Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Albert Einstein - Safari Cache    gefunden 14x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 19. Dezember 2016 undeins hat den Geocache gefunden

Neulich saß ich doch glatt neben Albert und konnte mich mit ihm in Liberec (Tschechien) eine Zeit  unterhalten. Zwinkernd

D4dC

Bilder für diesen Logeintrag:
N 50° 45.642 E 015° 03.173N 50° 45.642  E 015° 03.173

gefunden 14. Oktober 2016 kellerlocke hat den Geocache gefunden

Ganz klassisch: Denkmal am Standort von Albert Einsteins Geburtshaus.

N 048°23,945 E 009°59,096

TFTC

Bilder für diesen Logeintrag:
Denkmal UlmDenkmal Ulm

gefunden 01. März 2016 meerespanda hat den Geocache gefunden

Der zum Helmholtz Zentrum Geesthacht gehörende Kindergarten trägt ebenfalls den Namen des hier gesuchten Wissenschaftlers in sich.

N 53° 24.663 E 010 25.341

Bilder für diesen Logeintrag:
Kita EinsteinchenKita Einsteinchen

gefunden 27. Februar 2016 ManniK hat den Geocache gefunden

Bei meinem Spaziergang durch Ulm, am Ufer der Donau dieses Denkmal entdeckt. Hoffe, dass es Einstein ist Cool

Von diesen Koordinaten aus fotografiert: N 48 23.750 E 009 59.588

Bilder für diesen Logeintrag:
DenkmalDenkmal
GPS vor dem HausGPS vor dem Haus

gefunden 09. Oktober 2015 MikroKosmos hat den Geocache gefunden

Einstein war des öfteren in Kiel.
Am Gewerkschaftshaus hängt eine Tafel, die an einen seiner Vorträge erinnert, den er
dort gehalten hat, weil er wegen seiner Glaubensrichtung nicht an der Uni erwünscht war.
Die Koordinaten sind N54 19.619 E010 07.909.
Danke für die Safari von µKosmos

Bilder für diesen Logeintrag:
OC112DE_EinsteinOC112DE_Einstein

gefunden 02. Oktober 2015, 12:01 kruemelhuepfer hat den Geocache gefunden

Bei meiner heutigen Wanderung auf Rügen habe ich bei Prora dieses Einstein-Bild bei einem Museum gesehen. Die Koordinaten lauten: N54°26.402 E013°33.971.
Danke sagt kruemelhuepfer.

Bilder für diesen Logeintrag:
MuseumMuseum
LogproofLogproof

gefunden 13. Juli 2015 Team Brummi hat den Geocache gefunden

Auf unserem Spaziergang durch München stießen wir bei N 48 07.972 E 011 34.642 auf ein Stencil welches auf einem Stein Einstein darstellt.

Danke für diese Safariaufgabe

Bilder für diesen Logeintrag:
Ein SteinEin Stein

gefunden 16. Mai 2015 hochfa hat den Geocache gefunden

Eine kleine Wandbemahlung in der Kohlgasse.

 

N48°23.979  E9° 59.601

Bilder für diesen Logeintrag:
EinsteinEinstein

gefunden 20. Februar 2015 Muzzle hat den Geocache gefunden

Die 86. Versammlung der Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Ärzte (GDNÄ) fand vom 19. bis 25. September 1920 in Bad Nauheim statt. Von den ca. 2600 Teilnehmern waren 17 Wissenschaftler schon Nobelpreisträger (z.B. Max Planck), bzw. sind später mit in ausgezeichnet worden (z.B. Albert Einstein).

Zur Erinnerung ist eine Infotafel  vom dem Parkdeck beim Sprudelhof aufgestellt worden.

50.3661, 8.7439 bzw. N 50° 21.966' E 008° 44.634'


Ein weiterer "Einstein" findet sich im sogenannten 'Walk Of Fame' vor dem Gebäude In den Kolonnaden 1.

Bilder für diesen Logeintrag:
Die 17 'Bad Nauheimer' NobelpreisträgerDie 17 ´Bad Nauheimer´ Nobelpreisträger
komplette Tafelkomplette Tafel
weiterer Einstein im "Walk Of Fame"weiterer Einstein im ´´Walk Of Fame´´

gefunden 03. Januar 2015 Katja104 hat den Geocache gefunden

Das Aachener Cafe Einstein kann man bei N 50° 46.529' E 006° 04.702' finden. Das bekannte Bild mit der rausgestreckten Zunge ist hier das Logo. DFDC

Bilder für diesen Logeintrag:
Cafe EinsteinCafe Einstein

gefunden 10. November 2014, 12:00 pingo21 hat den Geocache gefunden

Albert Einstein wurde am 14.3.1879 in Ulm geboren. Obwohl er nur ca. ein Jahr hier lebte, ist Ulm die "Einstein-Stadt", der sich auch Einstein selbst verbunden fühlte.

Das fotografierte Einstein-Haus ist die 1946 von Inge Aicher-Scholl (Schwester von Sophie und Hans Scholl) gegründete Volkshochschule, die zu den 10 größten in Baden-Württemberg gehört.

Das Gebäude wurde 1968 fertiggestellt. Es liegt am Kornhausplatz bei N48° 23.999 E9° 59.680

Danke für diese Safari-Aufgabe.

Bilder für diesen Logeintrag:
mit Daumenmit Daumen
Einsteinhaus2Einsteinhaus2
Einsteinhaus1Einsteinhaus1
Fotoreihe in der VHSFotoreihe in der VHS

gefunden 10. September 2014 dogesu hat den Geocache gefunden

Hier habe ich den Heimvorteil, denn in Ulm ist es nicht schwer, Spuren von Albert Einstein zu finden. Leider ist sein Geburtshaus nicht mehr vorhanden. Statt dessen steht in der Fußgängerzone ein Kunstwerk von Max Bill, aufgestellt zu Einsteins hundertstem Geburtstag 1979.

N 48 23.942 E 9 59.099

Danke für die leichte Safar-Aufgabe, dogesu

Bilder für diesen Logeintrag:
das Kunstwerkdas Kunstwerk
die Inschriftdie Inschrift

gefunden 25. August 2014, 17:30 mambofive hat den Geocache gefunden

Das Wappentier des Wuppertaler Ortsteils Vohwinkel ist ein Fuchs - einer Theorie nach ist der Name Vohwinkel aus dem Wort "Fuchswinkel" entstanden.

Viele Vohwinkeler zeigen ihre Herkunft mit einem Fuchs-Aufkleber am Auto, und seit ein paar Jahren verstecken sich über das Vohwinkeler Stadtgebiet verteilt verschiedene Füchse, die von Schülern, Künstlern und anderen Freiwilligen gemalt und gewartet werden.

Was hat das jetzt mit Einstein zu tun?

Ganz einfach:

Am Vohwinkeler Rathaus, also dort, wo sich (theoretisch) die klügsten Köpfe tummeln, versteckt sich der Fuchs "Einstein", benannt nach Albert Einstein. Er hält eine wissenschaftliche Abhandlung in der Hand - für den Laien lediglich als sinnloses Gekritzel erkennbar...

 

Die Koordinaten von Fuchs Einstein: N 51° 13.780 E 007° 04.072

Mehr über die Vohwinkeler Füchse findet man auch hier: http://vohwinkel.net/geschichte/fuechse.htm

Dort ist auch der Nachweis zu finden, dass der abgebildete Fuchs tatsächlich "Einstein" heisst...

Danke für den Cache! Eine Cacheidee, die ich noch nicht kannte und auf die ich nur durch das G+-Posting aufmerksam geworden bin.

Bilder für diesen Logeintrag:
Der Fuchs "Einstein" am Vohwinkeler RathausDer Fuchs ´´Einstein´´ am Vohwinkeler Rathaus

gefunden 21. August 2014 tatum128 hat den Geocache gefunden

Berlin-Schöneberg, Haberlandstraße 8, eine Steintafel und eine Gedenkstele erinnern an den einstigen Wohnsitz von Albert Einstein von 1917 bis 1932 in Berlin.

Aus Berlin.de - Hauptstadtportal - :

"Ab Oktober 1917 ist der inzwischen international umworbene Professor ohne Lehrverpflichtung auch Direktor des Kaiser-Wilhelm-Instituts für Physik“, dem heutigen „Max-Planck-Institut für Physik“. Doch weil das Institut keine Gebäude hat, residiert es faktisch in Einsteins Arbeitszimmer, seinem „Turm“, einer Mansarde oberhalb seiner großbürgerlichen Wohnung in der Haberlandstraße 5 in Berlin-Schöneberg. Das Haus, in dem bei den Einsteins von Max Liebermann bis Charlie Chaplin die Prominenz jener Jahre verkehrte, ist im Krieg völlig zerstört worden. Im Vorgarten des dort neu entstandenen Wohnhauses, welches nach einer Neunummerierung jetzt die Hausnummer 8 trägt, erinnern eine Steintafel und eine Gedenkstele an den bekannten Wissenschaftler."

N 52° 29.458 E 013° 20.268

Vielen Dank für die originelle Safari!

Bilder für diesen Logeintrag:
Gedenkstein mit GPSGedenkstein mit GPS
Stele mit GPSStele mit GPS
Haberlandstraße 8Haberlandstraße 8
Stele totalStele total

[Zurück zum Geocache]