Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für SVC - Alles Super (- lativ)    gefunden 30x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 05. Februar 2017 BESTPOE hat den Geocache gefunden

N 50° 37.370, E 012° 14.650

Bei der Göltztalbrücke handelt es sich um die größe Ziegelbrücke der Welt. Sie wurde von 1846 bis 1851 u.a. aus 26 Millionen Mauerziegeln für die Eisenbahn erbaut.

Danke für die Suchaufgabe

Bilder für diesen Logeintrag:
größte Ziegelbrücke 1größte Ziegelbrücke 1
größte Ziegelbrücke 2größte Ziegelbrücke 2

gefunden 04. November 2016 anmj hat den Geocache gefunden

Für diese Safari habe ich einige Fotos vom Weltweit ersten und somit auch ältesten Walzenwehr der Welt, der sogenannte "Grundablass". Er ist an der Koordinate N 50° 02.553 E 010° 14.323 zu finden.

 

DfdC sagen ANMJ

Bilder für diesen Logeintrag:
der Beweisder Beweis
der Bauplander Bauplan
in Naturain Natura

gefunden 14. Oktober 2016, 16:20 eukalyptus hat den Geocache gefunden

Laut der Infotafel am alten Posthof bei  N 52° 38.346 E 009° 12.467 in Nienburg ist hier der bedeutendste Weserübergang zwischen Minden und Bremen. Hier kreuzten sich die bedeutendsten  Postwege.

Bilder für diesen Logeintrag:
Infotafel Posthof Nienburg (Weser)Infotafel Posthof Nienburg (Weser)
PosthofPosthof
Weserübergang heuteWeserübergang heute
Brücke heuteBrücke heute
Info zur alten SteinbrückeInfo zur alten Steinbrücke

gefunden 05. August 2016 MikroKosmos hat den Geocache gefunden

Der höchste(!) Berggipfel in Deutschland ist die Zugspitze. Sie ist auf 2962 m vermessen.
Von der Raintalangerhütte wanderten wir in Regen und Schnee hinauf. Das letzte Stück
mußten wir wetterbedingt mit der Seilbahn fahren. Heute war die Sicht leider nahezu
bei null. Wegen des Schneefalls war auch der Besuch des Gipfelkreuzes nicht ratsam.
Die Koordinaten sind N47 25.267 E010 59.150.
Danke für die Safari,
µKosmos

Bilder für diesen Logeintrag:
OC112D6_super1OC112D6_super1
OC112D6_super2OC112D6_super2

gefunden 05. Juli 2016 Nelly 01 hat den Geocache gefunden

Um vom Bahnhof von St. Moritz in den "oberen" Stock zu komen, haben ekorren und ich die von ekorren fotographierte Rolltreppe benutzt. Die längste in Europa ist sie definitiv nicht, weil ich für die U-Bahn von St. Petersburg deutlich länger unterwegs war als in St. Moritz. aber die längste der Schweiz ist sie bestrimmt ;)

gefunden 05. Juli 2016 ekorren hat den Geocache gefunden

Rolltreppe zwischen dem See und der Dorfmitte in St. Moritz, Schweiz

N 46°29.877 E 9°50.492

Manche behaupten, es sei die längste Rolltreppe Europas. Das ist sie ganz bestimmt nicht. Andere nennen sie die längste Rolltreppe der Schweiz. Das liest man an einigen Stellen, ist schon etwas glaubwürdiger, und sollte für diese Safari wohl ausreichen. Die Frage, wie lang sie ist, ist jedenfalls nicht wirklich klärbar, da sie tatsächlich aus mehreren Segmenten besteht und man unterwegs "umsteigen" muss. Auf jeden Fall ist sie insofern etwas Besonderes, dass sie nicht verschiedene Stockwerke eines Hauses verbindet, sondern verschiedene Stadtteile eines Ortes.

Teamlog: Nelly 01 und ich haben die Rolltreppe gemeinsam benutzt :)

Bilder für diesen Logeintrag:
Rolltreppe abwärtsRolltreppe abwärts
ziemlich weit unten ziemlich weit unten
LogproofLogproof

gefunden 30. April 2016 Andreas.Mann hat den Geocache gefunden

Hiermit logge ich die Orgel der St.-Lorenz-Kirche in Nürnberg als "größte Orgelanlage einer evangelischen Kirche in Deutschland". Die auf drei gemeinsam spielbare Orgeln aufgeteilte Anlage besitzt 162 Register und über 12.000 Pfeifen. Siehe auch Wikipedia

Zu finde ist das gute Stück hier: N 49 27.061 E 011 04.723

TFTC

Bilder für diesen Logeintrag:
Hauptorgel + GPSHauptorgel + GPS
LaurentiusorgelLaurentiusorgel
StephanusorgelStephanusorgel

gefunden 07. März 2016 CADS11 hat den Geocache gefunden

Zufällig habe ich auf der Internetseite gelesen, dass Das Marienhaus Klinikum Bendorf - Neuwied - Waldbreitbach ist mit seinen rund 700 stationären und tagesklinischen Plätzen eines der größten Krankenhäuser im nördlichen Rheinland-Pfalz ist. (Zitat aus: http://www.marienhaus-klinikum.de/unserklinikum/ueber-uns/)

Dann ist es ja auf jeden Fall das größte im Kreis Neuwied.

Zu finden bei N50 25.660 E007 28.321

 

Danke für die Safari

CADS11

 

Bilder für diesen Logeintrag:
Krankenhaus NeuwiedKrankenhaus Neuwied
KrankenhausKrankenhaus

gefunden 06. Februar 2016 rolandforchrist hat den Geocache gefunden

Heute waren wir auf dem Rückweg von Dorsten und haben noch einen Abstecher nach GE-Scholven gemacht. Hier ist der Standort eines riesigen Kraftwerkes. Bis 2003 war es auch das leistungsstärkste Kraftwerk Deutschlands mit 3406 MW. Danach wurden 2 Blöcke außer Betrieb genommen.

Beeindruckend sind aber gerade die Schornsteine, um die es hier auch geht. Wir haben richtig lange gebraucht, um einen guten Fotostandort zu finden, wegen der Größe, aber auch wegen des Standes der Sonne. Dieser Schornstein ist mit 302 Metern, der höchste in NRW und gehört damit zu der Liste der höchsten Bauwerke Deutschlands. Ich gebe die Koordinaten des Fotostandortes an, da ich das Werk, als Unbefugter natürlich nicht betreten durfte.

Fotostandort bei N51 36.429 E006 59.976

Danke für die gute SafariideeLächelnd

Mit freundlichem Glückauf

Roland

Bilder für diesen Logeintrag:
302 Meter302 Meter

gefunden 08. Dezember 2015 Spatzenbande13 hat den Geocache gefunden

Bei vollsonnigem Wetter haben wir am WE ein paar Dosen besucht und dabei auch etliche Safaribilder gemacht.

Hier die Stephanskirche, welche die erst und damit auch älteste Kirche von Buchloe ist. Erste Nennung 1299,

N 48 02.415

E 010 43.834

Vielen Dank fürdie nette Idee!

Bilder für diesen Logeintrag:
SafaribildSafaribild

gefunden 06. Oktober 2015, 08:27 kruemelhuepfer hat den Geocache gefunden

Meine heutige Radtour führte mich zu Deutschlands größter Schrägseilbrücke, die Rügenbrücke. Diese wurde 2007 dem Verkehr übergeben und entlastet seitdem den Rügendamm. Sie verbindet Stralsund mit der Insel Rügen. Die Koordinaten lauten: N54°18.449 E013°06.650.
Danke sagt kruemelhuepfer.

Bilder für diesen Logeintrag:
Webcam-Bild der RügenbrückeWebcam-Bild der Rügenbrücke
SeileSeile
LogproofLogproof

gefunden 27. Juli 2015 rosenthaler hat den Geocache gefunden

Dies ist die ÄLTESTE Eiche im Berliner Zoologischen Garten. Sie hat schon einiges erlebt und steht seit ca. 1480 an dieser Stelle.

N 52° 30.513   E 013° 20.190

Bilder für diesen Logeintrag:
Die älteste EicheDie älteste Eiche
HinweistafelHinweistafel
mit GPSmit GPS

gefunden 15. Juli 2015 Le Dompteur hat den Geocache gefunden

Gefunden bei der Vorbereitung für eine eigene Safari bei: N 54 46.415 E 9 39.205 Grundhof (PLZ 24977).
Das Photo zeigt das Tor der Friedhofsmauer um die St. Marien-Kirche. Die Kirche ist die größte Dorfkirche in Angeln und hat die größte Friedhofsmauer Schleswig-Holsteins (laut Wikipedia).

Danke für die Safari.

Bilder für diesen Logeintrag:
OC112D6 Safari Alles super(lativ) GRUNDHOF OC112D6 Safari Alles super(lativ) GRUNDHOF

gefunden 23. Mai 2015 GlobeCacher.de hat den Geocache gefunden

Für diese Safari biete ich als Wahl-Niedersachse den höchsten Kirchturm Niedersachsens, der zur Kirche St. Andreas gehört. Er ist 114,5 Meter hoch, 364 Stufe führen hinauf (Begehung möglich), von dort hat man einen weiten Rundblick über die Stadt und das Umland. Der Turm steht bei N 52° 09.097 E 009° 56.972 .

Danke für die Safari und viele Grüße, GlobeCacher.de

Bilder für diesen Logeintrag:
GlobeCacher.de vor dem Turm von St. Andreas HildesheimGlobeCacher.de vor dem Turm von St. Andreas Hildesheim

gefunden 17. Mai 2015 Quastus hat den Geocache gefunden

Heute auf einem Weg durch Braunschweig konnte das schmalSTE Haus Braunschweigs fotografiert werden.

KO: N52° 15.660 E010° 30.886

Weitere Infos hier

Bilder für diesen Logeintrag:
Schmalstes Haus BraunschweigsSchmalstes Haus Braunschweigs

gefunden 14. April 2015 Katja104 hat den Geocache gefunden

Das besterhaltenste Tumulusgrab nach sardischer Bauart kann man bei N 41° 03.013' E 009° 21.349' finden. Es wird auch volkstümlich "Gigantengrab" genannt. DFDS

Bilder für diesen Logeintrag:
Besterhaltenste Tumulusgrab Sardiniens 1Besterhaltenste Tumulusgrab Sardiniens 1
Besterhaltenste Tumulusgrab Sardiniens 2Besterhaltenste Tumulusgrab Sardiniens 2
Besterhaltenste Tumulusgrab Sardiniens 3Besterhaltenste Tumulusgrab Sardiniens 3
Besterhaltenste Tumulusgrab Sardiniens 4Besterhaltenste Tumulusgrab Sardiniens 4

gefunden 13. April 2015, 19:11 djti hat den Geocache gefunden

An den angegebenen Koordinaten befindet sich die größte begehbare Kamera der Welt, die Camera Obscura mit dem Museum zur Vorgeschichte des Films (Link). Sie befindet sich in Mülheim an der Ruhr und wurde anlässlich der Landesgartenschau 1992 in die Kuppel des alten Broicher Wasserturms eingebaut.

Koordinaten: N51° 25.746' E6° 52.093'

Danke für die Safari.

Bilder für diesen Logeintrag:
Camera Obscura MHCamera Obscura MH
InfotafelInfotafel

gefunden 20. März 2015 Muzzle hat den Geocache gefunden

Die St. Wendelinskapelle in Butzbach ist die älteste Fachwerkkirche Hessens. Sie wurde um 1440 erbaut und wird auch heute noch genutzt.

50.4309, 8.6709 bzw. N 50° 25.854' E 008° 40.254'

Bilder für diesen Logeintrag:
Infotafel der ältesten Fachwerkkirche HessensInfotafel der ältesten Fachwerkkirche Hessens
St. Wendelin mit KirchturmuhrSt. Wendelin mit Kirchturmuhr
St. Wendelin, SeitenansichtSt. Wendelin, Seitenansicht

gefunden 15. Februar 2015 Flopp hat den Geocache gefunden

Der höchstgelegene Bahnhof der Höllentalbahn befindet sich auf einer Höhe von 885 m.ü.M. bei N 47 54.365 E 008 06.363 in Schwarzwaldstädtchen Hinterzarten, das auch für seine Skisprungschanzen bekannt ist.
Die Höllentalbahn selbst ist auch ein Superlativ, denn sie ist mit einer maximalen Steigung von 57,14 ‰ die steilste Eisenbahnhauptstrecke Deutschlands!


Beste Grüße
Flopp

Bilder für diesen Logeintrag:
Bahnhof HinterzartenBahnhof Hinterzarten

gefunden 21. Januar 2015 mambofive hat den Geocache gefunden

Ich logge diese Safari mit der ältesten Tankstelle der Welt in Wiesloch.

Wiesloch liegt an der "Berta-Benz-Memorial-Route", der Strecke, mit der Berta Benz im August 1888 die Alltagstauglichkeit des "Benz Patent-Motorwagen Nr. 3" unter Beweis stellte.Während ihrer Fahrt tankte Frau Benz ihr Fahrzeug mit Ligroin (ein Leichtbenzin, das damals als Reinigungsmittel in den Apotheken verkauft wurde) auf, das sie hier in Wiesloch in der Stadt-Apotheke kaufte.

Die Stadt-Apotheke existiert noch heute und ist damit die älteste Tankstelle der Welt. Außerdem steht vor der Apotheke ein Denkmal, das Berta Benz mit ihrem Motorwagen darstellen soll.

Wer sein Cachermobil noch mit Ligroin betankt, sollte mal bei
N 49° 17.680 E 008° 41.892
nach dem Literpreis fragen... 

Danke für die nette Safari-Idee!

Bilder für diesen Logeintrag:
Älteste Tankstelle der WeltÄlteste Tankstelle der Welt
Berta Benz mit MotorwagenBerta Benz mit Motorwagen

gefunden 31. Dezember 2014 argus1972 hat den Geocache gefunden

Am 26.07.2014 habe ich den Geysir Andernach besucht. Es handelt sich dabei um den höchsten Kaltwassergeysir der Welt und er erreicht beim Ausbruch eine Höhe von bis zu 60m.

Man besucht vorab bei N50 26.472 E7 24.162 ein sehenswertes Museum, bevor man sich mit dem Schiff zum Geysir bei N50 26.911 E7 22.512 begibt.

Der Besuch ist kostenpflichtig und die Attraktion ist nur von April bis November zu erleben.

Es gibt einen Earthcache dort und der Besuch ist sehr zu empfehlen.

Grüße von argus1972!

Bilder für diesen Logeintrag:
argus1972@geysirargus1972@geysir
maximale Höhemaximale Höhe

gefunden 28. Dezember 2014 Landschildkroete hat den Geocache gefunden

Heute dem Trafo-Turm in Schermbeck Ortsteil Damm einen Besuch abgestattet.
In dem Turm befindet sich ein Mini-Museum.
Nachdem man den Turm vor dem Abriss retten konnte.
Wurde am 27.05.2011die Eröffnung des kleinsten Stommuseum der Welt gefeiert.
Es hat 14 Qudratmeter und ist das kleinste öffenlich zugängliche Strommuseum.
Die Koordianten lauten:
N 51° 40.901 E 006° 47.897
Danke für den schönen Safari-Cache und viele nette Grüße von den Landschildkroeten

Bilder für diesen Logeintrag:
Trafo-Turm als Strommuseum mit LandschildkroeteTrafo-Turm als Strommuseum mit Landschildkroete
Trafoturm mit MuseumsschildTrafoturm mit Museumsschild
Museumsschild mit LandschildkroeteMuseumsschild mit Landschildkroete

gefunden 01. Dezember 2014 Rabarba hat den Geocache gefunden

Berlin-Mitte, Nicolaiviertel, Nicolaikirche: Das ÄLTESTE erhaltene Bauwerk Berlins, die älteste Kirche Berlins. Verschiedene Bauabschnitte von 1240 bis 1460.

Zur Historie:

"Nach einer umfassenden zweijährigen Sanierung wurde die Nikolaikirche am 21. März 2010 mit einem Festprogramm wiedereröffnet. In den Kirchenhauptraum wurde die restaurierte Kanzel der nicht wiederaufgebauten Franziskaner-Klosterkirche eingebaut und einige Barockfiguren des ursprünglichen Altars aufgestellt. Der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit eröffnete eine neue Dauerausstellung, die die Entstehung und Nutzung des Gotteshauses in den vergangenen 800 Jahren nachzeichnet. Dazu kommen Ausstellungsbereiche zu den mit der Kirche verbundenen Persönlichkeiten.

Die Nikolaikirche war auch Ort bedeutender politischer Ereignisse: 1539 trat hier der Rat von Berlin und Cölln geschlossen zum Luthertum über. Am 6. Juli 1809 trat die erste infolge der Steinschen Reformen gewählte Stadtverordnetenversammlung hier zusammen und ließ sich gemeinsam mit dem Magistrat und dem Oberbürgermeister feierlich vereidigen. Bundespräsident Richard von Weizsäcker wurde am 29. Juni 1990 in der Nikolaikirche zum ersten Gesamt-Berliner Ehrenbürger seit der Teilung der Stadt ernannt.[10] Am 11. Januar 1991 fand hier die konstituierende Sitzung des neu gewählten (nun) Gesamtberliner Abgeordnetenhauses statt."

N 52° 31.005 E 013° 24.454 Vielen Dank für die interessante Safari!

Bilder für diesen Logeintrag:
Rückseite mit GPSRückseite mit GPS
Blick vom Molkenmarkt mit GPSBlick vom Molkenmarkt mit GPS
NikolaikircheNikolaikirche
TafelTafel

gefunden 30. Oktober 2014, 11:00 pingo21 hat den Geocache gefunden

Ganz überrascht war ich, dass noch keiner den höchsten Kirchturm der Welt geloggt hat!

Er steht in Ulm bei N48° 23.907, E9° 59.543.

Lange war das Ulmer Münster fertig, ohne Turm! Der kam erst ca. 350 Jahre später hinzu (1890 vollendet), und man kann ihn mit seinen 161 m schon von weitem sehen. Die Besteigung (meist über enge Wendeltreppen) bis zu 143 m (768 Stufen) ist etwas beschwerlich, aber es lohnt sich bei guter Sicht auf jeden Fall; besonders bei Föhnwetterlagen, wenn die ganze Alpenkette vor einem liegt.

Das ganze Münster ist sehenswert, innen (z. B. Glasfenster aus dem 14./15. Jahrh., das Chorgestühl aus etwa derselben Zeit u.a. von Jörg Syrlin d.Ä. geschnitzt) und außen. Es kostet allerdings viel Zeit und Geld, um es zu erhalten. Das meiste wurde zwar im Krieg verschont, aber die Umweltverschmutzung zerstört den Stein. Nur einmal war es ohne Baugerüst in den letzten fast 50 Jahren, und das war dann eine Sensation. Die Steinmetze haben hier eine feste Arbeitsstelle.

Wann besteigt Ihr den höchsten Kirchturm der Welt?

Bilder für diesen Logeintrag:
Münster HaupteingangMünster Haupteingang
Münsterturm von OstenMünsterturm von Osten
Steine vor der RenovierungSteine vor der Renovierung
neue Steine vor dem Einbauneue Steine vor dem Einbau
Ulmer Spatz auf dem HauptschiffdachUlmer Spatz auf dem Hauptschiffdach

gefunden 25. Oktober 2014 Q-Owls hat den Geocache gefunden

In Gernsheim (zwischen Mannheim und Wiesbaden) gibt es zwei Aalschokker auf dem Trockenen, die "Hannelore" und die "Eva". Sie wurden früher auf dem Rhein zum Aalfang eingetzt.
Heute steht  "Hannelore" an der Spitze der Landzunge zwischen Hafen und Fähranleger:
N 49° 45.341 E 008° 28.704

Laut der dortigen Infotafel gab es in Gernsheim um 1951 die größte Fischerzunft von ganz Hessen mit 7 Aalschokkern. 

Bilder für diesen Logeintrag:
Die Aalschokker in GernsheimDie Aalschokker in Gernsheim
Aalschokker "Hannelore"Aalschokker ´´Hannelore´´

gefunden 19. Oktober 2014 eknus hat den Geocache gefunden

Ich bin bei einem Spaziergang  am Krieger von Hirschlanden (lt. Wikipedia "die älteste bisher gefundene eisenzeitliche lebensgroße anthropomorphe Statue nördlich der Alpen" )  bei N 48 49.978 E 009 00.671 vorbeigegkommen, und habe auch gleich ein Bild gemacht.
Da muss es doch eine Safari für geben, dacht ich mir.
Zuerst habe ich nix gefunden (und wollte schon einen neue Safari aufmachen), bin aber zum Glück noch hier fündig geworden. Tja jetzt wirds nix mehr  aus der neuen Safari...

TFTSC EKNUS

 

Bilder für diesen Logeintrag:
Der Krieger mit GPSrDer Krieger mit GPSr
Es ist eine sehr gute Nachbildung. das Original ist im MusuemEs ist eine  sehr gute Nachbildung. das Original ist im Musuem

gefunden 20. September 2014 Creb hat den Geocache gefunden

Bei Hetlingen gibt es die höchsten Strommasten Europas (227 m).

Koordinaten: N53° 36.570' E9° 35.062'

Bilder für diesen Logeintrag:
StrommastStrommast
Strommast aus der NäheStrommast aus der Nähe

Hinweis 19. September 2014 hmpfgnrrr hat eine Bemerkung geschrieben

Kann es sein, dass diese Safari auf der Flopp-Karte nicht bzw. falsch verlinkt ist? Jedenfalls funktioniert der Link nicht.

gefunden 19. September 2014 hmpfgnrrr hat den Geocache gefunden

Bei N 51 16.682 E 001 05.622 steht die älteste Pfarrkirche Großbritanniens, die durchgängig in Verwendung war. Es handelt sich dabei um St. Martin, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Sie geht auf das 6. Jh. zurück. Im Mauerwerk wurden auch römische Ziegel verbaut.

TFTSC

Bilder für diesen Logeintrag:
St. MartinSt. Martin

gefunden 01. September 2014 Team Brummi hat den Geocache gefunden

Das längste Rolltreppensystem gibt es in Hong Kong. Diese Rolltreppe fährt morgens nach unten um die Arbeiter von ihren Wohnungen zur Arbeit zu bringen und nachmittags nach oben. Nebenan gibt es eine Treppe für Menschen die nachts arbeiten Zwinkernd.

N 22 17.020 E 114 09.290

http://de.wikipedia.org/wiki/Central_Mid-Levels_Escalator

Bilder für diesen Logeintrag:
Und sie rollt und rolltUnd sie rollt und rollt

gefunden 01. September 2014 dogesu hat den Geocache gefunden

Als ich diese Safari-Aufgabe gelesen habe, sind mir gleich mehrere Objekte in meiner Umgebung eingefallen, die sich dafür eignen. Nach dem Ulmer Münster mit dem höchsten Kirchturm der Welt ist in Ulm das "Schiefe Haus" eine besondere Attraktion und wird seit 1997 im Guinness-Buch der Rekorde als "Schiefstes Hotel der Welt" geführt. 1443 wurde es unter Einbeziehung eines kleineren Hauses als Schiffsleutehaus neu gebaut. Die südliche Seite steht an/in dem kleinen Flüßchen Blau und bedingt durch den instabilen Untergrund (Schwemmsand) senkte sich die südliche Seite immer weiter ab. Nach gründlicher Renovierung in den 90er Jahren wurde dort ein Hotel eröffnet, wonach der Eintrag ins Guinness-Buch erfolgte.

N 48 23.745 E 9 59.477

 

Danke für die schöne Safari-Aufgabe, dogesu

Bilder für diesen Logeintrag:
Fassade zur Blau hinFassade zur Blau hin
Blick entlang der Blau (von Ost)Blick entlang der Blau (von Ost)
Blick von Südost (mit Cachemobil)Blick von Südost (mit Cachemobil)
InfotafelInfotafel

[Zurück zum Geocache]