Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Gedenken zur Teilung Deutschlands    gefunden 4x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 09. Oktober 2016 Spatzenbande13 hat den Geocache gefunden

Während der Sommerferien konnten wir viele Safarifotos schießen.

In Kühlungsborn steht dieser ehremalige Grenzturm am Strand

N 54 09.257

E 011 45.546

Vielen Dank für die nette Idee!

Bilder für diesen Logeintrag:
SafaribildSafaribild
SafaribildSafaribild

gefunden 27. November 2015 Landschildkroete hat den Geocache gefunden

Heute während eines Einkaufbummel endlich geschaft das Denkmal abzulichten.
Das Mahnmal von dem Künstler Heinz Ridder „Deutschland ist unteilbar“ wurde 17.06.1960 auf den Kirchplatz St. Peter in Recklinghausen, genau sieben Jahre nach dem Volksaufstand in der DDR, eingeweiht
Es besteht aus zwei Betonblöcke.
Berlin ist hervorgehoben und Ost und West per Eisenstäbe verbunden.
Die Eisenverbindungen zwischen West- und Ostdeutschland sind unterbrochen.
Der rechte Block (Ostdeutschland) war bis zur Wiedervereinigung mit Stacheldraht umwickelt.
2011 wurde das Denkmal saniert.
Leider haben wir kein altes Bild.
Die Koordinaten lauten:
N 51° 36.939 E 007° 11.910
Danke für den nachdenklichen Safari-Cache und viele nette Grüße von den Landschildkroeten

Bilder für diesen Logeintrag:
Denkmal mit LandschildkroeteDenkmal mit Landschildkroete

gefunden 20. September 2015 Erdrandbewohner hat den Geocache gefunden

Ganz in der Nähe des Trierer Rathauses steht ein eher hässlicher Brunnen mit vier im Quadrat angeordneten Becken aus Waschbeton. Die Wasserfontainen eines jeden Beckens spucken das Wasser in die benachbarten Becken. In der Mitte erhebt sich eine amorphe Skulptur: Das "geteilte Herz".

Nunja, viel Erfurcht wird dem Brunnen nicht zuteil. Allerlei Schabernack wird hier getrieben. Oft mit Spülmittel oder mit wasserlöslicher Farbe. Oder das metallene Schild mit den Namen verschiedener Städte der verlorenen Ostgebiete wird von wahrscheinlich links denkenden Mitbürgern mal wieder entwendet.

Der Brunnen wurde 1965 zum Gedenken an die Teilung Deutschlands errichtet. Damals bedeutete die Teilung nicht nur die Teilung zwischen BRD und DDR, sondern bezog auch, wie gesagt, die Ostgebiete mit ein. Um sich gegen die heute als revanchistisch empfundene Erinnungskultur abzugrenzen, wurde 2012 eine Zusatztafel aufgestellt. (siehe Foto).

Es gibt Bestrebungen, diesen Brunnen zum Gedenken an alle Opfer von Krieg und Vertreibung weltweit umzuwidmen. Was ich sehr begrüße.

Die Koordinaten des Gedenkbrunnens sind: N 49 45.144 E 006 38.053

 

Vielen dank für die historische Safari!

Bilder für diesen Logeintrag:
GedenkbrunnenGedenkbrunnen
ZusatzschildZusatzschild

  Neue Koordinaten:  N 53° 36.900' E 008° 26.100', verlegt um 402 km

gefunden 09. Mai 2015, 14:43 Bierfilz hat den Geocache gefunden

Auf meiner Werra-Weser-Radtour fand ich neben der katholischen Kirche Herleshausen, bei N51°00.275 E010°09.617, die Gedenkstätte zur Teilung Deutschlands .

"Danke für den Safari-Cache!", sagt Bierfilz aus Nürnberg.

Bilder für diesen Logeintrag:
Gedenkstätte neben kath. Kirche in HerleshauseGedenkstätte neben kath. Kirche in Herleshause

  Ursprüngliche Koordinaten:  N 50° 00.000' E 008° 16.100'

[Zurück zum Geocache]