hier noch ein Guckloch.

Es nennt sich Admiral's Arch und ist in Südaustralien bei,


S36° 03.800 E136° 42.280

 

Danke

CADS11

Bilder für diesen Logeintrag:
Kangaroo IslandKangaroo Island

gefunden 28. Mai 2016 Spatzenbande13 hat den Geocache gefunden

Während unseres Abstiegs von dem Teide auf Teneriffa kamen wir an diesem Lavabrocken in Ballance (Kat. III)vorbei

N 28 15.206

W 16 39.289

Damit haben wir alle 3 Kat. geloggt.

Vielen Dank für die nette Idee!

Bilder für diesen Logeintrag:
SafaribildSafaribild

gefunden 23. März 2016 rolandforchrist hat den Geocache gefunden

Heute waren wir auf dem Premiumwanderweg Kasteler Felsenpfad unterwegs und haben viele skurrile Felsen gesehen und diesen stellen wir dann gerne einmal hier ein.

Der Felsen befindet sich bei N49 34.045 E006 33.535

Danke für die gute SafariideeLächelnd

Mit freundlichem Glückauf

Roland

Bilder für diesen Logeintrag:
Skurriler FelsenSkurriler Felsen
Skurriler Felsen LogproofSkurriler Felsen Logproof

gefunden 13. Februar 2016 Spatzenbande13 hat den Geocache gefunden

Während einer Wanderwoche auf Mallorca konnte ich einige Safarifotos schießen.

Hier ein ein elefantförmger Felsen, dessen Aussparung wie ein Kamel aussieht (Kat. 2):

N 39 45.084

E 002 37.625

Vielen Dank für die nette Idee!

Bilder für diesen Logeintrag:
SafaribildSafaribild

gefunden 13. Februar 2016 Spatzenbande13 hat den Geocache gefunden

Während einer Wanderwoche auf Mallorca konnte ich einige Safarifotos schießen.

Hier das Kamel, welches zur Kategorie 1 gehört:

N 39 49.420

E 002 53.436

Vielen Dank für die nette Idee!

Bilder für diesen Logeintrag:
SafaribildSafaribild

gefunden 04. Januar 2016 Nordlandkai hat den Geocache gefunden

Nach der Dusche beim Guckloch ging es zum steinefutternden Berg an der Brandung.

Ganz dicht rangekommen bin ich hier allerdings nicht, worunter leider auch die Bilder leiden.

Zu finden ist das Großmaul bei N 28 13.019 W 014 13.344

Vielen Dank für den Safari Cache.

 

Bilder für diesen Logeintrag:
Na schmeckts?Na schmeckts?
Mit GPS, ging nicht besser, sorryMit GPS, ging nicht besser, sorry
GezoomtGezoomt

gefunden 04. Januar 2016 Nordlandkai hat den Geocache gefunden

Auf Fuerteventura habe ich ein schönes "Guckloch" gefunden.

Bei N 28 13.163 W 014 13.298 hat die Brandung ein wunderschönes Loch in den Felsen geschlagen.

Der Zugang ist allerdings Gezeiten- und Windstärkenabhänging. Die Bilder sollten das zeigen. Lachend

Vielen Dank für den Safari Cache.

Bilder für diesen Logeintrag:
Guckloch mit GPSGuckloch mit GPS
Gleich gehts losGleich gehts los
Dahinten kommt noch mehr...Dahinten kommt noch mehr...
Shit...Shit...

gefunden 27. Dezember 2015 Landschildkroete hat den Geocache gefunden

Kategorie 2: Durchblick
Heute einen Spaziergang in der Haard gemacht und den Teufelstein besucht.
Dieser befindet sich auf den Stimmberg in Oer-Erkenschwick und ist ein Quarzit.
Die unregelmäßigen knollige Struktur beruht auh ungleichmäßige Ausfällung der Kiesersäure zwischen den Sandkörner.
Die Koordinaten lauten:
N 51° 40.019 E007° 15.555
Danke für die interessante Safari und viele nette Grüße von den Landschildkroeten

Bilder für diesen Logeintrag:
Teufelstein mit LandschildkroeteTeufelstein mit Landschildkroete
Landschildkroete mit Durchblick ; )Landschildkroete mit Durchblick ; )
Durchblick von der anderen SeiteDurchblick von der anderen Seite

gefunden 14. Dezember 2015 Spatzenbande13 hat den Geocache gefunden

Das schöne Wetter am gestrigen Sonntag nutzten wir um eine schöne GC-Cachrunde zu gehen. Dabei fanden wir etliche Safariobjekte. Wie auch diese Guckloch (Kategorie 2) in einem Felsen in derTeufelsküche.

N 47 52.432

E010 24.870

Vielen Dank füe diese nette Idee!

 

Bilder für diesen Logeintrag:
SafaribildSafaribild

gefunden 12. Juni 2015 Nordlandkai hat den Geocache gefunden

Ich habe noch Felsen gefunden, die in die Katergorie "Balance" gefunden.
Sie befinden sich in Südtirol bei N46 33.234 E11 28.292 und werden Erdpyramiden genannt. Oben darauf befinden sich große Steine. Diese bilden ein "Dach" für die Erdpyramiden. Die Umgebung wir über tausende Jahre durch Regen weggespült. So entstehen diese lustigen Felsen.
Vielen Dank für den Safari-Cache.

Bilder für diesen Logeintrag:
Mit GPSMit GPS
Ein wenig reingezoomtEin wenig reingezoomt
So sehen sie ausSo sehen sie aus

gefunden 24. Mai 2015, 13:27 djti hat den Geocache gefunden

Im Harz gibt es einige skurrile Felsen. Diesen ordne ich der Kategorie 3 "In Balance" zu. Es handelt sich um die sogenannte Mausefalle in der Nähe der Käste im Harzer Okertal. Der rechte Teil des großen Felsen liegt nur auf diesem schmalen Stein auf! Wenn das mal hält ...

Wir waren mutig genug, uns in die Falle zu wagen. Zwinkernd

Koordinaten: N51° 51.844' E10° 28.909'

Danke für die Safari-Aufgabe!

P. S.: Sollte dieser Fels nicht die Bedingungen erfüllen, bitte eine Info an mich. Danke!

Bilder für diesen Logeintrag:
MausefalleMausefalle

gefunden 15. April 2015 Katja104 hat den Geocache gefunden

Aus der Kategorie "Durchblick" haben wir hier bei bei N 41° 10.378' E 009° 24.846' den Bären von Palau gefunden (der damit auch in die Kategorie "bizarr" passen könnte, aber die haben wir ja schon). DFDS

Bilder für diesen Logeintrag:
Skurrile Felsen Durchblick 1Skurrile Felsen Durchblick 1
Skurrile Felsen Durchblick 2Skurrile Felsen Durchblick 2

gefunden 15. April 2015 Katja104 hat den Geocache gefunden

Aus der Kategorie "bizarr" haben wir hier eine Quietscheente bei N 41° 10.373' E 009° 24.881' gefunden. DFDS

Bilder für diesen Logeintrag:
Skurrile Felsen bizarr 1Skurrile Felsen bizarr 1
Skurrile Felsen bizarr 2Skurrile Felsen bizarr 2

gefunden 30. Dezember 2014 Quastus hat den Geocache gefunden

Im Sommerurlaub in Österreich waren wir beim Totenkopf-Felsen in Sankt Oswald/Yspertal: N48°16.891 E015°02.498. Der Felsen ist natürlich..... „gewachsen“...?!

Ein OC-Cache liegt dort nicht, aber ein GC.com! Man kann den Felsen auch toll ohne Seil beklettern!

html>

gefunden 28. Dezember 2014 mambofive hat den Geocache gefunden

thumbs.php?uuid=DB26ABF4-93F7-11E4-9018-

Mein Felsen der Kategorie "Guckloch" ist das Teufelsloch bei Altenahr.

Es ist bei den Koordinaten
N 50° 30.833 E 006° 59.385
zu finden.

Das Loch ist so groß, das man nicht nur hindurchschauen kann, sondern auch zu einer kleinen Plattform auf der anderen Seite durchgehen kann.

Danke für die Safari-Idee! 

Bilder für diesen Logeintrag:
TeufelslochTeufelsloch

gefunden 28. Dezember 2014 Landschildkroete hat den Geocache gefunden

Kategorie 1: Bizarr
Heute dem Teufelsstein am Weselerwald bei Schermbeck einen Besuch abgestattet.
Das Schild am Stein ist leider weg.
Aber man bekommt die Informationen unter: /www.sagenhaftes-ruhrgebiet.de/Der_Teufelstein
Der Stein hat mit etwas Fantasie ein Gesicht bzw. sieht wie eine große Schildkroete aus  ;)
Die Koordinaten lauten:
N 51°42.743 E006° 45.568
Danke für den schönen Safari-Cache und viele nette Grüße von den Landschildkroeten

Bilder für diesen Logeintrag:
Teufelsstein Teufelsstein
fehlendes Schild mit Landschildkroetefehlendes Schild mit Landschildkroete
Teufelsstein mit LandschildkroeteTeufelsstein mit Landschildkroete

gefunden 07. September 2014, 03:08 Team Brummi hat den Geocache gefunden

Auf unserem Weg zum Mt. William hoch sprach uns bei S 37 17.342 E 142 35.527 dieses Steingesicht an. Wo wir denn noch hin wollte, ob wir ihm nicht ein wenig Gesellschaft leisten mögen, wollte er wissen. Er würde schon so lange dort liegen. Leider mussten wir aber weiter, weil wir noch einen langen Weg vor uns hatten. Zu seiner Unterhaltung machten wir noch ein paar Fotos mit ihm. Da war er allerdings schon wieder eingeschlafen und hat darum die Augen zu.

Danke für diesen Safaricache.

Bilder für diesen Logeintrag:
Der liegt schon länger daDer liegt schon länger da

gefunden 02. September 2014 Q-Owls hat den Geocache gefunden

Im Earthcache GC1XQQ0, Nordwales an der Nord-Ost-Ecke der Insel Angelsey ging es eigentlich um die Gesteinsschichten.

Außerdem gab es hier aber auch versteinerte Muscheln und dieses Felsentor.

N 53° 18.695' W 004° 02.775'

Es war so schön dort, dass wir mit unserem Womo (trotz Glocke im Leuchtturm) zweimal übernachtet haben.

D. f.d. SC!

Geloggt am 23.10.2016 - habe erst jetzt kapiert, dass hier 3 Safaris in einer stecken.  :-)

Bilder für diesen Logeintrag:
Penmon Point, Angelsey, WalesPenmon Point, Angelsey, Wales

gefunden 19. August 2014 Q-Owls hat den Geocache gefunden

In Avebury, Wiltshire, England gibt es einen Steinkreis vonüber 400 m Durchmesser und darin mindestens 2 weitere Steinkreise sowie ein kleines Dorf.

Anders als in Stonehenge kann man alles kostenlos und rund um die Uhr besichtigen (Wikipedia: Avebury). Weitere Unterschiede zum (nicht sehr weit entfernten Stonehenge): Die Steine sind von den Kreiserbauern nicht behauen, sondern nur aufgestellt, und sie wurden nicht von weither geholt, sondern in der näheren Umgebung gesammelt.

Einer der Steine aus dem südlichen kleineren Steinkreis sah für uns wie ein Tiger oder ein ähnliches Raubtier aus:

N 51° 25.656 W 001° 51.213

Bilder für diesen Logeintrag:
Tiger in AveburyTiger in Avebury

gefunden 14. August 2014, 11:50 KonTrollPunkt hat den Geocache gefunden

* FTF *

 

Gefunden haben wir einen Kürbis, ziemliche nahe bei den Listingkoordinaten.

Deshalb haben wir auch den schönen Ort an der rosa Granitküste entdeckt! Super schön dort...

N 48°50.228 W 003°29.012

 

Vielen Dank für diesen lustigen Safari-Cache!!!

Simon aka KonTrollPunkt

Bilder für diesen Logeintrag:
Der Kürbis...Der Kürbis...
Kürbissuppe???Kürbissuppe???
Eigentlich bizarr ;)Eigentlich bizarr ;)

  Neue Koordinaten:  N 48° 50.357' W 003° 30.949', verlegt um 514 km

gefunden 27. Mai 2013 goella11 hat den Geocache gefunden

Runkesten

bei
N 57° 38.002 E 015° 36.567

Kategorie 3 - Stein in Balance

Bei unsere tollen Tour durch Schweden entdeckt. Was es in der Natur nicht alles für Sachen gibt ....

 

Bin ja gespannt, was es jetzt für einen Bonus gibt...

Danke für die tolle Safari Idee - so habe ich meine tollen Urlaubsreisen doch noch mal erleben dürfen....

Bilder für diesen Logeintrag:
WackelsteinWackelstein

gefunden 22. August 2011 goella11 hat den Geocache gefunden

Bow Fiddle Rock
bei N 57° 42.322 W 002° 51.238 in Schottland

Gefunden bei unserer Wohnmobiltour.

Hier haben wir aber auch noch:

Needle E'e

bei N 56° 33.771 W 002° 32.857 am 24.08.2011 entdeckt.

 jeweils

Kategorie 1 Steine mit Loch

 




Bilder für diesen Logeintrag:
Bow Fiddle RockBow Fiddle Rock
Needle E'e - Teil 1Needle E´e - Teil 1
Needle E'e - Teil 2Needle E´e - Teil 2

gefunden 13. August 2011 goella11 hat den Geocache gefunden

Elgol honeycomb

bei  N 57° 08.843 W 006° 06.458 in Schottland

Kategorie 2: Skuril

Eine Felswand mit Wabenstruktur - muss man gesehen haben...

Ebenfalls bei unsere ersten Wohnmobiltour entdeckt. Wirklich ein toller Ort.

Bilder für diesen Logeintrag:
Elgol honeycomb - Teil 1Elgol honeycomb - Teil 1
Elgol honeycomb - Teil 2Elgol honeycomb - Teil 2

  Ursprüngliche Koordinaten:  N 48° 50.346' E 003° 30.934'

[Zurück zum Geocache]